tränendes Auge

Wilmchen

Wilmchen

Neuer Benutzer
Mitglied seit
17 Oktober 2007
Beiträge
23
Hallo!
Unser Dicker hat seit einigen Tagen ein tränendes Auge:eek:.Er ist Freigänger,den ganzen Tag draussen,ausser wenn er schmusen will.
So wioe es aussieht ist es (noch?) eine klare Flüssigkeit.Wir machen es nur mit klarem Wasser sauber.Was meint Ihr,soll ich es mal dem TA vorstellen?Was kann ich sonst noch dagegen tun?
LG Wilmchen!
 
J

Jill

Neuer Benutzer
Mitglied seit
13 Oktober 2007
Beiträge
17
Ich würd auf jeden Fall mal zum TA gehen, hatte meine Luzie auch, da war den der Tränenwegkanal verstopft und mußte operiert werden.
Oder hat was im Auge was die Tränen verursacht.
 
Petra

Petra

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
8.800
Ort
Bochum
Hallo Wilmchen,
du kannst es statt mit Wasser mit Schwarzem Tee versuchen (nur bitte auf keinen Fall Kamillentee, wie es früher oft hieß). Vielleicht hat euer Kater nur Zug bekommen, aber lange warten würde ich auch nicht mehr, sondern dann besser zum TA fahren.

Gute Besserung für "den Dicken" :).
 
L

lulu39

Forenprofi
Mitglied seit
26 Januar 2007
Beiträge
10.625
Alter
55
Ort
Berlin
Euphrasia-Augentropfen rein und nach 3 Tagen müßte es weg sein. Wenn nicht, Tränensack kontrollieren, ist er gerötet, ab zum TA.

@ Petra, was soll bitte Teein vom Schwarztee im Auge?

Lg Katrin
 
Petra

Petra

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
8.800
Ort
Bochum
@ Petra, was soll bitte Teein vom Schwarztee im Auge?
Keine Ahnung, obs am Teein liegt :oops:, aber ich hab inzwischen mehrfach den Tipp bekommen (auch von meiner Familien-THP), statt des früher beliebten Kamillentees ("der ist zu scharf und kann reizen") schwarzen Tee bei Augenentzündungen zu nehmen.

Hab außerdem das gefunden: "Schwarzer Tee enthält sekundäre Pflanzenstoffe. Sie haben ein breites Spektrum gesundheitsfördernder Wirkungen: Sie wirken antimikrobiell und entzündungshemmend."
 
Plum

Plum

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
17.264
Hallo!
Was meint Ihr,soll ich es mal dem TA vorstellen?Was kann ich sonst noch dagegen tun?
Die Frage ist bei solchen Sachen immer: was ist die Ursache? Hat er eine von der Konkurrenz gewischt bekommen? Hat ihn ein Ast gestreift? Hat er eine Verletzung im Glaskörper? Ist er verschnupft? Usw ... Wenn es bis morgen nicht besser ist, würde ich zum Doc damit marschieren.
 
L

lulu39

Forenprofi
Mitglied seit
26 Januar 2007
Beiträge
10.625
Alter
55
Ort
Berlin
Keine Ahnung, obs am Teein liegt :oops:, aber ich hab inzwischen mehrfach den Tipp bekommen (auch von meiner Familien-THP), statt des früher beliebten Kamillentees ("der ist zu scharf und kann reizen") schwarzen Tee bei Augenentzündungen zu nehmen.

Hab außerdem das gefunden: "Schwarzer Tee enthält sekundäre Pflanzenstoffe. Sie haben ein breites Spektrum gesundheitsfördernder Wirkungen: Sie wirken antimikrobiell und entzündungshemmend."
Hülfe! Thein ist nix anderes als Koffein und das hat - nach meiner bescheidenen meinung - mal nix am Auge zu suchen. Das wirkt innerlich bei Bauchspeicheldrüse etc..Klar.

Augentrosttee kann man nehmen, aber Schwrztee nich..

Lg Katrin
 
Wilmchen

Wilmchen

Neuer Benutzer
Mitglied seit
17 Oktober 2007
Beiträge
23
Guten Morgen!
Danke für Eure vielen Tipps.Seit heute morgen ist das Auge ein bisschen trockener.Ich werde es weiter beobachten .LG Wilmchen:)
 
Ähnliche Themen





Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben