welches Futter ?!

geeelika

geeelika

Neuer Benutzer
Mitglied seit
17. Mai 2008
Beiträge
28
Ort
Gossau (CH)
Guten Abend,
Ich bekomme in 1 1/2 Wochen zwei 12 Wochen alte Kätzchen und nun mache ich mir natürlich Gedanken um das Futter...
Also, ich bin aus der Schweiz, aber wir haben hier auch Aldi. Wie ich so gelesen habe, ist das Shah und Lux noch ganz gut. (Lux gibt es bei uns aber nicht). Doch da hat es doch auch nur etwa 14% Fleisch drin und auch Zucker... naja, das ist ja auch nicht sooo viel Fleisch und eben der böse Zucker... oder sind 14% genug?
Ja, dann hat mir meine kleine Schwester noch total viel Whiskas und Felix Futter gekaufft, was ja lieb gemeint war, aber eben auch nicht so hammermässig gut ist. Ausser dem habe ich im Aldo noch das Topix gesehen und fand es nicht mal so schlecht. Kennt das jemand und ist es auch gut?

Wie viel % Fleisch sollte denn im Futter enthalten sein und bekomme ich wirklich hochwertiges Futter nur in Zoofachgeschäften? Ach ja, ist es schlimm, wenn ich das Whiskas und Felix einfach so 1 mal in der Woche gebe, damit es nicht vergäudet ist?

Entschuldigung für den halben Roman. und die vielen Fragen..:oops:
Ich hoffe es kann mir hier jemand helfen!

Ganz liebe Grüsse, Angelika
 
Werbung:
Pazlinchen 1967

Pazlinchen 1967

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
131
Ort
Dortmund
Hallo,

also ich habe meinen Beiden das Kitten-Nafu von Grau gefüttert. Sie haben es geliebt. Es ist ein gutes Nafu, das du im Internet bestellen kannst.
(Schlemmertopf von Grau, z.B. bei Zooplus, Zoobi)

Viel Spaß mit deinen kleinen Miezen
 
geeelika

geeelika

Neuer Benutzer
Mitglied seit
17. Mai 2008
Beiträge
28
Ort
Gossau (CH)
Danke für die schnelle Antwort! :D
Das ist doch aber bestimmt ein deutscher Versand, oder?
Und da ist es, finde ich, doch etwas kompliziert... auch wegen den Zusatzkosten...
Trotz dem, Danke sehr!
 
Pazlinchen 1967

Pazlinchen 1967

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
131
Ort
Dortmund
Ja gerne.
Aber guck doch mal in den Futtershops in der Schweiz. Dort müßtest du das Nafu auch bekommen.
Vielleicht guckst du auch mal auf den vorgenannten Seiten. Evtl. liefern die auch in die Schweiz.
 
Nana

Nana

Benutzer
Mitglied seit
19. Mai 2008
Beiträge
34
Ort
Wuppertal
Wenn Du Futter kaufen willst, was nicht ganz so arg teuer ist, aber eben doch besser als die ganzen Garstig-Sorten, kann ich Dir folgendes zum Testen vorschlagen:
Animoda Carny (Ca. 1,10 Euro pro 400g) hat z.B. 100% Fleisch (meine beiden mögen es leider garnicht...grummel)
Bozita Tetrapack (nicht die Dosen, die sollen schlechter sein) (Ca. 0,99 Euro pro 360g) ist Mittelklasse, wie ich finde (und meine mögen es...jubel...)
Mac`s (Ca. 1,05 Euro für 400g) ist auch recht gut, wenn mal den Geruch nicht beachtet, der, wie viele sagen, ziemlich heftig ist (meine mögen es nicht).
PetNatur (Ca. 1,70 Euro für 400g) ist eine sehr gute Sorte, die gut vertragen wird und hier auch geliebt wird.
Ich würde mich mal online schlau machen, Zooplus liefert z.B. auch in die Schweiz.
Nassfutter, welches Du im normalen Supermarkt oder im Drogeriemarkt bekommst, ist NIE hochwertig.
Schau Dich auch mal um, ob Du ein Tierfachgeschäft (hier gibt es Fressnapf und Futterhaus) in Deiner Nähe gibt.
Schau auf jeden Fall auf den Fleischanteil und ob es Alleinfutter ist.
 
Nana

Nana

Benutzer
Mitglied seit
19. Mai 2008
Beiträge
34
Ort
Wuppertal
Übrigens kostet bei Zooplus die Lieferung 4,90 Porto, allerdings liefern die nur auf Kreditkarte...
 
M

Miezi

Neuer Benutzer
Mitglied seit
15. Mai 2008
Beiträge
4
Nur das Beste ist gut genug! :)

Danke für die schnelle Antwort! :D
Das ist doch aber bestimmt ein deutscher Versand, oder?
Und da ist es, finde ich, doch etwas kompliziert... auch wegen den Zusatzkosten...
Trotz dem, Danke sehr!

Ah, eine Schweizerin! Da muss ich doch als Schweizerin antworten! :) Ich würde meine Katze mit nichts füttern, das Zucker enthält. Anscheinend macht es das Zeug schmackhafter für Katzen. Aber Mäuse enthalten ja auch keinen Zucker... Naja, vielleicht, wenn sie kurz vor dem Gefressenwerden Kuchen genascht haben... :)

Und 14 Prozent Fleisch ist schon arg wenig. Meine Miez kriegt Almo Nature und Trockenfutter von Royal Canin. Das klingt zwar irgendwie nach Hund, ist aber Katzenfutter. :) Das ist nicht wirklich billig, aber ich liebe sie so sehr, ich glaube eher würde ich auf "Billigfutter" umsteigen, als meiner Miez etwas verweigern. :) Ausserdem ist sie seit einiger Zeit allergisch auf Hühnerfleisch. Da muss ich sowieso aufpassen.

Futter ist sowieso so eine Sache. Meine Katze ist total wählerisch. Ich habe schon viel Futter verschenkt, weil sie es nicht anrühren wollte. Manchmal stehen da drei Schalen für sie: Vom einen Futter nimmt sie nur die Sauce, vom zweiten nur die rötlichen Stückchen und vom dritten nur die hellbraunen... Ich bin die Sklavin meiner Katze! :) Und ich bin es gern!

Allgemein gesagt würde ich das Futter so naturbelassen wie möglich kaufen - aber die Katze braucht auch Futter mit Zusatzstoffen, quasi mit Vitaminen, aber ohne Zucker. Bei den Zusatzstoffen, die eine Katze braucht, kenne ich mich allerdings nicht so aus...
 
geeelika

geeelika

Neuer Benutzer
Mitglied seit
17. Mai 2008
Beiträge
28
Ort
Gossau (CH)
Übrigens kostet bei Zooplus die Lieferung 4,90 Porto, allerdings liefern die nur auf Kreditkarte...

Danke für die Auskunft! :D
Ja, das mit der Kreditkarte ist so eine Sache... die habe ich nich, hehe.
Aber weisst du zufällig auch, ob all die Futter, die du eben genannt hast, auch in der Schweiz erhältlich sind?
Bei uns gibt es, so wie ich das mal angeschaut habe, nur Whiskas, Felix usw., die es in DE auch gibt... aber bis jetzt war ich auch nur in normalen Supermärkten...
 
geeelika

geeelika

Neuer Benutzer
Mitglied seit
17. Mai 2008
Beiträge
28
Ort
Gossau (CH)
Hallo Miezi! :D

Vielen Dank für die Info! Insgeheim hatte ich sehr gehofft, dass mir jemand aus der Schweiz weiter helfen kann, aber die aus DE dürfen mir sehr, sehr gerne auch weiter Auskünfte geben, wenn sie denn noch welche haben! ;)

Wo kaufst du denn das Almo Nature und das Royal Canin? Ich vermute mal nicht im Coop oder Mirgos? hehe...
 
M

Miezi

Neuer Benutzer
Mitglied seit
15. Mai 2008
Beiträge
4
  • #10
Hallo Miezi! :D

Vielen Dank für die Info! Insgeheim hatte ich sehr gehofft, dass mir jemand aus der Schweiz weiter helfen kann, aber die aus DE dürfen mir sehr, sehr gerne auch weiter Auskünfte geben, wenn sie denn noch welche haben! ;)

Wo kaufst du denn das Almo Nature und das Royal Canin? Ich vermute mal nicht im Coop oder Mirgos? hehe...

:) Nein, nicht bei Coop oder Migros... Obwohl sie bis vor kurzem eins von der Migros gekriegt hat: Vital Balance von Purina. Das hat sie geliebt. Aber jetzt ist sie allergisch drauf, zumindest auf die Sorte Huhn. Bringe es aber nicht übers Herz, die Sorte Fisch an ihr auszuprobieren... Wegen dieser Allergie sind normale Futtermittel für sie sowieso weitgehend tabu.

Ich kaufe diese speziellen Sachen in einem Zoogeschäft in Basel. Vielleicht gibts in Gossau auch so etwas? Der Fressnapf hat auch eine grosse Auswahl, gibts auch im Internet, es zeigt mir aber die Internetadresse so komisch an, wenn ich sie hier tippe, ich versuchs mal so: ww.fressnapf.ch. Almo Nature konnte man bis vor einem Jahr auch noch bei einem Bekannten von mir in der Schweiz übers Internet bestellen. Aber ich weiss nicht, ob dieses Geschäft überhaupt noch existiert. Da müsste ich mal nachfragen. Hilft das??
 
Werbung:
M

mrs.filch

Forenprofi
Mitglied seit
7. März 2008
Beiträge
10.448
Ort
Düsseldorf
  • #12
:rolleyes: Hast du schon mal in Erwägung gezogen, zu barfen? Dann weißt du genau, was drin ist, kommst preisgünstig weg und ernährst deine Katze artgerecht. Und so kompliziert, wie es am Anfang wirkt, ist es gar nicht, wenn man sich erst mal eingelesen hat...

Schön, dass du dich so gut vorbereitest! Viel Spaß hier im Forum :)
 
geeelika

geeelika

Neuer Benutzer
Mitglied seit
17. Mai 2008
Beiträge
28
Ort
Gossau (CH)
  • #13
@Miezi
Ja, super! Das hilft. :D

Also, der Fressnapf ist nicht wirklich in der Nähe, aber wer weiss, vielleicht komme ich mal daran vorbei. :)
Ansonsten haben wir hier in Gossau den Zooshop und in St. Gallen ist dann auch gleich der Qualipet. Ich hoffe da gibt es auch was... Nur denke ich, ist dort das Futter doch recht teuer. Naja, ich will ja das Beste für die zwei und da kann man schon mal etwas mehr investieren, oder? :D

Ach ja, zu meiner Frage wegen dem Anteil an Fleisch: Ab wie viel % ist es denn annehmbar?
 
geeelika

geeelika

Neuer Benutzer
Mitglied seit
17. Mai 2008
Beiträge
28
Ort
Gossau (CH)
  • #14
@ Nana

Das ist aber lieb, dass du mir die Links gleich rausgesucht hast, danke sehr! Werd mich gleich mal durchlesen! :D

@ mrs. filch

ah, da gibt es ja auch so ein Thread! Ich wusste eben nicht was es ist und hab es gar nicht angeklickt, hehe... das werde ich aber gleich noch nachholen! Danke für den Tipp! :D
 
Nana

Nana

Benutzer
Mitglied seit
19. Mai 2008
Beiträge
34
Ort
Wuppertal
  • #15
Du mußt aber auch bedenken, daß bei hochwertigen Futter eine viel geringere Futtermenge gegeben werden muß. bei vielen guten Sorten reichen schon 200g pro Katze pro Tag. Bei den nicht so guten sind es immer mind. doppelt so viel. Auch das schlägt sich auf den Preis nieder...
 
geeelika

geeelika

Neuer Benutzer
Mitglied seit
17. Mai 2008
Beiträge
28
Ort
Gossau (CH)
  • #16
@ Nana

Stimmt, da habe ich noch gar nicht bedacht!
Übrigens, super, dass du mir den Fressnapf link gegeben hast, denn es gibt einen, der nur 10 min. mit dem Bus von mir entfehrnt liegt, wusste ich gar nicht!:rolleyes:
 
T

tiha

Gast
  • #17
Du mußt aber auch bedenken, daß bei hochwertigen Futter eine viel geringere Futtermenge gegeben werden muß. bei vielen guten Sorten reichen schon 200g pro Katze pro Tag. Bei den nicht so guten sind es immer mind. doppelt so viel. Auch das schlägt sich auf den Preis nieder...


Ich wage, da mal zu widersprechen. Geht man von der Hersteller-Empfehlung aus, ist das sicherlich der Fall. Aber es ist von Katze zu Katze unterschiedlich. Meine beiden Kater fressen von JEDEM Futter 400 g, egal ob Grau oder Sha. Und meine Mädels 200 g, auch egal, welcher Hersteller. Und ich bin hier im Forum nicht die Einzige, deren Tieren die Fütterungsempfehlung der Hersteller egal ist :oops: :rolleyes:
 
Nana

Nana

Benutzer
Mitglied seit
19. Mai 2008
Beiträge
34
Ort
Wuppertal
  • #18
Das Sättigungsgefühl hat ja nichts mit der Fütterungsempfehlung zu tun. Das ist etwas völlig anderes.
Die Fütterungsempfehlung besagt, welche Futtermenge optimal ist, genauso, wie man sagen kann: Für einen Menschen mit einem bestimmten Gewicht ist eine bestimmte Kalorienmenge optimal.
Das hat mit dem Sättigungsgefühl nichts zu tun, weder bei uns, sonst gäbe es kein dick und dünn, und genauso wenig bei den Katzen....
Mein Sternenkater hatte kein Sättigungsgefühl und hat zu seiner Spitzenzeit als wir noch eine zweite Katze hatten, sage und schreibe 10kg auf die waage gebracht. Man kann nicht nach dem Sättigungsgefühl der Katze gehen!
 
alex2005

alex2005

Forenprofi
Mitglied seit
20. Oktober 2006
Beiträge
4.068
Ort
Oberfranken
  • #19
Hallo,

das Futter von Vet Concept ist auch sehr gut. Und es ist auch in der Schweiz erhältlich.
Von der Qualität ist es mit Grau vergleichbar. Jetzt müssen es deine Katzen nur noch fressen.
 
T

tiha

Gast
  • #20
Das Sättigungsgefühl hat ja nichts mit der Fütterungsempfehlung zu tun. Das ist etwas völlig anderes.
Die Fütterungsempfehlung besagt, welche Futtermenge optimal ist, genauso, wie man sagen kann: Für einen Menschen mit einem bestimmten Gewicht ist eine bestimmte Kalorienmenge optimal.
Das hat mit dem Sättigungsgefühl nichts zu tun, weder bei uns, sonst gäbe es kein dick und dünn, und genauso wenig bei den Katzen....
Mein Sternenkater hatte kein Sättigungsgefühl und hat zu seiner Spitzenzeit als wir noch eine zweite Katze hatten, sage und schreibe 10kg auf die waage gebracht. Man kann nicht nach dem Sättigungsgefühl der Katze gehen!

Soweit ich aufgeklärt bin, besagt die Fütterungsempfehlung die Menge, die man braucht, um alle nötigen Nährstoffe zu bekommen, aber nicht um sein Gewicht zu halten.

Meine Katzen HABEN ein Sättigungsgefühl. Julius ist normal gebaut und die anderen 3 sind dünn, müssten eigentlich ein bisschen mehr auf die Rippen bekommen. D. h. wenn ich mich an die Fütterungsempfehlung von 200 g bei hochwertigem Futter halten würde, würden meine Kater nur noch die Hälfte von der bisherigen Menge bekommen, und abnehmen. Ich kann mich durchaus auf meine Tier verlassen. Sie bekommen soviel sie möchten und haben keinerlei Gewichtsprobleme.
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:

Ähnliche Themen

Petra-01
Antworten
46
Aufrufe
8K
aLuckyGuy
aLuckyGuy
D
Antworten
5
Aufrufe
3K
Nonsequitur
Nonsequitur
T
Antworten
12
Aufrufe
11K
Tinerfeña
T
Nachtschimmer
Antworten
7
Aufrufe
2K
T

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben