unser neuer Mitbewohner

D

Dschinni

Neuer Benutzer
Mitglied seit
16. August 2011
Beiträge
4
Hallo an Alle,

ich wollte Euch mal die Anfänge von unserer Zusammenführung berichten.
Unser Erstkater Felix hatte bis vor 1,5 Jahren einen Katzenkumpel, der leider überfahren wurde. Die zwei haben sich heiß und innig geliebt.
Nachdem unser Süßer nun aber doch älter und bequemer wird und bei schlechtem Wetter lieber drin ist, haben wir uns entschieden ihm wieder einen Kumpel zur Seite zu stellen.
Felix ist fünf Jahre alt und Freigänger. Er ist sehr fordernd, kennt keine Scheu vor Menschen und total lieb und verschmust. Kratzen oder beißen tut er nie, lieber verzieht er sich dann.Er spricht den ganzen Tag mit uns und läuft uns oft hinterher wie ein Hund. Er kommt auch, wenn wir Ihn rufen. Nachts darf der Gute aber nicht raus, da wirddie Katzenklappe geschlossen ;).
Also eigentlich ein völlig problemloser Kater. Aber ich denke, da er sehr auf uns fixiert ist und wir eben doch den ganzen Tag in der Arbeitsind, ist ihm tagsüber einfach extrem langweilig. Also sind wir auf die Suche gegangen.
Das ging auch recht fix…Maiz war schnell gefunden. Er ist ein dreijähriger, verschmuster, frech Kerl.
Am Tag seiner Ankunft, dem 14.08. abends, hatte er Gelegenheit, das Haus eine Stunde alleine zu erkunden, da Felix noch draußen war.
Das hat er auch sofort, ohne Scheu ausgiebig gemacht. Das zweite neue Katzenklo wurde auch relativ schnell aufgesucht und für gut befunden.
Auch der Fressnapf von Felix kam ihm gerade recht.
Dann kam der große Augenblick. Felix kam zur Terassentüre rein und Maiz saß gerade im Wohnzimmer. Erst hatte er natürlich blöde geschaut aber dann ging das brummen auch schon los. Kommen sie sich zu nah brummt und faucht es. Der große Showdown blieb aber bisher aus. :wow:
Jetzt nach nicht mal zwei Tagen sitzen sie schon neben einander ohne sofort zu brummen. Auch schlafen Sie schon im Abstand von zwei bis drei Metern im selben Raum.
Das finde ich äußerst positiv, das sie schon so weit entspannen können.
Natürlich wird es noch einige Zeit dauern, bis die Anfeindungen nach lassen und ich rechnen auch immer noch mit Kämpfen. Aber ich denke die zwei sind auf einem guten Weg, da bisher noch kein aggresiver körperlicher Kontakt statt gefunden hat.

Für Anregungen und Tipps bin ich auf jeden Fall dankbar

ich werde aber auf jeden Fall weiter berichten

Grüße von Dschinni
 
Werbung:
Nonsequitur

Nonsequitur

Forenprofi
Mitglied seit
27. November 2009
Beiträge
10.267
Ort
bei Heidelberg
Herzlich willkommen und herzlichen Glückwunsch zum Neuzugang! Schön, dass die Zusammenführung so gut läuft und alles entspannt ist.
Hast du den Maiz?
 
D

Dschinni

Neuer Benutzer
Mitglied seit
16. August 2011
Beiträge
4
Ja, genau diesen Maiz...

Den Threat hab ich gerade zum ersten Mal gelesen. Ist ja schön, wie hier alle mitfiebern. Dann muss ich ja erst recht berichten, wie es mit Ihm weiterläuft :verschmitzt:.

Ich war auch sofort verliebt in den kleinen Rabauken und hoffe so, das es weiterhin so gut verläuft mit der Zusammenführung.

Drückt bitte alle die Daumen :)

Grüße Dschinnie
 
Gini

Gini

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
8.786
Hallo Dschinni, schön hier von Dir und Maiz zu lesen!
 
MillysMama

MillysMama

Forenprofi
Mitglied seit
6. Mai 2011
Beiträge
2.861
Ort
Nordlicht (Lüneburg) :)
a010.gif
Dschinni

Wie schön, dass Maiz so gut im neuen Zuhause aufgenommen wurde. Er hat es geschafft.
e035.gif


Ja, wir wollen ganz viel von ihm hören und ich freu mich schon sehr auf viele Fotos. :cool::grin:
 
blümchen89

blümchen89

Forenprofi
Mitglied seit
18. Mai 2011
Beiträge
2.404
Alter
32
Ort
Brühl
Wie geht es denn maiz??
 

Ähnliche Themen

Morwen
Antworten
17
Aufrufe
3K
Morwen
V
Antworten
12
Aufrufe
2K
Vansevant
V
M
Antworten
20
Aufrufe
875
M
tiedsche
Antworten
355
Aufrufe
21K
Marlinskie
Marlinskie
D
Antworten
28
Aufrufe
2K
D

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben