Rasen ist ihm lieber als sein Katzenklo

J

Joey

Neuer Benutzer
Mitglied seit
25 Juli 2008
Beiträge
1
Hallo!

Meine beiden Fellnasen (Kater 4 Jahre alt) haben seit ein paar Wochen ein Freigehege - natürlich sind sie sehr begeistert.
Jo leider nur so doll, dass er dort auf dem Rasen auch sein Geschäft verrichtet. Die Katzentoilette im Haus nutzt er fast gar nicht mehr!

Habt ihr eine Idee, wie man ihm das wieder abgewöhnen kann? :confused:


Liebe Grüße
Rosi
 
Werbung:
F

fränz

Gast
Hm, Flöte geht immermal auf dem Balkon in den Rasen, aber natürlich nur manchmal, kannst du dafür sorgen, dass das immer gut gespült wird? Sonst müffelt das sicher... ansonsten hast du wohl keine große Chance, denke er wird schon drin gehen, wenn er mal nicht raus kann.
 
Noci

Noci

Forenprofi
Mitglied seit
2 März 2008
Beiträge
4.098
Alter
39
Ort
Lebach im Saarland
Vielleicht ein komischer Vorschlag: Aber magst Du mal die Katzentoilette rausstellen bzw. eine zweite draußen aufstellen?
 
M

mrs.filch

Forenprofi
Mitglied seit
7 März 2008
Beiträge
10.448
Ort
Düsseldorf
Seit Januar 2006 hat mrs.norris Freigang, und seither habe ich von ihr keinen Kotabsatz mehr gesehen. Im Winter steht hier ein Katzenklo, aber es wird fast nicht genutzt. Viele Freigangkatzen finden es überaus BÄÄÄÄH, im Haus Kot und Urin abzusetzen. Angesichts der Kosten und des Gewichts von Katzenstreu würde ich dir empfehlen: freu dich, sammle die festen Bestandteile in kleine Plastikbeutelchen und lass dir vom Rest den Rasen düngen.... wenn der Geruch penetrant wird, kräftig mit Wasser spülen. Oder du probierst Nocis Idee mit dem Outdoor-Katzenklo :rolleyes:
Oder erweiterst das Freigehege durch eine Beetumrandung aus Halbrundhölzern, gefüllt mit Erde und Sand?
 
alex2005

alex2005

Forenprofi
Mitglied seit
20 Oktober 2006
Beiträge
4.069
Ort
Oberfranken
Seit Januar 2006 hat mrs.norris Freigang, und seither habe ich von ihr keinen Kotabsatz mehr gesehen. Im Winter steht hier ein Katzenklo, aber es wird fast nicht genutzt. Viele Freigangkatzen finden es überaus BÄÄÄÄH, im Haus Kot und Urin abzusetzen. Angesichts der Kosten und des Gewichts von Katzenstreu würde ich dir empfehlen: freu dich, sammle die festen Bestandteile in kleine Plastikbeutelchen und lass dir vom Rest den Rasen düngen.... wenn der Geruch penetrant wird, kräftig mit Wasser spülen. Oder du probierst Nocis Idee mit dem Outdoor-Katzenklo :rolleyes:
Oder erweiterst das Freigehege durch eine Beetumrandung aus Halbrundhölzern, gefüllt mit Erde und Sand?

Bei meinen drei Freigängern ist das total unterschiedlich. Bailey geht hauptsächlich drinnen aufs Katzenklo, Jerry macht im Sommer meistens draußen und im Winter drinnen. Der einzige nur-draußen Pinkler ist Felix. Leider benutzt er immer die gleiche Stelle im Rasen. Dort wächst buchstäblich kein Gras mehr. :eek: Da ist leider nichts mit Düngen.
 
Petra-01

Petra-01

Forenprofi
Mitglied seit
2 August 2007
Beiträge
17.260
Ort
Rhein-Ruhr-Gebiet
DAs macht auf kleiner Fläche das Gras aber arg kaputt. ;)

Stell doch einen Sandkasten auf, den kannst du dann regelmäßig saubermachen. Oder einen Bereich mit lockerer Erde, das wird sicher gut angenommen.

Du wirst es wohl nicht mehr verhindern können. :cool: daß er draußen machen will.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

2
Antworten
28
Aufrufe
6K
Pippilotta2012
Pippilotta2012
Antworten
21
Aufrufe
2K
Paty
Antworten
4
Aufrufe
627
Tikka
T
Antworten
15
Aufrufe
491
Louisella
Louisella
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben