Mundgeruch bei Zahnwechsel?!

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21 Oktober 2006
Beiträge
18.601
Ort
Gundelfingen an der Donau
Der Winzkater (6 Monate) einer Bekannten zahnt wohl, da er ziemlich Mundgeruch hat etc.
Habt Ihr eine Idee, was dagegen zu tun ist?
Gibt es irgendwelche medizinischen/ alternativmedizinischen Möglichkeiten?
Bin für jede Hilfe dankbar!
 
Zuletzt bearbeitet:
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21 Oktober 2006
Beiträge
18.601
Ort
Gundelfingen an der Donau
Frage nummero 2; Weniger Fressen im Zahnwechsel?

.....und eine weitere Frage zum Thema:
Kann es sein, dass sie in dieser Phase auch weniger fressen oder mäkeliger sind?Die zwei Yongsters aus der Wohngruppe, auch ca ein halbes Jahr alt, fressen seit vor Weihnachten weniger.....
Hat da jemand Erfahrung?
Ich tel. auch gleich mal mit der Tierheilpraktikerin....TÄ ist im Urlaub.....



einige Zeit später....
Info der Tierheilpraktikerin: was möglich ist zu tun, ist den NAFU Anteil in dieser Phase erhöhen - ansonsten heißt es abwarten.....da sie mglw auch einen hormonellen schub durchleben, ist das Alles normal!

lg Heidi
 
Zuletzt bearbeitet:
M

Margit

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
143
Alter
49
Ort
Mittelfranken
Hallo Heidi,

also normalerweise bekommt man vom Zahnwechsel (einer gesunden Katze) nicht viel mit... eventuell findet man (aber nur wenn man großes Glück hat) ein Zähnchen, die meisten werden verschluckt und kommen "hinten" wieder mit raus.

Aber Mundgeruch (was drüber hinausgeht, denn ein Miezle riecht eben nach "Katze" aus dem Mäulchen)... wenn es eitrig oder einfach sehr "aussergwöhnlich" ich sag jetzt einfach mal: stinkt, sollte Deine Bekannte einen TA aufsuchen, denn normal ist das beim Zahnwechsel nicht.

Es kann auch sein, das einige der ersten Zähnchen "faulig" sind, das kann sich mächtig entzünden... vielleicht wird deshalb auch nicht mehr so gut gefuttert.

P.S. meine Bonnie hat einen leicht geröteten Zahnfleischrand, ich gebe ihr seit ca. 14 Tagen Traumeel und es hat sich deutlich gebessert. Aber ich glaube nicht das es in dem beschriebenen Fall ausreicht.

Alles Gute für die Süßen
Margit mit Bonnie
 
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21 Oktober 2006
Beiträge
18.601
Ort
Gundelfingen an der Donau
Danke Margit!!!!!
Wenn es sich wirklich nicht bessert die nächsten Tage, müssen sie da sowieso hin!
Und Traumeel ist noch eine Idee, klar!
Danke
Heidi
 
W

winni

Gast
Hallo,

klein Whoopi (5 Monate) fängt nun auch so langsam mit dem Zahnwechsel an. Sie riecht ein wenig aus dem Mäulchen, frißt aber ganz normal und ist wie immer sehr aufgeweckt.

Liebe Grüße
Michaela
 
*Nala*

*Nala*

Forenprofi
Mitglied seit
18 Oktober 2006
Beiträge
5.114
Ort
----------
Entgegen der Aussage von Margit bestätigte mein TA sehr wohl, dass es vereinzelt zu Mundgeruch beim Zahnwechsel kommen kann, auch dass sie weniger Fressen.
Denn ich war deshalb beim TA als Isy die Zähnchen wechselte, aus der Fressmaschine wurde für diese Zeit ein Mäkler und etwas gerochen hat er auch. War aber nach dem Zahnwechsel wieder weg und sein gesunder Appetit wieder da.

Im Zweifelsfall bzw. zur Beruhigung würde ich aber immer den TA fragen, ich kann so etwas auch telefonisch mit meinem abklären und dann sagt er mir schon, wenn ich doch besser kommen soll.

Dass die Zähnchen weitestgehend verschluckt werden ist richtig, ich habe Isy Tag und Nacht verfolgt, weil ich unbedingt einen Zahn haben wollte, nix war's.
Aber dann, der letzte, ein Reisszahn, kam der Kleine lieb angewackelt und hatte ihn vorne im Fell hängen :D So ein lieber Spatz, nun habe ich von allen 3 1 Zähnchen.

Alles Gute für den Zahnwechsel.

LG, Margot und Cats
 
C

Cooniecat

Gast
Hallo,
meine Trudi ist jetzt auch knapp 5 Monate und riecht aus dem Mäulchen.
Der TA meint,es wäre wirklich der Zahnwechsel.
Sie bescherte uns zu Weihnachten nun ein neues Geschenk:sie ist rollig,und wie!!
@ Winni:wenn Deine Kleine auch so alt ist,würd ich gerne mal vergleichen:
-Trudi fraß anfänglich wie ein Scheunendrescher und jetzt läßt es etwas nach.
-Sie riecht immer etwas nach "Raubtier":cool: ,ist das bei Deiner auch so?
-Die Milchdrüsen sind alle etwas geschwollen
Vielleicht hängt ja alles etwas mit der "Frühreife" zusammen?
Welche Beobachtungen hast Du gemacht?

Da Trudi keine Pille und auch keine Hormonspritze bekommen soll,würde ich gerne Receptal anwenden.
Hat jemand Erfahrungen damit?(bei Zuchtkatzen)
Habe viel darüber gelesen und finde,daß dies die schonendste Weise ist,mit Frührolligkeit umzugehen.
Es wurde mir auch von 2 bekannten Züchterinnen empfohlen,würde aber gerne noch mehr in Erfahrung bringen.
 
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21 Oktober 2006
Beiträge
18.601
Ort
Gundelfingen an der Donau
Liebe Kathrin,
was ist Receptal?
lg Heidi
 
C

Cooniecat

Gast
Hallo Heidi,
Receptal wirkt gerade andersherum als die Pille,es bewirkt den Eisprung und die Katze lebt ihre Rolligkeit aus,bei den anderen Varianten wird der Eisprung verhindert und die Gabe von diesen Hormonpräps fördert die Bildung von Gebärmutterentzündungen.
Meistens wird die Katze dann(nach Receptal) bis zu 12-14 Wochen lang nicht mehr rollig.
 
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21 Oktober 2006
Beiträge
18.601
Ort
Gundelfingen an der Donau
....und wieso sagt Einem das keiner von diesen ach so tollen TÄ????
Meine Cleo hat 8 Mal ihre Rolligkeit ausleben müssen! Weil sie ewig so ein schmales Krischperle war (wie wir in Bayern sagen).......aber nichtmal die Pille ist mir von meinen beiden früheren TÄ empfohlen worden.....auch das hab ich erst hier gelesen!
Und somit ist es wiedereinmal gut zu erfahren, dass es noch vieeeeel vieeeeel mehr gibt, als TÄ wissen!
Allerdings habe ich jetzt eine sehr gute TÄ und eine THP....;)
lg Heidi
 
W

winni

Gast
Hallo,
meine Trudi ist jetzt auch knapp 5 Monate und riecht aus dem Mäulchen.
Der TA meint,es wäre wirklich der Zahnwechsel.
Sie bescherte uns zu Weihnachten nun ein neues Geschenk:sie ist rollig,und wie!!
@ Winni:wenn Deine Kleine auch so alt ist,würd ich gerne mal vergleichen:
-Trudi fraß anfänglich wie ein Scheunendrescher und jetzt läßt es etwas nach.
-Sie riecht immer etwas nach "Raubtier":cool: ,ist das bei Deiner auch so?
-Die Milchdrüsen sind alle etwas geschwollen
Vielleicht hängt ja alles etwas mit der "Frühreife" zusammen?
Welche Beobachtungen hast Du gemacht?
Hallo Kathrin,

also Whoopi ist definitiv im Zahnwechsel, dass Zahnfleisch ist leicht gerötet und sie riecht aus dem Mäulchen "Raubtiergeruch" ist treffend. Ihr Appetit hat bislang überhaupt nicht gelitten. Was allerdings auffällig ist, sie kaut gerne auf Holz herum. Sie mopst sich immer ein Stückchen Holzrinde am Kamin und beißt darauf rum.

Von Rolligkeit bemerke ich noch garnichts - sie ist immer noch das unbekümmerte Katzenkind wie mit 13 Wochen, als sie hier einzog - natürlich um einiges größer und schwerer. Sie ist eine Maine Coon und ich bin gespannt wann sie rollig wird.

Liebe Grüße senden
Michaela
 
C

Cooniecat

Gast
Hallo Kathrin,

also Whoopi ist definitiv im Zahnwechsel, dass Zahnfleisch ist leicht gerötet und sie riecht aus dem Mäulchen "Raubtiergeruch" ist treffend. Ihr Appetit hat bislang überhaupt nicht gelitten. Was allerdings auffällig ist, sie kaut gerne auf Holz herum. Sie mopst sich immer ein Stückchen Holzrinde am Kamin und beißt darauf rum.

Von Rolligkeit bemerke ich noch garnichts - sie ist immer noch das unbekümmerte Katzenkind wie mit 13 Wochen, als sie hier einzog - natürlich um einiges größer und schwerer. Sie ist eine Maine Coon und ich bin gespannt wann sie rollig wird.

Liebe Grüße senden
Michaela
Ja,Michaela,
meine Trudi ist auch ne Coonie und macht genau dasselbe mit dem Kaminholz:D
hihi,das is ja mal interessant.
Leider hat sich das Katzenkind heute zum Schreihals entwickelt.
Gestern hab ich noch rumtelefoniert,was sie wohl haben könnte.
Heute bin ich mir sicher:cool:
Meine Trudi(heißt eigentlich Gladys) wurde am 31.7.06 geboren und sie wächst mit erschreckender Schnelligkeit:oops: .
Vom Baby ist sie jetzt schon weit entfernt.Moment mal,ich wieg sie mal....
also 2,95 kg
Wieviel hat Whoopi denn und ist sie auch im Juli geboren?

Übrigens,die Züchterin von Trudi schrieb mirgestern noch,daß Trudis Oma auch schon mit 4,5 Monaten rollig war.Vielleicht hat sie das ja vererbt bekommen:cool:

@ Heidi: Ja,so ist das mit den Tierärzten,ich hab auch noch nicht sooo den optimalen Vertrauensarzt für meine Katzen.
Ich habe viel gelesen und auch das Internet genutzt zum Schmökern.
Ich telefoniere aber auch sehr gerne mit 2 Züchterinnen,die sehr gerne helfen.Ich denke immer,die haben mehr Erfahrung als mancher Tierarzt(natürlich kann man nicht alle über einen Kamm scheren)

Übrigens,ich kann nur wärmstens Frau Hickmann`s Buch "Basiswissen Katzenzucht" empfehlen,auch wenn man keine Katzen züchten will.
Das ist jetzt keine Schleichwerbung,sondern meine eigene Begeisterung.;)
Da findet sich so mancher Tip für Katzenbesitzer(auch Receptal wird erklärt) und ich habe gestern nachgelesen,daß meine Zusammenführungstheorie von Neukatzen(die ich vor Kurzem hier Barbarossa empfohlen habe) dort so ähnlich nachzulesen ist.
Bei mir waren es aber reine selbstgemachte Erfahrungswerte von der Pflege meiner aufgenommenen Findelkinder.
Scheint richtig so gewesen zu sein.
Mensch,ist das gut für die Selbstbestätigung:D :D

Ach so,auch Homöophatie teilweise erklärt und alles,was man sonst so braucht,wenn man Katzenbesitzer ist.
 
W

winni

Gast
Ja,Michaela,
meine Trudi ist auch ne Coonie und macht genau dasselbe mit dem Kaminholz:D
hihi,das is ja mal interessant.
Leider hat sich das Katzenkind heute zum Schreihals entwickelt.
Gestern hab ich noch rumtelefoniert,was sie wohl haben könnte.
Heute bin ich mir sicher:cool:
Meine Trudi(heißt eigentlich Gladys) wurde am 31.7.06 geboren und sie wächst mit erschreckender Schnelligkeit:oops: .
Vom Baby ist sie jetzt schon weit entfernt.Moment mal,ich wieg sie mal....
also 2,95 kg
Wieviel hat Whoopi denn und ist sie auch im Juli geboren?

Übrigens,die Züchterin von Trudi schrieb mirgestern noch,daß Trudis Oma auch schon mit 4,5 Monaten rollig war.Vielleicht hat sie das ja vererbt bekommen:cool:
Hallo Kathrin,

das ist ja total witzig - beide kauen auf Holz und ich habe Whoopi eben gewogen - sie wiegt 2.900 g und ist am 21.07.2006 geboren. Besonders hoch ist sie derzeit nicht, aber dafür umso länger :D .

Anbei mal ein aktuelles Foto von Whoopi:



Schickst Du mir mal ein Foto von Trudi - ich würde gerne mal vergleichen ;)

Liebe Grüße senden
Michaela
 
C

Cooniecat

Gast
Hallo Michaela
Habe bis jetzt mit der Software meiner neuen Camera gekämpft.
Mal sehen,ob das jetzt funzt.
Ich muß noch üben mit dem Fotografieren,hab aber dieses Bild mal auf die Schnelle geknipst

Ich muß noch üben mit Kontrast und Hintergrund,da man hier die Pinsel gar nicht sieht.
Da die beiden aber ziemlich gleich viel wiegen,denke ich,die Größe müßte auch identisch sein;)

PS: Deine Whoopi ist klasse!Gefällt mir sehr
 
Zuletzt bearbeitet:
C

Cooniecat

Gast
Hallo Dorothee,
ja sie ist vor allem der Schwarm meines Mannes,sie wickelt jeden um den Finger;)
Ich denke,sie entwickelt sich wirklich prächtig,ganzstolzbin:rolleyes:
 
Ähnliche Themen





Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben