Weiß nicht was besser ist - Balou hat immer noch Spulwürmer...

  • Themenstarter Ute
  • Beginndatum
  • Stichworte
    anfassen spulwurm

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Katzenschutz

Katzenschutz

Forenprofi
Mitglied seit
20. April 2008
Beiträge
3.146
Ort
NRW
  • #21
Öhm Ute, dann ist es ein Bandwurm, kein Spulwurm.

Ich wollte anfangs schon fragen, wie die Würmer aussehen...

Dann ist es umso besser, dass Du Profender genommen hast, der wird nun den Bandwurm killen ;-).

Flubenol wirkt definitiv NICHT bei Bandwurm (und schlecht bei Spulwurm, meine Erfahrung).

Und der Bandwurm wird von Flöhen weitergegeben, wenn Katzi einen mit Bandwurm infizierten Floh verschluckt beim Putzen. Mein Kenntnisstand.
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
U

Ute

Gast
  • #22
Ute, ruf doch noch mal einen 2. TA an - ich würde gerne meinen für Dich anrufen, aber der ist seit heute für 2 Wochen in Urlaub...

Ich werde meine Freundin mal bitten ihre TÄ zu fragen. Das ist keine schlecht Idee. Danke Gaby. Das ich nicht selbst drauf gekommen bin.
 
U

Ute

Gast
  • #23
Öhm Ute, dann ist es ein Bandwurm, kein Spulwurm.

Ich wollte anfangs schon fragen, wie die Würmer aussehen...

Dann ist es umso besser, dass Du Profender genommen hast, der wird nun den Bandwurm killen ;-).

Flubenol wirkt definitiv NICHT bei Bandwurm (und schlecht bei Spulwurm, meine Erfahrung).

Und der Bandwurm wird von Flöhen weitergegeben, wenn Katzi einen mit Bandwurm infizierten Floh verschluckt beim Putzen. Mein Kenntnisstand.

Die Würmer hab ich damals, als Balou sie das erste Mal erbrochen hat eingepackt und zum TA mitgenommen. Der hat sie sich angesehen und gesagt es sind Spulwürmer......


So sehen die Dinger bei Balou aus.... Definitiv Spulwürmer.

Ascaris_lumbricoides.jpeg



So sehen sie definitiv nicht aus.

 
Katzenschutz

Katzenschutz

Forenprofi
Mitglied seit
20. April 2008
Beiträge
3.146
Ort
NRW
  • #24
Ja Ute, das kann durchaus so sein, dass er einen massiven Spulwurmbefall HATTE anfangs und Spulwürmer sehen wie Spaghetti aus, das ist absolut korrekt.

Aber - sie sehen nicht aus wie Reiskörner, das ist mal Fakt. Der einzige Wurm, der aussieht wie ein Reiskorn, das sind die Glieder, die ein Bandwurm abstösst. Diese sehen exakt aus wie Reiskörner. Sie werden auch nur sehr sporadisch (und eigentlich immer hinten) ausgeschieden / abgestossen.

Deshalb ist es gut, nicht nur immer mal im Klo zu schauen, bevor Katzi den Kot verscharrt, denn sie kleben manchmal an den Kotwürstchen dran... aber eben nur ab und an.

Du findest sie aber auch im Fell neben dem After, wenn sie dort hängenbleiben, solange sie "frisch" sind, noch leben, die Glieder. Dann sehen sie exakt so aus wie ein GEKOCHTES Reiskorn. Und bewegen sich noch, wenn sie gerade rausgekommen sind.

Mit der Zeit trocknen sie dann an der Luft ein, fallen dann auch aus dem Fell ab - und dann sehen sie wiederum exakt aus wie ein ROHES Reiskorn. Gelblich und werden ganz hart.

Ich verwette meinen Boppes, dass Dein Balou zumindest JETZT Bandwurm hat und keine Spulwürmer mehr. Da Profender gegen beides wirkt, haste auf jeden Fall das richtige Mittel genommen.
 
U

Ute

Gast
  • #25
Ja Ute, das kann durchaus so sein, dass er einen massiven Spulwurmbefall HATTE anfangs und Spulwürmer sehen wie Spaghetti aus, das ist absolut korrekt.

Aber - sie sehen nicht aus wie Reiskörner, das ist mal Fakt.

Da hast Du was falsch verstanden *lach*. Sie sehen nicht aus wie Reiskörner. Sie sind so groß wir Reiskörner.

Balou erbricht sie definitiv. Am After hab ich noch nie was gesehen auch nicht im Klo.

Ich verwette meinen Boppes, dass Dein Balou zumindest JETZT Bandwurm hat und keine Spulwürmer mehr.

Glaub mir sie sehen so aus wie die Spulwürmer auf dem Bild ;). Na denn mal her mit Deinem Boppes :D:D:D. Ich hab gewonnen :D.

Letztendlich ist ja wichtig, das ich im das Spot-On ohne Probleme geben konnte.
 
Katzenschutz

Katzenschutz

Forenprofi
Mitglied seit
20. April 2008
Beiträge
3.146
Ort
NRW
  • #26
Zuletzt bearbeitet:
U

Ute

Gast
  • #27
Spulwrmer beim Hund - Honden & puppies - Hondenplaza

Leider kann man von dort nichts kopieren - lies Dir mal die letzten Sätze des ersten Abschnittes gut durch ;)

Und dann auch noch den Rest - Thema Husten :cool:

Danke, das ist mir bekannt. Hatte mich damals als ich die Dinger das erste Mal gesehen habe schon schlau gemacht (und mich geekelt, als ich gelesen habe, wie die durch den kleinen Körper wandern). Hab den Link aber mal zu meinen Favoriten gepackt.

Gehustet hat Balou letzte Woche ein paar Mal... :rolleyes:. Muss ich mal drauf achten. Auch bei den anderen. Sammy hustet auch manchmal... aber eher selten. Die anderen beiden eigentlich nie...

Ich hab meine Freundin eben angerufen und sie gebeten sich mal mit ihrere TÄ in Verbindung zu setzen.
 
Katzenschutz

Katzenschutz

Forenprofi
Mitglied seit
20. April 2008
Beiträge
3.146
Ort
NRW
  • #28
Ute, mir geht es nicht darum, Recht zu haben, sondern darum, welche Würmer Dein Balou hat - denn das ist wichtig in punkto andere Katzen.

Ich kann mich nur an dem orientieren, was Du an Infos (so peu à peu) gibst.

Wenn Du zwei Würmer gesehen hast, die aussehen wie Reiskörner, dann IST es Bandwurm. Denn das bezieht sich nun mal auch auf die Grösse und es gibt keine Reiskörner, die 5 oder 10 cm lang sind :rolleyes:

Es wäre gut gewesen, wenn Du diese "Reiskörner" Deinem TA gezeigt hättest, denn leider sind z.B. in Kotuntersuchungen nicht immer Würmer nachzuweisen, dafür musst Du mehrere Kotproben untersuchen lassen, um sicher zu gehen. Und ein starker Flohbefall, wie Du ihn beschrieben hast, ist die klassische Voraussetzung für einen Bandwurm.

Ich bleibe dabei, Würmer, die von Grösse und Form aussehen wie Reiskörner, sind Bandwurmglieder. Sollten Deine anderen Katzen nicht ebenfalls vor kurzem mit einem Mittel wie Profender entwurmt worden sein, sondern nur mit Flubenol, würde ich an Deiner Stelle in nächster Zeit sehr genau die Boppes Deiner Katzen und auch die Ergebnisse vor Zuscharren in den Klos beobachten, denn - wie gesagt - die Glieder werden nur ganz sporadisch mal abgestossen und es ist nicht auszuschliessen, dass Deine anderen Katzen dann auch einen Bandwurm haben.
 
Katie O'Hara

Katie O'Hara

Forenprofi
Mitglied seit
26. Februar 2008
Beiträge
9.633
  • #29
Wenn Du zwei Würmer gesehen hast, die aussehen wie Reiskörner, dann IST es Bandwurm. Denn das bezieht sich nun mal auch auf die Grösse und es gibt keine Reiskörner, die 5 oder 10 cm lang sind :rolleyes:

Es wäre gut gewesen, wenn Du diese "Reiskörner" Deinem TA gezeigt hättest, denn leider sind z.B. in Kotuntersuchungen nicht immer Würmer nachzuweisen, dafür musst Du mehrere Kotproben untersuchen lassen, um sicher zu gehen. Und ein starker Flohbefall, wie Du ihn beschrieben hast, ist die klassische Voraussetzung für einen Bandwurm.


Gaby, bzgl. Deiner anderen Postings stimme ich voll zu.

Meine Miezen hatten wahrscheinlich beides: Spul- und Bandwürmer.
Robin hatte diese (noch sich bewegenden) Bandwurmglieder am Boppes hängen.....:eek: und Lilly hat zwei Tage später eine Menge an Spulwürmern erbrochen, die absolut magenfüllend war :eek::eek:

(ich konnte vor Ekel zwei Tage lang nix essen)


Ich nahm die Bandwurmglieder mit zum TA und berichtete telefonisch vom Erbrechen der Würmer.

Meine TÄ war sich nicht sicher......
Die Mittel, die sie mir mitgab, helfen GsD gegen Beides.


Meine Katzen hatten noch nie Flöhe, fangen jedoch täglich viele Mäuse. (Überträger der Bandwürmer)


Was ich damit sagen will: selbst TÄ sind nicht allwissend - und häufig sind Menschen, die täglich von früh bis spät mit Katzen zu tun haben - und das über Jahre/Jahrzehnte - besser geschult, was die Beurteilung dieser Parasiten angeht.


Worauf meine TÄ jedenfalls bestand: daß ALLE im Haushalt lebenden Tiere (also auch die Hunde) gleichzeitig entwurmt werden. Jedes Tier einmal und nach 2 Wochen ein weiteres Mal.

Das war für uns die einzige Möglichkeit, diese Viecher (vorrübergehend) auszurotten....... in knapp 8 Wochen fängt das Spiel von vorne an ;)



Ich bleibe dabei, Würmer, die von Grösse und Form aussehen wie Reiskörner, sind Bandwurmglieder. Sollten Deine anderen Katzen nicht ebenfalls vor kurzem mit einem Mittel wie Profender entwurmt worden sein, sondern nur mit Flubenol, würde ich an Deiner Stelle in nächster Zeit sehr genau die Boppes Deiner Katzen und auch die Ergebnisse vor Zuscharren in den Klos beobachten, denn - wie gesagt - die Glieder werden nur ganz sporadisch mal abgestossen und es ist nicht auszuschliessen, dass Deine anderen Katzen dann auch einen Bandwurm haben.


Der Meinung binsch ja auch........ aber wie gesagt, meine TÄ war nicht sicher, obwohl sie das Teil gesehen hat (!), ob es Band- oder Spulwurm war.


Auf jeden Fall steht eines mal fest: wenn eine Katze diese Würmer erbricht, ist der Befall ERHEBLICH.
 
Zuletzt bearbeitet:
U

Ute

Gast
  • #30
Nochmal:

Die beiden Würmer die ich gesehen haben, waren definitiv Spulwürmer.

Sie sahen aus wie die Spulwürmer auf dem Bild und hatten die Größe einer Suppennudel. ca, 1 cm groß (besser ;)). Spulwürmer gibt es auch in veschiedenen Größen ;).

Es sind definitiv keine Bandwürmer..... Er hat sie erbrochen!!!! Sie waren nicht am Boppes.....

Das nächste Mal sollte ich ein Foto machen :D.
 
Zuletzt bearbeitet:
Katie O'Hara

Katie O'Hara

Forenprofi
Mitglied seit
26. Februar 2008
Beiträge
9.633
  • #31
.... Er hat sie erbrochen!!!! Sie waren nicht am Boppes.....

Das nächste Mal sollte ich ein Foto machen :D.




:eek::eek::eek: Das würdest Du hinkriegen?


Ich hab's nicht geschafft .......... boah --- schüttel ----
 
Werbung:
Katzenschutz

Katzenschutz

Forenprofi
Mitglied seit
20. April 2008
Beiträge
3.146
Ort
NRW
  • #32
Worauf meine TÄ jedenfalls bestand: daß ALLE im Haushalt lebenden Tiere (also auch die Hunde) gleichzeitig entwurmt werden. Jedes Tier einmal und nach 2 Wochen ein weiteres Mal.

Katie, das sehe ich ganz genauso, deshalb halte ich es auch für sehr wichtig, zu wissen, ob es ein Band- oder Spulwurm ist. Damit die anderen Nasen auch entsprechend entwurmt werden.

Ist es ein Bandwurm, dann wäre jetzt bei Ute eine Runde Profender für Alle angesagt, die ihn noch haben. Ist es ein Spulwurm, dann würde ich die Anderen (sofern zahm) weder mit Profender noch mit Flubenol entwurmen, sondern mit Banminth. Und da wird die Entwurmung nach 14 Tagen wiederholt, zwingend.

Ich würde, auch wenn's von der Handhabung her natürlich bequemer ist, keine Katze "prophylaktisch" mal eben gegen Bandwurm entwurmen, weil Dronzit ein Klopper ist. Und würde anders herum, vorausgesetzt die Katze ist zahm und händelbar, bei Bandwurm immer zu einer Dronzitspritze tendieren, weil sie am wirksamsten ist. Aber, tut etwas weh, da das Mittel recht zähflüssig ist und ist eben ein "Klopper", somit nicht auf Verdacht.
 
U

Ute

Gast
  • #33
:eek::eek::eek: Das würdest Du hinkriegen?


Ich hab's nicht geschafft .......... boah --- schüttel ----

Klar :D:D:D. Da bin knallhart.

Sollte er jetzt nochmal welche erbrechen, mache ich ein Foto (das habt ihr jetzt davon :p).

@Katzenschutz

Zu Deinem vorigen Post noch ganz kurz:

Ich weiß das es Dir nicht darum geht Recht zu haben. Ich hab mich aber auch vielleicht falsch ausgedrückt, als ich erklären wollte wie groß sie sind.

Da gibt es definitiv kein "vielleicht ist es ein Spulwurm". Es SIND Spulwürmer. Ich kenne die Dinger zur genüge. In allen verschiedenen Größen. Balou hat schließlich schon lange damit zu kämpfen. Leider.

Alle zusammen haben jetzt (zur Vorsorge) nochmal Profender bekommen.
 

Ähnliche Themen

U
Antworten
7
Aufrufe
15K
susemieke
S

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben