Sie beißt... Sie macht ständig Dinge, die sie nicht tun soll...

S

Samtpfote ♥

Gast
----------
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
G

Gwion

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
35.231
Ort
Österreich
Vermeiden ist besser als bestrafen.

Unsere Katze beißt! Und zwar macht sie das schon seit vielen Wochen. Wir haben sie seit fast drei Monaten hier und seit ungefähr zwei Monaten beißt sie. Und zwar läuft das so ab: Wenn sie total entspannt bei einem liegt und gestreichelt wird fängt sie an zu beißen. Sie nimmt dann einen meiner Finger in den Mund
Das ist doch nicht unnormal .. nimm die Hand weg (ohne dich zu verletzen) und warte ein bißchen. Macht sie es weiter, ist die Schmuseeinheit halt beendet.

Ich sehe es als Mischung aus Putzknabbern und Spiel, vielleicht auch mit einem Schuß "wie weit kann ich gehen".
Ganz normal.

Wir holen sie dann wieder da raus, pusten ihr ins Gesicht, sagen bestimmend "Nein". Kümmert sie nicht... eine Minute später ist sie wieder da hinter verschwunden. Und wieder... Und wieder... Gestern Abend z.B. ist das über 20 Mal am Stück vorgekommen! Sie weiß genau, dass sie das nicht soll. Sie weiß es echt! Wenn man sie dabei erwischt, wie sie gerade auf dem Weg hinter den Fernseher ist und man dann ihren Namen ruft guckt sie auch ganz erschrocken und läuft weg
Was soll das anpusten bringen?
"Ich fang dich und hol dich dort weg und dann bin ich ganz böse mit dir"
Was anderes sagst du ihr nicht.
Und sie ist auch nicht "schuldbewußt", sie reagiert nur auf eure verärgrte Stimme und Körpersprache.

Könnt ihr den Teil nicht zustellen?

Wenn irgendeine Form von Strafe dann muß die akkurat auf den Punkt sein, zu dem sie den "bösen" Ort betritt.
Nicht fünf Minuten nachher oder auf dem Weg dorthin.

Wenn keiner auf dem Sofa ist auch nicht. Aber sobald wir beide uns gemütlich aufs Sofa gelegt haben geht der Terror los.
Sie hat eher gemerkt, daß sie euch so in Bewegung versetzen kann .. klar will sie Aufmerksamkeit. Und die bekommt sie ja auch.

Mit anderen Worten, sie ist auch dabei, euch zu erziehen.
;)
 
Corinna64

Corinna64

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
9. Juli 2011
Beiträge
462
Alter
57
Ort
Kaltenkirchen
Hallo :)

Deine Kleine ist völlig normal. Bei uns geht im Moment das gleiche Spiel ab.
Aimee (4 Monate) macht auch dauernd Dinge, die sie eigentlich gar nicht tun soll.
Sie krabbelt hinter den Fernsehschrank, sie fängt beim Spielen oder Streicheln auch schon mal das Knabbern an, sie setzt sich mit Vorliebe auf den Wohnzimmertisch usw.
Ich nehms mit Humor. Hinter den Fernsehschrank wird sie eh nicht mehr lange passen, also lenke ich sie mit ner Spielangel ab, wenn sie da mal wieder hinter verschwinden will.
Gegen jede Art von "Bestrafung", ob nun Wasserspiele, Ermahnungen, ständiges Runternehmen und NEIN sagen etc. ist sie völlig resistend.
Was solls, noch nie hat eine meiner Katzen das getan, was ich wollte ;-)
Was allerdings wirkt, ist scharfes Anpusten, wenn sie anfängt, zu beißen.
 
G

gisisami

Forenprofi
Mitglied seit
25. Januar 2008
Beiträge
14.554
Ort
NRW
Mit anderen Worten, sie ist auch dabei, euch zu erziehen.
genau das und ehrlich gesagt finde ich es völlig normal.:muhaha:

Sie hat ja keinen tierischen Kumpel (warum eigentlich nicht?) denn dann könnte sich die Zwei amüsieren und ihr bräuchtet keinen Fernseher mehr.

Denkt lieber darüber nach, als über Erziehungsmethoden für ein Jungtier, daß offensichtlich nicht ausgelastet ist.;)

Ihr seid das Personal also hopp, entweder ihr spielt mit mir oder ich mache Blödsinn....funktioniert doch auch ganz gut!;):smile: Sie weiß schon wie sie Euch auf die Beine bekommt!

Denkt bitte mal dringend über einen Katzenkumpel nach, eine junge Katzendame im gleichen Alter, mit ähnlichem Temperament wäre toll.:smile:

Habt ihr zwei, was ja nicht so herauskommt, ist ein Tier älter oder spielt nicht mit?Schade...aber dann müßt ihr sie mehr auslasten.


LG und alles Gute
 
Jaqueca

Jaqueca

Forenprofi
Mitglied seit
30. Juli 2010
Beiträge
2.397
Meine Kabel habe ich mit einem Kabelkanal ( Ikea/Bauhaus ) gesichert. Hinter den Schränken sieht es eh keiner. Mehrfachsteckdosen sind in einm Schuhkarton gesichert, wichtig dabei ist Löcher für die Durchlüftug reinzu machen. Ein weiteres Loch/Schlitz ist für den Kabeleingang. Man kann den Karto auch mit schönem Geschenkpapier bekleben, damit er nicht so häßlich ist. Beides sind billige Methoden. Man kann die Steckdosen mit billigen Kindersicherungen absichern.

Beißt sie eher im Spiel oder ist es Liebesbeißen ?

Ist die Süße alleine, also habt ihr ur eine Katze ? Wenn ja dan Kumpel/Kumpeline holen.

:yeah:

LG Silke
 
Corinna64

Corinna64

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
9. Juli 2011
Beiträge
462
Alter
57
Ort
Kaltenkirchen
Aus dem Beitrag von SleepingBeauty geht hervor, das sie noch einen Kater hat.
Und auch bei uns ist das Kleine nicht alleine, ich hab noch eine ältere Katze.
Luna kommt ganz gut mit Aimee klar. Wenn sie mal keine Lust auf Toben hat, zeigt sie Aimee halt, was man sonst noch so fürn Mist bauen kann.
Beliebste Lehrstunden zur Zeit, das man prima in Dosis Töpfen rumschnüffeln kann und wie man Schränke und Schubladen öffnet.
 
G

gisisami

Forenprofi
Mitglied seit
25. Januar 2008
Beiträge
14.554
Ort
NRW
Aus dem Beitrag von SleepingBeauty geht hervor, das sie noch einen Kater hat.
OK, dann ist es halt wie es ist.

Ein junges Tier und ein Katermann der nicht mitspielt...auch blöd für die Lütte.;)

LG
 
AnnaAn

AnnaAn

Forenprofi
Mitglied seit
2. September 2010
Beiträge
6.280
das Beissen hoert sich nach Liebesbekundungen an. Schau mal, wenn zwei Katzen schmusen, dann beissen die manchmal auch recht heftig sich einander in den Hals oder so.

Mein Kater ist auch "eifersuechtig". Wenn ich sogar den Hund ganz speziell umarme, so wie ich es immer mit Kater zur Begruessung mache (ich nehm ihn in den Arm, er steht nur mit Hinterbeinen unten, die vorderen sind in meiner Umarmung, und dann geb ich ihm nen Kuss auf die Wange). Wenn ich das bei jemand anderem mache, draengt sich der Kater in die Mitte!!!

Also generell ist kann man das suess finden, und wenn das beissen stoert, dann gibt ihr eben keinen Finger zum reinbeissen!

Das mit den Kabeln wuerde ich auch eher so loesen, dass alle Kabel versteckt werden,d enn das Tier kannst Du nicht dazu erziehen, sich nicht in den engen Spalt zu zwaengen. Das wird es immer weiter machen.
 
G

Gwion

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
35.231
Ort
Österreich
also lenke ich sie mit ner Spielangel ab, wenn sie da mal wieder hinter verschwinden will.
Neben dem Beseitigen von "Versuchungen" ist das auch eine gute Methode.
Klappt natürlich nur, wenn jemand da ist. Und ihr müßt die Balance finden, zwischen Ablenken und nicht von der Katze konditioniert werden ("ich gehe mal zum Fernsehschrank und guck interessiert, dann springt Dosi immer auf und spielt mit mir").

Ein Kabelschlauch oder das Zustellen der kritschen Stellen wäre generell sinnvoll.

Was allerdings wirkt, ist scharfes Anpusten, wenn sie anfängt, zu beißen.
Das ist aber eine Hammermethode für etwas ziemlich Harmloses.

Mir wird hier im Forum viel zu leichtfertig "gepustet".

Also generell ist kann man das suess finden,
Wenn das eine 5 kg Katze mit ausgewachsenem Raubtiergebiß macht, ist es weniger süß. :D
Besser vorbeugen. ;)
 
Corinna64

Corinna64

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
9. Juli 2011
Beiträge
462
Alter
57
Ort
Kaltenkirchen
  • #10
passieren kann ihr hinterm schrank nichts, die kabel und die steckdosen sind alle gesichert.
bisher war der schrank halt "lagerplatz" für unsere leckerlies. Egal, nun haben sie einen anderen Platz. Der Schrank ist von hinten offen, und Aimee findet es wohl lustig, da rein zu krabbeln und durch die Scheibe rauszugucken.
 
J

jani1975

Forenprofi
Mitglied seit
11. Dezember 2009
Beiträge
2.575
  • #11
bei unseren katzen reicht es wenn ich "aua" sage... dann geht das beißen direkt in ein putzen über...
außer bei lilly, wenn die den schalter auf beißen und kratzen umstellt, hilft gar nix mehr....


die kleine muss lernen wo knabbern aufhört und schmerzhaftes beißen anfängt...
 
Werbung:
AnnaAn

AnnaAn

Forenprofi
Mitglied seit
2. September 2010
Beiträge
6.280
  • #12

Ähnliche Themen

Schokokex
Antworten
24
Aufrufe
6K
okina
A
Antworten
17
Aufrufe
3K
sitzwurst
sitzwurst
B
Antworten
45
Aufrufe
5K
Maiglöckchen
Maiglöckchen
Chrianor
Antworten
7
Aufrufe
908
Chrianor
Eispfote
Antworten
0
Aufrufe
1K
Eispfote
Eispfote

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben