Bitte um Hilfe: Unsauberkeit Kater

L

Liesarheydt

Neuer Benutzer
Mitglied seit
25 Juni 2019
Beiträge
2
Ort
Mönchengladbach
Fragebogen Thema Unsauberkeit


Die Katze/Kater der/die unsauber ist
- Name: Pepe
- Geschlecht: Kater
- kastriert (ja/nein), wenn kastriert wann: ja, November 2018
- Alter: 1 Jahr und 2 Monate
- im Haushalt seit: September 2018
- Gewicht (ca.): 3 kg
- Größe und Körperbau: groß, aber schlank

Gesundheit
- wann war der letzte Tierarzt-Besuch: November 2018
- wurde der Urin untersucht, wann das letzte Mal, mit welchem Befund: nein
- bisherige Erkrankungen soweit bekannt: keine

Lebensumstände
- wie viele Katzen leben insgesamt im Haushalt: 2, Geschwister, Handaufzucht
- wie alt war die Katze beim Einzug bei dir/euch: 5 Monate
- Vorgeschichte (Züchter, Tierheim, von privat, Tierschutzverein): Tieroase
- Freigänger (Ja/Nein): nein, könnte zwar, will aber nicht
- gab es Veränderungen im Haushalt (z.B. neue Möbel, Renovierung, Ein/Auszug, Baby, neues Haustier, Todesfall, Änderung im Tagesablauf z.B. durch Berufswechsel): keine Änderungen
- im Mehrkatzenhaushalt, wie gut verstehen sich die Tiere (spielen sie gemeinsam, kuscheln sie und putzen sich, ignorieren sie sich eher usw.): Schwester und Bruder verstehen sich gut, aber die Katze ist Freigängerin, während Kater zu ängstlich ist.

Klo-Management
- wie viele Klos gibt es: 1, das Pepe allein benutzt
- welche Art Klo (offen, Haube, Haube + Klappe, Größe, Höhe): Haube ohne Klappe
- wie oft wird gereinigt und wie oft das Streu komplett erneuert: gereinigt wird mehrmals täglich, einmal monatlich komplett erneuert
- welche Streu wird verwendet (bitte genaue Marke und Sorte!): Öko-Klumpstreu von DM
- wie hoch wird die Streu eingefüllt, ca. in cm: 5 bis 7 cm
- gab es einen Streuwechsel: nein
- hat das Streu einen Eigengeruch (Babypuder etc.) nein

- wird ein Klo-Deo benutzt: selten

- wo steht das Klo bzw. die Klos (welcher Raum, an der Wand, in der Ecke, unter .. , hinter .. - bitte genaue Beschreibung für jedes Katzenklo): Steht im Bad unter dem Waschbecken.

- mit welchem Reinigungsmittel wird das Klo gereinigt: ohne, nur mit heißem Wasser
- wo ist der Futterplatz, liegt er in der Nähe der Klos, wenn ja wie nah: weit entfernt in der Küche

Unsauberkeit
- Wann sind die Probleme das erste Mal aufgetreten, wie lange bestehen die Probleme: In den ersten Monaten hat er ein oder zweimal auf Badematten gepinktelt, war dann monatelang sauber. Erst seit seine Schwester regelmäßig draußen unterwegs ist, pinkelt er jedesmal, wenn eine Matte im Bad liegt, darauf.
- wie oft wird die Katze unsauber: In den letzten Tagen pinkelt er täglich in mein Bett.
- Unsauberkeit durch Urin oder Kot: Urin
- Urinpfützen oder Spritzer: Pfützen
- wo wird die Katze unsauber:immer öfter
- wird primär auf horizontale Flächen (Boden, Taschen, Teppich, Bett usw.) uriniert oder eher vertikal (Wände, Türen, Ecken): nur Teppiche und Bett
- was wurde bisher dagegen unternommen: Im Bad liegen keine Matten mehr, Teppiche gibt es in der Wohnung nicht. Das Bett habe ich gestern mit einer Plastikfolie abgedeckt, auf die er nun ebenfalls gepinktelt hat. Ich sperre ihn nun aus dem Schlafzimmer aus, was aber wegen der Katzenklappe, die sich im Schlafzimmer befindet, schwierig ist. Durch diese Klappe haben die Katzen freien Zugang zum Balkon und können von dort nah draußen. Pepe hält sich gerne auf dem Balkon auf, springt aber nicht nach draußen.
 
tanja1644

tanja1644

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25 November 2018
Beiträge
631
Hallo,

ich würde versuchen, mal die Haube vom Klo abzumachen, viele Katzen mögen keine Haubenklos. Füll bitte auch etwas mehr Streu ins Klo (versuch es hier vielleicht auch mal mit einem anderen Streu), es sollten mindestens 10-15 cm sein, so dass der Kater ordentlich buddeln kann!

Ich würde auch, wie schon erwähnt, zumindest testweise mal ein Klo mehr anbieten, da viele Katzen ihr großes und kleines Geschäft gerne trennen.

Da der Kater ja immer auf die selben Stellen pinkelt: Reinige die Bettwäsche und die Matten im Bad unbedingt mit Enzymreiniger (z.B. Biodor Animal), falls du das noch nicht getan hast. Für Katzen riecht das Bett/die Matten sonst immer noch nach Katzenklo (Katzen haben eine viel feinere Nase als Menschen), wodurch sie es auch weiterhin als Klo sehen und benutzen.

Neben dem Klomanagement kann es natürlich auch eine physische Ursache haben, wie Blasenentzündung oder Harngries, da Katzen bei Schmerzen häufig lieber auf weiche Unterlagen machen, wie z.B. das Bett. Lass daher bitte auch den Urin des Katers testen, um das erstmal auszuschließen.
 
N

Nimsa

Forenprofi
Mitglied seit
23 Dezember 2016
Beiträge
1.340
Tierarzt wäre ratsam um blasenentzündung etc auszuschließen.
Allerdings wundert mich die Unsauberkeit nicht.
Stell noch 2 weitere Klos auf, Wechsel das Streu (nimm mal feines bentonitstreu z.b. Aus dem Aldi das),
Füll es höher ein 10-15 cm.
Das könnte schon die Lösung sein.

Freigänger und nicht freigänger ist allerdings manchmal schwierig.
Achte mal drauf ob die zwei sich vertragen oder ob es zu Revierverteidigungen kommt. (Knurren, verjagen)
 
Petra-01

Petra-01

Forenprofi
Mitglied seit
2 August 2007
Beiträge
16.714
Ort
Rhein-Ruhr-Gebiet
Jep, eine Urinuntersuchung beim Tierarzt wäre sinnvoll.
Dazu muß der Kater nicht zwingend mit wenn du Urin von ihm kriegen kannst.
Laß bitte den Urin auf Entzündungszeichen und auf Harngries testen.

Wobei, wahrscheinlich liegt es am Streu.
Das schöne Öko-Streu aus Holz. Menschen lieben es.
Katzen oft nicht.

Probier bitte ein feines Bentionitstreu.
Wie schon genannt ist das vom Aldi nicht schlecht, staubt aber ziemlich.
Premiere excellent aus dem Freßnapf ist auch ok z.B.

Zwei Klos, bitte mindestens eins ohne Haube anbieten.

Kein Klodeo benutzen, bitte nie!

Streu hoch einfüllen, zwei mal am Tag die Klumpen raus, das alleine könnte schon helfen.

Alles auf was gepinkelt wurde bitte mit Biodor oder BactoDes z.B. entduften!

Wenn Katzen auf weiche Unterlagen pinkeln gibt es dafür zwei Hauptgründe.
Blasenentzündung oder Streu und/oder Klo gefallen nicht.
 
L

Liesarheydt

Neuer Benutzer
Mitglied seit
25 Juni 2019
Beiträge
2
Ort
Mönchengladbach
Unsauberkeit

Kater Pepe hatte angefangen, überall in der Wohnung zu pinkeln, nachdem seine Schwester zum Freigänger wurde. Er selbst traute sich den Sprung nach draussen nicht zu.
Ich habe alle versucht: zweites Katzenklo ohne Haube, Tierarztbesuch ohne Befund, alle Matten im Bad weggelassen, Bett mit Plastikfolie abgedeckt - alles vergeblich.
Dann habe ich ihn selbst nach draußen gebracht, wo er für höchstens eine Stunde blieb. Nach ein paar Wochen konnte ich ihn aus der Haustüre herauslassen. Mit dem Pinkeln wurde es besser, wenn auch nicht sicher. Er war nach wie vor ein sehr ängstlicher Kater. Wenn ein Auto vorbei fuhr, ging er nicht durch die Haustüre.
Trotzdem erhielt ich eines nachts die Nachricht, dass mein Kater überfahren worden ist und in die Tierklinik gebracht wurde. Es konnte aber nichts mehr für ihn getan werden.
Trauriges Ende für Kater Pepe. :reallysad:
 
Petra-01

Petra-01

Forenprofi
Mitglied seit
2 August 2007
Beiträge
16.714
Ort
Rhein-Ruhr-Gebiet
Das ist wirklich sehr traurig. :(

Schade daß du dich nicht zeitnah noch mal gemeldet hast.
Wir haben hier bisher fast alle Pinkelprobleme in den Griff gekriegt.
Wenn auch manchmal mit etwas mehr Mühe, manchmal mit weniger.

Den Kater nun zu überreden raus zu gehen war ja anscheinend nicht der richtige Ausweg für ihn.

Mein Beileid!
 
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben