Und noch einer..

  • Themenstarter Tschui
  • Beginndatum
Tschui

Tschui

Benutzer
Mitglied seit
2. Oktober 2011
Beiträge
76
Ort
München
Hallo ihr lieben,
und zwar biselt mein Kater seit ca. 1 Woche ständig nachts in die Küche.. auf den Herd, in die Pfanne.. usw..
Zu erst dachte ich er ist sauer wenn ich nachts aufs Klo gehe und ihm nichts zu essen gebe.. aber er macht es leider trotzdem.
Zudem muss ich sagen wir sind vor ca. 3 Monaten umgezogen, das heißt meine Eltern sieht er nimmer, dafür aber meinen Freund! Er hat einen mega Balkon dazu bekommen und die ersten 2 Monate hat es super geklappt, dann hat er sich einen fiesen Magen-Darmvirus eingefangen. Seit dem is irgendwie das Gleichgewicht raus..
Ich war letzte Woche beim TA und habe ein großes Blutbild machen lassen.. alles in bester Ordnung!

Fragenkatalog bei Unsauberkeit

Die Katze:
- Geschlecht: Männlich
- kastriert (ja/nein): ja
- war die Kastration in den letzten 6-8 Wochen (ja/nein): nein
- Alter: 12 Jahre
- im Haushalt seit: 12 Jahre
- Gewicht (ca.): 4,1 Kg
- Größe (z.B. zart, Durchschnitt, groß): Groß/schlank

Gesundheit:
- letzter TA-Besuch: letzte woche
- letzte Urinprobenuntersuchung: noch nie
- bsherige Erkrankungen soweit bekannt: Reizmagen/futterallergie
- im Mehrkatzenhaushalt, gab es eine Erkrankung bei einer anderen Katze: nein

Lebensumstände:
- wie viele Katzen leben insgesamt im Haushalt: 1
- wie alt war die Katze beim Einzug in den Haushalt: von klein auf bei uns
- Vorgeschichte (Züchter, Tierheim, privat, Streuner ..): privat
- Wie lange wird täglich mit der Katze gespielt: je nach bedarf
- Freigänger (ja/Nein): nein /Balkon
- gab es Veränderungen im Haushalt (Möbel, Renovierung, Ein/Auszug, Baby, neues Haustier, Todesfall, Änderung im Tagesablauf z.B. durch Beruf/wechsel): ja umzug, neuer bezugspartner, Eltern sind weg
- im Mehrkatzenhaushalt, wie gut verstehen sich die Tiere:

Klo-Management:
- wieviele Klos gibt es: 2
- welche Art Klo (offen, Haube, Haube + Klappe, Größe, Höhe): eins ganz offen und eins is in so nem katzenkloschrank, jedoch ohne Türe
- wie oft wird gereinigt und wie oft komplett erneuert: täglich, nach bedarf
- welche Streu wird verwendet: Extreme Classic Katzenstreu Parfümfrei
- gab es einen Streuwechsel: ja aber schon vor dem umzug
- hat das Streu einen Eigengeruch (Babypuder etc.): nich das ich wüsste
- wo steht das Klo bzw. die Klos (Raum, an der Wand, Ecke, unter .. , hinter .. - bitte genaue Beschreibung für jedes KaKlo): eins auf dem balkon in der ecke, und eins im flur.
- wenn der Futterplatz im gleichen Raum ist - wo genau:

Unsauberkeit:
- Wann sind die Probleme aufgetaucht: so ca. 1 woche
- wie oft wird die Katze unsauber: einmal meist nachts bzw.. früh morgends
- Unsauberkeit durch Urin oder Kot: urin
- Urinpfützen oder Spritzer: pfützen
- wo wird die Katze unsauber: meist in der küche.. heute aber auch auf dem pakett im wohnzimmer
- wird primär auf horizontale Flächen (Boden, Taschen, Teppich usw.) uriniert oder eher vertikal (Wände, Türen, Couch): immer horizontal
- was wurde bisher dagegen unternommen: felly way spray, immer artig morgends was zu essen geben auch um 5 uhr oder so :)

ich hoffe das ihr mir weiter helfen könnt

Lg
 
Werbung:
Katzenherzchen

Katzenherzchen

Forenprofi
Mitglied seit
15. August 2009
Beiträge
8.738
Ort
Bei Koblenz
Hallo

Ich würde als allererstes am Dienstag zum Tierarzt gehen und Urin untersuchen lassen wegen Entzündung und Harngries.

Und die Pieselstellen mit Biodor säubern.
 
kattepukkel's

kattepukkel's

Forenprofi
Mitglied seit
21. März 2009
Beiträge
2.276
Am Dienstag früh gleich beim Tierarzt Termin ausmachen für

  • Urinpunktion aus der Harnblase und Untersuchung des Urins bakteriologisch und auf Sedimente
  • Blutentnahme und "großes Blutbild"

Falls du keine ausreichenden Rücklagen hast, zumindest erst mal Punkt 1 veranlassen und nur, falls da o.b.B. herauskommt, dann Punkt 2 durchführen lassen.

Mindestens 80% der Unsauberkeit hat nach meiner Erfahrung organische Ursachen.

Aber die findet man NICHT heraus, indem der Tierarzt die Katze nur anschaut, abtastet.

Blutuntersuchung ist wichtig, denn manchmal liegt es auch an Diabetes, Niereninsuffizienz...

Also, geh zum TA und melde dich dann mit den Ergebnissen.
 
Tschui

Tschui

Benutzer
Mitglied seit
2. Oktober 2011
Beiträge
76
Ort
München
Hu, ich hab doch erst letzte Woche Mittwoch ein großes Blutbild machen lassen.. ich war beim TA und hab gesagt das er biselt..
Die ergebnisse sind unauffällig.
:verstummt:
 
kattepukkel's

kattepukkel's

Forenprofi
Mitglied seit
21. März 2009
Beiträge
2.276
Tschui

Tschui

Benutzer
Mitglied seit
2. Oktober 2011
Beiträge
76
Ort
München
okay, werd ich dann wohl mal machen :)
aber nur so für mich.. kann man das nicht auch alles im blut feststellen ? wenn er z.B ne entzündung hätte ?
Denn der Urin riecht nicht und ist auch "normal" flüssig..
 
kattepukkel's

kattepukkel's

Forenprofi
Mitglied seit
21. März 2009
Beiträge
2.276
Man kann Entzündungen schon im Blut feststellen, an den erhöhten Leukozyten, aber dann muss das schon eine richtig "fette" Entzündung sein.

Außerdem besteht die Möglichkeit dass er Struvit- oder Oxalatsteine im Urin hat und die kann man nicht übers Blut diagnostizieren.

Ist aber echt super, dass du bzgl. Tierarzt so offen bist!!
 
Tschui

Tschui

Benutzer
Mitglied seit
2. Oktober 2011
Beiträge
76
Ort
München
Na er ist ja jetzt schon ein älteres Modell xD und ich will ihn ja noch länger haben!
:omg:
 

Ähnliche Themen

B
Antworten
7
Aufrufe
832
Bienebremen
B
G
Antworten
9
Aufrufe
3K
Petra-01
K
Antworten
10
Aufrufe
1K
Zugvogel
Z
B
Antworten
19
Aufrufe
1K
Pointy
T
Antworten
7
Aufrufe
2K
Froschn

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben