Unverhofft zur Katzenfamilie

  • Themenstarter Yllana
  • Beginndatum
bohemian muse

bohemian muse

Forenprofi
Mitglied seit
9. November 2012
Beiträge
13.651
Ort
Oberbayern
  • #21
Geht denn jetzt schon klumpstreu? Ich dachte das dürfen die kleinen noch nicht? Oder geht es da nur um die allerersten Wochen? Klumpstreu hab ich ja für den Kater eh da....

Wir verwenden von Anfang an Klumpstreu und haben damit noch nie Probleme gehabt. Wenn eine Katze Streu in bedenklichen Mengen tatsächlich frisst hat das in der Regel krankheitsbedingte Ursachen.
 
A

Werbung

Yllana

Yllana

Benutzer
Mitglied seit
1. April 2013
Beiträge
36
  • #22
Das klingt super, dann steige ich jetzt direkt um. Bis jetzt nutzen sie das Klo nur für den beabsichtigten Zweck und fressen und spielen sonst woanders...
 
  • Like
Reaktionen: Poldi
Yllana

Yllana

Benutzer
Mitglied seit
1. April 2013
Beiträge
36
  • #23
Der Geruch ist jetzt vieeel besser... Danke noch mal für die Info!

Ansonsten habe ich heute das Geburtsdatum bekommen und dadurch erfahren, dass die nicht 6 Wochen sondern schon 8 Wochen alt sind. Das heißt jetzt ist eigentlich schon impfen dran, aber ich habe den Termin erst nächste Woche....

Wie läuft das jetzt mit dem Entwurmen weiter? Ich habe am Wochenende ja die Paste gegeben, die ich mitbekommen habe, in welchem Abstand sollte das wiederholt werden? Oder gibt es da keine allgemein gültige Antwort? Im Netz gibt es sehr unterschiedliche Meinungen....

Ansonsten läuft es jedenfalls super und eine von den Mäusen ist heute in meiner Hand eingeschlafen....
Und der freche Cookie ist während ich versucht hab in einer Videokonferenz ernst zu wirken voll durch die Kamera gelaufen :D


44583580vf.jpg


44583578la.jpg


44578338dz.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Love
  • Like
Reaktionen: Molana, Ronjakatze, Ute1969 und 11 weitere
bohemian muse

bohemian muse

Forenprofi
Mitglied seit
9. November 2012
Beiträge
13.651
Ort
Oberbayern
  • #24
Sehr süß die ganze Familie 😊

Womit hast du am Wochenende entwurmt?
 
Yllana

Yllana

Benutzer
Mitglied seit
1. April 2013
Beiträge
36
  • #26
Ich wollte mich Mal wieder melden, unserer Katzenfamilie geht's blendend :)
Sie sind alle so verspielt und verkuschelt, das macht wirklich Spaß!

Ich habe inzwischen die Notfellchen Plauderecke entdeckt und schon bei ganz vielen anderes PS Berichten reingelesen. Ich bin ja wirklich erstaunt, wie viele es schaffen die Pflegis dauerhaft zu separieren... Das war ja hier eigentlich auch der Plan, aber da sie alle so zutraulich und verschmust sind bekomme ich es nicht übers Herz sie so richtig zu separieren, denn das Pflegizimmer ist klein und man hat da natürlich auch weniger Zeit. Inzwischen sind sie ja auch geimpft und so haben wir hier einen Schichtdienst eingeführt. Immer wenn der Senior eh im Arbeitszimmer schläft machen wir die Tür zu und lassen die Kleinen auch Mal das restliche Haus erkunden. Die finden das natürlich toll, unser Kater leider nicht so und ist unsauber geworden.... Nichts, womit wir nicht klar kommen, aber es stellt schon ein großes Fragezeichen an die Frage, ob wir das so wiederholen können...

Na ja, jetzt erst einmal diese Familie gut unterbringen. Die Kleinen stehen schon zur Vermittlung im Internet, Freunde von mir liebäugeln mit zweien aus der Truppe. Von EBay kam bis jetzt nur eine Anfrage und die klang zwar nicht schlecht, aber die melden sich nicht mehr... Daran muss ich mich wohl noch gewöhnen....

Und ein paar Fotos habe ich auch noch mitgebracht :)

44654911pa.jpg


44654923oj.jpg


44654925ml.jpg


44654926uw.jpg


44654927wn.jpg
 
  • Love
  • Like
Reaktionen: Molana, Ronjakatze, ffir und 5 weitere
Yllana

Yllana

Benutzer
Mitglied seit
1. April 2013
Beiträge
36
  • #27
Hallo in die Runde :)
Ich wollte mich Mal wieder mit meinem Chaos Haufen melden. Denn chaotisch sind sie... Und haben nur Quatsch im Kopf ;)
Am Montag sind sie jetzt 12 Wochen alt geworden und daher im Prinzip bereit für die Vermittlung. Das ist ganz schön nervenaufreibend... Zum Glück betreut jemand anderes aus dem Verein den EBay Account und ich bekomme nur die vorgefilterten Interessenten. Aber auch da waren jetzt schon zwei, mit denen ich lange telefoniert habe und die absolut vernünftig und gefestigt klangen und die sich jetzt einfach nicht mehr melden. Blöd, auch für meine Kinder, weil man nie was genaues weiß... Eigentlich wären die zwei kleinen Katzen vielleicht schon Ende der Woche umgezogen und jetzt weiß man es halt nicht...

Ich stehe auch im Moment vor der Frage, wann die Mama Luna wieder umziehen darf. Eigentlich könnte sie jetzt und sie wird auch erst dort kastriert, deshalb wäre früher vielleicht gar nicht schlecht damit sie nicht noch Mal rollig wird. Aber sie ist eine wirklich engagierte Mama und macht noch keine Anstalten die Kleinen abzustillen. Auch alle 6 auf einmal ist zwar logistisch echt schwierig, aber kommt hier trotzdem vor. Im Moment denke ich an spätestens wenn die ersten Kitten ausziehen oder Ende der nächsten Woche, wenn sie dann 14 Wochen alt sind...
@bohemian muse : ich habe in deinem Notfellchen Faden gelesen, dass du gerade auch schon länger eine Mama mit Tochter da hattest (wenn ich das nicht verwechsel), die hat dann aber irgendwann aktiv das Milch trinken unterbunden? Wann war das?

Es ist auf jeden Fall für mich eine ganz besondere Zeit. Die Kleinen sind sehr verkuschelt und suchen unsere Nähe und meine Online Besprechungen sind so viel schöner, wenn 1 bis 3 Kitten auf einem liegen :D
Ich wünsche ihnen natürlich trotzdem von ganzem Herzen ein tolles Für -Immer-Zuhause...

Hier die Logistik mit 6 Riesenbabies
44749286ku.jpg


Annäherung an unseren Senior. Er ist immer noch wenig begeistert, faucht wenn man ihm zu Nahe kommt.. aber immer Mal wieder geht's auch kurz
44749287bq.jpg


Kuscheln....
44749288hb.jpg

44749290wx.jpg


44749289vg.jpg



44749291bm.jpg
 
  • Love
  • Like
Reaktionen: Molana, pfotenseele, Ronjakatze und eine weitere Person
bohemian muse

bohemian muse

Forenprofi
Mitglied seit
9. November 2012
Beiträge
13.651
Ort
Oberbayern
  • #28
Wir haben als Pflegestelle häufig Mutterkatzen und es ist immer ganz unterschiedlich wie lange die Kitten trinken dürfen und auch wollen.

Unsere aktuelle Mama Gaia hat drei Kitten, die schon sehr früh angefangen haben selbstständig zu fressen und daher ab 8-9 Wochen kaum noch Milch getrunken haben. Inzwischen sind sie ca. 14 Wochen alt und nuckeln nur noch ganz selten. Milch hat Mama schon länger nicht mehr. Wenn sie keine Lust hat, steht sie auf und geht weg.

Mama Maya, die selbst noch extrem jung war, hat ihre Zwerge aber zum Beispiel auch mit 16 Wochen noch gerne trinken lassen. Auf dem Foto ist Tochter Juno erst ca. 11 Wochen alt, aber man sieht trotzdem wie klein Maya war.
 

Anhänge

  • 2F6E5716-6678-466E-8C8E-4281529C5EE7.jpeg
    2F6E5716-6678-466E-8C8E-4281529C5EE7.jpeg
    123,6 KB · Aufrufe: 28
Yllana

Yllana

Benutzer
Mitglied seit
1. April 2013
Beiträge
36
  • #29
So, jetzt beginnt der schwierige Teil am Dasein einer Pflegestelle... Gestern ist schon Mama Luna ausgezogen und heute die beiden Süßen Flocke und Tips.

Tschüss ihr drei und ich wünsche euch ein wunderschönenes Leben :cry:


44803410mz.jpg


44803412ri.jpg
 
  • Like
  • Love
Reaktionen: ffir, magicat, Poldi und 3 weitere
Yllana

Yllana

Benutzer
Mitglied seit
1. April 2013
Beiträge
36
  • #30
*Staub wegpust*
Ich wollte hier Mal wieder ein Update geben. Zum einen darf ich mich in die Reihe der Pflegestellenversager einreihen. Der Gedanke, dass irgendwann alle Kitten ausziehen wurde immer unangenehmer. Ich hätte allerdings auch damit leben können quasi alle 4 in der Vermittlung zu lassen und das Schicksal entscheiden zu lassen wer bleibt, aber mein Mann und meine Kinder hatten sich ziemlich auf die beiden Mädels eingeschossen und meine Lieblinge sind die beiden auch, daher sind diese beiden jetzt offiziell unsere:

45031893ys.jpg


Die beiden Jungs leben aber auch immer noch bei uns, denn in der Vermittlung tut sich wirklich gar nichts. Ich habe eine EBay Anzeige mit inzwischen 800 Views und 27 Favoriten und nur eine einzige Anfrage. Und die Anfrage war nach Kitten in Einzelhaltung in einer Wohnung, also absolut ungeeignet.
Die beiden sind so verschmust und so anhänglich und ja auch kinderlieb. Total unkomplizierte Anfängerkatzen und keiner will sie haben.... Auf Dauer wollte ich auch eigentlich keine 5 Katzen haben, die Menge an Futter und Müll ist schon beachtlich....
Dazu kommt, dass ich es unendlich schwierig finde schöne Fotos von ihnen zu machen. Es ist im Moment eh immer so wenig Licht und mein Handy nicht das Beste und dann schwarze Katzen... Aber vielleicht freut ihr euch auch über nicht so gute Fotos ;)



45031913si.jpg


45031915ml.jpg


45031916ts.jpg



Ansonsten haben wir gestern die Kastration hinter uns gebracht. Ich bin wirklich erstaunt wie schnell hier schon wieder getobt wurde, ich hoffe sehr dass es niemand übertreibt... Aber ich wüsste auch nicht wie ich sie davon abhalten könnte...

Aber es ist echt verrückt. Die kastra inkl. Chip hat 190€ für die Mädels und 150€ für die Jungs gekostet. Dazu kommen ja noch die Impfungen mit 100€ pro Kopf. Dazu ja die Mengen an Futter und Streu. Und sie werden für 170€ vom Verein inseriert und alle finden das eher teuer. Als Tierschutz Verein subventioniert man echt die Anschaffungskosten der späteren Besitzer....
 
  • Like
  • Love
  • Sad
Reaktionen: verKATert, Onni, teufeline und 9 weitere
Angellike

Angellike

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
9. Januar 2018
Beiträge
2.282
  • #31
*Staub wegpust*
Ich wollte hier Mal wieder ein Update geben. Zum einen darf ich mich in die Reihe der Pflegestellenversager einreihen. Der Gedanke, dass irgendwann alle Kitten ausziehen wurde immer unangenehmer. Ich hätte allerdings auch damit leben können quasi alle 4 in der Vermittlung zu lassen und das Schicksal entscheiden zu lassen wer bleibt, aber mein Mann und meine Kinder hatten sich ziemlich auf die beiden Mädels eingeschossen und meine Lieblinge sind die beiden auch, daher sind diese beiden jetzt offiziell unsere:

45031893ys.jpg


Die beiden Jungs leben aber auch immer noch bei uns, denn in der Vermittlung tut sich wirklich gar nichts. Ich habe eine EBay Anzeige mit inzwischen 800 Views und 27 Favoriten und nur eine einzige Anfrage. Und die Anfrage war nach Kitten in Einzelhaltung in einer Wohnung, also absolut ungeeignet.
Die beiden sind so verschmust und so anhänglich und ja auch kinderlieb. Total unkomplizierte Anfängerkatzen und keiner will sie haben.... Auf Dauer wollte ich auch eigentlich keine 5 Katzen haben, die Menge an Futter und Müll ist schon beachtlich....
Dazu kommt, dass ich es unendlich schwierig finde schöne Fotos von ihnen zu machen. Es ist im Moment eh immer so wenig Licht und mein Handy nicht das Beste und dann schwarze Katzen... Aber vielleicht freut ihr euch auch über nicht so gute Fotos ;)



45031913si.jpg


45031915ml.jpg


45031916ts.jpg



Ansonsten haben wir gestern die Kastration hinter uns gebracht. Ich bin wirklich erstaunt wie schnell hier schon wieder getobt wurde, ich hoffe sehr dass es niemand übertreibt... Aber ich wüsste auch nicht wie ich sie davon abhalten könnte...

Aber es ist echt verrückt. Die kastra inkl. Chip hat 190€ für die Mädels und 150€ für die Jungs gekostet. Dazu kommen ja noch die Impfungen mit 100€ pro Kopf. Dazu ja die Mengen an Futter und Streu. Und sie werden für 170€ vom Verein inseriert und alle finden das eher teuer. Als Tierschutz Verein subventioniert man echt die Anschaffungskosten der späteren Besitzer....
Die Leute sind irre. An solche Menschen würde ich eh keine Katzenkinder abgeben. Kastra kostet Geld, Impfen auch. Von der ganzen Arbeit und Herzblut, das ihr in die Aufzucht gesteckt habt, Mal ganz zu schweigen! Ich hab jetzt im Schnelldurchlauf alles gelesen und muss sagen: Hut ab. Super Job! Hätte ich nicht selbst Grad einen ähm...eigensinnigen schwarzen Herrn hier im Gästezimmer sitzen...(ein Glück hab ich all die Jahre euren tollen Kätzchen hier widerstanden, sonst hätte ich Red gar nicht aufnehmen können 😳).

Ich würde sagen, ihr müsst das "Produkt" besser bewerben bzw. die "hohen" Kosten erkenntlich machen. Damit ihr aus den Billigheimern noch die richtigen Katzeneltern herausfiltern könnt 👍
 
Werbung:
Yllana

Yllana

Benutzer
Mitglied seit
1. April 2013
Beiträge
36
  • #32
Die Leute sind irre. An solche Menschen würde ich eh keine Katzenkinder abgeben. Kastra kostet Geld, Impfen auch. Von der ganzen Arbeit und Herzblut, das ihr in die Aufzucht gesteckt habt, Mal ganz zu schweigen! Ich hab jetzt im Schnelldurchlauf alles gelesen und muss sagen: Hut ab. Super Job! Hätte ich nicht selbst Grad einen ähm...eigensinnigen schwarzen Herrn hier im Gästezimmer sitzen...(ein Glück hab ich all die Jahre euren tollen Kätzchen hier widerstanden, sonst hätte ich Red gar nicht aufnehmen können 😳).

Ich würde sagen, ihr müsst das "Produkt" besser bewerben bzw. die "hohen" Kosten erkenntlich machen. Damit ihr aus den Billigheimern noch die richtigen Katzeneltern herausfiltern könnt 👍

Danke für das Lob, darüber freue ich mich sehr :)

Tja, Werbung... Ich weiß nicht mehr wo... Ich hatte tatsächlich ganz naiv gedacht, dass ich hier im dörflichen Bekanntenkreis auch welche unter bekomme, aber obwohl mehrere Familien intensiv darüber nachgedacht haben waren am Ende alle zu vernünftig. Und dann will ich auch nicht überreden...


Ich wollte jetzt noch einen Aushang im Supermarkt versuchen... Aber es ist scheinbar einfach nicht die richtige Zeit um sich ein Haustier anzuschaffen.


Leider leidet unser Senior Kater im Moment wieder etwas mehr. Vor ein paar Wochen hätte ich noch gesagt er ist nicht begeistert, aber hat sich gewöhnt. Er toleriert die Kleinen auch in seiner Nähe solange sie sich benehmen und frisst sogar aus einem Napf mit ihnen. Aber er hat jetzt das markieren angefangen... Wir sind im Moment also oft auf der Hut und putzen ihm viel hinterher... Ich hoffe nur die Kleinen gucken sich das nicht ab. :(

Da gibt's wahrscheinlich nicht viel was man machen kann oder?
 
Angellike

Angellike

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
9. Januar 2018
Beiträge
2.282
  • #33
Danke für das Lob, darüber freue ich mich sehr :)

Tja, Werbung... Ich weiß nicht mehr wo... Ich hatte tatsächlich ganz naiv gedacht, dass ich hier im dörflichen Bekanntenkreis auch welche unter bekomme, aber obwohl mehrere Familien intensiv darüber nachgedacht haben waren am Ende alle zu vernünftig. Und dann will ich auch nicht überreden...


Ich wollte jetzt noch einen Aushang im Supermarkt versuchen... Aber es ist scheinbar einfach nicht die richtige Zeit um sich ein Haustier anzuschaffen.


Leider leidet unser Senior Kater im Moment wieder etwas mehr. Vor ein paar Wochen hätte ich noch gesagt er ist nicht begeistert, aber hat sich gewöhnt. Er toleriert die Kleinen auch in seiner Nähe solange sie sich benehmen und frisst sogar aus einem Napf mit ihnen. Aber er hat jetzt das markieren angefangen... Wir sind im Moment also oft auf der Hut und putzen ihm viel hinterher... Ich hoffe nur die Kleinen gucken sich das nicht ab. :(

Da gibt's wahrscheinlich nicht viel was man machen kann oder?
Puh, da hab ich leider oder Gottseidank keine Ahnung von😕 habt ihr einen Feliway Stecker? Ich las auf der Packung,das damit das Markieren stark vermindert werden kann.
 
Yllana

Yllana

Benutzer
Mitglied seit
1. April 2013
Beiträge
36
  • #34
Oh, Ich hab es geschafft ein Foto von Pebbles zu machen, auf dem man tatsächlich seine echte Fellfarbe sieht :)
Wenn jetzt noch Merlin daneben wäre... Schöne Fotos sind echt mein Endgegner....

45060483qv.jpg
 
  • Love
  • Like
Reaktionen: KleinerZoo, Ute1969, teufeline und 2 weitere
Angellike

Angellike

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
9. Januar 2018
Beiträge
2.282
  • #35
Oh, Ich hab es geschafft ein Foto von Pebbles zu machen, auf dem man tatsächlich seine echte Fellfarbe sieht :)
Wenn jetzt noch Merlin daneben wäre... Schöne Fotos sind echt mein Endgegner....

45060483qv.jpg
Da wird sich doch was finden für so hübsche Kerle!
 
Yllana

Yllana

Benutzer
Mitglied seit
1. April 2013
Beiträge
36
  • #36
Ich muss unbedingt ein Video mit euch teilen!
Unser Senior Kater war ja nicht unbedingt begeistert, dass wir hier Babykatzen angeschleppt haben. So gaaanz langsam ging es von kompletter Ablehnung, zu halbherziger Ablehnung, zu Ignorieren (solange der Mindestabstand penibel eingehalten wurde).
Und jetzt, seit gestern! Die höflichste Rauferei der Welt :love:

Senior Kater mit Kitten
 
  • Love
  • Like
Reaktionen: javeda, KleinerZoo, verKATert und 2 weitere
Angellike

Angellike

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
9. Januar 2018
Beiträge
2.282
  • #37
Schön, solche Momente geben neue Kraft wenn man schon an seiner Entscheidung zweifelte,gell?
 
NicoCurlySue

NicoCurlySue

Forenprofi
Mitglied seit
5. August 2016
Beiträge
8.288
  • #38
Du könntest die Kitten doch auch hier im Forum inserieren.
 

Ähnliche Themen

P
Antworten
10
Aufrufe
3K
Cara24
C
M
Antworten
137
Aufrufe
16K
Jindarah
J
S
Antworten
7
Aufrufe
5K
Sputi
S
PolPi
Antworten
52
Aufrufe
8K
nikita
nikita
AnnaAn
Antworten
46
Aufrufe
7K
teufeline
teufeline

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben