Welches Futter bei CNI und mägeligem Kater?

  • Themenstarter Foldy
  • Beginndatum

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
F

Foldy

Benutzer
Mitglied seit
7. September 2011
Beiträge
32
Ort
Kassel
Erstmal den Fragebogen :)

Name der Katze: Mikesch
Alter: 13
Geschlecht: m
kastriert: ja
Freigänger: nein
Gewicht: 2,8 (war gut 3,5 aber schon immer zierlich)
Rasse: EKH

Diagnose
Neudiagnose seit: ca. 4-6 Wochen auffällig

Wie wurde CNI diagnostiziert: begann mit häufigem Erbrechen, Gewichtsabnahme, Appetitlosigkeit, häufiges Urinieren (mit Blut), Blutbild, Herztöne auffällig

Was gab den Ausschlag für die Diagnose (z.B. Verhaltensänderung, Symptome, Vorsorge, OP Vorbereitung etc.): von heut auf morgen. Zierlich und ein schlechter Esser war er schon immer, aber 2-3 Wochen nach einem Umzug mit neuer Vergesellschaftung traten obige Sympotome auf. Könnte also durch Stress ausgelöst wurden sein.

Gibt es andere Erkrankungen (z.B. Diabetes, SDÜ usw.):

nicht bekannt

Gibt es Verdacht auf andere Krankheiten:

Welche weiteren Symptome zeigt die Katze (z.B. Übelkeit, Erbrechen, verstärktes Trinken, mangelnder Appetit)

ja, alles. TA meint, dass Herz und Niete mittlerweile geschädigt sind.

Wie hat sich das Gewicht in den letzten 6-12 Monaten geändert:

ja, von gut 3,5kg auf 2,8kg in 4-6 Wochen

Wie ist der Zahnstatus der Katze (z.B. leichter Zahnstein, Entzündungen ..):

hatte schlechte Zähne, die dann gemacht worden sind. Hat aber wohl noch ein Loch im Schneidezahn, der von selbst zuheilen könnte (daher nicht gezogen). Soll daher möglichst auch kein TroFu essen.

Gab es in letzter Zeit eine Verletzung, Krankheit, Impfung, OP, Narkosen:
nein. Nach Beginn der Symptome hat er eine Wurmkur bekommen

Futter
Wie wurde die Katze bisher hauptsächlich gefüttert (z.B. Naßfutter/Trockenfutter/Barfen):
fast ausschließlich Kitekat NaFu und RC TroFu (er ist mäkelig und wir waren froh, dass er überhaupt etwas regelmäßig frisst)

Bekommt sie jetzt Diätfutter:
TA rät dazu. Haben Proben von RC Renal NaFu bekommen, welches er auch frisst (30-40g am Tag). Dazu seit gestern Happy Cat Diet TroFo (da würde er mehr von fressen - sieht weiter unten).

Frißt sie das Diätfutter:
NaFu nur sehr wenig. TroFu schon eher.

Wie frißt die Katze (z.B. frißt kaum noch, frißt nur ihr gewohntes Futter, frißt nur Diättrockenfutter, frißt normal, usw. - bitte recht ausführlich beschreiben):
Sein gewohntes NaFu frisst er überhaupt nicht mehr. Selbst Leckerlie-Stangen verweigert er. Also so gut wie kein Appetit. Daher ist es schon ein Wunder, dass er an das Diet-Futter geht.

Bekommt die Katze einen Phosphatbinder (z.B. Ipakitine): nein
Bekommt die Katze SUC, wenn ja, seit wann: nein
Bekommt die Katze andere Einzel- oder Komplexmittel (z.B. Renes Viscum): nein
Bekommt die Katze ACE-Hemmer (z.B. Fortekor): nein
Bekommt die Katze andere Blutdruckmittel: mh, er bekommt ein Herzmittel.
Bekommt die Katze Infusionen, wenn ja, welche: nein
Bekommt die Katze andere Medikamente/Mittel für andere Erkrankungen (z.B. Schilddrüsentabletten, Insulin, Lebermedikamente usw.): siehe Herzmittel

so, und nun meine eigentliche Frage: im Moment ist er nur noch Haut und Knochen (war schon immer zierlich aber jetzt sprüht man jeden Knochen und Wirbel). Er schläft viel, verhält sich sonst aber normal. Er muss unbedingt mehr fressen. Würdet ihr daher eher zum TroFo greife, welches er williger frisst oder nur NaFu anbieten (da frisst er 30-40g wenns hochkommt)?

NaFu haben wir RC Renal ausprobiert und ein Senioren-Futter (Name weiß ich grad nicht, RC gabs im Zooladen nicht und meine TA hatte keins mehr). TroFu haben wir auch 2 Proben da. Happy Cat Diet (mag er sehr) und Sanabelle Urinary (noch zu).

Welcher Futtersorten (NaFu nur in Soße) würdet ihr empfehlen? TroFu beifüttern, damit er bissl zunimmt?

Samstag habe ich ihn eigentlich schon vorm Einschläfern gesehen. TA meint, der letzte Versuch mit dem Herzmittel sollten wir noch machen. Und seit Samstag frisst er wieder minimal. :)

Danke für Eure Tipps!
 
Werbung:
ELIA

ELIA

Forenprofi
Mitglied seit
26. November 2010
Beiträge
9.780
Wenn er das Trockenfutter gut frisst und mag würde ich unbedingt dabei bleiben auch wenn es nicht das"gelbe vom Ei"ist.
Was hier als Leckerlie von Elia gerne gefressen wird ist das Futter von"Royal Canin Ageing plus 12"Die kroketten sind eckig und etwas zu gross,man kann sie aber einmal durchbrechen.
Das gleiche Futter gibts auch als Nassfutter Häppchen in Sauce.
Ich bin kein Freund dieses überteuerten Nassfutters aber im Notfall wie bei Dir würde ich es unbedingt versuchen.Ausserdem ist der Fettgehalt ganz ok.
Was auch noch akzeptabel vom Phosphorgehalt wäre ist "Whiskas mmm Naturstücke".
Sonst kenne ich kein Saucenfutter das einen Phosphorgehalt unter 1%hat.
Aber wichtig ist,daß er frisst da käme als Versuch mal das Futter"Gourmet Gold delicatesse en Sauce"in Frage das gibts in jedem Supermarkt und wird so meine Erfahrung,auch von Katzen gefressen die keinen Appetit mehr haben.
 
Siegfried

Siegfried

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
5. Mai 2009
Beiträge
804
Ort
Fürth
Ich würd dem Kerl geben was er möchte, hauptsache er frisst und kommt wieder gut zu Kräften!

Zumal er eh schon auf Messer´s Schneide stand!

Sollte er in zwei Wochen ca. sich stabilisiert haben - dann auf das Futter - bestenfalls Nassfutter - Deiner Wahl umstellen!

Alles Gute für Euch!
 
Siegfried

Siegfried

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
5. Mai 2009
Beiträge
804
Ort
Fürth
nochwas, hast es schon mit rohem Fleisch probiert?
Suppenrindfleisch ist sehr gut zum päppeln.

Ei - kochen und das Eiweiss anbieten!
 
F

Foldy

Benutzer
Mitglied seit
7. September 2011
Beiträge
32
Ort
Kassel
Er frisst leider gar nichts mehr. Tartar, Ei, trofu, nafu, Käse, Vitaminpaste- nix will er :( er bricht ständig (Schleim) und trinkt nur Wasser (wenig). TA weiß auch keinen Rat mehr. Am WE werden wir ihn wohl einschläfern lassen wenn kein Wunder geschieht.
 
Jaqueca

Jaqueca

Forenprofi
Mitglied seit
30. Juli 2010
Beiträge
2.397
Bekommt er etwas gegen die Übelkeit ? Versuch es mal mit SEB ( Ulmenrinde ).
Es ist ein Pulver, daß du in Wasser oder ungewürzter Brühe anrührst. Es dickt dan zu einer Art Schleimsuppe an und kleidet die Magenwände aus. Sonst frag den Tierarzt nach Ranitidin.

FelinePorte21 Hunhn und Huhn mit Aloe Vera hat einen akzeptablen Phosphorgehalt. Huhn pur 0,1% und Huhn+Aloe Vera 0,06%.
Die Sorte mit Huhn und Reis habe auch einen niedrigen Phosphorgehalt, aber Reis entwässert, was ja unerwünscht ist.

Bei dm gibt es ein flüssiges Leckerchen in so Minitütchen, was meine CNI-Katze dazu gebracht hat wieder zu fressen. http://www.dm-drogeriemarkt.de/cms/...katze_belohnung/30476/deinbestes_schnurr.html
Der Tip kam von einer Freundin, die ein sehr kraken Kater mit FELV im Endstadium und total entzündetem Maul hatte. Es war etwas, was er zum Ende hin noch genommen hat.
Nährwerte etc, sind unter aller Sau, aber es ist apetitanregend. Ich habe später über das Futter gegeben.

LG Silke
 
Siegfried

Siegfried

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
5. Mai 2009
Beiträge
804
Ort
Fürth
Ist er auf Bauchspeicheldrüsenentzündung untersucht worden?
Die Leber kann auch schnell Schaden nehmen ...

Versuchs mit der Ulmenrinde, super!

Und versuch ihm Reconvales Tonicum zu verabreichen - wie Astronautennahrung für Katzen.

Ich drück die Daumen!!!
 
F

Foldy

Benutzer
Mitglied seit
7. September 2011
Beiträge
32
Ort
Kassel
Um die Geschichte noch abzuschließen: wir musste den süßen leider noch vor Weihnachten einschläfern lassen. Es war nichts mehr in ihn reinzubekommen und er lag nur noch apatisch rum. Hatte außerdem schon Vergiftungserscheinungen. TA meint, mehr könnte man nicht machen und ihm ginge es schon zu schlecht. War schon sehr traurig :sad: Ich glaube, das i-Tüpfelchen war, dass er einfach eh ein schlechter Esser und eher schlank war. Dazu ängstlich und nicht sehr zutraulich. Einfach ein schlechter Patient, selbst wenn Mensch es noch zu gut meint.

Jetzt achten wir auf hochwertiges (Nass)futter und hoffen, dass unsere anderen beiden Katzen noch lange und gesund leben.
 

Ähnliche Themen

tanja161179
Antworten
7
Aufrufe
4K
Uhrenteddy
Uhrenteddy
Carlo99
Antworten
7
Aufrufe
5K
A (nett)
A (nett)
F
Antworten
12
Aufrufe
11K
Freya Firefly
F
C
Antworten
4
Aufrufe
2K
Paula_am_Strand
Paula_am_Strand
J
Antworten
5
Aufrufe
15K
G

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben