Was kann das bedeuten?

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Leann

Leann

Forenprofi
Mitglied seit
12 Oktober 2006
Beiträge
2.379
Morgen liebe Foris,

heute geht es um die süße kleine Bobby, die meine Schwiegereltern in Spe vor einiger Zeit adoptiert hat. Sie wird wirklich geliebt bei Ihnen und scheint auch niemandem zu gehören. Sie kommt tagsüber meistens zum schlafen rein und nachts ist sie draußen, im Winter darf sie allerdings auch nachts rein wenn sie will und eigentlich auch überall hin. Es gibt dort allerdings kein Kaklo oder ähnliches für sie, da sie ihnen ja nicht gehört und normalerweise immer ankommt wenn sie wieder raus möchte.
Gestern abend aber, hat die Maus ganz viel in den Flur unten gek.... und wollte danach dann schnell raus und hat ganz viel getrunken. Das Geschäft war auch nicht wirklich fest und meine Schwiemu meinte am Telefon, dass es so aussah, als ob sie ganz viel Käse gegessen hätte, also mit so weiß drin.

Was könnte das denn sein? Und warum hat sie das gemacht?
Waren das vielleicht Würmer, oder erkennt man das sofort? Hilfe!
 
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21 Oktober 2006
Beiträge
18.601
Ort
Gundelfingen an der Donau
hmmmm Leann, das kann ganz viel sein...klar könnten es Würmer sein....oder Durchfall, oder Käse, oder was auch immer....wenn sich das nicht ändert....ab zum TA, würde ich sagen.
Wem sie wirklich gehört, weiß keiner?
lg Heidi
 
Leann

Leann

Forenprofi
Mitglied seit
12 Oktober 2006
Beiträge
2.379
Nein, wir haben überall in der Nachbarschaft nachgefragt...
Sie ist aber sehr lieb, sozial und scheinbar auch kastriert, denn sonst gäbs bestimmt schon lange Nachwuchs. Sollte es entgegen meiner Einschätzung doch ein Katerle sein, ist der auch kastriert, also muss sie wohl mal jemanden gehört haben. Weil sie erst seit dem Frühjahr sehr viel häufiger da ist und sich auch nur noch um unser Grundstück herum aufhält, vermuten wir, dass sie vielleicht wegen der Vogelgrippe ausgesetzt wurde.
Sie kommt allerdings schon seit 3 Jahren immer mal zu uns, nur eben jetzt ist sie fast immer da.
 
Barbarossa

Barbarossa

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
20.674
Erbrechen und dann ganz viel trinken? Da gehen bei mir immer die Alarmlampen an...

Ich will dich nicht verrückt machen, aber es kann Schlimmes dahinter stecken. Dann sollte sie jetzt schon beim TA sitzen.

Auf Würmer tippe ich nicht, die erkennt man.
 
Leann

Leann

Forenprofi
Mitglied seit
12 Oktober 2006
Beiträge
2.379
Nein sie hat nicht erbrochen, das gek... sollte bedeuten sie hat dort ihr großes Geschäft verrichtet!
 
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21 Oktober 2006
Beiträge
18.601
Ort
Gundelfingen an der Donau
ohhh, das mit dem "Brechen" hab ich als Stuhlgang interpretiert.....
Wenn es Erbrochenes ist, würde ich auch zum TA gehen....und nicht mehr abwarten...
lg Heidi
 
Barbarossa

Barbarossa

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
20.674
Wenn sie weiterhin ganz viel und ständig trinkt, dann trotzdem gleich zum TA. Das könnte auf eine Vergiftung hindeuten.
 
Leann

Leann

Forenprofi
Mitglied seit
12 Oktober 2006
Beiträge
2.379
Nein Nein!!! Es war doch KAKAAA!!!!
 
Howea

Howea

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
1.895
Ort
Berlin
Also entweder ist es Durchfall, warum auch immer, (der hoffentlich bald wieder verschwindet), oder Schlimmeres, also eine ernste Krankheit.

Können die Schwiegereltern ihn nicht mal drin lassen und beobachten?

Ein Katzenklo ist doch schnell besorgt, bißchen Streu kann man doch überall hineinmachen.

Würde das gehen?

LG Howea
 
Leann

Leann

Forenprofi
Mitglied seit
12 Oktober 2006
Beiträge
2.379
Hmm das ist wohl eher schlecht fürchte ich...
Ich könnte mir vorstellen, dass sie vielleicht ein Kaklo auch gar nicht kennt, da sie immer nach draußen will.
Aber fragen werde ich, denn ich hab hier noch ein Kaklo und Streu, was sie sofort haben könnten.
 
Howea

Howea

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
1.895
Ort
Berlin
Ist ja nur dafür, dass man ihn beobachten kann, ob's ihm schlecht geht.

Wenn alles okay scheint, kann er ja wieder raus.

Ist halt so ein Mittelding zwischen gleich zum TA gehen und gar nichts machen.

LG Howea
 
Leann

Leann

Forenprofi
Mitglied seit
12 Oktober 2006
Beiträge
2.379
Ich werde definitiv heute mittag wenn die beiden von der Arbeit wieder da sind, fragen!
 
G

Gordo

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17 Oktober 2006
Beiträge
540
Ort
am schönen Niederrhein
Wirklich helfen kann ich Dir leider auch nicht. Ich kann mir aber nicht vorstellen, dass es Käse war, denn der stopft ja eigentlich:confused:
Versucht irgendwie, die Kleine zur Beobachtung im Haus zu halten. Und bei der nächsten Durchfallattacke würd ich sie vorsichtshalber dem TA vorstellen.
Vielleicht - hoffentlich - wars nur ne Magenverstimmung, aber wie schon geschrieben, kann auch was Ernstes dahinter stecken.
 
Barbarossa

Barbarossa

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
20.674
Hallo Marijke,

geht es Bobby wieder gut? Ich hoffe es!
 
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben