Schlaganfall, Infektion oder vestibuläres Syndrom?

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
M

misslonely

Neuer Benutzer
Mitglied seit
12. November 2014
Beiträge
8
Hallo ihr Lieben,

Ich weiß gar nicht wie ich anfangen soll.

Ich habe eine weibliche Katze. Das Alter ist unbekannt. Ich habe sie jedoch seit 8 Jahren. Sie ist zugelaufen und war damals tragend. Laut Tierarzt hatte sie mehrere Würfe. Das sah sie wohl als ich sie zur Kastration brachte. Also ist sie wahrscheinlich über 10 Jahre alt.

Ich war eine Weile wegen der Arbeit nicht zu Hause.
Mein Partner war jedoch da, ich hab sie erst am Montag gesehen und gleich zum Tierarzt.

Sie frass nicht. Kann nur mit Hilfe aufs Katzenklo.
Die rechte Seite ist gelähmt, vorne schlimmer als hinten.

Sie versucht zu laufen, torkelt selbstverständlich nur hin und her. Das Vorderbein merkt sie kaum. Das Pfötchen knickt daher immer ab.

Wenn man die rechte Seite kräftig massiert merkt sie es irgendwann und zieht sie weg.

Sie hatte über 39 Fieber beim Ta. Diese vermutete keinen Schlaganfall da die Pupillen normal sind und sie vom Kopf her komplett da ist.

Sie vermutet eine Infektion oder schlimmstenfalls einen Tumor,der auf die Nerven drückt.
Sie hat Infusion bekommen, Antibiotika und entzündungshemmende Medis. Das geben wir auch täglich per Tabletten. Morgen sollen wir wieder kommen.

Gestern war sie etwas munterer. Torkelte selbst aufs Klo. Hat etwas Hack gefressen.

Was denkt ihr? Was kann das sein? Kann ich ihr irgendwie helfen? Irgendwie unterstützen?

Wenn es ein Schlaganfall oder das vestibuläre Sydrom ist, kann sie wieder laufen irgendwann? Oder wäre eine Erlösung besser.

Ich danke euch fürs Lesen.
 
Werbung:
Birgitt

Birgitt

Forenprofi
Mitglied seit
1. Januar 2010
Beiträge
9.266
Wie lange ist sie schon in diesen Zustand?

Kam das ganz plötzlich oder war das ein schleichender Verlauf?
 
M

misslonely

Neuer Benutzer
Mitglied seit
12. November 2014
Beiträge
8
Laut meinem Partner war das plötzlich am Montag früh. Obwohl sie wohl schon letzte Woche sehr anhänglich war.
 
Birgitt

Birgitt

Forenprofi
Mitglied seit
1. Januar 2010
Beiträge
9.266
Wie geht es den deiner Katze heute?
 

Ähnliche Themen

S
Antworten
22
Aufrufe
57K
ottilie
ottilie
M
Antworten
5
Aufrufe
25K
M
D
Antworten
12
Aufrufe
25K
anjaII
M
Antworten
1
Aufrufe
4K
M
T
Antworten
9
Aufrufe
9K
Cleo07
C

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben