Streit am Kratzbaum

M

Meraa

Forenprofi
Mitglied seit
10. Februar 2014
Beiträge
1.509
Ort
Österreich
Lynn und Balu vertragen sich immer noch sehr gut und spielen fast täglich miteinander. Balu liegt oft auf dem Kratzbaum, Lynn beim Fenster und beide in den Bettchen auf der Säule.

Wir haben am Samstag um gestellt und nun steht der Kratzbaum näher an Lynns Fenster. Seitdem ist sie oft oben in die Schale geklettert, wo sonst meistens nur Balu lag. Balu kam dann angelaufen und hat sie weg jagen wollen, sie wollte nicht gehen und schlussendlich hat er sie runter geschmissen und sie ist mit dedem Rücken voraus auf den Boden gefallen. Er hat sich wo anders hin gelegt, sie ist wieder in die SSchale,er kam wieder und das ganze ging von vorne los.

Wir haben Angst, dass sie sich verletzt wenn sie fällt. Sollen wir eingreifen wenn das wieder dahin geht dass er sie runter werfen will ? Wenn ja wie ?
 
Werbung:
ottilie

ottilie

Forenprofi
Mitglied seit
19. Dezember 2014
Beiträge
8.897
Ort
Mittelfranken
Könnt ihr vielleicht Decken oder irgendwas anderes weiches drunter legen, dass die Katze weich fällt?
Die Katzen kämpfen Grad das Revier neu aus. Aber die Katze ist auch schlau, sie wird wissen, dass sie da angefallen wird und in Zukunft Achtsamer sein
 
tiger_bande

tiger_bande

Forenprofi
Mitglied seit
22. Juli 2014
Beiträge
1.545
Ort
Berlin
Könnt ihr mit einem Catwalk eine Möglichkeit schaffen, dass sie ausweichen kann, wenn der Kater sie bedrängt?
 
M

Meraa

Forenprofi
Mitglied seit
10. Februar 2014
Beiträge
1.509
Ort
Österreich
Könnt ihr vielleicht Decken oder irgendwas anderes weiches drunter legen, dass die Katze weich fällt?
Die Katzen kämpfen Grad das Revier neu aus. Aber die Katze ist auch schlau, sie wird wissen, dass sie da angefallen wird und in Zukunft Achtsamer sein
Beim 1. Mal dachte ich auch, dass sie da besser aufpassen wird. Beim 2. Mal hat sies auch geschafft sich noch rechtzeitig zu drehen, beim 3. Mal ist sie aber wieder nicht richtig aufgekommen.

Ok, wir werden mal eine Decke drunter legen, aber ich weiß nicht ob die so viel hilft, dass sie wirklich weich fällt. Ich werd schaun ob ich noch etwas finde, das ist wahrscheinlich die beste Lösung.

Könnt ihr mit einem Catwalk eine Möglichkeit schaffen, dass sie ausweichen kann, wenn der Kater sie bedrängt?
Sie könnte ja runter springen, ein Hocker steht recht nah an dem Ende, aber sie will liegen bleiben und wehrt sich oder wartet ab, bis er sie dann runter schubst, freiwillig will sie wohl nicht gehen.
 
Zuletzt bearbeitet:
J

januh

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26. Februar 2012
Beiträge
276
Ort
bad salzuflen schötmar
aus dem grund habe ich mir 2 kratzbäume angeschafft.
aber streit zwischen miko und lilli gibts auch noch,
aber lilli weiß ja das die andere liegemulde genauso schön ist
und gibt nach .. ab und zu.....
 
tiger_bande

tiger_bande

Forenprofi
Mitglied seit
22. Juli 2014
Beiträge
1.545
Ort
Berlin
Was mir sonst noch einfällt, wäre, dass Du eine gleichwertige Alternative anbietest - ein Bett in gleicher Höhe oder an einem anderen Fenster. Oft sind ja die höchsten Liegeplätze am attraktivsten.

Ich greife in solchen Situationen übrigens schon ein, meine Katzen wollen sich manchmal in 3,50 Meter auf der obersten Ebene vom Kratzbaum hauen und haben dabei nicht die Übersicht, wo das Ende anfängt, also schicke ich sie runter. Solche Stürze aus halbhohen Höhen sind eine blöde Sache, weil die Katzen oft ungünstig aufkommen.
 
Lux

Lux

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
20. November 2013
Beiträge
375
Kratzbaum wieder in die Ausgangssituation stellen, wo der für die Katze nicht so interessant war?
 
M

Meraa

Forenprofi
Mitglied seit
10. Februar 2014
Beiträge
1.509
Ort
Österreich
Kratzbaum wieder in die Ausgangssituation stellen, wo der für die Katze nicht so interessant war?
Ich glaube Verschieben würde erneut ihre Aufmerksamkeit darauf lenken.

Was mir sonst noch einfällt, wäre, dass Du eine gleichwertige Alternative anbietest - ein Bett in gleicher Höhe oder an einem anderen Fenster. Oft sind ja die höchsten Liegeplätze am attraktivsten.

Ich greife in solchen Situationen übrigens schon ein, meine Katzen wollen sich manchmal in 3,50 Meter auf der obersten Ebene vom Kratzbaum hauen und haben dabei nicht die Übersicht, wo das Ende anfängt, also schicke ich sie runter. Solche Stürze aus halbhohen Höhen sind eine blöde Sache, weil die Katzen oft ungünstig aufkommen.
Wie schickst du sie denn runter?

Wir hatten den Kater vom Baum gepflückt. Dass das eine Einmischung ist etwas ist das sie unter sich ausmachen sollten hab ich mir gedacht, aber zu verhindern dass sie verletzt wird hatte in dem Moment Priorität und wir hatten keinen anderen Plan. Danke für eure Ideen, es ist auf jeden Fall gut zu wissen wie wir das besser machen können!

Die Beurteilung von gleichwertigigen Alternativen finde ich eine schwere Sache. Manchmal finde ich die Wahl der Liegeplätze schwer nachvollziehbar. Bei der hohen Kratzsäule glaube ich dass beide am Anfang die oberste Plattform unheimlich fanden und da haben sie beide nur die untere belegt. Eigentlich gibt es Lynns Stammplatz beim Fenster ja immer noch, nur scheint der Kratzbaum auf einmal interessanter zu sein, wahrscheinlich weil er "neu" ist.

Heute ist Lynn ein bisschen in der Kratzbaum-Schale gelegen, dann auf der Couch und Balu länger auf ihrem Fensterplatz. Später war er lange in der Schale. Streit gabs jetzt keinen mehr, wird wohl irgendwann wieder auftreten, aber die intensive Phase scheint vorbei zu sein. :)
 

Ähnliche Themen

S
Antworten
4
Aufrufe
239
*Stjarna*
S
ClaudiaP
Antworten
30
Aufrufe
2K
ClaudiaP
L
2
Antworten
26
Aufrufe
645
A

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben