Was steckt da noch für eine Rasse drin?

S

Sway25

Benutzer
Mitglied seit
29. Mai 2013
Beiträge
41
Ort
65594 Runkel
  • #121
@ Bea: Nein er ist nicht kastriert.Will ich aber auch in angriff nehmen
 
Werbung:
Alminada

Alminada

Forenprofi
Mitglied seit
20. Dezember 2010
Beiträge
2.919
Alter
37
Ort
Traunstein
  • #122
der fehler war, dass du die beiden direkt zusammen gelassen hast. sie kenne vermutlich beide keine andere katzen und müssen erst vorsichtig daran gewöhnt werden. ich würde sie jetzt erstmal trennen in zwei verschiedene räume, jedre ein klo und sich erstmal beruhigen lassen. und dann kannst du hier im forum im forumsbereich zusammenführung erlesen wie man eine langsame zusammenführung macht. das is nervenschonender für alle.
 
Bea

Bea

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
29.469
  • #123
@ Bea: Nein er ist nicht kastriert.Will ich aber auch in angriff nehmen

Weia - zwei unkastrierte Kater und die Dame hat abgegeben weil sich die Beiden nicht verstehen. Kopfschüttel. Na hoffentlich pieselt der andere Kater der Dame die Bude voll. Dann gibt sie ihn auch noch ab... in ein hoffentlich anständiges Zuhause.

Die Kastration würde ich ganz zackig in Angriff nehmen - umgehend.

Naja,die Dame (Irmchen, bin für neue namensvorschläge offen :) ) faucht den Leo immer an sobald sie ihn sieht.Dachte eigentlich eher das es andersrum sein wird,da Leo vorher hier war.Irmchen hab ich ja auch erst gestern geholt.Die Nacht war ein ziemliches gefauche und gebrumme, aber kloppe gab es nicht.Nur heute morgen einen umgekippten katzenklo.Frag mich immernoch wie die das geschafft haben.

Klingt nicht schlecht. Gefauche und Gebrumm ist normal... solange du keine Fellflusen vorgefunden hast haben die sich auch nicht gekloppt.

Ganz wichtig ist es jetzt den Kater schnell kastrieren zu lassen.
 
Hörnchen77

Hörnchen77

Forenprofi
Mitglied seit
4. August 2011
Beiträge
12.806
Ort
Bayern
  • #124
Naja,die Dame (Irmchen, bin für neue namensvorschläge offen :) ) faucht den Leo immer an sobald sie ihn sieht.Dachte eigentlich eher das es andersrum sein wird,da Leo vorher hier war.Irmchen hab ich ja auch erst gestern geholt.Die Nacht war ein ziemliches gefauche und gebrumme, aber kloppe gab es nicht.Nur heute morgen einen umgekippten katzenklo.Frag mich immernoch wie die das geschafft haben.
So lange nur gefaucht wird, ist alles im grünen Bereich nach so kurzer Zeit kann man mehr nicht erwarten.

Für weitere Fragen würde ich besser einen neuen Faden im entsprechenden Bereich anlegen, sonst wird es zu unübersichtlich. :)
 
Bea

Bea

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
29.469
  • #125
der fehler war, dass du die beiden direkt zusammen gelassen hast. sie kenne vermutlich beide keine andere katzen und müssen erst vorsichtig daran gewöhnt werden. ich würde sie jetzt erstmal trennen in zwei verschiedene räume, jedre ein klo und sich erstmal beruhigen lassen. und dann kannst du hier im forum im forumsbereich zusammenführung erlesen wie man eine langsame zusammenführung macht. das is nervenschonender für alle.

Wieso jetzt trennen? Die kloppen sich doch nicht.:rolleyes:
 
S

Sway25

Benutzer
Mitglied seit
29. Mai 2013
Beiträge
41
Ort
65594 Runkel
  • #126
Gefauche und Gebrumme finde ich in den ersten Tagen normal. Können beide ruhig aufs Katzenklo gehen? Wird eine Katze von der anderen bedrängt?
Irmchen lebte ja bisher alleine, oder? Dann kennt sie andere Katzen nicht und ist deswegen wahrscheinlich verunsichert. Beobachte die Situation genau und schreibe wie es sich weiterentwickelt.



Ja Irmchen lebte alleine. Beide können ruhig aufs Katzenklo gehen und auch ans fressen.Nur wenn Leo zu nah an irmchen vorbei geht zickt sie.Ich denke auch da es normal ist.Bin da schlimmeres gewohnt ;-).
 
Kirlee

Kirlee

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24. Januar 2010
Beiträge
955
Ort
Köln
  • #127
Naja,die Dame (Irmchen, bin für neue namensvorschläge offen :) ) faucht den Leo immer an sobald sie ihn sieht.Dachte eigentlich eher das es andersrum sein wird,da Leo vorher hier war.Irmchen hab ich ja auch erst gestern geholt.Die Nacht war ein ziemliches gefauche und gebrumme, aber kloppe gab es nicht.Nur heute morgen einen umgekippten katzenklo.Frag mich immernoch wie die das geschafft haben.

"Irmchen" find ich eigentlich ganz niedlich als Name!:)
Zum anderen:Beide Katzen sind in einer neuen Umgebung, kennen sich nicht-da ist Gefauche und Gebrummel völlig normal und kann auch noch andauern. Solange es keine blutigen Keilereien gibt-abwarten.
Und: Es gibt auch dominante Damen!;) Also, wenn Leo eher nachgibt, ist das auch okay.Versuch, mit beiden zu spielen-also Federangel o.ä. und dann mal zu Irmchen, dann zu Leo.. (also beide in einem Raum natürlich).Gemeinsam spielen baut Ängste ab.Oder schmeiss Leckerlies. Haben beide einen eigenen Rückzugsort? Hast Du 2 Klos?
LG, Kirlee
 
Alminada

Alminada

Forenprofi
Mitglied seit
20. Dezember 2010
Beiträge
2.919
Alter
37
Ort
Traunstein
  • #128
Wieso jetzt trennen? Die kloppen sich doch nicht.:rolleyes:

achso, bin wohl schon zu lang auf den beinen, hab gelesen die kloppen sich nur :X sorry nehme alles zurück und behaupte standhaft das gegenteil :D
 
S

Sway25

Benutzer
Mitglied seit
29. Mai 2013
Beiträge
41
Ort
65594 Runkel
  • #129
"Irmchen" find ich eigentlich ganz niedlich als Name!:)
Zum anderen:Beide Katzen sind in einer neuen Umgebung, kennen sich nicht-da ist Gefauche und Gebrummel völlig normal und kann auch noch andauern. Solange es keine blutigen Keilereien gibt-abwarten.
Und: Es gibt auch dominante Damen!;) Also, wenn Leo eher nachgibt, ist das auch okay.Versuch, mit beiden zu spielen-also Federangel o.ä. und dann mal zu Irmchen, dann zu Leo.. (also beide in einem Raum natürlich).Gemeinsam spielen baut Ängste ab.Oder schmeiss Leckerlies. Haben beide einen eigenen Rückzugsort? Hast Du 2 Klos?
LG, Kirlee



Ja ich hab 2 Klos und sie haben auch rückzucksmöglichkeiten.
 
minna e

minna e

Forenprofi
Mitglied seit
22. Januar 2010
Beiträge
29.135
Alter
53
Ort
NRW
  • #130
@ Bea: Nein er ist nicht kastriert.Will ich aber auch in angriff nehmen[/QUOTE

sowas ist schon scheisse ... sorry :oops:

zeigt es sicher unkenntnis und mangelnde bereitschaft, verantwortung zu übernehmen... vom vorbesitzer.

potenz ist oft der grund für stress.

naja, du machst es jetzt besser :)

und ich mach mir jetzt Gedanken über die katze, die noch bei solchen menschen bleibt :oops:
 
Lunalein

Lunalein

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11. April 2013
Beiträge
834
  • #131
der fehler war, dass du die beiden direkt zusammen gelassen hast. sie kenne vermutlich beide keine andere katzen und müssen erst vorsichtig daran gewöhnt werden. ich würde sie jetzt erstmal trennen in zwei verschiedene räume, jedre ein klo und sich erstmal beruhigen lassen. und dann kannst du hier im forum im forumsbereich zusammenführung erlesen wie man eine langsame zusammenführung macht. das is nervenschonender für alle.

Der Kater kannte ja andere Katzen, so wie ich das verstanden habe. Ich würde die Katzen nicht mehr trennen, wenn es zu keinen Problemen kommt (Klomobbing, Stress). Das würde die Sache verlängern und dann ist man wieder am Anfang. Wenn es nur Gefauche und Gebrummme ist, würde ich es einmal so lassen.
 
Werbung:
Kirlee

Kirlee

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24. Januar 2010
Beiträge
955
Ort
Köln
  • #132
Na, dann wäre das Wichtigste jetzt erstmal geklärt. Ich würde an Deiner Stelle, Sway25, event. auch einen neuen Thread erstellen wg. der Zuammenführung. Ich wünsche Dir und den beiden Fellis eine gute und hoffentlich ruhige Nacht!
LG, Kirlee
 
Bea

Bea

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
29.469
  • #133
achso, bin wohl schon zu lang auf den beinen, hab gelesen die kloppen sich nur :X sorry nehme alles zurück und behaupte standhaft das gegenteil :D

Alles wieder gut.:)

Ja Irmchen lebte alleine. Beide können ruhig aufs Katzenklo gehen und auch ans fressen.Nur wenn Leo zu nah an irmchen vorbei geht zickt sie.Ich denke auch da es normal ist.Bin da schlimmeres gewohnt ;-).

Klingt wirklich normal. Kann natürlich nochmal einen Rückschritt geben wenn die Kastra gemacht wird.
 
Alminada

Alminada

Forenprofi
Mitglied seit
20. Dezember 2010
Beiträge
2.919
Alter
37
Ort
Traunstein
  • #134
Der Kater kannte ja andere Katzen, so wie ich das verstanden habe. Ich würde die Katzen nicht mehr trennen, wenn es zu keinen Problemen kommt (Klomobbing, Stress). Das würde die Sache verlängern und dann ist man wieder am Anfang. Wenn es nur Gefauche und Gebrummme ist, würde ich es einmal so lassen.

ja da haste natürlich recht, ich muss mich grad mal selbst an der nase packen... ich hab spekuliert... :oops:
dadurch dass ich dachte die kloppen sich bin ich von massiven prügel ausgegangen. bei einfachem gefauch-brummel würd ich auch sagen machen lassen nur kucken dass kein blut fliesst und jeder auf sein klo gehen kann (ggf vielleicht noch ein 3. notfallklo aufstellen) faustregel klos: anzahl der katzen +1 ... abbauen kann man ja immer noch eins
 
F

Fiby

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
386
  • #135
Ich hatte auch mal Kater/Katze-Kombination-die sich prächtig verstanden haben.

Kann ich übrigens auch nur bestätigen. Bei uns gab es da nie Probleme und auch in meinem Bekanntenkreis gibt es aktuell min. zwei Kater/Katze-Pärchen, die sich jeweils super verstehen. Ich lese es immer wieder, habe selbst aber noch nicht erlebt, dass Kater-Katze nicht gut geht. (Richtige Probleme gab es, wenn überhaupt, eigentlich nur bei Weibern unter sich. Wobei das jetzt keinesfalls heißen soll, dass dies per se eine schlechte Kombination sei. Ist nur meine subjektive Erfahrung)


@Sway
Den Namen "Irmchen" finde ich super, sehr süß :)
Der Status Quo eurer Zusammenführung klingt für mich bisher gar nicht schlecht. Hört sich für mich alles ganz normal, bzw. eigentlich sogar recht gut an. Du solltest Leo aber wirklich bald kastrieren lassen. Nicht dass es da doch noch unnötig zu Schwierigkeiten kommt.
 
S

Sway25

Benutzer
Mitglied seit
29. Mai 2013
Beiträge
41
Ort
65594 Runkel
  • #136
Dann danke ich euch mal für eure antworten.
Hätte ja nicht gedacht das ich mit meiner Frage so eine aufruhe starte ;-)

Wünsche noch einen schönen Abend und eine gute nacht
 
M

myli

Forenprofi
Mitglied seit
22. September 2010
Beiträge
19.633
  • #137
Aber, nicht doch Kinder....." Irmchen " ist doch voll gruselisch.:eek::eek:
 
cori0710

cori0710

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13. November 2008
Beiträge
528
Ort
Landshut
  • #138
Also ich finde Irmchen süß.:)
 
Alminada

Alminada

Forenprofi
Mitglied seit
20. Dezember 2010
Beiträge
2.919
Alter
37
Ort
Traunstein
  • #140
mir stösst das ...chen irgendwie auf... n MC mit chen hat was komisches ... bei der grösse ^^ irma fänd ich besser ^^ zumal die katze da vermutlich auch besser drauf hören kann ^^
 
Werbung:

Ähnliche Themen

hellyo
Antworten
82
Aufrufe
11K
Cooncat
C
Lady Jenks
2
Antworten
25
Aufrufe
2K
Lady Jenks
Lady Jenks

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben