Sammy kriegt gleich alle Backenzähne gezogen

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Mautzi

Mautzi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23 Oktober 2006
Beiträge
445
Alter
40
Ort
Hofheim am Taunus
Hallo ihr!

Ich hab so Angst um mein Bärchen! In einer Stunde liegt er schon auf dem OP-Tisch.

Letzte Woche beim Impfen wurde festgestellt, dass er fürchterlichen Zahnstein hat, die Bäckenzähne darunter wahrscheinlich alle kaputt sind und das Zahnfleisch schlimm entzündet ist. Wir haben ihn Anfang diesen Jahres aus dem TH geholt und waren mit ihm zum ersten Mal bei unserem TA wegen der Impfung...

Bitte, bitte, drückt alle Daumen, die ihr habt!!!
So kurz nach Mautzis Tod übersteh ich das kein zweites Mal!
Er muss ca. 2 Stunden unter Narkose bleiben, das ist es, was mir Angst macht. 2 Stunden sind für so nen kleinen Organismus so lange...!

Haltet mich für paranoid, aber ich mach mir unglaubliche Sorgen!!! :(
 
Werbung:
E

Ela

Gast
Irina, ich drück Sammy ganz feste die Daumen. Es geht alles gut, ganz bestimmt
 
alex2005

alex2005

Forenprofi
Mitglied seit
20 Oktober 2006
Beiträge
4.069
Ort
Oberfranken
Hallo Mautzi,

ich kann dich gut verstehen. Selbstverständlich drücken wir Sammy ganz fest alle verfügbaren Daumen und Pfötchen.
 
schnurr

schnurr

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
436
hallo irina,

ich drücke alle daumen - und hoffe dich beruhigen zu können:

motte hat diese op aufgrund von forl auch über sich ergehen lassen müssen (hat nur noch die reisszähne und die knabberzähnchen dazwischen). alles war gut und sie futtert schneller als max wenn sie will ;)

liebe grüße
brigitta
 
M

Momenta

Gast
Hallo Mautzi,

Deine Sorge ist verständlich, aber die Narkosen sind heute nicht mehr "so belastend".
Natürlich geht es der Katze nach dem Aufwachen nicht so prächtig, aber wenn die schlechten Zähne raus sind, wird es der Katze zügig besser gehen *knuddel*

LG
Momenta
 
Plum

Plum

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
17.264
Ich drück' die Daumen, dass er die OP und die Narkose gut übersteht, wird schon alles gutgehen!!! :)
 
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21 Oktober 2006
Beiträge
18.601
Ort
Gundelfingen an der Donau
Alle Daumen für Sammy sind gedrückt!
Ich wünsch Dir und ihm ganz viel Kraft und eine gute Zeit der Genesung!
lg heidi
 
Mautzi

Mautzi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23 Oktober 2006
Beiträge
445
Alter
40
Ort
Hofheim am Taunus
Er hat's überstanden!
Um elf hab ich's nicht mehr ausgehalten und beim TA angerufen. Sie waren grade fertig geworden und er war am Aufwachen. Alle Backenzähnchen sind raus. Er hat jetzt genau wie Motte nur noch Reiß- und Schneidezähnchen.
Hab jetzt ein zahnloses Monsterchen. ;)

@ Schnurr:
Frisst Motte auch noch Trockenfutter und rohes Fleisch? Ich stell mir das so schwierig vor?! :confused:

Nach der Arbeit um vier darf ich ihn holen. :)

Danke an alle für's Daumendrücken!
 
E

Ela

Gast
Dann freu ich mich, dass er alles gut überstanden hat :)
 
Mandarine

Mandarine

Benutzer
Mitglied seit
24 November 2006
Beiträge
62
  • #10
das ist schön! :)
Er ist bestimmt wieder schnell ganz der Alte!

Ich denke schon, dass er auch ohne Zahne TroFu fressen kann. Die wenigsten Katzen kauen das ja richtig, meistens wird es eh runtergeschlungen.
 
Camillo

Camillo

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
3.074
Alter
55
Ort
51°45'O"N,7°11'O"E
  • #11
Schön, der er alles gut überstanden hat!
Einen dicken Knuddler von mir und das er schnell wieder ganz fit wird.
 
Werbung:
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21 Oktober 2006
Beiträge
18.601
Ort
Gundelfingen an der Donau
  • #12
Hallo Irina,
das ist eine richtig gute Nachricht!
lg Heidi
 
Leann

Leann

Forenprofi
Mitglied seit
12 Oktober 2006
Beiträge
2.379
  • #13
Hallöchen,

schön, dass er es schon hinter sich hat. Bei meiner Mimi musste das auch gemacht werden, sie hat auch nur noch die Fang- und Schneidezähnchen.
Sie war den Tag über noch sehr schläfrig und danach war sie dann sehr dankbar, dass sie keine Schmerzen mehr hatte und wurde viel zutraulicher!

Sie frisst ohne Probleme Trockenfutter, wir haben das Hill´s da sind die Stückchen auch nicht sooo groß. Allerdings frisst sie auch genau so wie vorher große Leckerchen. Die werden halt mit einem Haps verschluneg :D


Bestimmt ist er ganz schnell wieder fit!
 
schnurr

schnurr

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
436
  • #14
Ich denke schon, dass er auch ohne Zahne TroFu fressen kann. Die wenigsten Katzen kauen das ja richtig, meistens wird es eh runtergeschlungen.
na, da kennst du max nicht - jeder trofu-knacker muss gekaut werden. muss ja knacken, das ist der halbe spaß dabei ;) wie das mal wird, wenn er noch ein paar zähne gezogen bekommt.......

Er hat's überstanden!
SCHÖN!!!

@ Schnurr:
Frisst Motte auch noch Trockenfutter und rohes Fleisch? Ich stell mir das so schwierig vor?! :confused:
schneller als max mit zähnen :D
trofu wird "inhaliert", fleisch (darf natürlich nicht zu groß sein, ganzes küken könnten wir gar nicht ausprobieren - wollen die menschen in der wohnung aber auch nicht :oops: ; also auch gulasch-stückchen werden noch kleingeschnibbelt) wird - wenn überhaupt - "auf der felge" gekaut, oder eben auch gleich geschluckt.

wer nicht weiß, dass sie keine zähne hat, merkt es nicht!

alles liebe für euch
brigitta
 
Mautzi

Mautzi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23 Oktober 2006
Beiträge
445
Alter
40
Ort
Hofheim am Taunus
  • #15
Ich hab ihn grade heimgeholt.
Beim TA hing er noch richtig durch, hier sprang er im hohen Bogen aus der Box, rannte Richtung Wohnzimmer und Bounty natürlich gleich hinterher.
Hab Sammy jetzt mal von den anderen beiden getrennt.Meint ihr, das ist ok? Oder doch lieber zusammen lassen? Oh HILFE!!!
Er hat noch die Braunüle liegen mit nem Verband drumrum. Die nervt ihn richtig, er schüttelt immer das Pfötchen :(
 
Mandarine

Mandarine

Benutzer
Mitglied seit
24 November 2006
Beiträge
62
  • #16
Wenn sie sich sonst gut verstehen, würde ich sie zusammenlassen. Warum auch nicht?
 
Mautzi

Mautzi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23 Oktober 2006
Beiträge
445
Alter
40
Ort
Hofheim am Taunus
  • #17
E

Ela

Gast
  • #18
Ich hab meine nach der Kastra auch nie getrennt. Sie vertehen ja nicht, wieso.

Lass sie zusammen. Nur wenn es gar nicht gehen sollte, dann ne zeitlang trennen
 
Mautzi

Mautzi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23 Oktober 2006
Beiträge
445
Alter
40
Ort
Hofheim am Taunus
  • #19
Hab die Tür grad wieder aufgemacht.

Hier ist er, mein zahnloses Monsterchen:

 
Mandarine

Mandarine

Benutzer
Mitglied seit
24 November 2006
Beiträge
62
  • #20
Ich glaube auch, dass es Sammy lieber ist, wenn alles wie immer ist.
So lange keiner der anderen ihn irgendwie attackiert...
Mein Diego war z.B. ganz fürsorglich, als die beiden Kleinen kastriert wurden.

Oh, was für ein schicker Verband!!
Er sieht aber schon ganz fit aus.
 
Werbung:
Werbung: Wandkalender Miau 2021
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben