Weisenkinder, die noch nicht trocken sind

K

kugelmaus

Neuer Benutzer
Mitglied seit
13 April 2008
Beiträge
4
Hallo, liebe Katzenfreunde,

wir haben drei kleine Weisenkater, da leider die Mutter vor gut einer Woche überfahren wurde. Die Kleinen sind jetzt 6 Wochen alt, fressen schon alleine, sind munter und werden immer zutraulicher.

Nun zu unserem Problem: Ab und zu benutzen sie das Katenklo, aber leider häuft sich, dass die drei irgendwo im Haus ihr "Geschäft" machen.

Habt ihr Tricks und Hinweise, wie man die drei Racker trocken bekommt?

Sofern wir mitbekommen, dass sie ihr Geschäft machen wollen, nehmen wir sie und setzen sie ins Katzenklo. Es befinden sich auf jeder Etage je ein Katzenklo, was täglich zwei bis drei Mal gereinigt wird.

Was können wir tun? Wie kann man den Dreien das mit dem Katzenklo mehr beibringen?

Könnte es auch signalisieren, dass sie die Mutter vermissen?

Über eure Zuschriften freue ich mich sehr.

Liebe Grüße
Kugelmaus
 
Werbung:
Uli

Uli

Forenprofi
Mitglied seit
3 März 2008
Beiträge
5.825
Alter
59
Ort
bei Gummersbach
Misch einfach eine handvoll Gartenerde, also einfach Dreck von draußen, unter die Streu. Der Instinkt der Kleinen wird so gereizt und es könnte sein, dass sie dann das KaKlo lieber mögen und es ihnen klarer wird das sie nur dort rein machen sollen.
 
C

Catzchen

Gast
Oh je, das kenne ich. :rolleyes:
Wichtig bei so kleinen Mäusen ist, dass die Klos nicht so hohe Ränder haben, damit sie auch, wenn sie es spät bemerken, dass sie müssen, leicht aufs Klo schaffen.
Deeshalb auch viele Klos hinstellen, damit immer eins in Reichweite ist.
Dass du sie aufs Klo setzt, wenn du etwas bemerkst ist gut.
Es dauert halt etwas ... :)

Viel Glück weiterhin! :)
 
T

Typ-17

Forenprofi
Mitglied seit
1 Januar 2007
Beiträge
1.647
Ort
Aurich
Hallo....

Du solltest immer etwas Pipi oder Kot im Kaklo lassen, damit die Zwerge es besser finden...

lg
mel
 
T

Tikka

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
2 März 2008
Beiträge
521
Hallo Kugelmaus,

persönliche Erfahrungen mit dem von Dir geschilderten Problem habe ich leider nicht.
Was ich aber schon öfter gelesen habe, ist, dass man die kleinen Fellpopos einfach auf Verdacht öfter mal in die KaKlos setzen soll, z.B. einige Zeit nach dem Fressen oder beim Spielen.

Eine andere Möglichkeit ist den Freiraum ein bisschen zu begrenzen oder die Zahl der Klos zu vergrößern, damit sie es näher haben und der Weg zum nächsten Klo nicht so weit ist, wenn es mal eilt. Du kannst ja für die Kurzen auch andere Behältnisse als Klos nehmen, z.B. Plastikblumenuntersetzter oder so, wenn Du jetzt nicht extra unzählige Klos kaufen willst.

Liebe Grüße,
Tina
 

Ähnliche Themen

Antworten
228
Aufrufe
24K
Antworten
28
Aufrufe
1K
Nicht registriert
N
Antworten
10
Aufrufe
7K
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben