Was zu fast 4 1/2 Jährigem Kater

kleinekati

kleinekati

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19. Juli 2009
Beiträge
371
Ort
Dortmund
Hallo, nachdem meine Kira nun eingeschläfert werden musste soll Merlin natürlich nicht alleine bleiben.
jetzt ist für mich einfach die frage würde es auch ein jüngerere Kater sein oder muss es umbedingt eine neue Katze sein.
Was für für was und was dagegen und warum?
Dann wie alt dürte das Tier höchstens sein?

Ich hoffe ihr könnt mir helfen.
 
Werbung:
Dorothea

Dorothea

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17. September 2011
Beiträge
478
Also ich würde einen Kater ca. im selben Alter +/- ein Jahr dazu setzen.
 
S

Simpat

Forenprofi
Mitglied seit
15. September 2010
Beiträge
5.117
Ich würde eher einen Kater nehmen, aber dass hängt von deinem Kater ab, wie war er denn so, hat er mit der Kätzin probiert zu raufen und zu balgen?

Der neue Kater sollte ihm im Wesen, Charakter und Temperament in etwa entsprechen und sollte im annähernd gleichen Alter sein, ich würde sagen, so ab 2 Jahren aufwärts bis zu 6 Jahre, aber dass hängt auch davon ab, wie temperamentvoll dein Kater ist oder wie verpennt, wie verspielt er noch ist und natürlich sollte der neue Kater bereits kastriert sein.

Wenn dein Kater aber super mit der Katze konnte und keine Ambitionen gezeigt hat, dass er lieber mit ihr raufen und balgen würde, dann ginge auch eine Kätzin, möglichst eine die mit Katern aufgewachsen ist bzw. sich zu wehren weiß, wenn sie bedrängt wird.
 
kleinekati

kleinekati

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19. Juli 2009
Beiträge
371
Ort
Dortmund
Also Er wollte schon ab und an mal raufen und balgen nur sie nicht und sie wusste sich auch nicht zu wehren.
ER ist sehr groß und Kräftig, also denke ich muss aufjedenfall ein neues tier her das genauso kräftig ist und was sie wehren kann.
 
Dorothea

Dorothea

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17. September 2011
Beiträge
478
Groß und kräftig heißt nichts! Mein Tommy ist groß und kräftig, mein Krümel klein aber oho! Der ist dem Tommy echt überlegen. Obwohl ich immer denke, Tommy könnte den in Nullkommanix fertig machen. Ich denke einfach: Kater passen besser zusammen, eben WEIL sie so gerne raufen. Ein Kater, der nich raufen darf, ist irgendwie... amputiert.

Ich dachte immer, mein Tommy ist so ein friedliebender, braver Kater - aber seit Krümel da ist (jetzt schon ein paar Jahre) ist er wie ausgewechselt. Ja, er ist friedliebend und brav, aber eben ein echter Kater, der gerne balgt! :D
 
C

Catma

Gast
Also Er wollte schon ab und an mal raufen und balgen nur sie nicht und sie wusste sich auch nicht zu wehren.
ER ist sehr groß und Kräftig, also denke ich muss aufjedenfall ein neues tier her das genauso kräftig ist und was sie wehren kann.
Das ist aber ein ganz typisches Katze/Kater-Problem und hat nichts mit Körperbau oder Kraft oder dem Charakter zu tun, Kater spielen und raufen einfach gern grober, ruppiger, während Katzen lieber objektbezogen spielen oder fangen spielen.
Ähnlich wie Dorothea habe ich hier gleich 2 ganz sanfte, friedliche Kuschelkater - aber wenns ums Raufen geht... :massaker: Kater eben ;)
Also ich würde einen Kater ca. im selben Alter +/- ein Jahr dazu setzen.
Dem schließe ich mich an, und vom Charakter und von der Spielaktivität sollte er deinem ähnlich sein, er sollte andere Kater gewöhnt sein.
 
Zuletzt bearbeitet:
kleinekati

kleinekati

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19. Juli 2009
Beiträge
371
Ort
Dortmund
Okay dann bin ich mir nun eig eher echt sicher das es ein kater werden soll.

Ich habe da einen im Blick, Jetzt muss ich nur meinen Vater überzeugen (ich wohnen bei meinen eltern noch im haus und die haben das letzte wort hier*leider*)
Aber meine mum ist schon begeistert.

Und wenn mein dad noch zusagt werde ich ihn mir anschauen und dann endscheiden. Weil vom Bild kann man ja nicht alles endscheiden.
 
S

Sternenkatze83

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25. Juni 2011
Beiträge
243
Ich wünsche dir alle gute und hoffe das es klappt, bei mir hatte ich zwei gescheiterte zusammenführungen. Ich hääte auch noch gern eine aber zweimal reicht und ich habe 1 Katze und 1 mal Katerr gehabt. Meiner ist wirklich lieber alleine, wenn die Katzen hier sind und es immer länger wird und mein Kater sieht das sie sich ins gemachte Nest machen, kommt er nicht mehr rein und will von mir nichts mehr wissen, ich habe ihn wohl zu früh bekommen. Naja, jedenfalls sind draussen auch noch Artgenossen, aber er hält nicht viel von denen.. KOmisch obwohl ich noch gerne eine gehabt hätte. :sad:
 
J

jani1975

Forenprofi
Mitglied seit
11. Dezember 2009
Beiträge
2.575
schau mal bei www.sunnydays-for-animals.de
dort suchen noch "labrokater" ein zuhause. ich kann aus eigener erfahrung sagen dass diese tiere ein absolut wundervolles sozialverhalten haben und mit jedem gut freund sein möchten.
 
kleinekati

kleinekati

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19. Juli 2009
Beiträge
371
Ort
Dortmund
  • #10
ALso mein Vater genemigt es
Jetzt werde ich mir in den nächsten tagen einen traumkater anschaun es ist ein schwarzweiser Maine Coon
Wo ich eig keine schwarzweise mehr haben wollte aber gesehn und verliebt.

jetzt drückt die daumen das der kater mich dann auch noch mag.
 
Zuletzt bearbeitet:
kleinekati

kleinekati

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19. Juli 2009
Beiträge
371
Ort
Dortmund
  • #11
Morgen werde ich mir den kater mal anschauen.
 
Werbung:
Dorothea

Dorothea

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17. September 2011
Beiträge
478
  • #12
Bin gespannt! :)
 
kleinekati

kleinekati

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19. Juli 2009
Beiträge
371
Ort
Dortmund
  • #13
SOOOOOOO

Ich habe ihn mir angeschaut, und ich bin verliebt.
Er kam hinter dem Schrank hergetapst schnupperte einmal an der Hand und sahs sofort auf dem Schoss und schnurrte und rollte sich auf dem rücken und alles.
Er ist jetzt schon so groß wie Merlin und das mit 10 Monaten und diese kleinen Puschel an den Pfödchen einfach süß.

Er ist angeimpft leider hat sie es aus zeit gründen nicht mehr geschaft ihn rest zu impfen. Wurde halt vor zwei monaten kastriert. Da liefen noch 15 Andere katzen rum(Zuchtauflösung nun). Zwei sind grade zurückgekommen die sahen gräßlich aus vom Fell her. Er hat so wunderschönes seidiges Fell nur der Schwanz ist leider etwas verfilzt. Sie sagte das hat sich innerhalb zwei wochen gebildet sie geht seit einem Monat wieder vollzeit arbeiten und hat zwei kinder Grundschulalter da hat sie einfach wohl nciht mehr so die zeit. Ansonsten die tiere alle super lieb zueiander und auch zu mir und meiner Mum wurden von allen seiten beschmusst.
Die Augen waren klar die zähne I.O. Die ohren auch sauber. Halt nur der Popo und der Schwanz etwas verfilzt.
Sie sagte müsste man einmal kürzer schneiden.
Und am popo macht sie das bei all ihren tieren halt kurz schneiden. Kennt sich hier einer damit aus? Macht man dasecht bei Maine Coons so?
Donnerstag holen wir ihn ab hatten noch kein geld dabei weil wir ja erstmal schauen wollten hätte ich es doch einfach schon bei gehabt.

Ich hoffe mal das Merlin hier nicht den affen macht, den Gordy ist die liebe in Natur.
Werde aufjedenfall Donnerstag Fotos machen stelle aber hier mal das eine Foto ein was ich per mail bekommen hatte.
Damit ihr den hüpschen schonmal etwas betrachten könnt.


 
kleinekati

kleinekati

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19. Juli 2009
Beiträge
371
Ort
Dortmund
  • #15
Also er wurde einmal geimpft aber die zweite Impfung hat sie verpasst.
 
Dorothea

Dorothea

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17. September 2011
Beiträge
478
  • #16
Ist die Frage, wie alt er war, als er die erste Impfung bekommen hat. Ab einem bestimmten Alter reicht eine einzige Impfung. Ich hab leider vergessen, ab wann - den Tommy hab ich mit 5 Monaten, Krümel mit 6 Monaten impfen lassen, da hat eine Impfung ausgereicht. Wenn sie noch sehr klein sind, muss man zwei Mal impfen lassen.
 
S

Simpat

Forenprofi
Mitglied seit
15. September 2010
Beiträge
5.117
  • #17
Ich drück euch die Daumen, dass er auch wirklich gesund ist, so überragend hört sich eure Bezugsquelle ja nicht an und dass er kastriert aber nicht fertig geimpft ist??? Lass dir auf jeden Fall die Untersuchungsbestätigungen von den Elterntieren zeigen wegen HCM und HD, ob PKD bei Maine Coons auch so wichtig ist, weiß ich nicht, müsstest du mal im Katzenrassenthread bei den Maine Coons nachfragen, welche Erbkrankheiten da so relevant sind.
 
Zuletzt bearbeitet:
kaahrl

kaahrl

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13. August 2009
Beiträge
485
Ort
RLP
  • #18
Ich drück euch die Daumen, dass er auch wirklich gesund ist, so überragend hört sich eure Bezugsquelle ja nicht an und dass er kastriert aber nicht fertig geimpft ist??? Lass dir auf jeden Fall die Untersuchungsbestätigungen von den Elterntieren zeigen wegen HCM und HD, ob PKD bei Maine Coons auch so wichtig ist, weiß ich nicht, müsstest du mal im Katzenrassenthread bei den Maine Coons nachfragen, welche Erbkrankheiten da so relevant sind.
Das kann ich nur unterschreiben!
Die Beschreibung der Zuchtbedingungen wirklich nicht gerade vertrauenserweckend.

Dennoch natuerlich herzlichen Glueckwunsch zum Verliebtsein... :pink-heart:

Ist es eine offizielle Zucht? Also eine mit Papieren. Das waere bei mir die erste Grundvoraussetzung, mir das alles weiter anzuschauen. Bei Schwarzzuechter wurde ich grundsaetzlich keine Katze kaufen.

Lass Dir die Papiere und Gesundheitszeugnisse der Elterntiere zeigen. Auf PKD, HCM und HD wuerde ich bei Coonies auf jeden Fall achten. Auch das es keine uebertriebene Zucht ist und der Daddy des Katers 14kg wiegt oder so...

Schau Dir den Haushalt gut an. Leben Kater und Katzen in einem Verbund oder gibt es ein Katerhaus? Wenn ja, zeigen lassen. Grundlegend empfinde ich das permanente Separieren der Kater als nicht okay aber wenn schon, dann sollte das Haus (oder die Extrazimmer) in Ordnung sein. Lass Dir also auch unbedingt die Elterntiere zeigen.

Ueberlege Dir ob Du dort Dene Katze hingeben wuerdest zur Pflege oder so und hoere ein wenig auf Dein Bauchgefuehl.

Ich druecke die Daumen...

Ich sag das alles nicht einfach so, sondern meine damalige Unwissenheit hat dazu gefuehrt, dass ich einen HCM-BKH-Kater hier habe und ein BKH-Maedchen, dass Herzprobleme hat...
 
Zuletzt bearbeitet:
kleinekati

kleinekati

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19. Juli 2009
Beiträge
371
Ort
Dortmund
  • #19
Also ich hatte mir da alles angeschaut auch die elterntiere und die leben alle dort zusammen.
Auch die Tiere sind gesundheitlich alle top.
Hab von Gordys elterntieren die gesundheitszeugnisse oder wie die heißen gesehn.

Jetzt ist er hier. Kam ganz munter aus der Box raus und merlin naja er faucht ihn an jetzt sitzt er im schlafzimmer unter meinem tisch und merlin in der Tür.
Ich hoffe das ändert sich noch hier
 
S

Simpat

Forenprofi
Mitglied seit
15. September 2010
Beiträge
5.117
  • #20
Also ich hatte mir da alles angeschaut auch die elterntiere und die leben alle dort zusammen.
Auch die Tiere sind gesundheitlich alle top.
Hab von Gordys elterntieren die gesundheitszeugnisse oder wie die heißen gesehn.

Jetzt ist er hier. Kam ganz munter aus der Box raus und merlin naja er faucht ihn an jetzt sitzt er im schlafzimmer unter meinem tisch und merlin in der Tür.
Ich hoffe das ändert sich noch hier

Also nicht nur ein Gesundheitszeugnis, sondern dass die Elterntiere geschallt worden sind auf HCM und PKD und die Hüfte geröngt, ich meine nicht nur das einfache Gesundheitszeugnis, dass ihm momentan nichts fehlt, kein Schnupfen, Parasiten oder ansteckende Krankheiten, sondern die Untersuchungen auf Erbkrankheiten, wenn dass alles vorliegt, dann ist es ja okay, klang aber nach deiner Beschreibung dieser Zuchtauflösung eher nicht so.

Fauchen und Knurren ist am Anfang vollkommen normal, schließlich dringt da einer in ein fremdes Revier ein. Bitte nicht eingreifen, die Katzen machen lassen und solange kein Blut fließt, bitte nicht trennen und je ruhiger und entspannter ihr seid, um so ruhiger sind auch die Katzen, eure Anspannung überträgt sich sehr leicht auf die Tiere.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

L
Antworten
10
Aufrufe
7K
Katzenhilfe Zakynthos
Katzenhilfe Zakynthos
tibonnie
Antworten
4
Aufrufe
3K
tibonnie
W
Antworten
179
Aufrufe
53K
Joda
jessitimmi
Antworten
12
Aufrufe
935
Vitellia
Frau Heinzelmann
Antworten
12
Aufrufe
2K
Frau Heinzelmann
Frau Heinzelmann

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben