Schilddrüsenunterfunktion

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
LucyHH

LucyHH

Benutzer
Mitglied seit
7. Juni 2011
Beiträge
31
Ort
Hamburg
Hallo Freunde,

meine Maus hat niedrige Schilddrüsenwerte und ggf. eine Unterfunktion.
Die Tierärztin meinte es sei bei Katzen eher normal, wenn die Werte etwas erhöht sind.

Kennt sich einer von Euch mit einer Unterfunktion aus?
Muss die zwingend behandelt werden, oder kann meine Maus auch so glücklich alt werden?

Danke für Eure Hilfe
Liebe Grüße
 
Werbung:
eireen

eireen

Forenprofi
Mitglied seit
3. Oktober 2008
Beiträge
2.163
Ort
Norddeutschland
Na ja - zur Diagnose braucht man ja nur ein bißchen Blut. Ich denke aber, dass eine Unterfunktion besser zu behandeln ist als eine Überfunktion, nämlich mittels Schilddrüsenhormonen.
Überschießende Hormone zu drosseln geht zwar auch für eine gewisse Zeit, da sind meine Erfahrungen aber nicht so gut...
 
Aylamaus

Aylamaus

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
3. November 2010
Beiträge
286
Ort
Rheingau
Sternchen Cindy hatte eine SD-Unterfunktion. Sie hat nur noch geschlafen, Fell war struppig, hat gefressen wie ein Scheunendrescher und war gleichzeitig so dünn wie ein Strich in der Landschaft.
Die Blutuntersuchung beim Tierarzt brachte die Diagnose SD-Unterfunktion.

Sie hat daraufhin täglich morgens und abends ein Tablettchen Felimazole bekommen hat sich daraufhin schnell gut erholt und ist glücklich und gut genährt alt geworden!
Jährlich wurde eine Blut-Kontrolle gemacht, ob auch die Tablettendosis noch richtig ist.
 
N

Nicht registriert

Gast
Felimazole ist gegen ÜBERfunktion.

Eine Unterfunktion gibt es bei Katzen praktisch nicht. Ich würde da eher von einem Messfehler oder einer vorübergehenden Schwankung ausgehen und in einigen Wochen noch einmal ein Blutbild zur Überprüfung veranlassen.
 
Aylamaus

Aylamaus

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
3. November 2010
Beiträge
286
Ort
Rheingau
Felimazole ist gegen ÜBERfunktion.

Eine Unterfunktion gibt es bei Katzen praktisch nicht. Ich würde da eher von einem Messfehler oder einer vorübergehenden Schwankung ausgehen und in einigen Wochen noch einmal ein Blutbild zur Überprüfung veranlassen.
Oh sorry, ich habe es verwechselt. Cindy hatte natürlich Überfunktion. Keine böse Absicht ... :oops:
Die mit der Unterfunktion bin ich selbst ...
 

Ähnliche Themen

C
Antworten
6
Aufrufe
3K
Coco963
C
N
Antworten
44
Aufrufe
23K
Männilein
Männilein
T
Antworten
10
Aufrufe
33K
Maiglöckchen
Maiglöckchen
M
Antworten
6
Aufrufe
5K
M
S
Antworten
7
Aufrufe
325
Susanna01
S

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben