"Protest" während unserer Abwesenheit

R

redeke

Neuer Benutzer
Mitglied seit
22 Dezember 2014
Beiträge
2
Hallo zusammen,

habe heute das Forum gefunden. Durch Zufall. Und ich hoffe mal ganz stark, ich bin hier in der großen Runde richtig. Das ist für mich der letzte Strohhalm an den ich mich in meiner Verzweiflung klammere.

Folgendes Problem. Und das schon seit einigen Jahren.

Unser großer Kater ist immer dann unsauber, wenn wir mal im Urlaub sind. Und sei es, dass wir nur eine einzige Nacht weg sind! Kein Protest in dem Sinne. Klar.

Wir haben zwei Kater. Brüder, fast gleich alt, mit unterschiedlicher Mutter. Und zwei Katzenklos. Nachts stellen wir immer noch ein 3. Katzenklo auf, weil unser großer Kater die Macke hat, nicht auf das andere Klos zu gehen, wenn dort schon ein Häufchen liegt. Selbst wenn das andere Klo wirklich total sauber ist, er pinkelt vor die Badewanne. Immer an die gleiche Stelle. Seitdem wir nachts an eben der Stelle ein 3. Klo aufstellen, ist das Problem behoben. Nervt, aber ist ok. Und wenn es nur eine Minipfütze (1-Euro-Stück groß) ist, es ist jeden Morgen etwas drin. Wie ein Geschenk.

Wenn wir im Urlaub sind (und sei der noch so kurz), nimmt das aber Ausmaße an, die nicht mehr schön sind. Dann ist das ganze Bad Katzenklo! Zum Glück nur das Bad mit Fliesen. Der Rest der Wohnung bleibt verschont. Und es ist auch nur Pipi.

Zazu hat einen kleinen Bruder. Er ist nicht allein. Er will auch nicht bespaßt werden. Liegt lieber faul rum. Am liebsten vor dem Bildschirm, wenn ich am Schreibtisch sitze. Ich - er ist sehr auf mich fixiert. Sein Bruder mehr auf meine Tochter.

Catsitter ist meine Mutter. Wir wohnen in einem Zweifamilienhaus. Die Katzen dürfen sich – wenn es sich ergibt – im ganzen Haus bewegen. Also nichts Unbekanntes. Meine Mutter ist oft in der Wohnung. Sie beschäftigt sich auch mit den Katzen. Und gerade wegen dem Pinkelproblem ist sie alle Nase lang in der Wohnung. Alles ist in Ordnung, wenn wir zuhause sind. Auch wenn wir tagsüber mal länger das Haus verlassen. Tagesausflug. Kein Thema. Aber wenn wir mal richtig weg sind …

Ich weiß nicht mehr weiter. Wir haben schon so viel probiert. Wir hatten auch schon eine Katzenpsychologin da. Hat viel Geld gekostet. Sonst hat sich nix verändert.

Lt. Tierarzt ist alles ok. Es muss daran liegen, dass seine Familie nicht da ist. Wenn ich nur alleine weg bin, ist das auch noch ok. Nur wenn alle weg sind. Er ist faul – besonders im Winter. Jeden Spielversuch lehnt er ab. Mal ein paar Minuten sind ok. Er liegt faul rum. Aber immer in unserer Nähe. Es reicht offenbar, dass wir da sind. Er schläft auch nachts immer auf der Rücklehne von meinem Bett. Er will immer in unserer Nähe sein. Kraulen und Streicheln lieber nicht. Dann legt er sich ein paar Meter weiter. Es sei denn am Schreibtisch vor dem Bildschirm. Dann ist kuscheln angesagt. Er liegt auf dem Rück, alle viere von sich gestreckt. Vertrauensbeweis, ich weiß.

Bin ich jetzt ans Haus gefesselt? Dürfen wir nicht mehr zusammen weg? Bitte, bitte, ich brauche dringend Hilfe! Zylkene während des Urlaubs? Im Bad einen Feliway-Stecker wenn wir im Urlaub sind?

Fragenkatalog bei Unsauberkeit folgt.

Liebe Grüße
Alex
 
Werbung:
R

redeke

Neuer Benutzer
Mitglied seit
22 Dezember 2014
Beiträge
2
Fragenkatalog bei Unsauberkeit

Die Katze:
- Name: Zazu
- Geschlecht: männlich
- kastriert (ja/nein): ja
- wann war die Kastration: 2009
- Alter: 5 Jahre
- im Haushalt seit: 2009
- Gewicht (ca.): 4 kg
- Größe (z.B. zart, Durchschnitt, groß): Durchschnitt

Gesundheit:
- letzter TA-Besuch: November
- letzte Urinprobenuntersuchung: November
- bisherige Erkrankungen soweit bekannt: --
- im Mehrkatzenhaushalt, gab es eine Erkrankung bei einer anderen Katze: --

Lebensumstände:
- wie viele Katzen leben insgesamt im Haushalt: 2
- wie alt war die Katze beim Einzug in den Haushalt: ½ Jahr
- Vorgeschichte (Züchter, Tierheim, privat, Streuner ..): Züchter
- Wie lange wird täglich mit der Katze gespielt: ½ Stunde (zu faul)
- Freigänger (ja/Nein): Nein, aber darf auf Balkon und im Sommer in den Garten
- gab es Veränderungen im Haushalt (z.B. Möbel, Renovierung, Ein/Auszug, Baby, neues Haustier, Todesfall, Änderung im Tagesablauf z.B. durch Beruf/wechsel): nein
- im Mehrkatzenhaushalt, wie gut verstehen sich die Tiere (spielen sie gemeinsam, liegensie gemeinsam, ignorieren sie sich eher usw.): spielen, kuscheln, putzen

Klo-Management:
- wieviele Klos gibt es: 2 (nachts 3)
- welche Art Klo (offen, Haube, Haube + Klappe, Größe, Höhe): offene Haubenklos (Stehpinkler)
- wie oft wird gereinigt und wie oft komplett erneuert: mehrmals am Tag, Grundreinigung alle 4 Wochen
- welche Streu wird verwendet: Klumpstreu Premiere Sensitiv
- wie hoch wird die Streu eingefüllt: 4-5 cm
- gab es einen Streuwechsel: nein
- hat das Streu einen Eigengeruch (Babypuder etc.): nein
- wo steht das Klo bzw. die Klos (Raum, an der Wand, Ecke, unter .. , hinter .. - bitte genaue Beschreibung für jedes KaKlo): Bad hinten an der Badewanne, und hinter dem Klo – beide an der Wand – „Mann“ braucht seine Ruhe
- wenn der Futterplatz im gleichen Raum ist - wo genau: nein, ist in anderem Raum
Anmerkung: Zazu vergräbt sein Geschäft (groß und klein) grundsätzlich nicht. Er kratzt stattdessen am Dach.

Unsauberkeit:
- Wann sind die Probleme aufgetaucht: seit 2-3 Jahren. Könnte direkt nach Kastration gewesen sein.
- wie oft wird die Katze unsauber: täglich, wenn wir im Urlaub sind
- Unsauberkeit durch Urin oder Kot: Urin
- Urinpfützen oder Spritzer: Pfütze und Spritzer (Stehpinkler)
- wo wird die Katze unsauber: Bad, in der Nähe vom Katzenklo
- wird primär auf horizontale Flächen (Boden, Taschen, Teppich usw.) uriniert oder eher vertikal (Wände, Türen, Couch): horizontal
- was wurde bisher dagegen unternommen: Öfter Klos reinigen, 3. Klo aufstellen, mehr Aufmerksamkeit … Psychologin, Bachblüten, Myrthenöl
 

Ähnliche Themen

Antworten
3
Aufrufe
1K
Sunny02
Antworten
11
Aufrufe
446
Antworten
10
Aufrufe
1K
Howea
Antworten
10
Aufrufe
1K
Penelopepper
2 3 4
Antworten
71
Aufrufe
6K
Piepmatz
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben