Wer füttert DM-Futter?

  • Themenstarter nena18598
  • Beginndatum
nena18598

nena18598

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29. Januar 2009
Beiträge
155
Hallo,

nächsten Dienstag kommen unsere Süßen:pink-heart:
Ich kann's gar nicht erwarten und habe mich natürlich schon rund um zugekauft!:aetschbaetsch2:
Auch Nassfutter habe ich schon besorgt (Animonda Carny). Jetzt habe ich erfahren, dass die zwei Süßen im Tierheim (SARA Lanzarote) Royal Canin(!!!) bekommen, ich also erst dieses Futter geben und dann nach und nach auf Animonda umstellen sollte.
Da ich als Studentin sehr auf meinen Geldbeutel achten muss, bin ich auf der Suche nach einer preisgünstigeren Alternative, die trotzdem qualitativ hochwertig ist. Ich war gestern bei DM und habe durch Zufall gesehen, dass es dort Zucker- und Getreidefreies Nassfutter gibt, ist das gutes Futter oder eher nicht zu empfehlen?
Ich habe erst mal für einen Monat Royal Canin/Animonda, ist da eine erneute Umstellung zu viel für die Katzen (6 Mon.)?:verstummt:
Puhh, ist gar nicht so einfach, alles richtig zu machen, so als blutiger Anfänger :aetschbaetsch1:

Freu mich so auf die Kleinen!!!

LG nena
 
Werbung:
anne_79

anne_79

Forenprofi
Mitglied seit
13. November 2008
Beiträge
2.374
Ort
Ibbenbüren
Hallo,

nicht alle der Sorten von DM sind ohne Zucker und Getreide. ich habe das damals auch ausgetestet, es kam aber dann wirklich nur eine eingeschränkte Anzahl von Geschmacksrichtungen in Frage.
Gefressen habe meine beiden es leider gar nicht, wenn du das Futter in der 400g Dose meinst.

Hier wird ja allgemein meist das Lux/Shah vom Aldi als günstige Alternative empfohlen. Das fressen meine total gerne. besonders die Sorten in Gelee.
ich habe letztlich ein paar Proben auf einer Messe von Animoda mitgenommen. da haben meine aber mit etwas weichem Stuhl reagiert.

Scheinbar soll es aber auch so sein, dass man weniger füttern muss, wenn das Futter hochwertig ist. Somit relativieren sich die Kosten dadurch eventuell.

LG
Anne
 
QT77

QT77

Forenprofi
Mitglied seit
6. Februar 2009
Beiträge
4.812
Ort
Regensburg
Hm, ich würde vor allem auch auf den Rohproteinwert achten, der sollte bei mindestens 10% liegen, was bei fast allen Sorten in Pouches nicht der Fall ist. Selbst bei der gleichen Marke kann bei der gleichen Packungsgröße der Rohproteingehalt stark schwanken.
Ich kann an Futter das Opticat im Schälchen von Lidl empfehlen, füttere selbst aber hauptsächlich Schmusy, Bozita und Grau.
Übrigens auch bei Bozita im Tetrapak auf den Rohproteingehalt kucken, die Fleischsorten haben meist zu wenig.
 
nena18598

nena18598

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29. Januar 2009
Beiträge
155
Das habe ich hier jetzt schon öfter gelesen, dass das Aldi-Futter unter den SuMaFu eines der besten sein soll. Werde es auf jeden Fall mal testen!
Ich bin immer davon ausgegangen, dass man nur eine Marke füttern sollte und davon alle möglichen Sorten.
Aber offensichtlich ist das nicht so schlimm, zwischen den Marken zu wechseln, muss ich denn dabei auf irgend etwas achten (muss die Zusammensetzung ähnlich sein, oder so)??? :confused:
Dann würde ich nämlich auf jeden Fall ein höherwertigeres NaFu (Animonda???) im Wechsel mit etwas günstigeren füttern.
Habe 10 Dosen Kitekat hier stehen, die ich aber heute wieder zurückbringen werde und sie gegen anderes Futter umtauschen werde. :)

LG nena
 
QT77

QT77

Forenprofi
Mitglied seit
6. Februar 2009
Beiträge
4.812
Ort
Regensburg
Also bei meinen kann ich bedenkenlos zwischen verschiedenen Sorten wechseln, das Kitekat würde ich auch zurückbringen, da zahlst du mehr für die hübsche Verpackung und den Markennamen als für den Inhalt.
Aldifutter und Lidlfutter kann man durchaus geben, vielleicht dann und wann mit frischem Rinderhack, Hühnermägen oder-herzen oder ähnlichem gemischt, das ist alles nicht besonders teuer, aber den Katzen tut es gut. Besonders, wenn ihr Gebiß mal richtig was zu tun kriegt, wir möchtenja auch nicht reine Breikost essen müssen. ;)
Ich würde einfach mal auf die Inhaltsstoffe achten. Persönlich empfehle ich Schmusy oder Bozita, das kann auch ein nicht so üppig gefüllter Geldbeutel leisten.
Sparfüchse können auch bei http://www.bitiba.de kaufen, da ist vieles im Vergleich zu anderen Internetshops billiger.
Im Moment haben sie Smilla Nassfuter zu nem echten Hammerpreis! Und nein, ich krieg von denen keine Provision, aber du kannst pro Einkauf 4%Rabatt einheimsen, wenn du den Shoplink in deinen Emails als Signatur einfügst :D
Übrigens obacht, bei den Bozita Recart Packungen haben auch nicht alle10% Rohprotein, aber das kann man mit Frischfleisch substituieren.
 
nena18598

nena18598

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29. Januar 2009
Beiträge
155
Danke für die Tipps,

habe eben mal in der NaFu-Übersicht unter Schmusy nachgeschaut, das ist ja eine riesige Auswahl, das werde ich bestimmt auch kaufen!
Haltet ihr es für empfehlenswert, die erste Woche, die sie bei mir sind, noch Royal Canin (hatten sie im TH) zu füttern, oder muss es nicht sein?
Ich werde heute nämlich noch einmal zu Fressnapf fahren und würde gleich ein paar dieser kostengünstigen;) Beutel kaufen.
:smile:
 
P

Plueschtier

Forenprofi
Mitglied seit
18. Juni 2008
Beiträge
1.697
Guck mal oben, der Link zur Futterinsel. Die Preise sind top und du kriegst noch Rabatt wenn du über den Button oben reingehst (5 %). Die Lieferzeiten sind superfix, alles ist toll verpackt. Und Mel ist total nett, sie berät dich auch gern, wenn du Fragen hast.
Ich bestelle auch noch in anderen Shops, Sachen die ich bei FI nicht kriege, aber insgesamt ist das eindeutig mein Favoritenshop, weil das Rundum-Paket stimmt.

Viel Spaß mit den Kleinen!
 
nena18598

nena18598

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29. Januar 2009
Beiträge
155
Das hört sich ja super an!
Ich wollte demnächst ein paar Dinge bei bitiba bestellen, werde aber auf jeden Fall mal bei der FI nach Futter schauen, die Auswahl ist ja echt klasse!
Momentan fühle ich mich wie ein kleines Kind, das auf den Wihnachtsmann wartet :smile:
 
Katie O'Hara

Katie O'Hara

Forenprofi
Mitglied seit
26. Februar 2008
Beiträge
9.633
Bei Zooplus gibt es gerade ein Angebot: Felix in der Schale, Sorte Lachs & Thunfisch in Soße.
Hat extrem wenig pflanzliche Nebenerzeugnisse (steht hinter den Mineralstoffen :)) also absolut vernachlässigbar, keinen Zucker.

Fütterungsempfehlung: bis zu 3 Schalen je 100g für eine erwachsene 3,5kg-Katze. Also ein "gutes" Verhältnis.


Grundsätzlich würde ich jedes NaFu mit 20% bis 50% Fleisch (plus Supplemente) aufwerten, dann ist die Mieze auf jeden Fall artgerecht ernährt.
Und einem langen, gesunden Leben steht fast nix mehr im Wege :smile: zumindest keine Fütterungs bedingten Mangelerscheinungen oder gar Krankheiten.....
 
QT77

QT77

Forenprofi
Mitglied seit
6. Februar 2009
Beiträge
4.812
Ort
Regensburg
  • #10
Hm, ich denke, die ersten zwei, drei Tage würd ich noch das gewohnte Futter füttern, dann gemütlich umstellen.
 
Noci

Noci

Forenprofi
Mitglied seit
2. März 2008
Beiträge
4.098
Alter
39
Ort
Lebach im Saarland
  • #11
Hallo,

zum Thema Animonda: Wenn Du so wie so umstellen magst, dann vielleicht nicht gerade auf´s Carny. Ist nicht soooo toll, lieber dann Animonda Vom Feinsten. Bei uns gibt´s außerdem Animonda Integra Sensitive u. a.
 
Werbung:
Melli

Melli

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
9. Juni 2008
Beiträge
415
Ort
Hannover
  • #12
also ich verfütter wenn von dm immer nur die tütchen. Alleine dm würde ich dir auch nicht empfehlen. Wenn du wirklich aufs Geld achten musst würde ich dir macs oder ropcat empfehlen. Die dose ist so rund bei 1 euro und es ist gutes Futter für den Preis drin, meine bekommen das ebenfalls
 

Ähnliche Themen

B
Antworten
8
Aufrufe
5K
doppelpack
doppelpack
Zwillingsmami
Antworten
494
Aufrufe
52K
Rosi_aus_Rosenheim
Rosi_aus_Rosenheim
G
Antworten
3
Aufrufe
775
Polayuki
Polayuki
P
Antworten
3
Aufrufe
4K
Noun
C
Antworten
25
Aufrufe
1K
OKHmum
O

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben