Soll ich nochmehr füttern???

Sango

Sango

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23 Oktober 2014
Beiträge
598
Guten Morgen:)

Erstmal die Situation:

Ich habe zwei Kater 3Jahre und 1 1/1 Jahre alt und eine Katze ca. 1 1/4 Jahre alt.

Die drei haben eine gesicherte Terrasse und viel Platz zum toben, dementsprechend muskulös und dünn sind die drei.

Ich hatte/habe ein Problem mit Unsauberkeit und habe deshalb aufgehört zusätzlich Trockenfutter zugeben.

Sie bekommen von Mir morgens 800g und abends nochmal 400g Feuchtfutter und 2-3mal pro Woche ein bisschen Geflügel als Snack ;-) Und natürlich Leckerlies zwischendurch...

Ich füttere unterschiedliche Sorten(von Lux über das vom Lidel bis hin zu Carny und premiere) um eine gewisse Abwechslung sicherzustellen.

So nun zum Problem:

Seit ca. 1 1/2 Wochen nehmen die drei nachts den Mülleimer auseinander und fressen alles was Ihnen in die Quere kommt...
(Simba klaut mir sogar die Chips aus der Hand wenn ich am essen bin, so schnell kann ich garnicht gucken wie er vom Boden neben mir sitz und mir volle kanne den Chip aus der Hand haut oder so wie gestern die Salzstange aus dem Mund zieht...:wow:)

Wir haben schon neue Mülleimer geholt mit zwei Klemmbügeln die extrem schwer auf und zugehen aber Simba und Pumba bekommen die trotzdem auf...

Zudem macht Simba jeden Küchenschrank auf und sucht nach Essen...

Letzte Woche hat er in der Zeit wo wir mit dem Hund draußen waren die Leckerlieschrank aufgemacht, die Metalldose rausholt, aufgemacht und die Leckerliestangen (30Stück ca.) inklusive Verpackungsteilen gefressen...

Am nächsten TAg hat er den Getränkeschrank aufgemacht und ALLE Tetrapacks aufgebissen und den Saft und 3 Milchpackete getrunken... Riesen Sauerrei...

Haben jetzt vor jedem Schrank in der Küche einen Getränkekasten stehen(das kann nicht die Dauerlösung sein.. wollen wenn nichts anderes geht Kindersicherungen an die Schränke machen... sieht nur sch... aus)

Da wir eine offene Küche haben, können wir die drei auch nicht einfach aussperren...

Soll ich jetzt nochmehr füttern? Oder habt Ihr noch ne andere Idee?

Wurmkur hab ich vor ca. 2 Wochen bei allen dreien und dem Hund gemacht als ich eh beim Tierarzt war.

Ich hoffe ihr könnt mir helfen.

Schonmal Danke
 
Werbung:
Havanna=^^=

Havanna=^^=

Forenprofi
Mitglied seit
30 April 2013
Beiträge
5.300
Ort
Marburg
Probiere einfach mal, was mit mehr Futter passiert.

Es ist ziemlich kalt draußen, vielleicht reichen ihnen 400g pro Katze gerade einfach nicht mehr.
Im Winter kannst du auch mehr von den gehaltvollen Sorten geben und weniger lux und co.

Könnt ihr den Mülleimer sichern? Jetzt wo sie entdeckt haben, dass man damit eine lustige Beschäftigung und "Leckerchen" haben kann werden sie auch mit mehr Futter bestimmt nicht davon ablassen.
 
Arosa582

Arosa582

Forenprofi
Mitglied seit
2 November 2013
Beiträge
3.469
Ort
Nordhessen
Hallo,

an sich hört sich die Menge von 1200 gr für 3 ja ganz gut an. Ich finde allerdings den Abstand zwischen morgens und abends zu lang. Kannst du eventuell auf mehrere kleine Portionen einteilen?

Und was ich an deiner Stelle auch machen würde ist kurz vor dem zu Bett gehen nochmals die Näpfe auffüllen, das auf jeden Fall nachts Futter bereit steht.
 
Sango

Sango

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23 Oktober 2014
Beiträge
598
Danke :)

Meinst du mit gehaltvoll jetzt das Premiere und Carny oder was ganz anderes?

Mülleimer sichern geht nicht wirklich sind halt riesen Tonnen die in keinen Schrank passen... Wir suchen nach Futtertonnen zum drehen die wir auch fürs Hundefutter haben. Die bekommen Sie nämlich nicht auf :grin:

Also morgens heist gegen 5:20 Uhr und abend ist so gegen 16:00 uhr bis 16:30 Uhr. dazwischen ist halt keiner zuhause... Und gegen 19:00 Uhr gibts dann nochmal Geflügel

Wenn wir Nachts Futter hinstellen friert das dann nicht ein? Wir füttern draußen auf der Terasse wegen dem Hund...
 
Katzenherzchen

Katzenherzchen

Forenprofi
Mitglied seit
15 August 2009
Beiträge
8.738
Ort
Bei Koblenz
Auf der Terrasse?

Könnt ihr nicht innen füttern und das erhöht hinstellen auf nem Tisch oder Waschmaschine oder so?

Dann würd ich morgens soviel hinstellen das es über Tag reicht.

Und auch abends vor dem ins Bett gehen nochmal geben.
 
Havanna=^^=

Havanna=^^=

Forenprofi
Mitglied seit
30 April 2013
Beiträge
5.300
Ort
Marburg
Ja Premiere oder auch mal real nature.

Du kannst entweder Styropor unter die Näpfe legen oder eine Wärmflasche.
Oder das Futter in einer isolierten Hütte draußen anbieten.
 
Sango

Sango

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23 Oktober 2014
Beiträge
598
Wir füttern die draußen weil die eine ziemliche Sauerrei veranstalten beim fressen und mein Freund keine Lust hat das drinnen alles versaut wird.. Kann ich verstehen, habe ich nämlich auch nicht:oops:
Da käme auch nur das Wohnzimmer infrage, da tagsüber wenn wir weg sind nur die Terasse und das Wohnzimmer zugänglich ist für die drei. Und da will ich auch kein Futter drinn haben...

Wie viel Futter soll ich denn hinstellen damit es reicht? hab am Wochenende morgens schonmal 1200g gegeben aber die Schälchen waren trotzdem leer geputzt nach 3min...

Ich muss gestehen das mir real nature zuteuer ist, das kann ich mir in den Mengen nicht auf Dauer leisten... das Premiere ist schon hart an der Grenze... deshalb hol ich gerne Lux, das hat ja auch viel Fleischanteil... um die 60% fand ich eigendlich immer viel, oder nicht?

Ich stell das Futter immer an die Hauswand, extra ne Hütte wollte ich jetzt nicht noch bauen:eek:
 
Katzenherzchen

Katzenherzchen

Forenprofi
Mitglied seit
15 August 2009
Beiträge
8.738
Ort
Bei Koblenz
3 Katzen und der Hund die tagsüber nur Wohnzimmer und Terrasse zur Verfügung haben?

Der Dreck ist dir zuviel?

Das Futter ist zu teuer?

Darf ich fragen wieso du Tiere hast?

Das meine ich wirklich nicht böse, aber ich meine die Frage ernst.
 
Havanna=^^=

Havanna=^^=

Forenprofi
Mitglied seit
30 April 2013
Beiträge
5.300
Ort
Marburg
Naja irgendwas musst du aber machen, sonst friert deinen Katzen das Futter ein.

Styropor ist nicht teuer und die "Hütte" soll auch nur im Winter da stehen.
 
Arosa582

Arosa582

Forenprofi
Mitglied seit
2 November 2013
Beiträge
3.469
Ort
Nordhessen
  • #10
Hmm, finde ich aber auch alles ganz schön komisch.

Es gibt Napfunterlagen, die du unter die Futternäpfe machen kannst.
Wenn nach 3 min die Näpfe leergeputzt sind, wird es wohl zu wenig Futter sein.

Fütter so, dass immer noch ein kleiner Rest übrig bleibt, dann weißt du das sie satt sind.
 
M

Miomomo

Forenprofi
Mitglied seit
28 Dezember 2008
Beiträge
8.713
  • #11
Wenn ihr draussen füttert, wüde ich zunächst einmal sicherstellen, dass es wirklich deine Katzen sind, die das Futter auch bekommen.

Mein erster Gedanke war nämlich der, dass es einen unerwünschen Mitfresser (fremde Katze, Igel, Rattenl Elstern, Krähen) gibt, die ihnen schlicht ihr Futter klauen. Und dann bekommen sie eben nicht ihre Ration.

Wenn es kalt wird, brauchen sie auch mehr Energie. Sowieso, wenn sie sie sich viel draussen aufhalten und toben.

Ich muss meine Halbzahmen leider draussen füttern und da muss ich auch gut darauf achten, dass sie es zum Einen auch wirklich bekommen und es ihnen zum Anderen jetzt bei den kalten Temperaturen auch noch gesundheitlich bekommt. Eiskaltes oder gefrorenes Futter geht ja nun mal gar nicht.
 
Werbung:
Brickparachute

Brickparachute

Forenprofi
Mitglied seit
6 März 2014
Beiträge
5.999
  • #12
Der Freund will das nicht. Und drin soll nichts sein. Aber wenn man sich Tiere holt, weiß man doch, daß das Schmutz gibt? Also wenn das der einzige Grund ist, den begreif ich nicht. Mein ich jetzt auch nicht so bös, wie es vielleicht so hingeschrieben aussieht. Aber ich kann es einfach nicht nachvollziehen. Wenn man Tiere hat, muß man gewisse Dinge doch von Vornherein wissen und sich im Klaren sein drüber? Oder habe ich Dich irgendwie mißverstanden?

Und ja, unsere machen auch eine Sauerei beim Fressplatz. In der Wohnung.:p Putz ich weg.
 
Zuletzt bearbeitet:
Sango

Sango

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23 Oktober 2014
Beiträge
598
  • #13
so eins nach dem anderen.

der hund ist Tagsüber in einem anderen Zimmer. die Katzen haben Ihr Reich und er seins. Sie sind nur zusammen wenn wir da sind.

Warum sollte ich den Dreck drinnen veranstalten wenns Sie auch draußen in Ruhe fressen können? Sie können weder durch den Hund noch durch andere Tiere gestört werden, da die Terrasse komplett eingezäunt ist!
Also können auch keine fremden Katzen oder andere Tiere das Futter fressen...

Ich hatte die KAtzen schon bevor ich mit Ihm zusammen gezogen bin und er den Hund mitgebracht hat. Deshalb mussten wir halt improvisieren und kompromisse schließen...

Nicht jeder verdient genug um auf Dauer unsummen in Futter zu investieren... Ich finde das Lux Futter und auch das Premiere eigendlich super.

Aber wenn ich denen 4 Dosen sprich 1600gramm morgens gebe, dann platzen die doch... das kann doch auch nicht sinn der sache sein, oder? die fressen so schnell das die sich jetzt schon manchmal übergeben müssen danach aber dann doch auf jeden Fall, oder?

Die haben noch nie, ich habdie drei jetzt seit etwas über einem Jahr, etwas übrig gelassen und vorher hatte ich Sie in reiner Wohungshaltung....
 
Louisella

Louisella

Forenprofi
Mitglied seit
12 November 2014
Beiträge
8.496
  • #14
Wir füttern die draußen weil die eine ziemliche Sauerrei veranstalten beim fressen
Aus was für Gefäßen fütterst Du denn?
Bei uns schieben sie von den flachen Dessert-Tellern die wir normalerweise benutzen auch gerne was runter, flache Suppenteller mit etwas höheren Rändern sind da deutlich besser.
Näpfe wiederum mögen sie nicht so gerne, das stört ja auch an den Schnurrhaaren - aber da wird nichts rausgeschoben.
Vielleicht mal rumprobieren?

und mein Freund keine Lust hat das drinnen alles versaut wird.. Kann ich verstehen, habe ich nämlich auch nicht:oops:
Mich nervt das auch, aber dann muss man halt mal zwischendurch drüberwischen - dass Katzen auch ein bisschen Dreck machen (Fressplatz, Haare, Streu usw.) lässt sich nicht vermeiden.

Und da will ich auch kein Futter drinn haben...
Wie meinst Du das? Geht's dabei um den Geruch vom Futter?
Da gibt's ja auch verschieden "stinkiges" Futter, und das hat meistens nicht mal was mit der Qualität zu tun (zumindest nach meiner Nase nicht).

Ansonsten gäb's da noch die Möglichkeit eine "Futterkiste" zu bauen bzw. in einem entsprechend präparierten Schrank zu füttern, dann ist das Schlachtfeld zumindest optisch verkleidet. Muss man aber ausprobieren ob die Katzen da mitspielen.

Gesicherte Terrasse ist natürlich super, den Sommer über da im Freien zu füttern funktioniert sicher prima. Aber im Winter würde ich das nicht machen wollen, schon garnicht wenn's länger stehenbleiben soll. Wie machst Du es da mit dem Wassernapf?

deshalb hol ich gerne Lux, das hat ja auch viel Fleischanteil... um die 60% fand ich eigendlich immer viel, oder nicht?
Wir füttern gelegentlich von Aldi süd das "Cachet Select" in den 200gr-Dosen, da merke ich ganz klar dass sie davon deutlich mehr fressen um satt zu werden.
 
Sango

Sango

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23 Oktober 2014
Beiträge
598
  • #15
wegen dem viel draußen aufhalten. Das hält sich die Waage. Drinnen wird gespielt, draußen legen Sie sich auf den Catwalk und beobachten die Gegend und kommen zum schlafen zwischen durch wieder rein...
 
Sango

Sango

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23 Oktober 2014
Beiträge
598
  • #16
Die fressen aus richtigen Fressnäpfen von Hunter. Die großen die eigendlich für Hunde sind. die schieben das nicht direkt raus sndern nehmen sich einen Brocken Futter und ziehen damit durch die gegend...

Der Wassernapf steht auf der Fensterbank da dürfte eigendlich nix passieren...

Ich will halt keine Futterreste und Flecken im Wohnzimmer aufm Sofa oder so haben. Deshalb draußen. Das würde ich auch nur ungerne ändern wollen...:oops:
 
P

Piepmatz

Forenprofi
Mitglied seit
29 August 2010
Beiträge
29.679
  • #17
Dreck kann man auch wegwischen. Lappen und Putzmittel und fertig.

Würdest Du draußen essen wollen? Bei den Temperaturen?

Also ganz erlich....wenn ich kein Dreck in der Wohnung haben will hol ich mir kein Haustier.

Was machst du mal wenn eines der Tiere unsauber wird in der Wohnung? Oder sich auskotzt oder mal meint markieren zu müssen?

Hab selber eine Pinkelkater und es vergeht kein tag an dem er nicht wo hin pieselt...und? Ich wische und fertig.

Auch wenn das nicht die Antwort auf deine Fragen ist...ich finde es wirklich unmöglich...Die armen Tiere.
 
Sango

Sango

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23 Oktober 2014
Beiträge
598
  • #18
Einer meiner drei pinkelt auch fast täglich irgend wo hin. das habe ich mitlerweile einfach hingenommen ist halt so... aber ich möchte mir ungern mehr arbeit machen als nötig...

Und ich finde es nicht schlimm das Sie draußen fressen, haben ein dickes Fell und sitzen ja keine Stunden da und fressen...

Und es ist auch nicht die Lösung des Problems wenn Sie drinnen fressen...
 
Katzenherzchen

Katzenherzchen

Forenprofi
Mitglied seit
15 August 2009
Beiträge
8.738
Ort
Bei Koblenz
  • #19
Die Lösung des Problems wäre drinnen fressen, aber auch genug und das geht drauße nicht weils einfrieren würde.

Das sie so schlimgen liegt daran das sie wohl schon über längere Zeit nicht satt sind.
 
I

inno1

Benutzer
Mitglied seit
3 Juli 2014
Beiträge
78
  • #20
Wenn ihr draussen füttert, wüde ich zunächst einmal sicherstellen, dass es wirklich deine Katzen sind, die das Futter auch bekommen.

Mein erster Gedanke war nämlich der, dass es einen unerwünschen Mitfresser (fremde Katze, Igel, Rattenl Elstern, Krähen) gibt, die ihnen schlicht ihr Futter klauen. Und dann bekommen sie eben nicht ihre Ration.

QUOTE]

Kannst Du ausschließen das es Mitesser gibt. Für mich klingt es auch als ob Deine Katzen Hunger haben.

Also ja füttere mehr und stelle sicher das Deine Katzen das Futter auch fressen
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
9
Aufrufe
1K
mrs.filch
Antworten
14
Aufrufe
391
2
Antworten
25
Aufrufe
2K
Nicht registriert
N
Antworten
51
Aufrufe
2K
minna e
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben