Ständiger Durchfall - ich brauche Hilfe!

  • Themenstarter Melissa_
  • Beginndatum

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
M

Melissa_

Neuer Benutzer
Mitglied seit
26. Dezember 2017
Beiträge
1
Hallo ihr Lieben,

ich brauche dringend Hilfe, vielleicht hat ja mal jemand von euch etwas ähnliches erlebt.
Ich habe im Sommer 4 ca 5 - 6 Wochen alte Kitten zum päppeln bekommen, dabei auch mein Kater (heute 7 Monate alt) der mit Sorgen macht und um den es geht, sie hatten alle schleimigen Durchfall. Also Kotprobe zum Tierarzt : Giardien negativ, Kokzidien positiv. Sie wurden dagegen behandelt, ich habe die Wohnung desinfiziert und sie danach noch 2 (!) mal testen lassen, beide Male negativ. Dazu kam das mein Kater Pablo mit ca 8 Wochen einen Darmvorfall hatte, der operiert werden musste. Geschwister wurden erfolgreich vermittelt. Dann war alles gut, es sollte aber nicht so bleiben .. Das mit dem Durchfall ging wieder los und ständig wenn er welchen hatte macht er aufs Bett, Durchfall wurde behandelt, aber kam wieder. Deswegen wieder Giardientest, wieder negativ.
Entwurmt wurde er auch, der nächste versuch war eine Aufbaukur für den Darm, es gab über Wochen nur noch leicht verdauliche Achonkost und Medikamente die die Darmflora wieder herstellen. Es hörte auf aufs Bett zu machen und der Durchfall besserte sich, zwischendurch mal breiig aber nicht besorgniserregend.
Es war wirklich lange ruhe und jetzt hat es Vorgestern wieder angefangen, schleimig und etwas blutig. Ich bin völlig überfragt und absolut ratlos, was da los sein könnte. Er geht übrigens nicht raus und er ist kastriert.

Hat jemand schon mal sowas ähnliches erlebt und kann mir einen Rat geben?
 
Werbung:
F

Freund Charlie

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
2. Oktober 2017
Beiträge
261
Ort
Bad Pyrmont
Wir hatten bei einem unserer Kater auch Durchfall über einen längeren Zeitraum. Erst durch ein großes Kotprofil haben wir gesagt bekommen dass er Bakterien im Darm hatte. Bei uns gab es 2 Wochen lang Aufbaupaste und 4 Wochen lang TA Futter. Es wurde besser, wobei es erst jetzt so richtig super ist seitdem null Prozent Getreide im Futter ist.

Zur Erklärung: wir haben immer Getreidefrei gefüttert, im Futter vom Ta im Hills i/d war etwas Getreide drin


Wahrscheinlich hilft dir das nicht weiter...drücke dir fest die Daumen und weise darauf hin, dass unser Stöpsel in die Tierklinik musste, da er durch den Durchfall dehydriert war. Das ging dann plötzlich ratzfatz...hoffe mit dir auf Besserung :)
 
CutePoison

CutePoison

Forenprofi
Mitglied seit
22. August 2013
Beiträge
7.032
Ort
NRW
Huhu,
Ohje ständig wieder kehrender Durchfall ist schlimm :(.
Wie wurde der Kot denn getestet?
Wurde dieser immer ins Labor geschickt?
Womit wurden die Kokzidien behandelt?
Baycox?
Über wieviele Tage hast du Kot gesammelt?
Ich würde sogar mind. 5 Tage sammeln.
Wurde mal ein Komplettes Kotprofil inkl. Bakteriologie erstellt?
Blutbild?
Es gibt ansonsten noch den Titrichomonas..darauf kannst du auch noch testen lassen.
Wurde mal die Bauchspeicheldrüse untersucht, fPLi bestimmt?
Auch bei jüngeren Katzen kann es vorkommen, dass da was im Argen liegt.
Schleimig und etwas blutig lässt mich aufhorchen..evtl. hat er doch Giardien.
Bitte sammle den Kot über 5-7 Tage und lasse ihn bei Idexx oder Barutzki komplett testen auf Endoparasiten, Giardien, Kokzidien und Titrichomonas foetus.
Ggf auch Bakteriologie dabei, wobei der Kot dafür eigentlich frisch sein muss.
Bei Barutzki gibts auch ein Magen Darm Profil Katze, da müsste das alles mit drin sein.
Und die Bauchspeicheldrüse auch mal anschauen lassen.
Ist der Kot auch manchmal gelb?
 
Zuletzt bearbeitet:

Ähnliche Themen

S
Antworten
19
Aufrufe
31K
Barbarossa
Barbarossa
Inainthehouse
Antworten
13
Aufrufe
5K
Zugvogel
Z
C
Antworten
21
Aufrufe
5K
cayonara
C
Catmom65
Antworten
46
Aufrufe
2K
Everdream
Everdream

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben