Warum Kastration unbedingt nötig ist..

Lady_Rowena

Forenprofi
Mitglied seit
13 September 2011
Beiträge
4.967
Mein Johnny ist jetzt 4 Monate - kann es sein, dass ich ihn schon kastrieren muss? Riecht man's stark wenn er markieren sollte?
Ja, das kann sein und ist in dem Alter schon eine "normale" Kastration (es gibt auch vorher die "Frühkastration"...).
Das kommt auf den Kater drauf an, wie stark der Urin riecht... und auch ob er wirklich schon potent ist. Das kann in dem Alter sein, muss aber nicht.

Nichtsdestotrotz kann das sein, dass sich mit der Potenz eben auch das Markieren einstellt und sich dieses Verhalten dann auch so verfestigt, dass das auch nach der Kastration beibehalten wird. Daher: kastrier vor der Geschlechtsreife, also jetzt!
Und lass dir keinen Blödsinn einreden von wegen "Kater entwickeln sich dann aber nicht richtig, bekommen Probleme mit dem Harntrakt (das allerhöchstens wenn nur Trockenfutter gefüttert wird... :cool:)" u.ä.- das stimmt schlichtweg nicht und ist veraltete Ansicht. ;)
 

Timea&Kyle

Neuer Benutzer
Mitglied seit
10 Juni 2013
Beiträge
87
Da schließe ich mich Lady_Rowena an.

Ich kann mich noch erinner, wie ich mit meine Bekannten die Tierpsychiologin ist, spezialisiert auf Katzen, ein Anruf bekam als wir uns mal Unterhielten. Es war ein Notfall, Kastraten Markieren die Bude voll. Ich fragte sie später an was es denn lag und sie sagte mir, dass die wohl ein falschen Tierarzt hat/te. Der sagte nämlich dass die Katzen erst nach ihrer Geschlechtsreife Kastriert werden dürfen, somit haben die Kater schon begonnen zu Markieren und machten trotz Kastration weiter. Die Bekannte konnte der Besitzerin sehr gut helfen, was genau darf ich leider nicht sagen ;-).

Mfg
 

VeraL

Neuer Benutzer
Mitglied seit
12 Juni 2013
Beiträge
20
Danke euch für die Antworten. Meine TA hat gemeint, dass ich, sobald er 5 Monate ist vorbeikommen soll & Sie dann nachschaut ob es schon "Kastrations-fähig" ist. Nur, dass das nicht zu spät ist :oha:

Meine Angst ist nur - jeder sagt "wenn er markiert - merkst du es, das riecht widerlich!" - jeder hat doch eine andere Auffassung von "streng riechend" oder "widerlich" - ich hab dann immer Angst, dass ich bei jedem Furz überreagiere :verstummt:
 

Chrianor

Forenprofi
Mitglied seit
5 April 2010
Beiträge
4.732
Danke euch für die Antworten. Meine TA hat gemeint, dass ich, sobald er 5 Monate ist vorbeikommen soll & Sie dann nachschaut ob es schon "Kastrations-fähig" ist. Nur, dass das nicht zu spät ist :oha:

Meine Angst ist nur - jeder sagt "wenn er markiert - merkst du es, das riecht widerlich!" - jeder hat doch eine andere Auffassung von "streng riechend" oder "widerlich" - ich hab dann immer Angst, dass ich bei jedem Furz überreagiere :verstummt:
Du WIRST es riechen, glaub mir :rolleyes: es stinkt nach stark konzentriertem Urin. Stichwort Bahnhofsklo.
Bestehe einfach drauf, dass er kastriert wird.
 

VeraL

Neuer Benutzer
Mitglied seit
12 Juni 2013
Beiträge
20
Na dann bin ich beruhigt - das heißt, es ist dann wirklich ein beissender Geruch. Ich ruf einfach in 2-3 Wochen an & mache mir einen Termin aus, dass Sie sich Johnny mal ansieht ob es denn schon möglich wäre - danke euch :)
 

bunteriro

Forenprofi
Mitglied seit
15 September 2010
Beiträge
5.054
[...]Meine TA hat gemeint, dass ich, sobald er 5 Monate ist vorbeikommen soll & Sie dann nachschaut ob es schon "Kastrations-fähig" ist. Nur, dass das nicht zu spät ist :oha:
[...]
[...]Ich ruf einfach in 2-3 Wochen an & mache mir einen Termin aus, dass Sie sich Johnny mal ansieht ob es denn schon möglich wäre - danke euch :)
Katzen können bereits ab 12 Wochen kastriert werden. Wenn ein Tierarzt sagt, dass das da noch nicht möglich ist, dann ist er schlicht nicht kompetent genug oder nicht auf dem neuesten Stand der Forschung!
Er ist jetzt 16 Wochen alt und daher wäre es überhaupt kein Problem ihn jetzt (und nicht erst in x Wochen) kastrieren zu lassen. Das wäre die einfachste und sicherste Variante. :)
 
E

echo

Gast
Du kannst natürlich noch ein paar Wochen warten. Kannst aber wie gesagt auch gleich einen Termin ausmachen.

Die Frühkastration schadet den Katzen nicht, sie wachsen ganz normal, entwickeln sich "psychisch" ganz normal und außerdem vertragen die kleinen die Narkose besser.

Lg.
 

VeraL

Neuer Benutzer
Mitglied seit
12 Juni 2013
Beiträge
20
Okay, dann rufe ich am Wochenende mal an und mache mir noch für Ende Juni einen Termin aus. Perfekt. Sollte ich anschließend im Urlaub sein? Nein oder? Ich glaub bei Katern ist das Ganze eher unproblematisch, bei der Katze kann es schon aufwendiger sein - was ich weiß oder?
 

Timea&Kyle

Neuer Benutzer
Mitglied seit
10 Juni 2013
Beiträge
87
Noch als Tipp wie du es auch sehen nicht nur riechen kannst. Kater Markieren meist stehen, d.h. wenn er z.B. mim Po an die Wand geht, Hinterbeine breit macht und mim Schwanz zuckt ist er auf jedenfall dabei zu markieren.

Wenn die Ärztin bei 5 Monate bleibt, dann such dir am besten einen besseren Arzt.

P.s. die Markierung stinkt so arg dass du das wo drauf markiert wurde entsorgen musst.
 

Mi-chan

Forenprofi
Mitglied seit
19 Februar 2012
Beiträge
3.456
Alter
30
Okay, dann rufe ich am Wochenende mal an und mache mir noch für Ende Juni einen Termin aus. Perfekt. Sollte ich anschließend im Urlaub sein? Nein oder? Ich glaub bei Katern ist das Ganze eher unproblematisch, bei der Katze kann es schon aufwendiger sein - was ich weiß oder?
Urlaub brauchst Du bei einem Kater eigentlich nicht. :) Du solltest nach der Narkose schon bei ihm sein, es kann sein, dass er sich erbricht und du musst eben drauf achten, dass nichts in die Lunge kommt oder ähnliches. Ansonsten ist eine Kastration bei Katern ganz schnell vergessen! :)
 

Mikesch1

Forenprofi
Mitglied seit
28 April 2010
Beiträge
18.638
Die einzige Bedingung meiner TA ist, dass die Katze oder der Kater 2 kg Gewicht haben. Ansonsten ist das Alter "egal". Die 2 kg hängen mit der Narkose zusammen, glaube ich. Bin mir da aber nicht ganz sicher, weil ich dummerweise damals nicht weiter nachgefragt habe :oops:
 

Timea&Kyle

Neuer Benutzer
Mitglied seit
10 Juni 2013
Beiträge
87
Doch es hängt mit dem Gewicht zusammen, denn unter 2 kg KÖNNTE es der Kater nicht so vertragen!
Fällt aber bei jedem Kater anders aus, es war halt auch mal fälle dabei wo der Kater nicht mehr aufwachen wollte. Weil dass zu viel Narkose war, aus diesen Grund wurde ein "mindestgewicht" immer gesagt.
 

VeraL

Neuer Benutzer
Mitglied seit
12 Juni 2013
Beiträge
20
Okay - kein Urlaub notwendig, das ist schon mal gut :)

Habe jetzt 2 Tierärzte befragt (war ja ingesamt schon bei 3 verschiedenen, weil ich alle 3 Meinungen hören wollte), die eine bei tierPLUS meinte, Sie kastrieren erst ab 7 Monaten oder wenn der Kater bereits vorher markiert :wow:
Die 2te sagte "Für die Kastration wären 17 Wochen noch zu früh, wir können uns aber gerne eine Termin ausmachen, damit ihn ein Tierarzt einmal untersuchen kann."

Da ich heute aber sowieso hin fahre um neues Katzenfutter mitzunehmen werde ich dort nochmal genauer nachfragen und auch über das nötige Gewicht (mein Johnny hat sicher schon knapp 2 kg :)) sprechen.
 

Mikesch1

Forenprofi
Mitglied seit
28 April 2010
Beiträge
18.638
Wenn er 2 kg Gewicht hat und markieren eine Grundvoraussetzung zur Kastra ist, sag halt, dass er bereits markiert hat.

Verstehe einer die TAs :rolleyes:
 

Janosch

Forenprofi
Mitglied seit
25 November 2008
Beiträge
8.159
Und nicht vergessen, das die Kater auch nach der Kastra noch einige Wochen zeugungsfähig sind. (falls das hier noch nicht geschrieben wurde)
 

Rickie

Forenprofi
Mitglied seit
28 Mai 2012
Beiträge
27.157
Die einzige Bedingung meiner TA ist, dass die Katze oder der Kater 2 kg Gewicht haben. Ansonsten ist das Alter "egal". Die 2 kg hängen mit der Narkose zusammen, glaube ich. Bin mir da aber nicht ganz sicher, weil ich dummerweise damals nicht weiter nachgefragt habe :oops:
Das mit den 2 kg ist dann Privatmeinung des TA.
Wir kastrieren reihenweise Kaetzinnen und Kater, die in eine Hand passen, ca ab 8 Wochen. Und die verkraften die Narkose besser als erwachsene Tiere.
Man kann durchaus auch Kater fruehkastrieren. Beim Rasieren kommen da immer recht erstaunliche Boemmels zum Vorschein.:eek:
 

Mikesch1

Forenprofi
Mitglied seit
28 April 2010
Beiträge
18.638
Das mit den 2 kg ist dann Privatmeinung des TA.
Ja, das kann sein. Aber in der Regel haben die Katzen/Kater mit 4 Monaten die 2 kg Marke ereicht, außer bei sehr kleinen schmächtigen.

Die Kastration mit 2 kg ist ja auch keine Frühkastration, sondern dann eine "normale". Unser Vereins-TA kastriert auch früher, aber nur wenn es sein muss.
 

Rickie

Forenprofi
Mitglied seit
28 Mai 2012
Beiträge
27.157
Danke, Mikesch.
Naja, wir muessen 'ran an die Bouletten, ob wir wollen oder nicht.
Hunderte Streuner an einem Tag, da ist man nicht zimperlich.
Aber Kranke oder zu Kleine kommen auch ins Heim zum paeppeln.

Nur finde ich, sind in D viele TA zu uebervorsichtig oder lehnen Fruehkastra generell ab. Oder ab 9 Monate:rolleyes: oder ab Markieren :rolleyes: oder ab Rolligkeit.:eek:
 
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben