Unruhe

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
M

MamaMiezemau2

Neuer Benutzer
Mitglied seit
19. August 2011
Beiträge
10
Ort
Düren
Hallo zusammen,

es weiß nicht mehr weiter....:confused:

Unser Kater und seine Schwester sind 15 Jahre und waren eigentlich bis jetzt kerngesund.

Seit ca. 1/2 Jahr kränkelt unser Kater.
Inzwischen wurde eine Schilddrüsenüberfunktion festgestellt und wird erfolgreich behandelt (Blutbild ist wieder in Ordnung).
Aber er hat eigentlich immer wieder mit Durchfall zu tun. Dafür hat er bis jetzt Kortisonspritzen bekommen, aber nur mit mäßigem Erfolg.
Ich selber habe jetzt mit Perentol Junior behandelt, hat auch geholfen. (Sie Eintrag unter Durchfall.)
Aber seit Samstag habe ich das Gefühl unser Kater ist hyperaktiv. Er schläft kaum noch, ist nur auf Achse, Tag und Nacht. Ich vermute durch diesen Streß hat er wieder Durchfall und erbricht.
Kann das vom Entzug vom Kortison sein oder geht es ihm einfach wieder besser und ich deute das falsch.

Bitte helft mir, ich glaube ich dreh' bald durch. Ich will ihm doch nur helfen.
Vielliecht seh ich ja auch nur Gespenster.

Eure
Mama Miezemau
 
Werbung:
M

MamaMiezemau2

Neuer Benutzer
Mitglied seit
19. August 2011
Beiträge
10
Ort
Düren
Kortison

Hallo,

das Kortison wurde als Spritze mit Langzeitwirkung verabreicht und sich somit lt. TA von selbst langsam ausschleichen.
 
H

Hannibal

Forenprofi
Mitglied seit
29. Dezember 2008
Beiträge
1.396
Könnte es evtl. sein, dass er die Tabletten für die Schilddrüsenüberfunktion nicht verträgt? Was bekommt er?
 
M

MamaMiezemau2

Neuer Benutzer
Mitglied seit
19. August 2011
Beiträge
10
Ort
Düren
Er bekommt keine Tabletten, sondern Salbe in die Ohren. Aber die kriegt er schon länger. Ich glauber nicht, das es davon kommt.
 
M

MamaMiezemau2

Neuer Benutzer
Mitglied seit
19. August 2011
Beiträge
10
Ort
Düren
Perenterol

Ja, hab ich. Ich soll das ca. noch 4 Tage 2x täglich geben und dann eine Woche 1x täglich.

Gruß
Mama Miezemau
 

Ähnliche Themen

Vyshr
Antworten
37
Aufrufe
1K
Vyshr
X
Antworten
17
Aufrufe
571
X
D
Antworten
26
Aufrufe
8K
Maiglöckchen
Maiglöckchen
F
Antworten
2
Aufrufe
249
Frl.Bella
F
A
Antworten
19
Aufrufe
2K
dexcoona
D

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben