Schlafen Eure Miezen im Moment auch soviel?

engelsstaub

engelsstaub

Forenprofi
Mitglied seit
26 August 2007
Beiträge
26.989
  • #21
Meine 3 sind jetzt extrem fit. :rolleyes::D
Futter wird auch inhaliert. Gut, dass ich morgen Urlaub habe. *dumdidum*
 
Werbung:
*KathiKatze*

*KathiKatze*

Forenprofi
Mitglied seit
31 Oktober 2009
Beiträge
2.328
  • #22
Hier bei uns regiert im Moment auch nur die Trägheit. Alle nur am pennen. Hab mich schon gewundert, aber wenn das noch Anderen so geht, bin ich ja beruhigt! :) Gefressen wird auch den ganzen Tag fast nichts (bis auf mein Senior, der ist Häppchenfresser und frisst immer mal wieder ein paar Happen, zum Glück! Der muss nämlich unbedingt!) aber morgens früh sind die Näpfe immer ratzeputze leer! (Sie bekommen zur Nacht nochmal ne ordentliche Portion.)
edit: achso, joa, zur Nacht drehen sie dann natürlich auf... die Energie muss ja irgendwo hin :D

Ja, an Bauchspeicheldrüse habe ich auch schon gedacht....Aber letztes Mal waren beim großen Blutbild die Entzündungsparameter nicht erhöht. Vielleicht ist es aber auch eine Insuffizienz.
Lass auf jeden Fall mal den spec fPL testen!!! (spezifische Pankreas Lipase)
Ich hab mir gerade deinen anderen Thread durchgelesen und ich hab auch sofort an die Bauchspeicheldrüse gedacht! Ich hab hier nämlich auch so ein Sorgenkind, was nun neben SDÜ, HCM, CNI auch noch ne chronische Pankreatitis hat. :( Allerdings ist er auch schon ein paar Jährchen älter als dein Katerchen!
Bei ihm waren die Blutwerte in die Pankreas-Richtung auch immer unauffällig! Auch die allgemeine Lipase, die wohl laut TÄ eigentlich erhöht sein müsste. Ich musste sie fast dazu überreden, den Spec fPL-Test zu machen!
Er hat ständig nur gekotzt und hockte ganz oft total angespannt auf dem Bett und ich merkte, dass er Bauchschmerzen hatte. Die TÄ vermutete, dass es von der CNI komme, aber ich hatte immer im Gefühl, dass da noch was anderes ist... Und ich hatte Recht!
Naja, jetzt bekommt er Cortison, eine minimale Menge, weil wir halt auch auf die CNI schauen müssen, da ist Cortison wohl nicht so toll für, aber seine Kotzerei ist weniger geworden und sein Allgemeinbefinden hat sich auch verbessert! :)
 
H

HannahL

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
1 August 2010
Beiträge
304
  • #23
Ich hab schon gedacht ich bin blöd :grin:

Tinka schläft auch fast nur im Moment....dann weiß ich wenigstens das es euch auch so geht!
 
Fereshte

Fereshte

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
10 November 2009
Beiträge
269
Ort
Bonn
  • #24
Danke für Deine nette und ausführliche Antwort.
Und nun zu Deinen Ausführungen:

Den FPL habe ich messen lassen. Er ist total unauffällig, ebenso der Cortisol-Wert, die Nebennieren betreffend. Pankreatitis sollte also vom Tisch sein. Der Schildrüsentest T4 wies einen viel zu niedrigen (!) Wert aus. Eine Schilddrüsenüberfunktion ist jedenfalls nicht gegeben. Eine Schilddrüsenunterfunktion gebe es aber bei Katzen nicht (obwohl ich auch schon Anderes gelesen habe).

Die Ergebnisse habe ich heute bekommen. Ebenso aber auch das Ergebnis des HCM-Gen-Tests, und der war positiv mit 50%. Das heißt, Nouri wird mit 50%iger Wahrscheinlichkeit an HCM erkranken. Vielleicht ist er schon daran erkrankt, und die anderen Probleme sind entweder Auslöser oder Folge davon.

Tja, es reißt nicht ab. Ich werde ihn auf jeden Fall demnächst noch schallen lassen. Der Wert hätte gar nicht positiv ausfallen dürfen...nach Aussagen der Züchterin, deren Zuchtkatzen angeblich beim Gentest negativ getestet wurden. Aber das kann ja gar nicht sein. Mindestens eines der Tiere muss - wenn man sich ein wenig mit Vererbungslehre auskennt - das HCM-Gen tragen.

Ich mache mir nun Sorgen und rechne mit dem Schlimmsten.

Deinem Sorgenkind und Dir wünsche ich alles gute. Möge es ihm noch lange gut gehen mit einer entsprechenden Behandlung und Deiner Fürsorge.

Hier bei uns regiert im Moment auch nur die Trägheit. Alle nur am pennen. Hab mich schon gewundert, aber wenn das noch Anderen so geht, bin ich ja beruhigt! :) Gefressen wird auch den ganzen Tag fast nichts (bis auf mein Senior, der ist Häppchenfresser und frisst immer mal wieder ein paar Happen, zum Glück! Der muss nämlich unbedingt!) aber morgens früh sind die Näpfe immer ratzeputze leer! (Sie bekommen zur Nacht nochmal ne ordentliche Portion.)
edit: achso, joa, zur Nacht drehen sie dann natürlich auf... die Energie muss ja irgendwo hin :D


Lass auf jeden Fall mal den spec fPL testen!!! (spezifische Pankreas Lipase)
Ich hab mir gerade deinen anderen Thread durchgelesen und ich hab auch sofort an die Bauchspeicheldrüse gedacht! Ich hab hier nämlich auch so ein Sorgenkind, was nun neben SDÜ, HCM, CNI auch noch ne chronische Pankreatitis hat. :( Allerdings ist er auch schon ein paar Jährchen älter als dein Katerchen!
Bei ihm waren die Blutwerte in die Pankreas-Richtung auch immer unauffällig! Auch die allgemeine Lipase, die wohl laut TÄ eigentlich erhöht sein müsste. Ich musste sie fast dazu überreden, den Spec fPL-Test zu machen!
Er hat ständig nur gekotzt und hockte ganz oft total angespannt auf dem Bett und ich merkte, dass er Bauchschmerzen hatte. Die TÄ vermutete, dass es von der CNI komme, aber ich hatte immer im Gefühl, dass da noch was anderes ist... Und ich hatte Recht!
Naja, jetzt bekommt er Cortison, eine minimale Menge, weil wir halt auch auf die CNI schauen müssen, da ist Cortison wohl nicht so toll für, aber seine Kotzerei ist weniger geworden und sein Allgemeinbefinden hat sich auch verbessert! :)
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben