Traumeel

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Mafi

Mafi

Forenprofi
Mitglied seit
5 Februar 2008
Beiträge
22.815
Alter
51
Ort
BaWü
Hallo Ihr Lieben!

Macha hat ein etwas geschwollenes Pfötchen.
Das hatte sie schon mal, ich war beim TA und der hat damals nur ein Schmerzmittel gespritzt und es ist mit Traumeel gut verheilt.

Dieses mal ist es nicht so schlimm, sie tritt auf und belastet es normal.
Es ist äußerlich keine Verletzung zu sehen.

Da ich Heute kein Auto habe und jwd wohne würde ich es gerne einen Tag abwarten wie es sich entwickelt.

Wird es schlimmer gehe ich natürlich Morgen.

Jetzt meine Frage, wie dosiere ich noch mal Traumeel?

Ich habe die Pfote auch noch in verdünnter Calendula-Essenz gebadet.

Kann es eigentlich sein das es schon Bienen gibt und sie Trausen gestochen wurde?
Vielen Dank schon mal!
 
Werbung:
M

mousecat

Gast
Hummeln habe ich schon gesichtet, Bienen, jedenfalls
hier noch nicht. Aber Hummeln stechen ja auch.

Soviel ich weiß, bekam Kenny damals, bei seinem
Sehnenriss am Zeh, täglich 1,5 Tabletten in drei
Gaben, also jeweils eine halbe Tablette.
 
T

tiha

Gast
3 x täglich 0,5 Tablette... :)
 
Mafi

Mafi

Forenprofi
Mitglied seit
5 Februar 2008
Beiträge
22.815
Alter
51
Ort
BaWü
Vielen Dank Ihr Beiden!

Was meint ihr, könnte auch Propolis helfen?
 
Mafi

Mafi

Forenprofi
Mitglied seit
5 Februar 2008
Beiträge
22.815
Alter
51
Ort
BaWü
Ich habe gerade Macha überall gesucht und wo liegt sie ?
Im Katzenklo!:eek::eek::eek:
Was hat denn das wieder zu bedeuten?
Vielleicht ist sie sauer weil ich ihr andauernd das Pfötchen in Calendula bade?
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
Propolis ist ein natürliches und sehr starkes Antibiotikum, das bei Insektenstichen eher nicht angewendet wird.

Bei Insektenstichen kannst Du hier nachlesen, was man gibt: NHO Tierhomöopathie

Zugvogel
 
Mafi

Mafi

Forenprofi
Mitglied seit
5 Februar 2008
Beiträge
22.815
Alter
51
Ort
BaWü
Propolis ist ein natürliches und sehr starkes Antibiotikum, das bei Insektenstichen eher nicht angewendet wird.

Bei Insektenstichen kannst Du hier nachlesen, was man gibt: NHO Tierhomöopathie

Zugvogel

Ich weiß ja gar nicht ob es ein Stich ist?
Würde es schaden wenn ich das Propolis präventiv gebe?
 
Uli

Uli

Forenprofi
Mitglied seit
3 März 2008
Beiträge
5.825
Alter
59
Ort
bei Gummersbach
Putzt er sich denn ungewöhnlich häufig das Pfötchen? Hast Du einmal gesehen ob nicht vielleicht noch ein Stachel in der Pfote steckt? Ich würde eher dazu raten nichts zu geben, weder Schmerzmittel noch andere Behandlungen. Er sollte die Auswirkung seiner Verletzung voll zeigen können, dann ist auch eine richtige Behandlung möglich.

Wenn es Dir zu heikel wird, solltest Du einen TA aufsuchen. Hast Du vielleicht einen Bekannten der fahren könnte?
 
Mafi

Mafi

Forenprofi
Mitglied seit
5 Februar 2008
Beiträge
22.815
Alter
51
Ort
BaWü
  • #10
Es sind leider gerade alle ausgeflogen.
Sie verhält sich aber ganz normal.

Sie liegt auch nicht mehr im Klo.

Wenn es sich nicht verschlimmert denke ich schon das es bis Morgen geht.
Aber Sogen macht man ich eben doch immer...
 
Mafi

Mafi

Forenprofi
Mitglied seit
5 Februar 2008
Beiträge
22.815
Alter
51
Ort
BaWü
  • #11
Guten Morgen Ihr Lieben!

Macha ist wieder wohl auf, Pfote wieder völlig normal!
Danke noch mal!
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
7
Aufrufe
359
Balisto94
Antworten
103
Aufrufe
4K
Lucutus
Antworten
8
Aufrufe
6K
Wanda1977
Antworten
0
Aufrufe
138
Catsnbooks
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben