Helles Zahnfleisch, Rückzug

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Kasimiristauchhier

Kasimiristauchhier

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24. Mai 2011
Beiträge
106
Ort
NRW
Hallo zusammen,

nun bin ich schon wieder da mit einem Problem :(

Kann ja bald nicht wahr sein. Jahrelang geht alles gut mit meinen Miezen und nun gibt es immer neue Sorgen...

Wir waren 1 Woche in Urlaub. Als wir zurückkamen, dachten wir beide, was ist Rico (unser ca. 3 Jahre alter Kater) dünn geworden. Aber ansonsten stellten wir noch keine Veränderung fest.

Am Samstagabend legte er sich nicht wie sonst aufs Sofa um sich ausgiebig streicheln zu lassen, sondern ging nach ein paar Minuten ins Körbchen am Kratzbaum und blieb dort auch liegen.

Am Sonntagmorgen habe ich um 8h die Klappe auf gemacht, damit die Katzen raus konnten, aber er kam nicht aus dem Körbchen raus. Als ich um 9.30h wieder runter kam, lag er immer noch (??) darin. Er kam nur ganz zögerlich, um eine mini Portion zu fressen, zog sich dann wieder zurück. Später ging er mal in den Garten aber er sprang nirgendwo hoch und miaute auch nicht wie sonst, als er rein wollte. Er saß nur da und schaute zu mir hin. Ich ließ ihn ein und er legte sich wieder hin. Später ging er in den Keller, wo er auf einem Schrank auch ein Körbchen hat. Dort blieb er mehrere Stunden und kam nur hoch, weil wir ihn geholt haben. Er fraß nichts, sondern legte sich wiederum in den Korb am Kratzbaum. Lediglich einen Stick ließ er sich füttern und dann noch mal ein paar Brekkies (ich kenne die Diskussion um Brekkies, es gibt sie bei uns in Leckerlie-Dosis).

Heute Morgen kam er aus dem Körbchen raus und trank recht viel Wasser. Gefressen hat er kaum was, nahm aber einen Stick an. Dann ging er in den Garten und legte sich unter die Büsche beim Nachbarn. Gegen Abend habe ich ihn dort weg gehoben und rein gebracht. Er hat sich überhaupt gar nicht gegen das Tragen gewehrt. Er ist auch sonst nicht sehr wild, aber ein wenig wehrt er sich schon, wenn ich ihn hoch nehme. Hat dann aber ein wenig mehr gefuttert und sich auch noch ein paar Brekkies füttern lassen. Dann ging er wiederum ins Körbchen.

Später dachte ich: Scheint es mir nur so oder sind die Schleimhäute ziemlich hell ?? und am linken Bein scheint das Fell am "Oberschenkel" ziemlich struppig aber ich kann keine äußerliche Verletzung entdecken.

Natürlich gehen wir morgen zum TA mit ihm, aber habt Ihr vielleicht schon einen Hinweis für mich, was da los sein kann ?
 
Werbung:
V

valentinery

Forenprofi
Mitglied seit
3. April 2009
Beiträge
7.243
Ort
Bärlin
es sollte dringendst ein Blutbild gemacht werden !
 
NalaMogli

NalaMogli

Forenprofi
Mitglied seit
23. Oktober 2010
Beiträge
4.600
Alter
33
Ort
Kettig
ich würde auch nicht bis morgen warten, wenn es schon seit ein paar tagen so geht. hast du mal fieber gemessen?trinkt er denn wenigstens außer heute morgen? hast du mal den nackenfaltentest gemacht?
 
Kasimiristauchhier

Kasimiristauchhier

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24. Mai 2011
Beiträge
106
Ort
NRW
Nein, leider habe ich kein Fieberthermometer, nur so eins, das man auf die Stirn legt und das wird bei der Katze wohl nicht funktionieren :(

Er hat gerade noch mal was gefressen bzw. sich was füttern lassen. Heute kann ich bei uns keinen TA mehr auftreiben. Morgen bin ich in aller Frühe dort.
Hoffentlich kann er direkt was unternehmen, das dann auch wirklich greift.
 
lostsoul777

lostsoul777

Forenprofi
Mitglied seit
25. Mai 2008
Beiträge
3.068
Alter
44
Ort
Niederrhein
Hallo...

kannst du bei ihm Fieber messen und richtig ins Mäulchen schauen?
Guck auch bitte noch mal genauer nach, ob er nicht irgendwo doch eine Verletzung hat.
Setzt er Kot ab? Hast du den Nackenfaltentest gemacht?


Seit wann seid ihr aus dem Urlaub zurück? Und hat der Catsitter vorher schon was bemerkt.

Es kann so viele sein. Vielleicht hat er nen Infekt, vielleicht was verschluckt.
Vielleicht auch Zahnschmerzen oder was mit den Nieren und ihm ist übel, oder auch beides zusammen.
Oder, oder, oder...

LG Miri


Edit: Frag bitte mal deine Nachbarn, ob sie dir ein Fieberthermometer leihen können.
Kauf denen Morgen einfach ein Neues! ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
Kasimiristauchhier

Kasimiristauchhier

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24. Mai 2011
Beiträge
106
Ort
NRW
Erst einmal danke an Euch für die Ratschläge.

Meine Mutter (der Catsitter) hatte vorher nichts bemerkt. Aber sie kennt die Tiere auch nicht so gut. Auf jeden Fall hat er immer gefressen und holte sich auch seine Streicheleinheiten bei ihr. Von mir ließ er sich zwar gestern auch noch streicheln aber eher nicht so gerne und schnurren war gar nicht....

Wir waren beim Arzt: Rico hat 40° Fieber und einen akuten Infekt.

Der Arzt sagte, es sei dabei kein Wunder, dass er sich so zaghaft bewegt und so schlapp ist. Ansonsten konnte er keine Wunde oder Verletzung feststellen. Dass die Schleimhäute heller waren, konnte er nicht bestätigen. Er meinte eher, sie sehen normal aus. Nach einer gründlichen Untersuchung gab er ihm eine Spritze gegen Fieber und Schmerzen.

Bereits nach 1 Std. ging es Rico erheblich besser. Er fraß ein wenig und bewegte sich auch -langsam- durch die Wohnung. Verdauung hatte er auch, aber kein Pipi-Klumpen zu sehen.

Er soll ab morgen 1 x täglich Noroclav 50 mg und Tolfedine 6 mg bekommen.
Hoffentlich kriege ich ihn dazu, die zu nehmen :oops:

Gerade legte er sich richtig lang und wollte gestreichelt werden. Ein leises Schnurren war auch zu hören :D

Ich hoffe, es geht aufwärts und die Sache ist somit bald ausgestanden.
 

Ähnliche Themen

Franzis-mickies
3 4 5
Antworten
97
Aufrufe
14K
JeLiGo
Kasimiristauchhier
Antworten
43
Aufrufe
5K
Kasimiristauchhier
Kasimiristauchhier
Loana
Antworten
7
Aufrufe
610
Loana
J
Antworten
8
Aufrufe
1K
M
Herzilein
Antworten
3
Aufrufe
297
Gigaset85
Gigaset85

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben