Was mit Muttermilch? (Katzenbabys gestorben) - Katze melken?

  • Themenstarter C.J.
  • Beginndatum
  • Stichworte
    babys tot große zitzen melken muttermilch

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
C

C.J.

Neuer Benutzer
Mitglied seit
10 Dezember 2014
Beiträge
1
Hallo liebe Katzenfreunde!
Ich schreibe leider aus einem etwas traurigem Anlass. Es geht um eine eigentlich wilde Katze, die aber ab und zu zu uns nach Hause kommt, wir füttern sie auch ab und zu. Sie hat vor ca. 4 Wochen drei Babys bekommen, die wir eigentlich aufziehen wollten. Leider sind diese jetzt aber gestorben (alle vom Hund getötet worden). Das ist jetzt schon einige Tage her. Die Zitzen der Katze scheinen immer noch sehr groß und voll Milch zu sein, und das scheint für die Katze auch sehr unangenehm zu sein, deswegen meine Frage: Werden sie irgendwann von alleine wieder kleiner oder muss man irgendwas tun, die Katze "melken" oder etwas in der Art? Gibt es sonst noch irgendwas zu beachten, dass es ihr beser gehen könnte?
Freue mich über Ratschläge, Meinungen und Anregungen!
C.

(Hoffe das ist die richtige Kategorie hier, wusste nicht genau wohin es gehört)
 
Werbung:
Margitsina

Margitsina

Forenprofi
Mitglied seit
14 Mai 2013
Beiträge
6.623
Ort
35305 Grünberg
Das kann böse enden. Ab mit ihr zum Tierarzt bzw. es gibt Medikamente den Milchfluss zu beenden. Die könnt ihr vielleicht unter das Futter mischen.

Aber wie kommt denn der Hund an die Kitten und vielleicht kastriert ihr das arme Tier jetzt bitte zeitnah.
 
Brickparachute

Brickparachute

Forenprofi
Mitglied seit
6 März 2014
Beiträge
5.999
Oh nein,das ist ja furchtbar, das tut mir so leid! :eek: Wie konnte denn der Hund überhaupt zu den Kleinen kommen??
 
Rickie

Rickie

Forenprofi
Mitglied seit
28 Mai 2012
Beiträge
30.293
Da es sich um eine wilde Katze handelt, finde ich es jetzt gar nicht so ausgeschlossen, dass der Hund an die Kaetzchen kam. Aber sehr leid tut es mir natuerlich schon.

C.J.,

Kannst Du die Katzenmutter anfassen und in eine Transportbox bekommen?
Wenn nicht, kannst Du Dir eine Lebendfalle ausleihen? (TA, TS, TH).

Die Katze muesste unbedingt zum TA, da sie sehr schnell eine Entzuendung bekommen kann, wenn sie die nicht schon hat. Sie muss wirklich behandelt werden.
An sich koennte sie als Amme eingesetzt werden, aber da sie wild ist, sehe ich da potentielle Gefahren, dass sie Krankheiten haben koennte und wuerde davon Abstand nehmen.

Bitte lass sie auch umgehend kastrieren, wenn sie weder Fieber noch eine Entzuendung hat, sonst ist sie Dir in wenigen Wochen wieder traechtig. Auch, wenn sie nicht Deine Katze ist. Aber mit Fuettern allein ist es eben nicht getan.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
28
Aufrufe
2K
GiMaLu
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben