Welche Impfungen sind nötig für Hauskatze?

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
A

Anna686

Neuer Benutzer
Mitglied seit
4 Mai 2015
Beiträge
14
Ich möchte mir eine Katze anschaffen und möchte gerne vorab alles kalkulieren.
Welche Impfungen sind für eine Hauskatze wirklich nötig?
 
Werbung:
I

Ina1964

Forenprofi
Mitglied seit
17 Mai 2010
Beiträge
5.720
Ort
Köln-Bonn
Die erste wichtige Frage: wird sie eine reine Wohnungskatze oder soll sie auch Freigang bekommen?
 
E

Eifelkater

Forenprofi
Mitglied seit
3 September 2014
Beiträge
6.202
Ort
Rhein-Sieg-Kreis/ Windeck
Meinst du mit Hauskatze reine Wohnungskatze?
 
Arosa582

Arosa582

Forenprofi
Mitglied seit
2 November 2013
Beiträge
3.469
Ort
Nordhessen
Wenn reine Wohnungskatze dann kalkulier mal 2 Katzen .
 
Cha Ginger

Cha Ginger

Forenprofi
Mitglied seit
3 August 2014
Beiträge
3.986
Ort
im hohen Norden :)
Eine Katze?

Katzen bitte mindestens zu ZWEIT bei dir einziehen lassen ;) Katzen sind sehr soziale Tiere, die gerne mit ihren Artgenossen zusammen leben. Egal ob spielen, putzen, gemeinsames Fressen, toben, raufen, jagen, etc. pp.

Über Impfungen lässt sich streiten, gerade wenn es um Wohnungskatzen geht.

Da gibt es hier im Forum unendlich viele Threads, in denen schon mehrfach diskutiert wurde.

Ob impfen ja/nein, wie oft impfen, usw.

Ich empfehle dir: lies dir div. Bücher durch, lies dich hier im Forum ein bisschen ein und entscheide selbst, was du deinen Katzen "zumuten" willst.
 
A

Anna686

Neuer Benutzer
Mitglied seit
4 Mai 2015
Beiträge
14
Ja es sollen reine Wohnungskatzen werden, mit Freigang auf eine Dachterrasse, die selbstverständlich katzensicher sein wird, bevor 2 Katzen einziehen.
Nach vielem lesen hier im Forum habe ich mich entschlossen 2 zu holen und dann auch vom Tierschutz. Nur was ist besser zusammen? Kater und Katze? Katze und Katze? Oder doch Kater und Kater?
 
I

Ina1964

Forenprofi
Mitglied seit
17 Mai 2010
Beiträge
5.720
Ort
Köln-Bonn
In der Regel passen gleichgeschlechtliche Tiere besser zusammen, sie sollten auch in etwas gleich alt sein.
Kater raufen sehr gern, grad wenn sie jung sind. So manche Katze fühlt sich damit überfordert - Katzen spielen eher Nachlaufen oder mit Objekten wie Mäuschen oder Bällchen.
Natürlich bestätigt auch hier die Ausnahme die Regel ;), es gibt durchaus Konstellationen, bei denen Kater-Katze funktioniert.

Bei reinen Wohnungskatzen würde ich persönlich nur die Grundimmunisierung machen lassen und dann nicht mehr - es sei denn, du wohnst in einem Gebiet, in dem draußen die kranken Streunerkatzen herumlaufen. Dann sollte man sorgfältig abwägen.
Eine Impfung ist eine enorme Belastung für den Körper, man sollte sich über Risiken und Nutzen gut informieren!
 
N

Nicht registriert

Gast
Bei älteren Tieren passen oft auch gemischtgeschlechtliche Tiere super zusammen, bei jüngeren Tieren würde ich eher zu einem gleichgeschlechtlichen Paar tendieren.
Ich würde wahrscheinlich einfach nach einem eingespielten Team gucken, das schon länger zusammenlebt und auch gezeigt hat, dass es gut miteinander klar kommt, da ist dann auch das Geschlecht nicht so wichtig. Auf einer guten Pflegestelle kann man das meistens besser abschätzen als im Tierheim, von daher würde ich dir auch eher zu Katzen von einer Pflegestelle raten.
Ob Kater - Kater oder Katze - Katze ist reine Geschmackssache :)

Zur Impfung: Wohnungskatzen sollten nur gegen Seuche und Schnupfen (Herpes/Calici, keine Chlamydien) geimpft werden.
Mir persönlich würde nur eine Grundimmunisierung nicht ausreichen, weil man die Krankheiten auch von draußen einschleppen kann (und ich würde mich z.B. auch nicht drauf verlassen, dass eine Tierarztpraxis völlig keimfrei ist). Zumindest bei Schnupfen lässt der Schutz nach einiger Zeit definitiv nach, bei Seuche ist es unsicher, wie lang die Impfung hält - ein lebenslanger Schutz ist auch da nicht nachgewiesen. Meine Katzen bekommen nach der Grundimmunisierung also alle drei Jahre eine Auffrischungsimpfung. Jährlich zu impfen ist bei Wohnungskatzen nicht notwendig.
 
A

Anna686

Neuer Benutzer
Mitglied seit
4 Mai 2015
Beiträge
14
Vielen Dank für die ausführliche Antwort. Ich hätte jetzt gedacht das man bei der Geschlechterzusammenführung auf etwas achten muss. Muss der Kater kastriert sein wenn ich Kater und Weibchen hole? Oder müssen beide kastriert sein? Habe gehört das Kater meist ruhiger sind wenn sie es ist sind.

Das mit den Impfungen habe ich mir notiert und werde es im Hinterkopf haben falls der Tierarzt einem mehr aufschwatzen will ;)
 
Bea

Bea

Forenprofi
Mitglied seit
3 März 2008
Beiträge
29.469
  • #10
Auf jeden Fall beide kastriert.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

2 3
Antworten
44
Aufrufe
27K
Nicht registriert
N
2
Antworten
30
Aufrufe
27K
Nicht registriert
N
Antworten
1
Aufrufe
2K
engelsstaub
Antworten
26
Aufrufe
344
Stjarna11
Antworten
6
Aufrufe
19K
Quasy
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben