Suche Kitten

P

Pinselchen2014

Neuer Benutzer
Mitglied seit
29. März 2015
Beiträge
8
Ort
Mannheim
Daaaaaaannnmke !!
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
M

Miomomo

Forenprofi
Mitglied seit
28. Dezember 2008
Beiträge
8.713
Wie alt ist dein Kater denn jetzt?

Er sollte einen Kumpel im gleichen Alter bekommen.
 
M

Miomomo

Forenprofi
Mitglied seit
28. Dezember 2008
Beiträge
8.713
Ich würde die TÄ wechseln...:rolleyes:


Was soll denn z. B. ein Kitten von 12 Wochen deinem so gut wie ausgewachsenen Kater entgegensetzen? Wie sollen die Katerspiele spielen?


Ich kann mir kaum vorstellen, dass du bei den ganzen Pflegestellen, den vollen Tierheimen usw. keinen Kumpel im passenden Alter finden kannst.

Bei älteren Katzen kann man schon mehr über den Charakter sagen, Pflegestellen können auch zum Verhalten anderen Katzen gegenüber besser und detailierter Auskunft geben und somit könnte man auch einen Kumpel finden, der von Temperament und Charakter passt.

Und weil man bei der Zusammenführung viele Fehler machen kann, kann man sich hier ja auch in vielen entsprechenden Threads Infos und Tips holen.

Ich kann dir nur von einem Kitten abraten.
 
Katzenherzchen

Katzenherzchen

Forenprofi
Mitglied seit
15. August 2009
Beiträge
8.738
Ort
Bei Koblenz
Ein 10 Monate alter Kater im besten Raufalter wird dir ein 12 Wochen junges Kitten platt machen beim spielen.

Ein 10 Monate alter Kater, kastriert (ist deiner schon kastriert?) dazu und die Zusammenführung vernünftig planen.

Was ist denn gescheitert an der Zusammenführung?
 
L

Laureen

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29. März 2015
Beiträge
166
Ort
NRW
Wie alt war der andere Kater bei der Zusammenführung? Ist dein bereits vorhandener Kater kastriert?
Meiner Erfahrung nach ist eine Zusammenführung bei so jungen Katern oder Katzen ( 10 Monate ) noch relativ einfach/ einfacher .
Vielleicht solltet ihr nach gründen suchen warum es bei der ersten Zusammenführung nicht geklappt hat.
Beide kastriert?
Zu Beginn ungestörten Raum für den Neuankömmling?
Wie lange hattet ihr es probiert ?
Woran machst du fest das es nicht klappte ?
 
N

Nicht registriert

Gast
Hallo Pinselchen,

woran hat es Deiner Meinung nach gelegen, dass es nicht geklappt hat?
 
P

Pinselchen2014

Neuer Benutzer
Mitglied seit
29. März 2015
Beiträge
8
Ort
Mannheim
Habe alles gemacht wie es in jedem Forum/Buch etc. steht.
Extra Raum, beschnuppern lassen. Lief über 9 Wochen... Es entstand keinerlei Sympathie. Bis dann das Blut floss. Hatte den Kater aus dem Ausland, er war kastriert, geimpft und 1,5 Jahre alt. :sad:
Klappte nicht ...
 
N

Nicht registriert

Gast
Wichtig ist, dass Du Deinen Kater charakterlich richtig beschreiben kannst.

Wenn ein erwachsener Kater mit Deinem Jungspund nicht klarkommt, wie soll sich dann ein Kitten wehren?
 
M

myli

Forenprofi
Mitglied seit
22. September 2010
Beiträge
19.633
  • #10
Ich vermute, dass der andere Kater zu ruhig war. Mein Kater ist sehr verspielt und will raufen, toben. Das hat dem anderen Kater wohl nicht so gefallen. (wobei er mir genau so beschrieben worden ist :sad:)

Und genau so ein kleiner Draufgänger braucht einen Kumpel
der ihm gewachsen ist.....und kein Baby.:D
Hast du hier schon mal bei den Notfellchen geguckt??
 
LucyMarie

LucyMarie

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4. November 2014
Beiträge
481
Ort
Wiesbaden
  • #11
Habe alles gemacht wie es in jedem Forum/Buch etc. steht.
Extra Raum, beschnuppern lassen. Lief über 9 Wochen... Es entstand keinerlei Sympathie. Bis dann das Blut floss. Hatte den Kater aus dem Ausland, er war kastriert, geimpft und 1,5 Jahre alt. :sad:
Klappte nicht ...

Wie alt war Dein Kater zu dem Zeitpunkt? Vielleicht war der andere zu alt?
 
Werbung:
N

Nicht registriert

Gast
  • #12
Hatte ihn aus einem Messie - Haushalt geholt. ( Einzelhaltung )
Möchte ihm einfach nur so schnell wie möglich einen Kumpel holen, weil er ein Wohnungskater ist und es ja nicht artgerecht ist, einen Kater alleine zu halten.

Es kann sein, dass Dein Kater nicht gut sozialisiert ist und deshalb keine Grenzen wahrnimmt oder akzeptiert.

Ich vermute, dass der andere Kater zu ruhig war. Mein Kater ist sehr verspielt und will raufen, toben. Das hat dem anderen Kater wohl nicht so gefallen. (wobei er mir genau so beschrieben worden ist :sad:)

vielleicht mochte der andere Kater kein ruppiges Verhalten?

Dein Kater braucht einen gut sozialisierten und unerschrockenen Katerkumpel, an den er sich orientieren und ein gutes Sozialverhalten lernen kann.

Ein Kitten kann das nicht und wer soll dann von wem lernen? ;)
 
LucyMarie

LucyMarie

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4. November 2014
Beiträge
481
Ort
Wiesbaden
  • #14
Ich würde Dir empfehlen, hier im Forum ein "offizielles Gesuch" einzustellen (inkl. ausgefülltem Fragebogen). Die Leute, die hier Katzen vermitteln, kennen ihre Pflegis gut und können einschätzen, wer passt. Du bekommst individuelle Tipps für die Zusammenführung (und den Neuen ggf. sogar nach Hause gebracht).
 
Mohya

Mohya

Forenprofi
Mitglied seit
27. August 2013
Beiträge
2.279
Ort
Heilbronn
  • #15
Bei einem wahrscheinlich schlecht sozialisierten, raufigen Kater ist es wirklich wichtig, dass er jemanden als Spielpartner bekommt, der ihm Kontra geben und ihn ein bisschen erziehen kann, aber gleichzeitig halt auch gerne auf Raufaufforderungen eingeht.
Deine Geschichte erinnert mich ein bisschen an den Kater meiner Tante. Der war ein Flaschen-Einzelkitten und wirklich gar nicht sozialisiert. Mit einem halben Jahr erst hat sie eingesehen, dass er Gesellschaft braucht. Dann hat sie ihm erst einen kleinen, lieben, harmonibedürftigen Kater vorgesetzt, und der wurde total überrannt, der Arme.
Danach hat sie einen ausgesucht mit ähnlichem Alter und ähnlicher Statur (damit das Kräfteverhältnis ausgeglichen ist), sozial, nicht aus der Ruhe zu bringen, durchsetzungsfähig, aber auch sehr verspielt. Die beiden sind jetzt Freunde. Manchmal ist der Zweitkater ein bisschen genervt, weil sein Kumpel immer noch oft nicht in der Lage ist, Grenzen zu erkennen und zu akzeptieren. Aber es funktioniert.
 
Mohya

Mohya

Forenprofi
Mitglied seit
27. August 2013
Beiträge
2.279
Ort
Heilbronn
  • #16
Jap, ich glaube ich war in der Hinsicht wie deine Tante :stumm:
Suche zwar schon nach einem passenden Kumpel seitdem er bei mir ist aber der andere Kater den ich hatte, war auch sehr zierlich und ängstlich. Wobei ich immer noch sagen muss, er wurde mir von der PS anders beschrieben.. Naja, aus Fehlern lernt man und ich werde jetzt meine Suche erneut starten und nach einem kräftigem Kater schauen...
Klar, man kann ja nicht von Anfang an alles richtig machen. Ich finde es toll, dass du nicht aufgibst bei der Suche nach einem passenden Kumpel. Viel zu viele Leute versuchen es einmal mit einer eher schlecht passenden Katze und erklären ihr armes Tierchen dann lebenslang zur Einzelkatze, wenn es nicht auf Anhieb klappt.


Könntest du mir denn ein Alter empfehlen ?? Das ist eigentlich noch die Antwort die ich suche :grin::grin:
Dasselbe Alter wie dein Kater wäre perfekt. Dann machen sie alle Entwicklungen im Laufe ihres Lebens zur selben Zeit durch, werden zur selben Zeit altersbedingt ruhiger, usw.
 
Mohya

Mohya

Forenprofi
Mitglied seit
27. August 2013
Beiträge
2.279
Ort
Heilbronn
  • #17
Der neue Kater sollte gut sozialisiert sein, weil dann die Chance höher ist, dass die Zusammenführung funktioniert. Gut sozialisierte Katzen können in gewisser Weise "Rücksicht" auf ihre Mitkatzen nehmen. Wenn sie beim Spielen zu grob werden und die andere Katze die Ohren anlegt oder faucht, dann lassen sie die andere Katze erst mal los. Schlecht sozialisierte Katzen wissen im Zweifelsfall gar nicht, was es bedeutet, wenn eine andere Katze faucht oder die Ohren anlegt, und machen einfach weiter. Nicht aus böser Absicht, sondern weil sie gar nicht kapieren, dass ihr Spielkamerad das gerade nicht mehr lustig findet. Das Problem mit schlecht sozialisierten Katzen ist, dass sie die Katzensprache nicht richtig gelernt haben.

Am besten wäre es wohl, wenn du eine Katze von einer erfahrenen Pflegestelle nimmst. Die werden dir keinen Blödsinn erzählen, weil sie ihre Katzen nicht einfach loswerden, sondern wirklich gut unterbringen wollen.
Du könntest z.B. mal Taskali hier im Forum anschreiben. Die hat eventuell sogar gerade ein passendes Katerchen. (Ich weiß nicht genau, wie alt der Kleine ist.)
Das ist ihr Thread: www.katzen-forum.net/notfellchen-plauderecke/136257-pflegis-taskali-366.html

Die sitzt zwar in Berlin, aber die bringt ihre Katzen zu den neuen Besitzern.
 
Taskali

Taskali

Forenprofi
Mitglied seit
30. Juli 2009
Beiträge
11.712
Ort
Nördlich von Berlin
  • #18
Danke Mohya - bin schon da *grins

Vielleicht hab ich wirklich was passendes für dich :cool:
Ich hab hier nen Jungspundkater im Alter von ca. 6-7 Monaten. Der kleine Imaro ist wild aufgewachsen und deshalb Menschen gegenüber noch sehr schüchtern, deshalb hab ich ihn noch nirgends inseriert - aber sobald der Mensch außer sichtweite ist, ist der Bursche rotzfrech, stellt nur Unsinn an und rauft alle anderen Katzen in Grund und Boden... :D

056_zpsb7zulgh2.jpg


120_zps0c6yxcnk.jpg


107_zpsptydsose.jpg


Ich vermittle D-weit und fahre am 17.4. eh nach Münster, da ließe sich bestimmt ne Fahrkette bilden, ansonsten am 1.5. fahre ich nach Frankfurt/Main - da wäre Mannheim ja nun gar kein Thema, dann könnte ich ihn dir direkt bringen und bis dahin hab ich auch noch nen bißchen zahmer :)
Also falls du Interesse an dem Frechracker hast, dann meld dich bei mir (mich würde dann halt noch so ein bißchen was Interessieren - halt wie groß die deine Wohnung ist usw).
 
M

Miomomo

Forenprofi
Mitglied seit
28. Dezember 2008
Beiträge
8.713
  • #19
Der ist ja hübsch. Und er hat genauso einen Blick drauf wie meine Halbwilde. Da kann ich mir annähernd vorstellen, was für ein Frechdachs das ist...
 
Taskali

Taskali

Forenprofi
Mitglied seit
30. Juli 2009
Beiträge
11.712
Ort
Nördlich von Berlin
  • #20
Jaaa - frech und listig ohne Ende - der hat grad eben die Dreamies aus dem Regal gefummelt und sich und seinen Mitkatzen ne Extra-Portion spendiert :cool: :D
 
Werbung:

Ähnliche Themen

B
  • BounZ
  • Kitten
Antworten
2
Aufrufe
6K
Margitsina
Margitsina
P
  • Palimpasimfrau
  • Kitten
Antworten
2
Aufrufe
472
Palimpasimfrau
P
C
  • christin 1
  • Kitten
2
Antworten
21
Aufrufe
10K
Gwion
G
N
  • Nimbus2k
  • Kitten
Antworten
10
Aufrufe
667
Celistine
Celistine
M
  • Mina1
  • Kitten
Antworten
1
Aufrufe
922
Selina90
Selina90

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben