Unregelmäßige Unsauberkeit

  • Themenstarter franzike
  • Beginndatum
F

franzike

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12. November 2015
Beiträge
242
Ort
Nonnweiler
  • #41
Zwei Toiletten stehen im Keller.Stell mal bitte eine offene große Toilette im Schlafzimmer auf.Eine andere Toilette zum Beispiel im Bad hinstellen.In jedem Stockwerk sollte eine offene große Toilette am Besten stehen.
Streu bitte umgehend wechseln.Zum Beispiel von Premiere (Exellent,Sensitive).Wir haben jetzt auch mal das "Golden Grey von Master "mitbestellt .Das wird hier mit dem Premiere sensitive sehr gut angenommen.
Streu gut auffüllen.

Das ist gut,das Rocky jetzt wieder kommen und gehen kann wie sie möchte.(Freigang).
Urin bitte gründlich auf alles untersuchen lassen.

Ist der Teppich im Ankleideraum neu?

Habt ihr im Schlafzimmer die Möglichkeit das die Katzen auf den Schrank können?
Kratzbaum mit Katzenbettchen vielleicht im Schlafzimmer mit aufstellen.
Beide möchten bei euch in der Nähe wahrscheinlich nachts in euren Schlafzimmer sein.

Die Urin -.und Kotflecken mit zum Beispiel Biodor-Animal reinigen.

Danke für die schnelle antwort. Also ich fange dann mal von vorne an zu antworten.
Ich habe drei Toiletten im Keller stehen, eine habe ich jetzt umgestellt und diese steht ganz hinten im letzten Raum (dort hat sie auch schon zweimal auf den Boden pipi gemacht). Die anderen zwei stehen wenn man die treppe in den keller geht links neben der tür in einer "einbuchtung" dort geht sie am liebsten aufs Klo. Die andere steht ein stück weiter an der wand (für diese werde ich auch mal noch einen anderen Platz suchen)

Im Schalfzimmer kann ich keine aufstellen, da sich unsere zwei nicht so ganz verstehen und ich leider nur die große ins Schlafzimmer lasse wenn sie abends mitgeht, ansonsten schläft sie auf der couch oder dem kratzbaum. Ich denke ich belasse es auch dabei das rocky nicht im schlafzimmer schlafen darf weil einmal rein gelassen wird sie es immer wollen und wenn es nicht funktioniert wäre das echt blöd, sie kennt es nicht anders. Ab und zu schläft mein mann auf der couch dann ist sie dort nicht alleine, aber vielleicht liegt es auch daran das manchmal jemand auf der couch ist und manchmal nicht. Auf jeden Fall macht sie keine anstalten für im Bett zu schlafen, außer das sie ab und an unter der decke zu finden ist.

Katzentoilette in andere Räume stellen gestaltet sich derzeit schwierig durch unseren Umbau, dann müsste ich diese evtl. in zwei wochen wieder weg stellen und das ist ja dann wieder eine veränderung. :confused: Und es geht bei ihr auch mal was daneben wegen der schwanzamputation deshalb eher schwierig. Aber das im Ankleidezimmer war nicht unkontrolliert, nur mal um vorweg zu greifen falls jemand fragt wegen inkontinenz. Sie ist bewusst dorthin obwohl der weg in den keller ins klo noch kürzer ist.

katzenstreu habe ich soeben das PREMIERE Sensitive Klumpstreu bestellt und noch eine ganz neue Katzentoilette. Streu habe ich bereits höher eingefüllt und jeweils verschieden hoch in den toiletten.

Nachts lasse ich allerdings trotzdem noch die Katzenklappe zu, ich habe einfach viel zu viel angst. sie kann ja morgens gegen 6 oder 7 uhr wieder raus, ich stehe sogar am wochenende extra auf damit sie raus kann.

Der teppich ist neu, so wie alles in den Zimmern auf der ersten Etage. (außer das Bett ist von unten nach oben mitgewandert). Könnte es sein das sie markieren will??? Die große verscheucht sie des öfteren von manchen plätzen z.b. wenn die große auf dem kratzbaum ist und rocky will hoch dann faucht sie und schmeist sie runter. Vielleicht will rocky alles markieren um zu sagen dass das jetzt ihr Platz ist? Aber das wäre keine erklärung für pipi im keller??

Ich habe von Fressnapf simple solution auf den teppich gesprüht, aber auch febreze für tiergerüche, ich dachte der geruch ist noch da und habe deshalb mehrere sachen ausprobiert und drauf gemacht, das war glaub ich niht so gut weil man nur eine sache benutzen soll oder? auf der couch ist nach der OP auch mal was gelandet da hatte ich mit BactoDes gereinigt da hatte ich das Gefühl das es gar nichts bringt, allerdings auch andere Sachen benutzt vielelciht deswegen???
Manchmal weis ich schon gar nicht mehr ob es wieder "normal" riecht oder noch nach Pippi, meine nase ist schon so gezeichnet davon das ich denke es riecht überall :wow:
ich habe jetzt das simple solution extreme bestellt. Allerdings wenn der fehler bei mir bei der anwendung liegt wird wahrscheinlich nichts helfen :grummel:

Mit dem Aufstellen im SChalfzimmer von Kratzbaum etc. wird nicht funktionieren, die große schläft nur und ausschließlich unter der Bettdecke wenn sie im schlafzimmer schläft. Rocky will auch ins Bett...allerdings wie bereits erwähnt durfte sie nie im bett schlafen über nacht weil sie sich mit der andren katze nicht versteht und wir dann auch nicht schlafen können. mit rocky den versuch starten das sie auf einem schrank schläft halte ich für aussichtslos da sie keine ruhe hat und immer wieder ins bett kommen würde.

Puhh ich hoffe ich habe alles soweit gut beantwortet, viele sachen die ich mit "kommt nicht in Frage" beantwortet habe, sehe ich eventuell falsch??? aber ich schildere es so wie ich es nach meinem empfinden erlebe und denke richtig zu machen... ich bin aber bereit mit da eines besseren belehren zu lassen
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
F

franzike

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12. November 2015
Beiträge
242
Ort
Nonnweiler
  • #42
Sollte ich vielleicht besser das Biodor bestellen? Funktionieren die Geruchsentfernen auch wenn man schon andere Mittel benutzt hat?

Ich habe jetzt auch mal Zylkene bestellt, vielleicht hilft es ja das Sie die ganzen Veränderungen besser übersteht, oder ist das in der Situation eher nicht so sinnvoll?

Noch was vergessen.... mit dem Urin, leider habe ich nie die gelegenheit den urin aufzusammeln, entweder ist dieser auf dem Teppich oder an stellen schon eingetrocknet oder eben schon zu lange auf der stelle. wie kann ihc ihr das denn abzapfen?? :-O
 
Zuletzt bearbeitet:
Petra-01

Petra-01

Forenprofi
Mitglied seit
2. August 2007
Beiträge
17.371
Ort
Rhein-Ruhr-Gebiet
  • #43
Zylkene ist eher nicht das richtige. Die Katze hat ja keine Angst. Zylkene ist eher für ängstliche Katzen.

Biodor Animal kann man auch nehmen wenn du schon mit anderen Sachen probiert hast und damit den Geruch nicht ausreichend raus gekriegt hast.

Neues Streu könnte einiges bringen, da hoffe ich mal drauf!!

Eine Urinuntersuchung wäre schon gut.
Es gibt die Möglichkeit die Katze mit einem eigenen (neuen sauberen) Klo und einem Spezialstreu das aus Plastikperlen besteht so lange in einen Raum zu packen bis sie da rein macht. zum Beispiel Catrine Perlenstreu wäre so ein Streu.
Das saugt den Urin nicht auf und man kann mit einer Pipette den Urin raus nehmen. Dann kann man die Perlen in einen Kopfkissenbezug mit Reisverschluß geben und vorsichtig ohne Waschmittel im Schonwaschgang in der Maschine durchwaschen und mit dem Kissen trocknen.
Ab in den Schrank für die nächste Urinuntersuchung (die hoffentlich dann nicht nötig ist).
Du kannst auch versuchen eine Folie auf das Streu zu legen, dann muß man aber rechtzeitig in der Nähe sein und das aufnehmen mit einer Pipette.
Oder eben beim TA Urin ausdrücken lassen oder aus der Blase entnehmen lassen.
 
Petra-01

Petra-01

Forenprofi
Mitglied seit
2. August 2007
Beiträge
17.371
Ort
Rhein-Ruhr-Gebiet
  • #44
Und auch wenn das nicht toll ist sollte möglichst in allen Etagen je ein Klo stehen. Das könnte auch helfen.

Die Unruhe beim Umbau und das umräumen sind natürlich nicht toll für die Katzen. Aber daran liegt es wahrscheinlich nicht, das Problem war ja schon vorher da.

Evtl. liegt es auch daran daß die Kleine nicht in Schlafzimmer darf und auch nicht raus.
Vielleicht mußt du deine Angst überwinden und ihr wieder rund um die Uhr Freigang anbieten. Das könnte auch helfen.

Wenn alles nix hilft würde ich noch mal an Bachblüten denken und damit einen Versuch starten, aber bitte nur vom Fachmann/Fachfrau zusammen gestellt sonst bringt das nix.
 
F

franzike

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12. November 2015
Beiträge
242
Ort
Nonnweiler
  • #45
Zylkene ist eher nicht das richtige. Die Katze hat ja keine Angst. Zylkene ist eher für ängstliche Katzen.

Biodor Animal kann man auch nehmen wenn du schon mit anderen Sachen probiert hast und damit den Geruch nicht ausreichend raus gekriegt hast.

Neues Streu könnte einiges bringen, da hoffe ich mal drauf!!

Eine Urinuntersuchung wäre schon gut.
Es gibt die Möglichkeit die Katze mit einem eigenen (neuen sauberen) Klo und einem Spezialstreu das aus Plastikperlen besteht so lange in einen Raum zu packen bis sie da rein macht. zum Beispiel Catrine Perlenstreu wäre so ein Streu.
Das saugt den Urin nicht auf und man kann mit einer Pipette den Urin raus nehmen. Dann kann man die Perlen in einen Kopfkissenbezug mit Reisverschluß geben und vorsichtig ohne Waschmittel im Schonwaschgang in der Maschine durchwaschen und mit dem Kissen trocknen.
Ab in den Schrank für die nächste Urinuntersuchung (die hoffentlich dann nicht nötig ist).
Du kannst auch versuchen eine Folie auf das Streu zu legen, dann muß man aber rechtzeitig in der Nähe sein und das aufnehmen mit einer Pipette.
Oder eben beim TA Urin ausdrücken lassen oder aus der Blase entnehmen lassen.

Ok, ich dachte Zylkene wäre vielleicht das richtige weil sie evtl. durch unseren Umbau und das gezanke mit der anderen Katze unter stress steht und sich auch nicht wohl fühlt:confused:

Bzgl. dem Streu mit den Perlen - muss man da auch sofort den Urin aufnehmen oder wäre das nicht schlimm wenn es später mit einer Spritze aufgezogen wird? Da ich abends erst spät nach Hause komme und sie dann ja ncicht gerade in der Zeit wo ich zu Hause bin und der Tierarzt noch offen hat aufs Klo geht gestaltet sich das eher schwierig, aber ich werde es versuchen.

Kann die Kot-Unsauberkeit auch was mit einer Blasenentzündung oder sonstiges mit der Blase zutun haben, oder warum macht sie DAS??

Ohje fragen über fragen, probleme über probleme... ich hoffe so sehr das alles wieder gut wird und das Katzenstreu der anfang ist. :(
 
F

franzike

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12. November 2015
Beiträge
242
Ort
Nonnweiler
  • #46
Und auch wenn das nicht toll ist sollte möglichst in allen Etagen je ein Klo stehen. Das könnte auch helfen.

Die Unruhe beim Umbau und das umräumen sind natürlich nicht toll für die Katzen. Aber daran liegt es wahrscheinlich nicht, das Problem war ja schon vorher da.

Evtl. liegt es auch daran daß die Kleine nicht in Schlafzimmer darf und auch nicht raus.
Vielleicht mußt du deine Angst überwinden und ihr wieder rund um die Uhr Freigang anbieten. Das könnte auch helfen.

Wenn alles nix hilft würde ich noch mal an Bachblüten denken und damit einen Versuch starten, aber bitte nur vom Fachmann/Fachfrau zusammen gestellt sonst bringt das nix.

Raus darf Sie ja, nur eben nicht nachts (wie vorher) als Sie in der klinik war und danach wochenlang zu Hause nicht raus durfte dachte ich es ist vielleicht nicht so schlimm wenn sie nachts nicht mehr raus darf da sie ja die ganze zeit "eingesperrt" war und froh ist das sie jetzt überhaupt wieder raus darf. Die letzte nacht war alles soweit in Ordnung sie hat keinen Terz gemacht und ich habe nirgends was entdeckt was nicht dorthin sollte. Sie war gestern abend so lange drausen wie sie wollte sonst habe ich sie immer gerufen und dann icht mehr raus gelassen.
Das mit dem Schlafzimmer ist echt schwierig, dann zanken die katzen sich im bett und weder die noch wir können schlafen und dann haut die große ab und ist beleidigt (alles schon mitgemacht) ich muss es ja beiden irgendwie recht machen. ich weis noch nicht genau wie ich es machen soll, ich muss ausprobieren wie es funktioniert oder meinen Mann für immmer auch die Couch verbannen :p:D
Wie gesagt, habe ihr jetzt eine große kuscheldecke auf die couch gelegt weil sie ja im bett auch immer gerne drunter geschlupft ist. Die wolldecken auf der Couch hatte sie zwar auch immer zur Verfügung aber besser mehr als zu wenig... stört ja keinen

katzenklo werden ich schauen das ich noch ins in Küche stelle, allerdings steht dort auch das Futter (katzenklo war zu der zeit als sie nach der klinik zu hause war auch an dem Platz) andere möglichkeit leider nicht vorhanden.
 
F

franzike

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12. November 2015
Beiträge
242
Ort
Nonnweiler
  • #47
Edit:Ist die Gegend wo ihr wohnt überhaupt für Katzen für den Freigang geeignet?(Wenig Verkehr ,keine Hauptstraßen oder Autobahn in der Nähe).

Recht dünn schaut Rocky auf dem Foto aus.Das kann natürlich jetzt auch täuschen.

Oh jetzt habe ich gerade das hier erst gelesen

Wir wohnen in einer nebenstraße dann kommt eine Häuserreihe mit Garten und dort oben drüber ist die Hauptstrasse. Also nicht gerade im Wald aber auch nicht "direkt" an der Hauptstrasse, früher (vor der OP) ist Rocky immer über die Hauptstrasse gelaufen und dann dort auf der anderen Seite in den Wald. Sie war immer den ganzen Tag unterwegs, dann kam sie fressen und wieder weg. Seit der OP ist sie mehr in der Nähe also sie kommt dann meistens wenn ich sie rufe und habe sie auch noch nicht gesehen das sie aus dieser richtung kam.

Rocky ist generell sehr dünn und hat lange beine, ihre mutter war genau so dünn als sie so alt war. Rocky wiegt 3,9 Kilo (letzte Untersuchung in der Klinik) während des aufenthaltes in der Klinik hatte sie nur 2,5 Kilo :oha:
Sie frisst sehr gut, eigentlich frisst sie uns schon fast die Haare vom Kopf :) Es ist einfach ihr Körperbau das war schon immer so... und es fehlen noch die Haare im hinteren Bereich und am Bauch wo sie rasiert wurde für die OP und die ganzen Untersuchungen.
 
F

franzike

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12. November 2015
Beiträge
242
Ort
Nonnweiler
  • #48
Mal kurz so als Zwischenstand:

Rocky und Sunny schlafen beide seit zwei Tagen auf der Couch, keine Anzeichen dafür das sie mit ins Bett wollen, somit auch nichts im Ankleidezimmer da die Tür im Schlafzimmer zu ist.
Bisher auch alles im KaKlo - wenn ich nachher heim komme suche ich nochmal alles ab um sicher zu gehen.
Katzenstreu und noch ein zusätzlich neues Klo kommen heute und werde ich heute abend aufstellen, da suche ich mir mal noch ein schönes Plätzchen wo Rocky seine Ruhe hat.

Morgens sind beide sehr aktiv und wollen eigentlich sofort mit mir spielen und auf mich drauf springen:)
Ich versuche ein wenig mit ihnen zu spielen bevor ich zur Arbeit muss, gestaltet sich mit der zeit eher schwierig morgens um 6 Uhr :wow:
Muss natürlich sehen das ich beide zufrieden stelle und gleichzeitig das sie sich nicht in die quere kommen. :oops:

Soweit, so gut.... wir werden die nächsten Tage weiter sehen
 
ottilie

ottilie

Forenprofi
Mitglied seit
19. Dezember 2014
Beiträge
9.175
Ort
Mittelfranken
  • #49
Freut mich wenn es bei euch klappt.
Ich würde das neue Klo an die Stelle eines gewohnten stellen
Und dafür ein benutztes an die neue Stelle, so ist es eventuell leichter für die Katze.
Und das neue Klo mit ganz viel heißem Wasser auswaschen vor der Benutzung, damit die blöden Weichmacher aus dampfen die im Plastik ja immer drin sind
 
F

franzike

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12. November 2015
Beiträge
242
Ort
Nonnweiler
  • #50
Freut mich wenn es bei euch klappt.
Ich würde das neue Klo an die Stelle eines gewohnten stellen
Und dafür ein benutztes an die neue Stelle, so ist es eventuell leichter für die Katze.
Und das neue Klo mit ganz viel heißem Wasser auswaschen vor der Benutzung, damit die blöden Weichmacher aus dampfen die im Plastik ja immer drin sind

Danke für deinen Tipp, werde ich heute abend gleich umsetzen.
ich hoffe das es nicht nur ein kleiner Erfolg war, das dachte ich nämlich beim letzten Mal auch und dann war die Freude gleich wieder vorbei :oha:
 
ottilie

ottilie

Forenprofi
Mitglied seit
19. Dezember 2014
Beiträge
9.175
Ort
Mittelfranken
  • #51
Hast Du mal durchgecheckt, was ihr so an (Raum-) Düften verwendet?
Mir hat die Katzentherapeutin geraten, alles wegzuräumen, wir hatten tatsächlich noch einen Verdampfer gefunden.
Auch keine starkriechenden Reinigungsmittel, sondern alles möglichst neutral vom Geruch her.
Mein Kleiner ist nämlich manchmal noch unsicher und markiert dann halt drüber :oops:

Man muss halt immer wieder nachbessern...
 
Werbung:
F

franzike

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12. November 2015
Beiträge
242
Ort
Nonnweiler
  • #52
Habe nur im Bad so ein Duft dingens wo man drauf drückt. Und ansonsten ein zwei Duft Kerzen im Wohnzimmer und Flur. Alles andere habe ich weg gemacht. Im Schlafzimmer ist gar nichts davon außer die ganzen Möbel Teppiche etc sind neu die sondern ja auch einen Duft ab. Ich denke sie wollte evtl. Im Schlafzimmer ihr Revier markieren weil dort alles neu ist... nur eine Vermutung...

Putzmittel eigentlich neutral für den Boden... und ansonsten benutze ich eigentlich keine scharfen Putzmittel oder sonstiges wo extrem riechen... mache vieles nur mit Wasser... außer im Bad... dort habe ich aber auch umweltfreundliche Sachen die nicht extrem riechen
 
Zuletzt bearbeitet:
ottilie

ottilie

Forenprofi
Mitglied seit
19. Dezember 2014
Beiträge
9.175
Ort
Mittelfranken
  • #53
Das sind drei Geruchsquellen, die die Katzen irritieren könnten
Die Duftkerzen riechen finde ich auch wenn sie nicht angezündet hat.
Ich würde wirklich alles wegräumen, bis sich die Sauberkeit endgültig stabilisiert hat.
Aber ich will dir nicht rein reden, es ist deine Entscheidung

Und ja alles was neu ist, da markieren Sie gern mal drüber. Leider

OT: Ich habe gestern entdeckt dass der Kater irgendwann mal auf meine garten Handschuhe gepinkelt hat, das ist aber schon lange her, das war schon ganz getrocknet. Igitt, hat das gerochen. Ich habe sie dann mit Enzymreiniger eingeweicht und in der Waschmaschine gewaschen
 
F

franzike

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12. November 2015
Beiträge
242
Ort
Nonnweiler
  • #54
Danke für deine tipps die nehme ich gerne an. Ich werde alles mal weg machen es ist ja nicht so viel zum weg räumen. Neues klo mit neuem streu steht bereit.
Ja neue Sachen haben wir im Moment viele ich hoffe sie macht nicht überall hin.

Lg
 
F

franzike

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12. November 2015
Beiträge
242
Ort
Nonnweiler
  • #55
Rocky sagt schonmal gute Nacht :pink-heart:

24883935up.jpg
 
ottilie

ottilie

Forenprofi
Mitglied seit
19. Dezember 2014
Beiträge
9.175
Ort
Mittelfranken
  • #56
Ach süß sind sie, wenn sie schlafen :pink-heart:

OT Meine sind damals sofort in das neue feine Streu rein, sogar der nicht Pinkelkater hat sich richtig gefreut.
Ich habe mittlerweile sogar sechs Klos stehen.
In Zukunft Kauf ich mir auch so ne RollKiste, denn wenn das feine Streu richtig hoch drin ist, dann wird die ganze Sache ziemlich schwer und mit der neuen Box tue ich mich dann leichter

Falls Sie es nicht gleich annehmen sollten, was ich eher nicht glaube, könntest du noch das neue Streu in ein altes Klo tun, und das neue Klo mit den bisherigen Streu füllen
 
Zuletzt bearbeitet:
F

franzike

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12. November 2015
Beiträge
242
Ort
Nonnweiler
  • #57
Das neue KaKlo mit dem neuen Streu wurde angenommen.

Heute morgen habe ich auf der Couch, auf der Decke, ein kleines Würstchen gefunden allerdings war das wahrscheinlich ein Stück was Rocky verloren hat, was ja hin und wieder vor kommen kann.
Die Decke hat sehr gerochen, jetzt bin ich mir nicht sicher ob sie da noch rauf gepinkelt hat oder ob der Geruch von dem Würstchen kam...:confused:

Die Decke war trocken, aber wenn die Nacht was drauf gemacht wurde dann ist es ja heute morgen trocken auf einer Vliesdecke.... hmm manchmal kann ich schon gar nicht mehr unterscheiden und rieche sachen die gar nicht da sind :hmm:
 
ottilie

ottilie

Forenprofi
Mitglied seit
19. Dezember 2014
Beiträge
9.175
Ort
Mittelfranken
  • #58
Ich bin mir ganz sicher dass das weitere Katzenklo Entlastung bringt.

Ich hab gestern auch wieder eine Vliesdecke gefunden, die gerochen hat
Manchmal ist es echt ....

Ich denke, dass wir uns auf unsere Nasen einfach verlassen können, da sind wir jetzt einfach richtig sensibel. Und alles was entdeckt, gereinigt und gewaschen wird ist ein potentielles ungewünschtes Klo weniger
 
F

franzike

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12. November 2015
Beiträge
242
Ort
Nonnweiler
  • #59
Seit einer Woche habe ich nichts mehr entdeckt was die Unsauberkeit betrifft. :zufrieden:
Das neue Streu kommt super an, Sie benutzt jetzt nur noch die KaKlos mit dem neuen Streu. Habe zwei mit dem alten Streu und zwei mit dem neuen Streu. Die Alten werden ich jetzt auch noch auf das Neue umstellen. Jetzt muss ich nur noch das gezanke in den Griff bekommen und dann wird hoffentlich alles gut. Nächste Woche steht bei uns eine große Veränderung an, d.h. unser ganzes EG wird umgebaut und zwei Wände werden raus gerissen.... was ich mit den zwei Tigern in der Zeit mache und wo ich Ihnen ein Platz mache wo sie sich noch aufhalten können und wohl fühlen weiß ich leider noch nicht... da muss ich mal noch planen. Ich hoffe nur das sie das alles gut überstehen und es nicht zu viel stress für sie wird :hmm:
 
Petra-01

Petra-01

Forenprofi
Mitglied seit
2. August 2007
Beiträge
17.371
Ort
Rhein-Ruhr-Gebiet
  • #60
Das hört sich doch schon mal gut an mit dem Klos und dem Streu. Prima.

Und wegen dem Streß, versuch vorher mit Rescue Tropfen oder mit Zylkene oder Feliway oder Bachblüten oder einer Kombination von mehreren Komponenten mehr Gelassenheit rein zu kriegen und den Streß zu minimieren.

Ich würde Feliway nehmen kaufen und Rescue Tropfen.
Oder du fragst Ina hier aus dem Forum ob sie dir eine passende Bachblütenmischung herstellt.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

T
Antworten
7
Aufrufe
2K
Froschn
P
Antworten
8
Aufrufe
1K
Pepper&Chilli
P
L
Antworten
5
Aufrufe
2K
Petra-01
zoeytrang
2
Antworten
26
Aufrufe
2K
zoeytrang
zoeytrang
Angelx
Antworten
4
Aufrufe
962
Angelx

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben