Taube Katzen

  • Themenstarter Alminada
  • Beginndatum
Alminada

Alminada

Forenprofi
Mitglied seit
20. Dezember 2010
Beiträge
2.919
Alter
37
Ort
Traunstein
Hi!
Ich wollte mal fragen wer von euch noch eine taube Katze hat und wie eure Erfahrungen damit sind.

Mein kleiner ist von Geburt an taub und kommt super damit klar, ich habe ihm einige Befehle mit Handzeichen gelernt und mir kommt es vor als ob er sich besonder stark an mich gebunden hat, vieleicht weil ich ihn verstehe und andere Katzen nicht???!!!

Habe mehrfach versucht ihm eine 2. erwachsene Katze als Spielgefährten anzueignen, aber bisher hat das nie geklappt, alle Katzen die bisher in seine Nähe gekommen sind haben ihn übel zugerichtet :(

Die einzigen beiden Katzen die Ihm nichts getan haben sind eine Katze mit 3 Beinen und ohne Schwanz (die sah echt schlimm aus, hatte wohl nen scheren Autounfall) aus unserer alten Nachbarschaft und unsere "Kellerkatze" Frau Lehmann (siehe Gefundene Katzen). Er ist auch sehr skeptisch anderen Katzen gegenüber, alle werden erstmal angefaucht und angeknurrt. Ich glaube ja er kann die "Katzensprache" durch seine Taubheit nicht richtig lesen und dadurch wird er von anderen Katzen verstosen. Ich kümmer mich halt jetz viel um ihn und hoffe dass er irgendwann einen Kumpel bekommen kann.

So ihr lieben, jetz seid ihr dran, wer hat noch Taube Katzen und wie gehts euch damit?
 
Werbung:
Pippi Langstrumpf

Pippi Langstrumpf

Forenprofi
Mitglied seit
4. März 2009
Beiträge
13.415
Alter
49
Ort
im schönsten Stadtteil Berlins :-)
schau mal :)

taube Katze Nr.1

hier sind einige Erfahrungen schon zusammen gefasst :)
 
Jubo

Jubo

Forenprofi
Mitglied seit
4. Dezember 2008
Beiträge
3.933
Meine Jule ist ebenfalls von Geburt an taub. Ich habe sie zusammen mit ihrem Bruder (Wurfgeschwister) mit 16 Wochen bekommen. Sie verstehen sich blendend, es gibt, bis auf die üblichen Hauereien unter Geschwistern, keine Probleme.

Wer es nicht weiß, würde wohl nicht so schnell merken, daß Jule taub ist. Sie verhält sich zu 95% wie eine hörende Katze. Natürlich sind einige wenige Dinge aufgrund ihrer Taubheit anders. Sie verpennt manchmal was oder erschrickt sich, wenn unvermutet jmd. in ihrem Sichtfeld auftaucht, was sie vorher nicht bemerkt hat. Ich persönlich vergesse es oft, daß sie nicht hört. Wir benutzen auch keine Handzeichen. Sie liest meine Gestik und Mimik sehr aufmerksam und baut direkten Blickkontakt auf.

Da meine Zwei von Geburt an zusammen leben, ist es natürlich sehr einfach. Jule heutzutage eine fremde Katze vorzusetzen, wäre sicherlich etwas ganz anderes. Sie hat jedoch ein sehr neugieriges, gutmütiges und aufgeschlossenes Naturell. Ich denke (bzw. hoffe), daß sie auch andere Katzen akzeptieren bzw. deren Sprache verstehen würde. Ihr Bruder zeigt ihr nämlich schon sehr genau, wo der Hase langläuft...:D

Gruß
Jubo
 
Alminada

Alminada

Forenprofi
Mitglied seit
20. Dezember 2010
Beiträge
2.919
Alter
37
Ort
Traunstein
schon mal interesant zu lesen dass mein kleiner nicht der einzige ist mit einem lauten organ, das einem die glieder zittern ^^
das mit dem klopfen und anpusten kenn ich auch, nur würde mich halt interessieren wie das mit anderen katzen ist, meiner kommt einfach nicht mit anderen katzen klar, ich hätte mir damals ein geschwisterchen von ihm gewünscht, aber die waren leider alle schon vergeben und der kleine taube winzling ist alleine übrig geblieben und nicht mal seine eltern wollten noch gross was mit ihm zu tun haben :( vieleicht hat jemand nen tipp wie ich ihn auf ne andere katze vorbereiten kann, ob ich lieber ein kitten (er ist jetz fast 8) oder doch eine erwachsene katze nehmen soll, oder vieleicht ne 2. taube (wenn die dann auch so schreit, kauf ich mir dann noch oropax) vieleicht hat da ja schon jemand erfahrung
 
Pippi Langstrumpf

Pippi Langstrumpf

Forenprofi
Mitglied seit
4. März 2009
Beiträge
13.415
Alter
49
Ort
im schönsten Stadtteil Berlins :-)
versuchen kannst du es.. informier dich mal hier im Forum oder bei Tierhilfen. Vielleicht gibt es ja Katzen, die schon mit tauben Katzen zusammengelebt haben.
 
lilliundluna

lilliundluna

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
3. Februar 2010
Beiträge
555
Ort
Bad Ems
Ich habe ein schneeweisses Zwillingspaar aus dem Tierschutz, 2 Jahre alt. 2 Mädchen, eine davon ist taub. Lilli ist, trotz Ihrer 'Behinderung' die Dominante. Sie hat sich allerdings nicht grossartig von mir erziehen lassen und macht was sie will...Die 2 kommen aber gut klar und im September ist noch eine Miez aus Spanien dazugekommen. Ab und an fliegen mal die Fetzen, aber genauso wird sich auch gegenseitig geputzt. Lilli schreit halt öfter mal, wenn Ihr langweilig ist und sie Aufmerksamkeit haben möchte. Die erste Zeit habe ich keine Nacht richtig durchgeschlafen. Das hat sich aber gebessert. Sie ist völlig furchtlos und mag jeden. Man kann sie sogar ABSAUGEN mit dem Staubsauger....Lilli ist einzigartig und ebenso ein Goldschatz wie alle anderen. Meine Katzen sind nur in der Wohnung. Wenn Du was wissen möchtest, nur zu!:yeah::aetschbaetsch2:LG

Heisst Deine taube Maus auch Lilli? Ist ja witzig! Meine Lilli hat allerdings blaue Augen. Auf dem Foto siehst Du Luna!

Wie wäre es in Deinem Fall mit einer 2. tauben Katze aus dem Tierschutz???
 
Zuletzt bearbeitet:
Deaflibelle

Deaflibelle

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
3. August 2009
Beiträge
179
Ort
Erfurt
süß sieh die taube Katze aus, mit Gebärden kann man ja lernen, wie komm handzeichen komm hm hier schwer zu erlernen lach, wünsche dir viel glück
 
Alminada

Alminada

Forenprofi
Mitglied seit
20. Dezember 2010
Beiträge
2.919
Alter
37
Ort
Traunstein
das sind auch größtenteils die erfahrungen die ich auch gemacht hab, nur samson ist leider etwas ängstlich und im umgang mit anderen katzen mittlerweile sehr skeptisch!
das beste wäre sicherlich gewesen einen seiner geschwister mit dazuzunehmen aber wie gesagt, die sind alle schon vergeben gewesen :( ich frage mich ob es überhaupt sinnvoll ist eine 2. katze dazuzuholen, ich würde mir das halt so sehr wünschen, weil ich denke dass mein kleiner ein wenig gesellschaft brauchen würde
 
Alminada

Alminada

Forenprofi
Mitglied seit
20. Dezember 2010
Beiträge
2.919
Alter
37
Ort
Traunstein
lol, nein ICH werde lili genannt, mein tauber liebling heist samson ^^
 
phyllis65

phyllis65

Benutzer
Mitglied seit
28. November 2010
Beiträge
82
Ort
zw Bonn und Koblenz
  • #10
http://img194.imageshack.us/img194/5753/p1000072o.jpg

Hallo,
das ist meine weisse Perserdame Martha

ich habe sie seit einem dreiviertel Jahr und aus schlechter Haltung übernommen. Ich wollte sie eigentlich als Kumpline für meine Birma Katze die mittlerweile 13 Jahre alt ist, leider mögen sich die beiden nicht besonders.

Möglicherweise liegt es an der Taubheit.

Ich habe es nach 2 Tagen festgestellt. Man merkt nicht viel Einschränkungen. Ich versuche mich ihr so zu nähern das sie mich sieht, ansonsten trete ich so auf das sie die Erschütterungen spürt.
Glücklicherweise miaut sie nicht zu laut.

Ein bisschen Hörvermögen hat sie, sie liebt wenn man Mann E-Gitarre spielt, dann wird sie zum Groupie :yeah:
 
Alminada

Alminada

Forenprofi
Mitglied seit
20. Dezember 2010
Beiträge
2.919
Alter
37
Ort
Traunstein
  • #11
die ist ja wunderhübsch!!!

ja, musik mag samson auch ganz gern... aber sie muss bass haben, das vibriert so schön ^^

aber schade dass deine martha auf gitarristen steht, samson ist nämlich sänger ^^ :
samson.jpg
 
Werbung:
phyllis65

phyllis65

Benutzer
Mitglied seit
28. November 2010
Beiträge
82
Ort
zw Bonn und Koblenz
  • #12
süüüß der Kleine ;) dann können beide ja ne Band aufmachen..:yeah:
 
Alminada

Alminada

Forenprofi
Mitglied seit
20. Dezember 2010
Beiträge
2.919
Alter
37
Ort
Traunstein
  • #13
samson hat schon mal an nem song mitgewirkt ^^

wenn du magst lad ich ihn dir hoch, dann kannst du ihn dir zieh, der is voll toll <3
 
söckchen

söckchen

Forenprofi
Mitglied seit
7. Oktober 2010
Beiträge
1.024
Ort
Kiel
  • #14
heyho mein kleiner Asrael ist auch taub (türkisch Angora oder Van Mix) mit meiner Lilith versteht er sich ausgezeichnet sie war aber auch erst 4 Monate, als wir ihn dazugeholt haben. Laut ist er in jedem Falle und an manchen Tagen muss er auch einfach alles erzählen :aetschbaetsch2: "Mama ich geh grad auf Klo" "Mama ich geh essen!" "Mama ich will aufmerksamkeit" "Mama ich bin grad aufgewacht" :rolleyes: er ist zwar manchmal etwas rüpelhaft aber das liegt wohl eher daran, dass er ein Mann und nicht weil er taub ist. Elegant kann man ihn manchmal auch nicht grade nennen :grin: aber er ist neugierig, liebt alles neue, Wasser, alle Menschen und Tiere, die ihm Aufmerksamkeit geben, Bass spielen (yeah bald ist hier wirklich ne Band zusammen :grin:) und Magnetkuscheltiere apportieren (klein und schwer = SUPERTOLL). Er lässt sich auch gern von Lilith bemuttern. Schreckhaft ist er eigentlich selten und vibrationen im Boden interessieren ihn eigentlich überhauptnicht (nur der Bass komischer Weise). Wenn er noch so schwere Dinge umschmeißt und Lilith schon längst am anderen Ende der Wohnung unterm Bett verschwindet latscht er einfach gemütlich weiter :rolleyes: das einzige Problem ist, dass er nicht hört wenn Lilith ihn anknurrt weil er wieder mal deutlich zu weit gegangen ist :D und dass er beim spazieren gehen und beim TA immer auf die Hunde zuläuft um mit denen zu spielen und zu schmusen :omg: manche Hunde sind irritiert und verkriechen sich verschüchtert, manche, die Katzen kennen gehen drauf ein und wieder andere reagieren agressiv aber da bin ich ja dabei :smile: nächste Woche kommt ein neues 5 monate altes Katerchen dazu dann werde ich ja sehen, wie sozial annehmbar der Herr wirklich ist... ich hoffe mal das alles klappt :stumm:
 
Semolina

Semolina

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29. September 2009
Beiträge
485
  • #16
Hallo Chilili,

Samson scheint ein Bruder von meinem Flori zu sein! Flori ist seit anderthalb Jahren bei mir, ungefähr zwei Jahre alt und taub. Im Tierheim ist er in tiefe Depressionen versunken, weil die anderen Katzen ihn nur gedeckelt haben; der arme Kerl hat sich förmlich in einen Dauerschlaf gerettet und war kaum wachzukriegen.

Bei mir zu Hause entwickelte er sich in Windeseile zu einem zutraulichen, neugierigen kleinen Feger, der alles runterschmeißt, was nicht niet- und nagelfest ist. Das erste Jahr habe ich jede Nacht mit Oropax geschlafen, weil es unentwegt irgendwo polterte ...

Vergesellschaftet war er bei mir von Anfang an. Bei mir lebte bereits Lilly, damals fast zehn Jahre alt. Lilly lässt sich von Menschen nicht anfassen (auch von mir nicht), ist aber ihren Artgenossen gegenüber sehr sozial. Obwohl die beiden von Alter und Geschlecht her nicht zueinander passen, funktioniert das Miteinander. Flori wäre einem gleichaltrigen Kater glaube ich nicht gewachsen, hat ja auch im Tierheim schon genug Dresche bekommen. Lilly wäscht ihn, fängt Motten für ihn, und wenn er zu übermütig wird, setzt es auch schon mal Ohrfeigen.

Ich würde dir raten, im Tierheim mal deinen Samson zu schildern und nach einer Katze zu fragen, die vom Temperament her zu ihm passen könnte. Ein Baby würde ich nicht dazu nehmen; auch das wird ja mal größer und kommt in die Flegeljahre, und dann ist Samson wieder im Nachteil.
 

Anhänge

  • DSCI0008.JPG
    DSCI0008.JPG
    25,8 KB · Aufrufe: 10
kblix

kblix

Forenprofi
Mitglied seit
30. September 2009
Beiträge
4.853
Ort
bei Hannover
  • #17
Hallo !


In unserer PS bei Braunschweig sitzt die leider auch taube Candela, sie lebt dort mit 3 Hunden und 2 weiteren Pflegekatzen Chips und Kalkidan.

Ich könnte dir bei Bedarf den Kontakt herstellen, damit du dich mit dortiger PS austauschen kannst. Ggf. würde ja sogar ein Pflegi von ihr zu euch passen, denn die Pflegis kennen den Umgang mit der tauben Candela und Candela kennt "Gewusel".....

http://www.spanischetiere.net/index...cle&id=1172:candela&catid=10:babies&Itemid=29
 
Alminada

Alminada

Forenprofi
Mitglied seit
20. Dezember 2010
Beiträge
2.919
Alter
37
Ort
Traunstein
  • #18
wie lustig ^^
candela sieht aus wie samsons vater!!! aber orginal!

hab mich schon für nen tauben kater angemeldet, ausserdem denke ich ist candela zu jung für samson, er ist ja schon ein alter herr und glaub nicht so begeistert von nem verspielten kleinen wirbelwind ^^

aber trotzdem lieben dank!!
 
kblix

kblix

Forenprofi
Mitglied seit
30. September 2009
Beiträge
4.853
Ort
bei Hannover
  • #19
Naja ob sie quirlig ist kann ich gar nicht so genau sagen, ich kenne nur die Umstände unter denen sie derzeit lebt und sich nicht aus der Ruhe bringen lässt.

Ich hätte halt den Kontakt herstellen können, Details hätten dann direkt geklärt werden können. :)
 
söckchen

söckchen

Forenprofi
Mitglied seit
7. Oktober 2010
Beiträge
1.024
Ort
Kiel
  • #20
so seit 14 Uhr ist mein neues Katerchen da :) bisher gehts erstaunöich ruhig zu auch, wenn er von Asrael bis eben verfolgt wurde. Der ist total irritiert, weil er in seinem ganzen Leben bisher ausschließlich weiße Katzen gesehen hat :D (Spencer ist fast ganz schwarz). Lilith faucht zwar noch ein wenig aber Asrael und Spencer haben sogar schon zusammen getobt! ich dachte mir zwar. dass es nicht allzu schlimm wird, aber das es SO sozial zugeht! da bin ich selbst verwundert :) so jetzt muss ich noch ein wenig toben und dann wird versucht zu schlafen :p
 
Werbung:

Ähnliche Themen

J
Antworten
1
Aufrufe
473
BlackSquirrel
BlackSquirrel
O
Antworten
24
Aufrufe
19K
Panther
Panther
ClaudiaP
Antworten
33
Aufrufe
2K
N
M
Antworten
3
Aufrufe
454
Rickie

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben