Rätselhaftes Toiletten-Verhalten ...

Zwillingsmami

Zwillingsmami

Forenprofi
Mitglied seit
21. Mai 2011
Beiträge
8.249
Ort
Berlin
Hallo,

ich habe eine zugegebenermaßen etwas merkwürdige Frage. Aber vielleicht gibt es ja hier jemanden, dem dazu etwas Hilfreiches einfällt:

Es geht darum, dass meine beiden Fellnasen tagsüber, wenn ich bei der Arbeit bin, fast nie auf die Toilette gehen. Bevor ich morgens zur Arbeit gehe, haben meist beide schon ihr kleines und großes "Geschäft" verrichtet. Ich mache dann die Katzentoilette sauber und gehe los.

Wenn ich abends nach Hause komme, muss ich fast immer feststellen, dass die Katzentoilette den ganzen Tag nicht benutzt wurde. Und dann passiert das Merkwürdige: Gleich nachdem meine Katzen mich begrüßt haben, rennen sie Hals über Kopf beide gleichzeitig auf die Toilette, so als hätten sie es keine Sekunde länger aushalten können!

Ich begreife einfach nicht, warum sie tagsüber nicht auf die Toilette gehen! Darüber hinaus frage ich mich natürlich, ob es nicht ungesund ist, wenn Katzen so lange "anhalten".

Kennt jemand unter Euch dieses Verhalten von den eigenen Katzen, oder habt Ihr eine Erklärung dafür? Muss ich mir Sorgen um die Gesundheit meiner Katzen machen?

Über hilfreiche Antworten würde ich mich sehr freuen!

Liebe Grüße!
 
Werbung:
Mianmar

Mianmar

Forenprofi
Mitglied seit
27. Oktober 2009
Beiträge
8.820
Ort
Herford
*lach* verschlafen den Tag?
und wen da wer an der Türe ist --> aktion--> oh Blase ist voll--> schnell Frauchen begrüßen--> daannn schneeeelll aufs Toi..
 
G

gisisami

Forenprofi
Mitglied seit
25. Januar 2008
Beiträge
14.554
Ort
NRW
Hallo, Katzen sind seltsame Wesen oder besser, Tiere mit manchmal für uns rätselhaftem Verhalten.;)

Wenn sie erst nachmittags wieder lospischern, es ihnen gut geht - ist es OK.
Entfernst Du anschließend umgehend die Böller? Dann erklärt es vielleicht warum sie es tun.
Immer ein sauberes Kaklo!

Ein zweites Kaklo wäre für 2 Katzen schon gut, viele Tiere setzen Kot und Urin gerne getrennt ab.:smile:

LG
 
Zuletzt bearbeitet:
MillysMama

MillysMama

Forenprofi
Mitglied seit
6. Mai 2011
Beiträge
2.861
Ort
Nordlicht (Lüneburg) :)
:muhaha::muhaha:Meine Katzen machen das fast immer genauso. :omg: Mama begrüßen, umdrehen und gaaaaanz schnell aufs Klo. :wow: Oder morgens - Mama wecken, doller wecken, dann gemeinsam aufstehen und dann gehts richtig lange pullern. :aetschbaetsch2: Meine Beiden geht es gut, sie bekommen jeden Abend ihre drei KaKlo sauber gemacht.
 
Zwillingsmami

Zwillingsmami

Forenprofi
Mitglied seit
21. Mai 2011
Beiträge
8.249
Ort
Berlin
*lach* verschlafen den Tag?
und wen da wer an der Türe ist --> aktion--> oh Blase ist voll--> schnell Frauchen begrüßen--> daannn schneeeelll aufs Toi..

Ja, da habe ich auch schon dran gedacht. Aber wenn man sooo nötig muss, kann man doch eigentlich gar nicht schlafen ...
 
Mianmar

Mianmar

Forenprofi
Mitglied seit
27. Oktober 2009
Beiträge
8.820
Ort
Herford
Ja, da habe ich auch schon dran gedacht. Aber wenn man sooo nötig muss, kann man doch eigentlich gar nicht schlafen ...

wenn du schläfst merkst du es nicht.. sondern erst wenn du wach wirst... sprich beim menschen die morgen toilette..
 
G

gisisami

Forenprofi
Mitglied seit
25. Januar 2008
Beiträge
14.554
Ort
NRW
Aber wenn man sooo nötig muss, kann man doch eigentlich gar nicht schlafen ...
doch die können, die haben (noch) alles unter Kontrolle.....:smile::smile::yeah:


LG
 
Zwillingsmami

Zwillingsmami

Forenprofi
Mitglied seit
21. Mai 2011
Beiträge
8.249
Ort
Berlin
Hallo, Katzen sind seltsame Wesen oder besser, Tiere mit manchmal für uns rätselhaftem Verhalten.;)

Wenn sie erst nachmittags wieder lospischern, es ihnen gut geht - ist es OK.
Entfernst Du anschließend umgehend die Böller? Dann erklärt es vielleicht warum sie es tun.
Immer ein sauberes Kaklo!

Ein zweites Kaklo wäre für 2 Katzen schon gut, viele Tiere setzen Kot und Urin gerne getrennt ab.:smile:

LG

Ja, die Böller werden meistens sofort von mir entfernt. Es sei denn, ich habe vom Toilettengang mal nichts mitbekommen.

Am Anfang hatte ich zwei Katzentoiletten im Bad, aber da beide Katzen immer nur gemeinsam eine benutzten, habe ich die zweite aus Platzgründen wieder weggenommen und auf den Balkon gestellt.
 
Zwillingsmami

Zwillingsmami

Forenprofi
Mitglied seit
21. Mai 2011
Beiträge
8.249
Ort
Berlin
  • #10
wenn du schläfst merkst du es nicht.. sondern erst wenn du wach wirst... sprich beim menschen die morgen toilette..

Dann sind meine Katzen tagsüber wohl ganz schlimme Schlafmützchen! Aber dafür laufen sie nachts zur Höchstform auf. :)
 
Zwillingsmami

Zwillingsmami

Forenprofi
Mitglied seit
21. Mai 2011
Beiträge
8.249
Ort
Berlin
  • #11
:muhaha::muhaha:Meine Katzen machen das fast immer genauso. :omg: Mama begrüßen, umdrehen und gaaaaanz schnell aufs Klo. :wow: Oder morgens - Mama wecken, doller wecken, dann gemeinsam aufstehen und dann gehts richtig lange pullern. :aetschbaetsch2: Meine Beiden geht es gut, sie bekommen jeden Abend ihre drei KaKlo sauber gemacht.

Jetzt wo ich das lese fällt mir auf, dass sie sich morgens immer fast überschlagen, um mit mir gemeinsam auf die Toilette zu gehen ... Wie sind die denn drauf? :D
 
Werbung:
Zwillingsmami

Zwillingsmami

Forenprofi
Mitglied seit
21. Mai 2011
Beiträge
8.249
Ort
Berlin
  • #12
MillysMama

MillysMama

Forenprofi
Mitglied seit
6. Mai 2011
Beiträge
2.861
Ort
Nordlicht (Lüneburg) :)
  • #13
Jetzt wo ich das lese fällt mir auf, dass sie sich morgens immer fast überschlagen, um mit mir gemeinsam auf die Toilette zu gehen ... Wie sind die denn drauf? :D
Genau, die können aushalten! :verstummt: Der Kater meiner Vermieter hatte anfangs drinnen sein Klo, dann wurde er zum Freigänger. Und die ersten Male hat sich meine Vermieterin gewundert, warum der so laut jammernd vorm Eingang stand. Der hat wohl mal länger da gestanden und ganz fürchtlich gemusst. Ja, der wollte nicht draußen gehen, weil er nur das Drinnen kannte. :stumm: Wir Menschen können auch halten, unsere Blase passt sich dem Inhalt an. :aetschbaetsch2:
 
Zwillingsmami

Zwillingsmami

Forenprofi
Mitglied seit
21. Mai 2011
Beiträge
8.249
Ort
Berlin
  • #14
Genau, die können aushalten! :verstummt: Der Kater meiner Vermieter hatte anfangs drinnen sein Klo, dann wurde er zum Freigänger. Und die ersten Male hat sich meine Vermieterin gewundert, warum der so laut jammernd vorm Eingang stand. Der hat wohl mal länger da gestanden und ganz fürchtlich gemusst. Ja, der wollte nicht draußen gehen, weil er nur das Drinnen kannte. :stumm: Wir Menschen können auch halten, unsere Blase passt sich dem Inhalt an. :aetschbaetsch2:

Es ist ja herzerweichend, dass dieser Kater die Umwelt sauber halten wollte! ;)

Wenn ich Dich richtig verstehe, hältst Du es gesundheitlich nicht für bedenklich, wenn Katzen Urin und Kot so lange zurückhalten? Ich denke da vor allem an Blasen-/Nierensteine oder sowas in der Art. Ich meine, ich bin an Wochentagen im Schnitt immerhin 10 Stunden weg. Und die Katzen schlagen sich morgens ordentlich die Bäuchlein voll. Da sammelt sich im Laufe des Tages so einiges an ...
 
MillysMama

MillysMama

Forenprofi
Mitglied seit
6. Mai 2011
Beiträge
2.861
Ort
Nordlicht (Lüneburg) :)
  • #15
Ich bin natürlich kein TA, sondern Krankenschwester für Menschen. ;) Doch für Menschen gilt - alle 2-3 Tage Stuhl ist ok und 4 mal tgl. Pipi ist auch ok. ;) Soviel zur Anatomie Stunde für heute.
Mach dir keine Sorgen, die beiden fühlen sich ja wohl und sie gehen ja, wenn du da bist. Meine gehen auch, wenn ich nicht da bin und mein Nachbar füttert.
 
Zwillingsmami

Zwillingsmami

Forenprofi
Mitglied seit
21. Mai 2011
Beiträge
8.249
Ort
Berlin
  • #16
Ich bin natürlich kein TA, sondern Krankenschwester für Menschen. ;) Doch für Menschen gilt - alle 2-3 Tage Stuhl ist ok und 4 mal tgl. Pipi ist auch ok. ;) Soviel zur Anatomie Stunde für heute.
Mach dir keine Sorgen, die beiden fühlen sich ja wohl und sie gehen ja, wenn du da bist. Meine gehen auch, wenn ich nicht da bin und mein Nachbar füttert.

Das beruhigt mich sehr! Ich erinnere mich nämlich noch, dass meine Mutter als ich klein war immer gesagt hat, ich soll nicht "anhalten", weil das krank macht. (Du weißt ja wie Kinder sind, es gibt immer was Wichtigeres als Pipi zu machen, und dann gehen sie erst, wenn es fast zu spät ist ...) Und da habe ich gedacht, dass es auch für Katzen ungesund ist (Blasensteine, Nierensteine etc.). Danke für diese Info!
 
MillysMama

MillysMama

Forenprofi
Mitglied seit
6. Mai 2011
Beiträge
2.861
Ort
Nordlicht (Lüneburg) :)
  • #17
Noch einmal kurzen Anatomie-Unterricht. ;) Die Blase soll trainiert werden - bei Menschen. Deshalb ist anhalten auch mal gut. *klugscheißmodusaus* ;)
 
Zwillingsmami

Zwillingsmami

Forenprofi
Mitglied seit
21. Mai 2011
Beiträge
8.249
Ort
Berlin
  • #18
Noch einmal kurzen Anatomie-Unterricht. ;) Die Blase soll trainiert werden - bei Menschen. Deshalb ist anhalten auch mal gut. *klugscheißmodusaus* ;)

Wenn ich das meiner Mutter erzähle ... :D

Vielen Dank für Deine Antworten!
 
S

Schnuggel

Neuer Benutzer
Mitglied seit
1. September 2008
Beiträge
13
  • #19
Jetzt wo ich das lese fällt mir auf, dass sie sich morgens immer fast überschlagen, um mit mir gemeinsam auf die Toilette zu gehen ... Wie sind die denn drauf? :D

da guck ich immer doof, wenn meine katze drinne war weiol ich außer haus war, ich dann auf toilette gehe und sie natürlich genau dann wenn ich auch grade drauf sitze und nicht ganz so schnell weg kann, nen häufchen reinsetzt. aber son richtigen stinker. da denk ich mir immer mensch: erstens warum jetz,wenn ich selber draufsitze und naja nicht weg kann und zweitens, warum wartet sie nicht die minute und geht draußen auf toilette, anstatt jetz das katzenklo was fürn notfall ist sauber zu lassen.

naja verstehe einer katzen :grin:
 
Krumbein

Krumbein

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23. Juli 2011
Beiträge
288
Ort
Ba-Wü
  • #20
Hallole!

Ich musste schmunzeln als ich deine Frage gelesen hab, weil es bei meinen zwei ganz genauso ist und ich mich das auch schon gefragt hab.
Wenn wir morgens aufstehen erst mal Pipi (Also die Katzen und ich). Dann mach ich ihnen was zum fressen und danach gehts gleich wieder aufs Klo. Bevor ich zur Arbeit geh leere ich das dann und wenn ich abends heim komm ist auch nichts mehr drin. Manchmal noch bissle Pipi aber das wars. Dann gibts Abendessen und dann wieder ab aufs Klo!
Ich denke wenn es ihnen nicht gut tun würde, dann würden sie doch sicher öfter aufs Klo gehen... Sicher schlafen deine den Tag über, da schließ ich mich den Vorschreibern an.

Liebe Grüße

P.S: Klogeschichten sind doch die tollsten oder :yeah:
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Kitty Kaley
Antworten
10
Aufrufe
1K
Petra-01
Petra-01
Melody-Lilieth
Antworten
14
Aufrufe
1K
krabbe66
krabbe66
S
Antworten
23
Aufrufe
3K
Katzerine
Katzerine
N
Antworten
4
Aufrufe
693
Cynti
J
Antworten
14
Aufrufe
494
Sancojalou
Sancojalou

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben