Starker Durchfall bei Katze und Kater

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
nici88

nici88

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
6. Oktober 2015
Beiträge
236
Hallo ihr Lieben,

ich brauche leider eure Hilfe. Kurzfassung: Wir werden den Durchfall nicht los.

Zum Hintergrund: Luna und Loki (Geschwister, Wohnungskatzen mit gesichertem Balkon, beide natürlich kastriert) wohnen seit Oktober 2015 bei mir. Bisher gab es keine großen gesundheitlichen Probleme, außer mal ein bisschen Kötzelei, was wir aber mit häufigem Bürsten und Malzpaste halbwegs in den Griff bekommen haben.
Zu fressen gibt es hier mittel- bis hochwertiges Nassfutter (Real Nature, Wilderness, Carny, Cats Finefood, Premiere, Select Gold, Kitty’s Cuisine), Trockenfutter nur als Leckerchen.

Die Probleme haben Anfang letzter Woche (22.08.) angefangen. Als ich nach Hause kam, habe ich gesehen dass Luna am Bauch voller Urin war. Sie konnte auch nicht aufs Klo und hat sehr viel getrunken. Also Katze geschnappt und ab in die Tierklinik, es wurde eine Blasenentzündung diagnostiziert und sie hat AB bekommen (gespritzt für jeweils 4 Tage, drei Mal, das letzte Mal diesen Montag, 29.08.). Am gleichen Tag war mir auch bei ihr bereits Durchfall aufgefallen. Nicht nur weicher Kot, sondern Schokopudding-Durchfall. Da sie sich auch sehr seltsam verhielt, mich auch nicht an sich ran ließ und generell sehr ruhig wirkte, wurde sie am Dienstag (23.08.) stationär aufgenommen bis Donnerstag (25.08.). Sie bekam Infusionen, es wurde eine Blutuntersuchung gemacht, sie wurde geröntgt und es wurde ein Ultraschall gemacht. Der Ultraschall bestätigte die Blasenentzündung, beim Röntgen wurde nichts gefunden. Bei der Blutuntersuchung wurden zu wenig Thrombozyten festgestellt. Allerdings wurde noch ein Blutaufstrich gemacht um dies zu überprüfen, und es bestätigte sich nicht. Also auch hier alles in Ordnung. Ein Antibiogramm wurde erstellt, dieses war am Montag (29.08.) fertig und brachte auch keine neuen Ergebnisse. Urin konnte sie danach wieder ohne Probleme absetzen, allerdings blieb der Durchfall. Ebenso fing der Durchfall an diesem Donnerstag (25.08.) auch bei Loki an, genauso flüssig. Von der Farbe her sehr dunkel. Seit Samstag (27.08.) gebe ich beiden nur gekochtes Huhn/Pute. Kot habe ich über drei Tage gesammelt und am Dienstag (30.08.) abgegeben. Es wurde auf Parasiten/Würmer/Giardien getestet, alles negativ (habe es noch nicht schriftlich, lasse ich mir aber noch geben). Dennoch wurde mir bereits am Montag (da war ich das letzte Mal mit Luna in der Klinik wegen der letzten AB-Gabe) zu einer Wurmkur geraten, diese hatte ich auch am Montag Abend direkt noch verabreicht (Milbemax). Bisher aber keine Würmer im Output gefunden, der Durchfall bleibt. Allerdings sehe ich immer nur Loki auf’s Klo gehen (hier kommt auch sehr wenig raus), Luna so gut wie gar nicht, obwohl beide viel von dem Huhn fressen. Heute Morgen habe ich dann festgestellt, dass Luna scheinbar beim hochnehmen Schmerzen hat. Habe jetzt heute Nachmittag wieder einen Termin mit beiden in der Tierklinik vereinbart, aber langsam weiß ich wirklich nicht weiter. Mache ich mir zu viel Sorgen? Habt ihr noch Ideen, was es sein könnte? Weil irgendeine Ursache muss es doch haben, dass beide so plötzlich so starken Durchfall bekommen haben und auch so wenig Kot absetzen im Moment… Kann ich sonst noch etwas für die beiden tun, außer Schonkost?

Blutuntersuchung könnte ich später zu Hause noch hochladen, falls es wichtig ist.

Ich hoffe sehr, dass ihr mir helfen könnt. Und wenn nicht, trotzdem danke für’s lesen.

LG,
Nici
 
Werbung:
nici88

nici88

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
6. Oktober 2015
Beiträge
236
Hat keiner Ideen oder Tipps? :(

Luna wurde eben nochmal geröntgt. Die Ärztin sagte dass die Blase zu groß ist, und sie hat viel Gas im Bauch (Loki auch). Haben jetzt Gastro-Futter (Nass) von Hills mitbekommen und ein neues AB, Nicilan in Tablettenform, das soll ich 6 Tage geben. Kennt das jemand? Leider frisst Luna das Diätfutter nicht, Loki hat gerade fast das ganze Tütchen weggeschlabbert.
 
Sunflower82

Sunflower82

Forenprofi
Mitglied seit
7. Januar 2014
Beiträge
5.245
Alter
39
Ort
Stuttgart
Wenn Sie Huhn sprich Fleisch bekommen, kann es sein das der Kot mal etwas länger auf sich warten lässt. Also bei Luna waren es 2 Tage.

Zum Rest kann ich leider nichts sagen, ich hoffe es melden sich noch andere.
 
nici88

nici88

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
6. Oktober 2015
Beiträge
236
Danke dir :)
Das hatte ich auch schon gelesen, allerdings habe ich sie länger nicht auf dem Klo gesehen, im Grunde seit fast einer Woche nicht. Aber beim Röntgen eben wurde kein Darmverschluss oder so gefunden, etwas Kot ist auch im Darm, vielleicht kommt der ja die Tage jetzt raus...
 
Sunflower82

Sunflower82

Forenprofi
Mitglied seit
7. Januar 2014
Beiträge
5.245
Alter
39
Ort
Stuttgart
Tut es ihr noch beim hochgehen weh?

Seid einer Woche? Was hat der Tierarzt dazu gesagt?
 
nici88

nici88

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
6. Oktober 2015
Beiträge
236
Da hat sie nicht viel zu gesagt, eher in die Richtung dass das nicht sein kann, weil halt auch nicht viel im Darm war. Also klar, nachts und wenn ich auf der Arbeit bin kann ich es nicht überprüfen, das stimmt schon. Aber da ist auch immer nicht viel im Katzenklo zu finden, wenn ich nach Hause komme (fahre ich im Moment auch immer in der Mittagspause nach Hause). Und wenn ich etwas finde, wo ich es nicht zuordnen kann, dann ist es aber auch nur sehr, sehr wenig und auch Durchfall. Das passt einfach nicht zu der Menge an Huhn, was sie in den letzten Tagen verdrückt hat :(

Ihr Tipp war jetzt noch, die beiden zu separieren, um ganz sicher zu gehen wer was macht (auch wegen Lunas großer Blase, die hat ihr am meisten Sorgen gemacht). Ich weiß nicht, ob es das wert ist. Die beiden werden nicht verstehen warum sie plötzlich getrennt werden wenn ich nicht da bin und vor allem nachts. Wen lass ich dann zu mir und wer muss die Nacht alleine verbringen? Alles doof :(

Ja, beim hochnehmen hat sie immer noch Schmerzen, gerade getestet :(
 
C

Cat'sChild

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
10. Januar 2016
Beiträge
552
Nicilan kenne ich.
Welche Dosierung hast du für die beiden bekommen?
 
nici88

nici88

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
6. Oktober 2015
Beiträge
236
40mg/10mg, jeder soll zwei Tabletten am Tag bekommen. Bei welchen Symptomen wurde es bei dir verschrieben? Meinst du, das könnte bei uns helfen?
 
Zuletzt bearbeitet:
C

Cat'sChild

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
10. Januar 2016
Beiträge
552
40mg/10mg, jeder soll zwei Tabletten am Tag bekommen. Bei welchen Symptomen wurde es bei dir verschrieben? Meinst du, das könnte bei uns helfen?

Nicht mir, da ich selber katzenlos bin, aber meiner Freundin.
Ihr Kater hatte auch mal so extremen Durchfall und bei ihm waren es Clostridien und ein geringer Gehalt von anderen Bakterien, deren Namen ich grad nicht mehr im Kopf hab :oops:
Irgendwas mit S....
Es hat bei ihm echt super angeschlagen.

Sollen die nur einmal am Tag je zwei Tabletten kriegen?
Ich kenne es nur so, dass sie 2x täglich (morgens und abends) gegeben werden müssen.
 
nici88

nici88

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
6. Oktober 2015
Beiträge
236
  • #10
Das lässt hoffen. Genau, ich soll auch morgens und abends jeweils eine Tablette geben, hab eben damit angefangen.

Denke ich werde auch über das Wochenende nochmal Kot sammeln für ein großes Kotprofil.
 
C

Cat'sChild

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
10. Januar 2016
Beiträge
552
  • #11
Ah ok, also dann passt das mit der Gabe ja soweit.

Würde ich auch machen.
Waren die vorherigen Tests nur diese Schnelltests?
Diese sind oft eh ziemlich ungenau, darauf würde ich mich nicht verlassen...

Großes Kotprofil anfordern, aber auch mit Giardien etc und da drück ich dir einfach mal die Daumen, dass da was rauskommt, wo man endlich gegensteuern kann.

Wobei ich echt denke, dass du mit den Nicilan Tabletten schon auf gutem Wege bist. :)
 
Werbung:
nici88

nici88

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
6. Oktober 2015
Beiträge
236
  • #12
Update: Hab Luna heute Morgen auf dem Klo erwischt :pink-heart: zwar immer noch Durchfall, aber immerhin muss ich mir jetzt um Verstopfung keine Gedanken mehr machen.

Ja, der bisherige Test war wohl nur ein Schnelltest, das haben die mir aber auch erst gestern gesagt, als ich die Ergebnisse schriftlich haben wollte. Ich dachte die hätten in der Klinik ein vernünftiges Labor, aber ist wohl nicht so. Ich fang heute an mit sammeln und geb es dann am Montag ab, damit sie es einschicken können.

Weißt du zufällig, wie lange das Nicilan bei deiner Freundin gebraucht hat, um zu wirken bzw. wann sich Besserung eingestellt hat?
 
Sunflower82

Sunflower82

Forenprofi
Mitglied seit
7. Januar 2014
Beiträge
5.245
Alter
39
Ort
Stuttgart
  • #13
Dann drück ich die Daumen das es schnell besser wird.

Und ja ein grosses Kotprofil ist ein guter nächster Schritt.
 
C

Cat'sChild

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
10. Januar 2016
Beiträge
552
  • #14
Weißt du zufällig, wie lange das Nicilan bei deiner Freundin gebraucht hat, um zu wirken bzw. wann sich Besserung eingestellt hat?

Hm, also ich hab sie gefragt, sie weiß es selber nicht mhr sooo genau, weil das schon sehr lange her ist...
Aber sie glaubt, dass es sich nach so ca 4-5 Tagen langsam gebessert hat, dazu gabs Schonkost.
Sie hat es, nach Enpfehlung des Tierarztes, dann 10 Tage lang gegeben.
 
nici88

nici88

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
6. Oktober 2015
Beiträge
236
  • #15
Hm, also ich hab sie gefragt, sie weiß es selber nicht mhr sooo genau, weil das schon sehr lange her ist...
Aber sie glaubt, dass es sich nach so ca 4-5 Tagen langsam gebessert hat, dazu gabs Schonkost.
Sie hat es, nach Enpfehlung des Tierarztes, dann 10 Tage lang gegeben.

Danke für's nachfragen :)
Ich hatte heute schon das Gefühl, dass es beiden etwas besser geht. Luna hat mich nach der Arbeit schnurrend begrüßt, das hat sie seit fast 2 Wochen nicht gemacht :pink-heart: das hochnehmen tat ihr allerdings immer noch weh, das versteh ich nicht. Kann das auch von Darmproblemen oder noch von der Blasenentzündung kommen?
Und beide haben große Häufchen gemacht. Zwar immer noch Durchfall, aber im Gegensatz zu dem Tröpfchen-Durchfall der letzten Wochen empfand ich es als Verbessung. Hoffentlich bilde ich mir das nicht nur ein :oops: ich wünsche den beiden so sehr, dass das AB hilft. Ich soll es erstmal 6 Tage geben.

Habe heute auch Luna vom Diätfutter überzeugen können :D
 

Ähnliche Themen

K
Antworten
16
Aufrufe
11K
Kastallia
K
Checky
Antworten
12
Aufrufe
3K
Jensman
Jensman
S
Antworten
3
Aufrufe
1K
Sofie91
S
J
Antworten
3
Aufrufe
2K
jennyjenjen
J
zimtzucker
Antworten
1
Aufrufe
93
zimtzucker

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben