Wenn der TA bei Kitten von NaFu abrät...

Itachi7

Itachi7

Gesperrt
Mitglied seit
18. Mai 2013
Beiträge
40
Ort
NRW
Mein Tierarzt rät von Nassfutter ab.

Mein Kitten hat Durchfall bekommen das bereits 3 Tage andauert. Habe das Futter bereits gewechselt. Von Animonda zur Select Gold(NaFu für Kitten).
Da der Durchfall weiterhin bestand suchte ich zum 2. Mal einen Tierarzt auf(der erste meinte zu mir ich soll ihn keine Milch mehr geben).
Der 2. TA sagte zu mir ich soll das Kitten nur noch mit TroFu und Wasser füttern. Ich erklärte ihn das ich mich dies bezüglich im Internet informiert habe und das es ja eig. geraten wird ganz auf trofu zu verzichten. Er meinte zu mir im Internet, in den Foren sitzen die ganzen Leute von der Firma und versuchen zu manipulieren. TroFu sei ja günstiger, NaFu bestünde ja allen schon aus 75% Wasser. NaFu sei eher so was wie leckerli. Das ist noch so ein Problem, mein kitten trinkt nicht. Nur wenn ich ihn Wasser ins Futter tue. Empfohlen hat er mir TroFu von Happy Cat für Kitten. Es sei angeblich das beste. Naja, für ein TroFu scheint es ja nicht wirklich schlecht zu sein(im Vergleich zu MultiFit).
Was haltet ihr davon?
 
Werbung:
Katzenherzchen

Katzenherzchen

Forenprofi
Mitglied seit
15. August 2009
Beiträge
8.738
Ort
Bei Koblenz
Hallo

Wie alt ist das Kitten?

Wurde Kot untersucht?

Und Tierärzte werden von Futterfirmen gesponsert die überwiegend TroFu anbieten ;)

Also ich werde von keiner Futterfirma bezahlt :D
 
Kalintje

Kalintje

Forenprofi
Mitglied seit
2. Mai 2012
Beiträge
9.773
Ort
Amsterdam
Nichts.

Hast Du Dich denn selbst hier mal in das Thema eingelesen? Die Infos liegen hier alle vor aber Du musst schon selber verstehen warum Trofu schlecht ist und gerade bei Durchfall zwar die Symptome aber nicht die Ursache bekämpft.
 
C

chinchillas123

Forenprofi
Mitglied seit
19. April 2010
Beiträge
1.662
Ort
Niederrhein / NRW
Finger weg von TroFu!!!
Den Kitten muss ewig viel trinken, damit es die Menge an TroFu "aufweichen" kann. Und wenn es eh schon nicht trinkt, warum dann auf TroFu wechseln? Was soll daran gut sein?

Bleibe beim Nassfutter, guck nach einem hochwertigen Nassfutter und stelle deine Miez langsam darauf um.

Ich füttere meinen Kitten übrigens Erwachsenenfutter ;) In der Natur gibts ja auch keine Kittennmäuse, hat mir mein Coach gesagt (danke an dieser Stelle!!)
 
solianas

solianas

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13. Juni 2012
Beiträge
563
Wenn MEIN Tierarzt mir allen Ernstes von Nassfutter abraten würde....

....wäre das das letzte Gespräch, dass wir beide führen würden!

Und ich bin auch nicht von einer Nassfutterfirma bezahlt (wäre aber manchmal ganz nett, wenn´s denn die richtige wäre :rolleyes:)
 
Maiglöckchen

Maiglöckchen

Forenprofi
Mitglied seit
23. Oktober 2006
Beiträge
54.335
Ort
NRW
. Er meinte zu mir im Internet, in den Foren sitzen die ganzen Leute von der Firma und versuchen zu manipulieren.

Welche Firma soll das denn sein, das würde mich mal brennend interessieren:D?

Zu einem Tierarzt, der eine solche aberwitzige Verschwörungstheorie aufbringt, würde ich nicht mehr gehen.

Dein Tierarzt scheint nämlich einen wichtigen Punkt in der Katzenernährung nicht begriffen zu haben: Weil Katzen nicht trinken, sondern Flüssigkeit durch Nahrung aufnehmen, ist es wichtig, dass das Futter 70-80 Prozent Feuchtigkeit hat, damit Nieren und Blase gut durchgespült werden.

Trockenfutter bei Durchfall ist kontraproduktiv: Der Kot wird zwar oft fester, weil Trockenfutter dem Körper Flüssigkeit entzieht. Das kaschiert die ganz Sache aber nur, damit hast du die Ursache für den Durchfall aber nicht im Griff.

Ein vernünftiger Tierarzt hätte Dir z.B. ein Kotprofil vorgeschlagen. Und Dir richtige Schonkost empfohlen. Schonkost ist zum Beispiel gekochtes Huhn.

@Edit: Mit Animonda (falls es das Carny war) und Select Gold hast Du übrigens zwei Futtersorten erwischt, die öfter mal für Verdauungsprobleme sorgen. Vom Select Gold gab es hier Blähungen vom Feinsten, daher ist das ganz schnell vom Speiseplan geflogen.

LG Silvia
 
Zuletzt bearbeitet:
caramiabella

caramiabella

Forenprofi
Mitglied seit
10. Oktober 2012
Beiträge
18.796
Alter
50
Ort
Saarland
Ehrlich gesagt....gar nix :rolleyes:

Wie alt ist denn das Kitten?

Wenns eh schon DF hat und nicht viel trinkt, ist TroFu ziemlich das falscheste, da es dem Körper noch mehr Wasser entzieht....

Und NaFu ist Leckerlie...ja nee ist klar :rolleyes:

Katzen decken zu 80% ihren Wasserbedarf durch Futter, merkst du was? :D

Hast du mal ne Kotprobe gemacht? Vllt hat das Kleine Parasiten :confused:
 
bohemian muse

bohemian muse

Forenprofi
Mitglied seit
9. November 2012
Beiträge
9.781
Ort
Oberbayern
Tierarzt wechseln! :dead:

Du machst es schon ganz richtig, wenn du nur Nassfuttern gibst. Bitte, lass dich nicht von einem derart inkompetenten Arzt irritieren, der Nassfutter als "Leckerlie" bezeichnet.
Übrigens eine sehr amüsante Vorstellung, dass hier im Forum ein paar hundert Mitarbeiter von Futtermittelherstellern unterwegs sein sollen und den ganzen Tag predigen, wie ungesund Trockenfutter doch ist.
 
Labahn

Labahn

Forenprofi
Mitglied seit
17. Juli 2012
Beiträge
6.958
Er meinte zu mir im Internet, in den Foren sitzen die ganzen Leute von der Firma und versuchen zu manipulieren. TroFu sei ja günstiger, NaFu bestünde ja allen schon aus 75% Wasser. NaFu sei eher so was wie leckerli. Das ist noch so ein Problem, mein kitten trinkt nicht. Nur wenn ich ihn Wasser ins Futter tue. Empfohlen hat er mir TroFu von Happy Cat für Kitten. Es sei angeblich das beste. Naja, für ein TroFu scheint es ja nicht wirklich schlecht zu sein(im Vergleich zu MultiFit).
Was haltet ihr davon?

Ich denke, der TA hat keine Ahnung von Ernährung. Das dein Kitten bei NaFu nicht trinkt, liegt daran, dass es genügend Flüßigkeit bereits mit der Nahrung aufnimmt. Und das ist vollkommen normal. Trockenfutter würde auch nur den Durchfall kaschieren, aber nicht den Grund beseitigen. Zudem würde es bei Durchfall in Verbindung mit TroFu noch stärker dehydrieren.

Den Grund gilt es herauszufinden.

Ich würde die nächsten Tage zu Schonkost und einer Sammelkotprobe raten.

Schonkost: gekochte Hähnchen-/Putenbrust, mit ein wenig Möhre und einer prise Salz in ganz wenig Wasser matschig kochen und alles zusammen mit der Kochbrühe servieren.
 
bohemian muse

bohemian muse

Forenprofi
Mitglied seit
9. November 2012
Beiträge
9.781
Ort
Oberbayern
  • #10
Lebt bei dir eigentlich nur dieses eine Kitten? Oder ist die zweite Katze gesund?
Wenn du eine Sammelkotprobe untersuchen lässt, dann sollte der Kot unbedingt von beiden Tieren kommen. Im Falle von Parasiten müssen sie dann auch beide behandelt werden.
 
Zooey

Zooey

Forenprofi
Mitglied seit
26. Februar 2013
Beiträge
1.711
  • #11
Hallo Itachy,

der TA erzaehlt Bloedsinn, Sorry :oops:

TF bei Durchfall ist wirklich kontraproduktiv da es zusaetzlich austrocknet.

Und soviel ich weiss ist "Happy Cat" auch nicht so toll.
War die Milch die du angeboten hast mit oder ohne Laktose? Wenn es eine normal Kuhmilch waere dann wuerde es den Durchfall erklaeren.
Oder wenn es das Animonda carni ist dann kann das auch mal Durchfall oder sehr weichen Stuhl beguenstigen.

Hier habe ich schon oefter was von Schonkost bei Durchfall gelesen, das waere dann gekochtes Huehnchenfleisch mit ganz weich gekochten Karotten und einer prise Salz und das mit der gekochten Huenerbruehe verfuettern.

Wenn das Problem dann behoben ist kannst du mal bei Sandras Tieroase stoebern und dort Futter bestellen da gibts sehr gute Sorten (getreidefrei, ohne Zucker ect...). Meine zwei hatten am Anfang auch etwas Probleme mit weichem Stuhl :( nachdem ich das Futter komplett umgestellt habe auf cff, macs, grau usw. haben die beiden Maeuse keine Probleme mehr :)

Hoffe das der Durchfall bald behoben ist!!!

LG
 
Werbung:
nandoleo

nandoleo

Forenprofi
Mitglied seit
31. Mai 2011
Beiträge
6.359
Ort
Tübingen
  • #12
Wenn der TA bei Kitten von NaFu abrät...

......hat er von Katzenernährung keine Ahnung.

Bei so einem TA wäre ich mir nicht sicher ob er in anderen Bereichen nicht eventuell auch so inkompetent ist und deshalb würde ich mich nach einem anderen TA umschauen.

Er meinte zu mir im Internet, in den Foren sitzen die ganzen Leute von der Firma und versuchen zu manipulieren.
Da ich eine sehr gute Kinderstube genossen habe, werde ich zu dieser Behauptung nur soviel sagen: Dieser TA scheint intellektuell nicht ganz auf der Höhe zu sein.
 
Itachi7

Itachi7

Gesperrt
Mitglied seit
18. Mai 2013
Beiträge
40
Ort
NRW
  • #13
Hab nur das eine Kitten aufgenommen.
Die Mutter ist unter die Räder gekommen.
Es ist gerade mal 6,5 Wochen alt und hatte schon 2 solcher Arzt besuche.
Ich hätte auf mein Instinkt hören sollen und gleich gehen müssen, leider mache ich mir zu viele sorgen um das Kitten.
Mir wurde ein Arzt empfohlen und da möchte ich morgen hin.
 
~Selena~

~Selena~

Forenprofi
Mitglied seit
29. Dezember 2008
Beiträge
2.772
  • #14
wenn der TA bei Kitten von NaFu abrät... wechsle ich den TA

mein TA hätte mir erst einmal ein Kotprofil ans Herz gelegt und dazu noch Schonkost (gekochtes Huhn) für die Katz verordnet.

wundert mich, dass er Happy Cat empfohlen hat und nicht RC oder eine sonstige Marke, die beim TA erhältlich ist und

Er meinte zu mir im Internet, in den Foren sitzen die ganzen Leute von der Firma und versuchen zu manipulieren.

arbeiten wir Foris alle bei der gleichen Firma? interessant ... die Leute, die manipulieren sitzen meist kurzfristig in TA-Praxen, um TÄ ein tolles Angebot zu machen, die dann wiederum Provision von Futtermittelherstellern bekommen, wenn sie wieder mal tütenweise mistiges TroFu verkaufen. TroFu verschleiert den DF, die Ursache ist damit aber nicht beseitigt und die muss abgeklärt werden, wobei ich da ebenfalls das Carny in Verdacht habe, dass macht bei ganz vielen Katzen DF.

*edit* und sobald der DF angeklärt und vorbei ist - dringenst einen gut sozialisierten Katzenkumpel für das Kleinteil, dass mind. bis zur 12. Woche bei Mama und Geschwistern war
 
Maiglöckchen

Maiglöckchen

Forenprofi
Mitglied seit
23. Oktober 2006
Beiträge
54.335
Ort
NRW
  • #15
Hab nur das eine Kitten aufgenommen.
Die Mutter ist unter die Räder gekommen.
Es ist gerade mal 6,5 Wochen alt und hatte schon 2 solcher Arzt besuche.
Ich hätte auf mein Instinkt hören sollen und gleich gehen müssen, leider mache ich mir zu viele sorgen um das Kitten.
Mir wurde ein Arzt empfohlen und da möchte ich morgen hin.

Wo in NRW wohnst Du denn ungefähr? Vielleicht hat von uns ja noch jemand einen Tipp bezüglich eines guten Tierarztes.

Nein, Du machst Dir nicht zu viele Sorgen, ein 6wöchiges Kitten mit Durchfall kann extrem schnell austrocknen. Wenn es noch so klein ist, dann ist der Rat dieses Tierarztes, Trockenfutter zu geben, noch fahrlässiger.

Besorg dir bitte Hühnerkeulen, koche sie mit einer winzigen Prise Salz und füttere das Fleisch mit der Brühe, damit der Kleine genug Flüssigkeit und Mineralstoffe zu sich nimmt.

Und nimm zum nächsten Tierarztbesuch unbedingt eine Probe vom Kot mit, nicht dass der nächste Tierarzt da wieder im Blindflug dran geht.

Wenn der Durchfall im Griff ist, dann ist es ganz, ganz wichtig, dass Dein Kätzchen Gesellschaft von einem gut sozialisierten Artgenossen bekommt, der mindestens 12 Wochen alt ist. Mit sechs Wochen fehlt Deinem Kätzchen ein Großteil der Sozialisation und das kann es nur durch eine andere Katze lernen. Lass es bitte nicht alleine aufwachsen, das ist nicht artgerecht.


LG Silvia
 
Zuletzt bearbeitet:
Itachi7

Itachi7

Gesperrt
Mitglied seit
18. Mai 2013
Beiträge
40
Ort
NRW
  • #16
Hab noch SerimmunPet vom TA bekommen. Ich soll es ihn Täglich geben damit der Durchfall aufhört. Wie Sammel ich Kot auf? Darf da Katzenstreu dran sein?

Habe gerade NaFu mit viel Wasser zusammen gemischt, er trinkt schon zum 2. mal und läuft durch die Zimmer. Die Besserung ist wirklich stark spürbar. Leider war er wieder auf den Katzen Klo mit stark flüssigen Durchfall.

Im Behandlungsraum stand übrigens ein ganzer Schrank mit Happy Cat Produkten .
NRW, Kreis Herford.
 
Zuletzt bearbeitet:
Maiglöckchen

Maiglöckchen

Forenprofi
Mitglied seit
23. Oktober 2006
Beiträge
54.335
Ort
NRW
  • #17
Wenn Du ihm das gewohnte Nassfutter gegeben hast, wie soll der Durchfall davon denn besser werden? Wenn Du einen REWE in der Nähe hast, die haben bis 22 Uhr geöffnet, dann besorg dort Huhn und koche es. Das ist wirklich die beste Schonkost.

Bei einer Kotprobe macht es nichts, wenn da noch etwas Katzenstreu dran hängt. Für den Kot kannst Du ein leeres und gut gesäubertes Schaubglas verwenden.

LG Silvia
 
Itachi7

Itachi7

Gesperrt
Mitglied seit
18. Mai 2013
Beiträge
40
Ort
NRW
  • #18
Wenn Du ihm das gewohnte Nassfutter gegeben hast, wie soll der Durchfall davon denn besser werden? Wenn Du einen REWE in der Nähe hast, die haben bis 22 Uhr geöffnet, dann besorg dort Huhn und koche es. Das ist wirklich die beste Schonkost.

Bei einer Kotprobe macht es nichts, wenn da noch etwas Katzenstreu dran hängt. Für den Kot kannst Du ein leeres und gut gesäubertes Schaubglas verwenden.

LG Silvia
Ganzes Huhn oder Hühnerbrust?
Mache mich dann gleich auf den weg
 
bohemian muse

bohemian muse

Forenprofi
Mitglied seit
9. November 2012
Beiträge
9.781
Ort
Oberbayern
  • #19
Ganzes Huhn oder Hühnerbrust?
Mache mich dann gleich auf den weg

Das ist eigentlich egal. Du kannst auch ein ganzes Huhn auskochen, dann hast du gleich noch eine sehr nahrhafte Brühe. Aber die gekochten Knochen dürfen auf keinen Fall mitverfüttert werden!
 
Maiglöckchen

Maiglöckchen

Forenprofi
Mitglied seit
23. Oktober 2006
Beiträge
54.335
Ort
NRW
  • #20
Ganzes Huhn oder Hühnerbrust?
Mache mich dann gleich auf den weg

Ich nehme immer Hühnerkeulen und koche die. Die Haut kannst du mitverfüttern. Etwas Salz in die Brühe und die Schonkost ist fertig.

LG Silvia
 
Werbung:

Ähnliche Themen

R
Antworten
7
Aufrufe
771
JeLiGo
C
Antworten
14
Aufrufe
3K
BloomingTiger
B
D
Antworten
15
Aufrufe
4K
D
L
Antworten
32
Aufrufe
6K
Brombeerlila
Brombeerlila
spookylilli
2
Antworten
21
Aufrufe
4K
Miomomo
M

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben