Welche Namen tragen eure Stubentiger?

L

lumaklein

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
5. September 2011
Beiträge
559
Ort
Hamburg
  • #21
Hallo liebe Foris,

mein Freund und ich werden aller Voraussicht nach im Sommer stolze Katzen-Eltern! :yeah:
Klar ist selbstverständlich, dass zwei Kitten einziehen sollen.
Ob Junge oder Mädchen steht jedoch noch nicht fest, sodass wir nun 2 Mädchen- sowie Jungennamen suchen!

Cap und Capper stehen bei uns hoch im Kurs, sowie Hazel.

Welche Namen tragen eure Katzen/Kater? Gibt es hinter eurer Entscheidung vielleicht sogar eine Bedeutung oder Geschichte?
Ich bin gespannt auf eure Antworten! :pink-heart:

also ich hatte ja schon einige Katzen, ich versuche also mal sie aufzuzählen

Glöckchen - sie hat so ein miauen gehabt das mich an ein Glöckchen erinnert hat
luna - weil ich mit 10 ein Riesen sailor moon fan war :D:rolleyes:
gloria - den Namen hab ich nicht ausgesucht sondern das Tierheim aus dem ich sie habe, es bedeutet soviel wie die glorreich wiederkehrende und hat somit gepasst
mai- das bedeutet soviel wie die tanzende oder die springende, den Namen hab ich ihr gegeben weil sie als kitten fast wie eine kleine Ballerina rumgehüpft ist. es bedeutet aber auch kleiner bunter Regentropfen ^^
charlie - meine mama hat ihm den Namen gegeben und das bedeutet soviel wie der mann im haus was ja damals auch irgendwie stimmte:D
toivo - das ist finnisch und bedeutet Hoffnung, den Namen hab ich gewählt weil er mir Hoffnung gibt, ich ruf ihn aber eigentlich immer toto wie der Hund aus der zauber von oz :aetschbaetsch1:
 
Werbung:
B

Bürste

Neuer Benutzer
Mitglied seit
13. Februar 2019
Beiträge
13
  • #22
Hallo zusammen

Kennt ihr das Kinderbuch "Pitschi" ?

Dort heissen die Katzen Eltern Mauli und Ruli.

Mein Mann hat eine Herzenskatze, welche nun 18 Jahre alt ist und Wuli heisst, sie lebt noch bei seiner Mutter.

Da dachten wir wir nennen unsere Katzen Mauli und Wuli. Denn das "Pitschi" Buch ist das Lieblingsbuch meiner Tochter. Aber Pitschi wollten wir nicht, hier in der Schweiz würde man dann eher Bitschi sagen und naja.... Bitch.... geht ja mal gar nicht :oops:

Liebe Grüsse, Bürste
 
ZenForAll

ZenForAll

Neuer Benutzer
Mitglied seit
10. Januar 2019
Beiträge
29
  • #23
Also ich habe eine Deutsche Schildpatt Kurzhaar 7 Jahre mit dem Namen Daisy die hat Dampf in Hintern und ist eine 4 kg Mini Gewalt. Dann habe ich noch einen Kater Teddy der kommt von einer Türkischen Familie und hatte einen für uns sonderbaren Namen, das ist ein süsser Britisch Kurzhaar der beim Essen so
ete pitäte ( wird das so geschrieben ?), aber er ist ein kleiner muffel Teddy der wenn man nicht aufpasst dick und fett wird.
 
andacover

andacover

Forenprofi
Mitglied seit
22. April 2016
Beiträge
1.627
Alter
23
Ort
Schleswig-Holstein
  • #24
Unsere Kater heißen Jack (Inspiration war Jack Sparrow), Flint (die Schatzinsel), Prit (er hieß schon so), Loki (nordischer Gott) und Koks (er ist komplett weiß ;) )

Hab auch noch einpaar Favoriten, falls ich doch morgen im Lotto Gewinne und mir einen Resthof kaufen kann :p
Für Kater auf jeden Fall Saul (Breaking Bad, ich finde es irgendwie echt schade, dass hier niemand so heißt :D ) oder Jamie (wenn ich einen roten Kater hätte). Enzo, Charlie, Fergus (engl. gesprochen) und Salva wären auch noch Namen, die mir gut genug gefallen haben, um sie im Gedächtnis zu behalten
Für Katzen finde ich Freya, Ronja, Amy oder Shiva schön. Zora fände ich bei einer roten Katze cool.
Bonny und Clyde für ein Pärchen. Oder Pollux und Castor (griechische Mythologie).
 
Zuletzt bearbeitet:
O

Odenwälderin

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24. November 2013
Beiträge
709
  • #25
Wir haben Manuela, genannt Manu und Resi.
Einfach weil sie im Tierheim schon so genannt wurden.

Aber unser erster Kater hatte den Namen Sam Letterman.
Weil er im Hof der Postfiliale gefunden und von der Kollegin letzten Endes ins Tierheim gebracht worden ist. Nach dem Monat Wartezeit haben wir ihn dann abgeholt.
Mein Anruf beim Tierheim: Ist der Kater der nach Weihnachten bei Ihnen von der Post eingeliefert worden ist noch da? Letterman, ja. Reservieren ihn ihn. Ich schicke Göga vorbei.
Nur Letterman ist blöd. Sam passte perfekt.

Unser Besucherkater heißt eigentlich Hope. Mädchenname für mich. Und weil Sam ihn angeschleppt hat als er noch ein kleiner Kater war heißt er ‚Der kleine Kater‘. Auch wenn Sam schon lange tot ist, der inzwischen große Kater ist der kleine Kater.
 
Polayuki

Polayuki

Forenprofi
Mitglied seit
10. August 2017
Beiträge
6.781
Ort
An der Ostsee
  • #26
Huhu!

Ich hab Wert darauf gelegt keine Allerweltsnamen zu nehmen und habe mich dann an einem Roman von Trudi Canavan orientiert. Deshalb heißt unser ältester Kater "Unfug" und sein Kumpel hat mein Freund passend dazu "Chaos" getauft ;)

Meine anderen Haustiere hatten Namen wie "Whiskey", "Phoebe", "Totoro" (da groß, fett, schwarz und flauschig ;D ), "Tiffy", "Sharon", "Easy", "Lucy" (von Luzifer, da ein kleiner Teufel), "Benji".
Für meine nächsten etwaigigen Tiere habe ich im Sinn: "Mercy", "Reaper", "Filou", "Churki" (nach einem charakter in einem Roman von Naomi Novik).

lg
 
Neris

Neris

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22. Juni 2018
Beiträge
451
  • #27
der Kater hatte im Tierheim den Namen "Odin" schon und ich fand, dass der super passte
die Katze hieß "Gabby"
irgendwie passte das nicht und da die Frau vom Odin Frikka (oder auch Frigga) heißt, wurde es dann Frikka

evtl. wäre das weichere Frigga sogar besser gewesen..
aber gerufen wird sie mittlerweile meist "Frikki" oder "Frikki-Maus" und kommt auch meist sofort mit Meeeck...Meek...Meeeeck angetrabt :)
 
Freewolf

Freewolf

Forenprofi
Mitglied seit
6. März 2017
Beiträge
2.885
Ort
Unterfranken
  • #28
Unsere erste Katze hieß Jerry.
Der Kater Lucky
Dann hatten wir einen Amigo und aktuell besitzen wir einen Leo
 
Lirumlarum

Lirumlarum

Forenprofi
Mitglied seit
22. Mai 2017
Beiträge
5.275
Ort
Alpenrand
  • #29
an einem Roman von Trudi Canavan orientiert. Deshalb heißt unser ältester Kater "Unfug"
lg

hehehe..aus dem selben Grund wäre meine Mia auch beinah' eine "Unfug" geworden.

Rückblickend wäre der Name wirklich passend gewesen, weil klein Mia meist wirklich nur Unfug im Kopf hat. :)
 
J

Janii

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
1. November 2018
Beiträge
113
Ort
NRW
  • #30
Ich habe und hatte bisher viele Katzen in meinem Leben. Meine Katzen, mit denen ich gerade und hoffentlich noch sehr lange mein Leben verbringe, heißen Leo und Kara.
Leo ist ein getigerter Kater und Kara ist ein schwarzer Kater.

Dann hatte ich vor Karas Einzug noch einen Kater, der leider an einer schweren Erkrankung und monatelangem Kampf verstarb. Sein Name war Louie.

Die Katzen meiner Mutter begleiteten mich auch über ein Jahrzehnt lang, bis ich vor einigen Jahren auszog.
Ihre Katzen heißen Rocky, Peggy, Winnie und Tina. Wobei Winnie leider vorletztes Jahr an einem Herzfehler verstarb. Alle sind bis auf Tina EKH Katzen. Tina ist eine süße Perserkatze

Mein Herzenskater hieß Tiger. Er war eine reinrassige Siamkatze und ich verbrachte meine ersten 16 Lebensjahre mit ihm. Wir wuchsen praktisch gemeinsam auf.
 
N

Nicht registriert

Gast
  • #31
Moin,
mein Kater hieß Cat, naja, ich las damals gerade die Artus Saga von Bernard Cornwell, also hieß er ab da: Merlin.
Valentina bekam ihren Namen im TH.
Schön finde ich auch Namen wie:Aua...laß das!, Runter vom Tisch, Und du auch oder einfach: Nein!:grin:
 
Werbung:
Lirumlarum

Lirumlarum

Forenprofi
Mitglied seit
22. Mai 2017
Beiträge
5.275
Ort
Alpenrand
  • #32
Schön finde ich auch Namen wie:Aua...laß das!, Runter vom Tisch, Und du auch oder einfach: Nein!:grin:

In einer meiner Lieblingsbuchserien gab es eine Katze mit dem Namen DU

DU lass das. DU runter da .. :D:D

Bei so simpler aber durchaus praktischer Namenswahl gerate ich ja immer in Versuchung, sowas auch anzuwenden :):):)
 
N

Nicht registriert

Gast
  • #33
Ganz neu ist die Idee ja nicht, Odysseus nannte sich ja Niemand und das ist auch ein schöner Name.
Niemand hat Katzenstreu verteilt oder Niemand mag sein Futter nicht.......
Da kommt man echt in Versuchung!
:muhaha:
 
Polayuki

Polayuki

Forenprofi
Mitglied seit
10. August 2017
Beiträge
6.781
Ort
An der Ostsee
  • #34
hehehe..aus dem selben Grund wäre meine Mia auch beinah' eine "Unfug" geworden.

Rückblickend wäre der Name wirklich passend gewesen, weil klein Mia meist wirklich nur Unfug im Kopf hat. :)

ich find den Namen einfach nur super niedlich, vor allem wenn man den Roman dazu kennt:grin: Leider gottes passt er aber auch wie die Faust aufs Auge ;O
lg
 
SabaYaru

SabaYaru

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25. Februar 2019
Beiträge
1.761
Ort
Schweiz
  • #35
Bei Yaru müsste es für die Papiere ein x-,y-oder z-Name sein. Der Hund einer Bekannten heisst Jaru, das fand ich einen sehr schönen Namen. So wurde bei meinem Kater Yaru My French Kiss daraus. Jaru bedeutet auf arabisch ‚der Gelehrte‘.

Saba heisst so, weil ich sie so aristokraktisch wie eine Prinzessin finde. Sie ist auch eine sehr schöne Katze. Saba, die geheimnisvolle Königin von Äthiopien soll eine Schönheit gewesen sein.
 
F

Five

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
1. März 2019
Beiträge
332
Ort
Herne, NRW
  • #36
Meine Katzen hießen/heißen: Felix, Katjes, Juli, Minnie, Troll, Grobi, Bella, Püppchen (hieß schon so), Nala, Merle, Merlino, Tom und Jerry. (Die letzten drei hießen auch schon so).:D
 
hellyo

hellyo

Forenprofi
Mitglied seit
22. Oktober 2008
Beiträge
10.680
Ort
Nordhessen
  • #37
Wir haben aktuell Nobby (Nobody), Sissi, Hugo (weil's schmeckt und ich den damals so gern getrunken hab) und Rosalie, die als Hope zu uns kam.

Wir hatten noch einen Don Emilio, einen Jack (weil Piratenkater), Oscar, Foxi, Poldi, Fundkatze Müsli (total bun) und Özil (Katzenmädel mit ständig weit aufgerissenen Augen)
 
Lirumlarum

Lirumlarum

Forenprofi
Mitglied seit
22. Mai 2017
Beiträge
5.275
Ort
Alpenrand
  • #38
Als ich klein war quartierte sich ein riesen Wildlingskater, mit nur drei Beinen und einem Auge auf unserem Balkon ein.

Er wurde zwar nie wirklich ein domestiziertes Tier, genoss aber bis zum Ende seiner Tage all abendlich freie Kost und Logie auf dem Balkon..und zu seinem grossen Unmut auch medizinische Versorgung durch den TA.

Ich taufte ihn auf den Namen Hook, die Oma nannte ihn Kapitän Ahab.

Ahab war wohl treffender!

Er war ein passionierter Jäger..immer auf der Suche nach der Einen, noch grösseren Beute.
Auf unseren Balkon fanden sich nach seinen Streifzügen die Überreste von Rehkitzen, des Bauern Junggänse, Hühner, neugeborene Zicklein und Lämmlein...
Trotz fürstlicher Verpflegung unsererseits, konnten seine Raubzüge nicht unterbunden werden.
Der Förster warnte uns mehrmals vor, dass er den Kater schiessen muss, sollte er ausserhalb der Schutzmeile beim wildern anzutreffen sein.

Ahab wurde von uns dann mit einem laut scheppernden Glöckchen ausgestattet (und ich danach mit Tetanussspritze und einem dicken Verband).

Trotz nur drei Beinen, einem Auge und dem Glöckchen..es half Alles nichts.
Er plünderte eine Eichhörnchen-Aufzuchtsstelle, legte sich recht erfolgreich mit den Truthähnen eines weiteren Bauern an, holte mit treffsicherer Vorliebe geschützte Vögel aus den Wäldern.

So kam, was kommen musste.

Immerhin hat der Förster uns den Kater liebevoll eingeschlagen in einer Decke in einem Holzkistchen gebettet nach Hause gebracht, sich sehr traurig entschuldigt und Ahab mit den Worten; "was für ein aussergewöhnliches Tier. Selten eine so faszinierende Katze erlebt" gewürdigt.
 
Zuletzt bearbeitet:
engelsstaub

engelsstaub

Forenprofi
Mitglied seit
26. August 2007
Beiträge
26.989
  • #39
Bruno, Emily und Leonard Kevin.

Meine Sternchen hießen Tarzan und Josie (Josefine).

Tarzan hatte ich als Tarzan übernommen, Josie hieß mal Kitty, aber ich fand Josefine sehr schön und die Abkürzung Josie sehr niedlich und passend. Bruno wurde nach der damaligen Whiskas-Werbung so getauft (roter Kater auf einem Schiff) und Leonard wurde von meinem Bruder getauft und erhielt dann noch seinen Zweitnamen im Laufe der Zeit. Emily (kurz Emy) erhielt den Namen, da ich ihn sehr mag und er passt einfach zu dem Hümmelchen. Kurzum: Mir gefallen alle Namen generell sehr gut.
 
Zuletzt bearbeitet:
AnnaAn

AnnaAn

Forenprofi
Mitglied seit
2. September 2010
Beiträge
6.258
  • #40
trotz offizieller Namen heissen meine beiden meistens Mäusilein und Hasilein. Und dann auch in Abwandlung Chamo und Chamito, Felisita, Felisaleinchen und Felisinha oder auch Spatzilein, Herzchen ....

Im Pass und beim Tierarzt machen sich "richtige" Namen aber besser - da heissen sie Yann und Felisa.

Ich werde es nie vergessen, wie ich mal beim Tierarzt mit meinem Meerschweinchen war und vor mir ein grosser Hund mit dem ordentlichen Hundenamen "Hasso" dran war. Danach wurden wir aufgerufen... und durch das Wartezimmer hallte es "Der Nächste, bitte: Knuddel".
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:

Ähnliche Themen

Kieltiefe
2
Antworten
23
Aufrufe
1K
adns

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben