Kater stresst Katzensenioren die Pieselt nun überall hin

MillieMia

MillieMia

Forenprofi
Mitglied seit
11 November 2014
Beiträge
1.985
Ort
Carlow
Meine freundin hat 2 17 und 18 Jahre alte Seniorinnen Katzen

bekam im Frühjahr als Pflegestelle ein Kittenpärchen von 6 Wochen dazu
und einen Jungen Kater
der Kater war vorher bei einer alten Dame nur in der Wohnung und sehr lieb und verschmust. nun konnte er endlic und sein Raufbolttum und Spieltrieb kam zum vorschein. Nach 3 Wochen ließ meine Freundin ihn raus.
Die Katzenkitten jetzt 5 oder 6 Monate durften dann auch raus. Leider wurde der kleine Kater überfahren.
der große Kater ist jetzt ohne Spielgefährten und versucht jetzt immer mit den Katzenmädelz zu spielen. Die Senioren haben dazu aber keine Lust.
die Graue ist der Boss, dass akzeptieren eigentlich alle nur Theo kennt seine Grenzen nicht.

seit Wochen pieselt eine Katze überall hin und läßt auch mal eine Häufchen.
Jetzt wurde festgestellt, dass es die graue ist.

Wie bekommt man das jetzt wieder in den Griff ohne das Theo die Gruppe verlassen muss.

Schnelle Hilfe ist angesagt.

ach so Theo ist Kastriert und Bachblüten und drop on wurden schon probiert

Für jede Idee dankbar
 
Werbung:
Spotino

Spotino

Forenprofi
Mitglied seit
24 Juni 2014
Beiträge
6.844
Ort
Idstein
Hallo,

es gibt einen Fragebogen zur Unsauberkeit. Fülle ihn doch bitte noch aus.

Ganz spotan würde ich sagen, dass der der Kater einen Raufkumpel braucht, wenn er die Gruppe nicht verlassen soll, damit die Seniorinnen wieder zur Ruhe kommen.
Die alten Damen sind gestresst und reagieren mit Unsauberkeit.
 
huckelberry

huckelberry

Forenprofi
Mitglied seit
1 August 2013
Beiträge
18.112
Ort
immer
Indem er einen Raufkumpel bekommt, dann lässt er die älteren in Ruhe. Etwas anderes fällt mir dazu nicht ein.
Katzen gehören so früh nicht in den Freigang.
 
Chrianor

Chrianor

Forenprofi
Mitglied seit
5 April 2010
Beiträge
4.732
Ort
Duisburg
Hatten wir hier auch so aehnlich.
Vorhanden waren Oma und Opa Kaefer und Tiggie, sowie Bonnie und Clyde.
Dann haben wir Sammy gefunden als verwildertes Babykaetzchen.
Opa Kaefer hat sich dem Winzling angenommen und ihn grossgezogen. Dann fing Sammy an, Tiggie nachzustellen und zu terrorisieren. Sie traute sich dann nicht mehr aufs Klo und pinkelte ueberall hin.
Dann kam die junge Fundkatze Floeckchen. Seitdem laesst Sammy weitestgehend von Oma Tiggie ab und tobt mit Raufboldin Floeckchen durch die gegend :) Tiggie geht wieder aufs Klo. Nur ab und an jagt Sammy noch hinter Tiggie her, aber nicht ernsthaft.
 
Miausüchtel

Miausüchtel

Forenprofi
Mitglied seit
15 September 2014
Beiträge
8.282
Ort
Dortmund
einen Raufkumpel braucht er sicher. Unabhängig davon würde ich mit dem grauen Kater zu einem Tierarzt gehen. Unsauberkeit kann auch auf eine Krankheit hinweisen.

Dann stellt sich die Frage wieviele Klos du hast? Sind alle Katzen kastriert?

Schade das hier wieder ein zu jungesn Kitten in den Freigang gelassen wurde. Auch wenn es sicher nicht toll ist für euch, aber auch ich möchte darauf hinweisen das die Kitten 1 Jahr alt sein sollten bevor man sie in den Freigang lässt.
 
MillieMia

MillieMia

Forenprofi
Mitglied seit
11 November 2014
Beiträge
1.985
Ort
Carlow
Hallo,

erst mal danke für die Hilfe

das mit den Kitten und dem Freigang war wohl eher ein Unfall, die Kinder haben nicht aufgepasst und im Sommer war wohl mal die eine oder andere Tür offen.

Mit Dem Raufkumpanen hab ich auch schon gedacht, ich glaube aber das der Mann meiner Freundin dann irgendwann streikt.

@Chrianor: ja so ähnlich hat sie es auch geschildert

ich frage sie der Theo ist schon über 2Jahre gleube ich. Das mit dem Tierarzt geb ich auch mal weiter.

Danke

vielleicht hat einer noch schnelle Tipps
 
Petra-01

Petra-01

Forenprofi
Mitglied seit
2 August 2007
Beiträge
17.211
Ort
Rhein-Ruhr-Gebiet
Bitte mit der Katze die pinkelt zum Tierarzt.
Urin untersuchen lassen, auch auf Harngries!!!
Das ist die Basis.

Wenn dabei nichts raus kommt evtl. am Klomanagment arbeiten, wie viele Klos, was für Streu.............bitte den Fragebogen ausfüllen!!!!!

Wenn das alles geklärt ist kann man überlegen ob eine weitere Katze dazu muß oder ob der Kater nicht besser umzieht.

So wie ich es verstehe ist der Kater dort zur Pflege und soll vermittelt werden???
Oder bleibt er nun dauerhaft und die neue kleine Katze auch??
Dann würde ich wirklich nach einem Raufkumpan Ausschau halten.
 
MillieMia

MillieMia

Forenprofi
Mitglied seit
11 November 2014
Beiträge
1.985
Ort
Carlow
Hallo,

im Erdgeschoß 2 Stck in den anderen Etagen je 1 Klo, heißt 4 Stck
für momentan 4 Katzen.

Ja der Kater war erst eine Pflegetier, dann hatten sie sich entschieden ihn zu behalten und haben ihm übernommen. nun steht sein Auszug wieder zur Debatte.

Tierarzt hab ich ihr gesagt, kam sie aber schon selbst drauf.

Jetzt hat der Kater nochmal Drop on bekommen und Catnip auf Plüschtier damit er seinen Spieltrieb anders auslebt. Die große Tochter nimmt die alte Graue jetzt oft mit in ihr Zimmer und Tür zu.
 
MäuschenK.

MäuschenK.

Forenprofi
Mitglied seit
3 Februar 2012
Beiträge
7.162
das mit den Kitten und dem Freigang war wohl eher ein Unfall, die Kinder haben nicht aufgepasst und im Sommer war wohl mal die eine oder andere Tür offen.
Demnach ließ man sie doch bewusst in den Freigang:

Die Katzenkitten jetzt 5 oder 6 Monate durften dann auch raus. Leider wurde der kleine Kater überfahren.

Besonders viele Gedanken scheint sich diese Halterin nicht zu machen, oder?
 
Zuletzt bearbeitet:
MillieMia

MillieMia

Forenprofi
Mitglied seit
11 November 2014
Beiträge
1.985
Ort
Carlow
  • #10
na ja so würde ich das nicht sehen.

sie wohnt auf dem Land, nachdem die Kitten draußen waren und immer im Garten blieben und zurückkamen. Dann hat man es eben zugelassen.

Ich war auf einem Sonntag Abend da, da schickte sie um 18:00 uhr die Kinder in den Garten weil noch eine Katze fehlte. Die Kinder kamen mit der Katze zurück und die Türen blieben geschlossen.

Zur zeit hab ich ja keine Freigänger, aber davor hatte ich schon welche und die waren auch vor ihrem 1 LJ draussen ( nach dem Kastrieren)

Das ist aber auch nicht das Thema.

Thema war: wie hilft man der alten Katze weniger Stress mit dem Kater zu haben
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
22
Aufrufe
8K
Lilienkind
Antworten
6
Aufrufe
3K
Sulaika2005
Antworten
8
Aufrufe
390
-Malina-
Antworten
3
Aufrufe
340
Max Hase
N
Antworten
2
Aufrufe
305
Nicht registriert
N
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben