Pflegis by Taskali

Taskali

Taskali

Forenprofi
Mitglied seit
30. Juli 2009
Beiträge
11.693
Ort
Nördlich von Berlin
  • #14.741
Heute gibt’s mal wieder viele Fotos

Erstmal zu Liane: sie hat eine tolle Interessentin – VK läuft – also Daumen drücken, dass sie bald in ihr eigenes Zuhause ziehen kann



41510289hw.jpg




41510290jb.jpg




41510291xq.jpg




41510292vw.jpg




Noralie macht weiter Fortschritte, sie findet das Wedelstreicheln jetzt richtig toll, köpfelt, buckelt und schnurrt manchmal sogar – um im nächsten Moment fauchend zu zu hauen… normalerweise gibt sich das mit der Zeit mit dieser Ambivalenz, von daher warten wir weiter ab.



41510294ne.jpg




41510295sz.jpg




41510296fv.jpg




Und dann habe ich mir gedacht, die Mädels können mal etwas Ablenkung in ihrem langweiligen Alltag gebrauchen – und hab ihnen Jungkater Marny dazugesetzt. Für Marny war es das Beste, was ich tun konnte – er taut rasant auf und zeigt eine ganz neue Seite von sich, wird richtig zugänglich und interessiert. Die Mädels tragens mit Fassung – Liane sowieso, Noralie zeigt ihm klar die Grenzen, die er artig akzeptiert. Der Süße ist ein super soziales Kerlchen, hochgewachsen, sprungkräftig – und wird definitiv wieder Freigang brauchen. Er hat den Balkon sofort geentert und man merkt er würde sichtlich gern stromern gehen.



41510309im.jpg




41510310wa.jpg




41510311cl.jpg




41510312gf.jpg




41510313im.jpg




Bashir setzt die Hitze in seinem dichten Pelz sichtlich zu und er ist etwas ruhiger als sonst. Aber abends wenn es kühler wird, dann wird mit Kolja fangen gespielt



41510555mk.jpg




41510556hi.jpg




41510557dz.jpg




41510558yy.jpg




Shanti taut jetzt super toll auf. Ich habe bei ihr jetzt mit Wedelstreicheln angefangen und sie findet es gar nicht schlecht.



41510566wj.jpg




41510567wx.jpg




41510562xe.jpg




41510565vn.jpg




Kolja ist ein kleiner Angsthase. Er ist toll aufgetaut, spielt und flitzt munter durch den Raum. Aber direkte Aufmerksamkeit ist zuviel, da reagiert er nach wie vor sehr ängstlich. Der wird noch Zeit brauchen.



41510577jz.jpg




41510578as.jpg




41510579fe.jpg




41510580dj.jpg




Und ich habe ihnen Marinka dazugesetzt. Die Zusammenführung war praktisch keine, sie war sofort mittendrin. Sie ist noch etwas vorsichtig mir gegenüber, aber zeigt bereits Neugier



41510583in.jpg




41510586bw.jpg




Die Leukosetruppe macht mir jetzt gerade sehr viel Freude. Seit Newton seine Zähne los ist, kommt er nochmal richtig aus sich raus und zieht durch seine offene Art die anderen mit, das ist so schön zu sehen.



41510724ig.jpg




41510726wv.jpg




Obwohl er sich mit allen versteht, kümmert er sich weiterhin liebevoll um seine Ginger. Ich hab die beiden jetzt inseriert



41510725yr.jpg




41510737di.jpg




41510738wh.jpg




Ginger fühlt sich in dem Katerhaufen sichtlich wohl



41510739bc.jpg




Santor macht mir nach wir vor viel Freude. Zu sehen, wie aus diesem traurigen Zausel ein offener verspielter zufriedener Kater geworden ist, ist einfach toll, Wir üben jetzt Wedelstreicheln.



41510748tx.jpg




41510749kx.jpg




Männerrunde – man mag und versteht sich



41510751kk.jpg




Und Matheo taut nun auch endlich auf, hat seine Grummel-Abwehr abgelegt und fängt an zu Vertrauen. Auch bei ihm sieht man jetzt erst, was für ein hübscher Kerl er eigentlich ist, er hat eine ganz andere Ausstrahlung bekommen



41510753ny.jpg




41510754ta.jpg




41510755oe.jpg




Fundkatze Bakadi ist leider doch noch bei mir. Sie hat sich gegenüber anderen Katzen als nicht ganz einfach gezeigt und die Leute haben unter anderem eine Nacktkatze und können nicht wirklich separieren - bei der wäre ein krallenfester fight keine gute Sache…. Von daher habe ich sie hier behalten und versuche sie jetzt zu vermitteln. Ich denke, dass sich da noch gegenüber anderen Katzen etwas tun könnte, wenn sie von ihrem Überlebensmodus runterkommt und merkt, dass sie um ihre Ressourcen nicht mehr fighten muß. Da sie im kleinen Gäste-WC sehr gelitten hat, habe ich sie in das Zimmer meines Stiefsohnes gesetzt – wo sie sich sichtlich wohl fühlt. Wer also gerade eine ältere Katze sucht – eventuell auch als Einzelkatze, der kann sich gern bei mir melden. Die Annoncen folgen in den nächsten Tagen



41510846dz.jpg




41510847zm.jpg




41510848vq.jpg




41510850ol.jpg




41510851ny.jpg




41510852nw.jpg




41510854wy.jpg




41510849av.jpg




Und ein völlig ungeplanter Neuzugang:

Der kleine Pier, geschätzt 7 Monate alt, tauchte hier im Mai bei mir im Garten auf



41510863zc.jpg




Ich dachte an einen neuen Nachbarskater, aber da er mir sehr dünn wirkte beobachtete ich ihn. Und er versuchte trotz vehementer Gegenwehr meines eigenen Chefkaters Famiro sich hier einzunisten und Anschluß zu finden. Als er immer wieder völlig verzweifelt selbst von Fliegenmaden besetzte Futterhappen (die für die Igel da lagen) klaute und damit vor Famiro ins Gebüsch flitzte hatte ich genug. Nachdem ich ihn eingefangen hatte, zeigte sich, dass er 1. Unkastriert und bereits Geschlechtsreif war (hat bereits gestunken wie ein erwachsener Kater) und 2. es höchste Eisenbahn war mit dem Einfangen: er hatte eine böse entzündete Bißwunde und 39 Fieber, fraß nicht, hatte sich bereits fast aufgegeben. Das Häufchen Elend im Bad



41510868ka.jpg




Nachdem es ihm besser ging zeigte sich, dass er zahm ist

41510870pt.jpg




Wo er herkommt – keine Ahnung, sämtliche Versuche die Besitzer zu finden sind ins Leere gelaufen, er wird nirgends vermißt- Ich fürchte er wurde ausgesetzt…

Er fühlt sich jedenfalls im Bad pudelwohl und sobald er fit genug ist bekommt er seine Impfung und geht in die Vermittlung. Falls also jemand einen verschmusten zuckersüßen Jungkater sucht – hier ist er



41510877ux.jpg




41510879xk.jpg
 
Werbung:
Lumipallo

Lumipallo

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25. Februar 2010
Beiträge
1.581
Ort
im Nordschwarzwald
  • #14.743
Oh mein Gott ist der kleine Pier herzig :love:
 
Sasheera

Sasheera

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
31. Dezember 2016
Beiträge
623
  • #14.745
Ich finde die Shanti immer hübscher :pink-heart:
Aber der Pier, sowas von meinem Beuteschema .... da könnte ich glatt schwach werden *auf Finger sitzen* ... weiß Du schon wie er sich mit anderen Kater / Katzen verhält? Wird er wieder Freigang brauchen?
 
Taskali

Taskali

Forenprofi
Mitglied seit
30. Juli 2009
Beiträge
11.693
Ort
Nördlich von Berlin
  • #14.746
Pier war die erste Zeit extrem gestresst wenn andere Katzen in Sicht waren - die Bißwunde hinten im Hintern kam ja nicht von ungefähr, der ist gut gejagt worden von meiner Truppe. Aber mein Ur-öhmchen Brille rafft ja nix mehr und geht immer zu den Katzen hin, stellt sich vor sie und starrt sie an. Das hat sie auch bei ihm am Gitter gemacht. Anfangs war er dann komplett auf Angst-fauch-Abwehr, mittlerweile hat er begriffen, dass sie nichts tut und tatzelt nach ihr. Also ich denke er ist ein typische Jungspund und lieb sozial, sollte aber aufgrund der Vorgeschichte nur zu anderen Katzen, die von Anfang an freundlich zu ihm sind. Der hat soviel jetzt durch, der würde sofort zum Mobbing-Opfer werden. Freigang braucht er nicht mehr, der interessiert sich überhaupt nicht fürs Fenster. Ich könnte mir bei ihm gut vorstellen, dass er ursprünglich Wohnungskater war, der schien draußen so gar nicht klarzukommen.
 
Wasabikitten

Wasabikitten

Forenprofi
Mitglied seit
2. Februar 2021
Beiträge
1.380
  • #14.747
So ein süßer, armer Kerl. Hat er gut gemacht vor deiner Tür aufzutauchen. Ich könnte ihn mir so gut mit unserem Rocky vorstellen... Aber mein Mantra lautet: wir sind voll, wir sind voll...
 
Mimse

Mimse

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
5. Mai 2012
Beiträge
618
Ort
Schweiz
  • #14.748
Liane drücke ich gaaanz fest die Daumen und ganz ehrlich Pier, wenn man mich in den Hintern beissen würde, wär ich vorerst auch nicht besonders sozial!
 
GeoMio

GeoMio

Forenprofi
Mitglied seit
10. Dezember 2020
Beiträge
1.337
Ort
Nördliches Oberfranken
  • #14.749
Pier ist echt herzig. Könnte ihn mir gut mit Geo vorstellen... *Mantra aufsag*
 
Taskali

Taskali

Forenprofi
Mitglied seit
30. Juli 2009
Beiträge
11.693
Ort
Nördlich von Berlin
  • #14.750
WE-Fotos



Bei Liane sind wir in der Umzugsplanung – wenn alles klappt zieht sie nächsten Samstag aus



41555674fj.jpg




41555675jn.jpg




41555677sn.jpg




Noralie hat sich so toll entwickelt, aber ihre Ambivalenz bleibt. Da sie auch Katzen gegenüber genauso wechselnd im Verhalten ist, befürchte ich langsam, dass das Teil ihres Charakters ist. Aber noch gebe ich die Hoffnung nicht auf, dass sich das legt. Auf jeden Fall sieht man auf den Fotos, dass sie sich zu einer selbstbewußten Persönlichkeit entwickelt hat.



41555690xq.jpg




41555691nn.jpg




41555692bn.jpg




41555693xj.jpg




Bei Marny gibt es die überraschende Nachricht, dass er bereits reserviert ist. Da er noch etwas Zeit braucht ist der Umzug für Anfang August angesetzt. Aber er macht sich toll – und die neue Dosine wird mit dem Kerli eine Menge Spaß haben, das kann man auf den Fotos gut sehen…



41555701vk.jpg




41555702jx.jpg




41555707te.jpg




41555715gg.jpg




41555720ac.jpg




Und ebenso überraschend die Nachricht, dass auch Shanti bereits reserviert ist. Auch bei ihr soll noch etwas Zeit vergehen, damit sie sich noch etwas entwickeln kann und sie vermutlich ebenso Anfang August ausziehen. Aber sie kommt jetzt toll aus sich heraus, findet mich mittlerweile interessant und mag sogar das Wedelstreicheln.



41555953ec.jpg




41555955oo.jpg




Auch Bashir macht wieder kleine Schritte vorwärts und wird immer weniger panisch



41555945aq.jpg




41555944ge.jpg




Bei Kolja ist derzeit Stillstand – ich habe mit der Wedelgewöhnung angefangen und das merkt man, dass er dadurch wieder vorsichtiger geworden ist.



41555959yr.jpg




Marinka guckt sich das Ganze weiterhin interessiert an und überlegt, was sie davon halten soll.



41555961jp.jpg




41555962sr.jpg




Ginger und Newton geht es gut



41556119xi.jpg


41556122dh.jpg




41556120ar.jpg




Santor findet sein neues Leben gar nicht mehr schlimm



41556130tm.jpg




41556131be.jpg




41556132fu.jpg




Matheo macht mir gerade besonders Freude: er zeigt mir mal wieder, dass die Katzen, die sich anfangs am wildesten gebären, hinterher die kuschligsten werden – das Knurr-gefauche, was er zu Anfang gemacht hat, hat aufgehört und er reagiert auf den Wedel jetzt mit Köpfeln und Schwänzchen hoch – das wird nen Kuschler werden…



41556137wx.jpg




41556139fp.jpg




Für Bakadi tut sich vermittlungsmäßig leider absolut gar nichts – Coronabeschränkungsaufhebungen und Urlaubszeit läßt grüßen… Die Maus fühlt sich im Kinderzimmer zwar sichtlich wohl, aber da das derzeit nicht von Menschen bewohnt ist, ist ihr sichtlich langweilig



41556175up.jpg




41556176gi.jpg




41556177ri.jpg




Pjeer (ich hab die Schreibweise geändert – so finde ich es besser) ist im Gäste-WC mittlerweile ebenfalls langweilig. Heute ist er mir aus dem Gäste-WC geflüchtet und hat direkt den Weg nach oben gewählt und das große Bad oben untersucht. Ich hab ihn gelassen und das gleich mal für eine Fotorunde genutzt. Er bekommt am Mittwoch seine Impfung und dann werde ich mir überlegen, wo ich ihn dazusetze und ihn dann inserieren.



41556183mj.jpg




41556184fq.jpg




41556185sb.jpg
 
Grinch2112

Grinch2112

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
3. Dezember 2018
Beiträge
1.893
Ort
61231 in Hessen
  • #14.751
Pjeer ist so ein hübscher Bub. Zum Verlieben. 😍
 
Werbung:
Taskali

Taskali

Forenprofi
Mitglied seit
30. Juli 2009
Beiträge
11.693
Ort
Nördlich von Berlin
  • #14.752
WE-Fotos



Liane ist gestern wie geplant ausgezogen. Hier also ihr Abschiedsfoto



41597228km.jpg




Noralie hat sich Liane gegenüber zwar immer zickig verhalten, wenn die ihr zu dicht kam, aber trotzdem hatten die beiden Damen eine grundsätzlich friedliche Co-Existenz auf Distanz und man merkt Noralie tatsächlich an, dass sie ihre Kumpanin irgendwie vermisst. Sie wirkt unruhiger, fast suchend. Das bestätigt mich in meiner Einschätzung, dass Noralie nicht Einzelkatze sein will, sondern schlichtweg nur seeehr extrem auf ihre Individualdistanz besteht.

Ansonsten macht sie sich aber weiterhin gut – keine fulminanten Fortschritte, aber step by step doch immer wieder kleine merkbare Verbesserungen



41597238un.jpg




41597239du.jpg




41597240hg.jpg




41597244tg.jpg




Marny macht sich supertoll, er flitzt herum, spielt, rennt auch kaum noch vor mir davon, sondern bleibt sogar wenn ich ins Gehege komme auf dem Boden sitzen und wartet, was ich vorhabe. Wir fangen jetzt an auf dem Boden zu spielen



41597250kr.jpg




41597251sa.jpg




Bei den Felvis gibt’s nichts Neues – alles läuft in den üblichen Bahnen, keine Interessenten in Sicht



Newton



41597322cd.jpg




41597323ka.jpg




Ginger



41597330mi.jpg




41597332ug.jpg




Santor



41597339tv.jpg




Matheo



41597349wo.jpg




41597351us.jpg




Bakadi hatte heute Besuch und zieht morgen abend dann endlich aus. Sie wird Einzelkatze mit Freigang bei einer tollen Familie. Hier also ihre letzten Fotos



41597363cb.jpg




41597364jm.jpg




Shanti entwickelt sich jetzt richtig toll, wir üben jetzt bereits Handstreicheln. Und: sie spielt mit den anderen Fangen – da wird die alte Dame sogar nochmal jung



41597450to.jpg




41597446oz.jpg




41597448tn.jpg






Bashir müßte ich eigentlich mal „an den Pelz“ rücken, aber damit würde ich alle Fortschritte zunichte machen. Deshalb warte ich damit, bis er mich von selbst ranläßt. Er rupft sich aber die schlimmsten Knoten immer selbst raus. Das Wedelstreicheln genießt er immer mehr, demnächst werde ich auch mit der Handgewöhnung anfangen



41597438dv.jpg




41597439vu.jpg




Kolja und Bashir sind dicke Kumpels geworden und spielen viel miteinander. Kolja macht auch gute Fortschritte. Er findet das Wedelstreicheln mittlerweile gar nicht mehr so gruslig. Anfangs muß er immer noch Fauchen und man kann ihm die Anspannung an der Nasenspitze ansehen, aber dann findet er es doch nett und interessant und hinterher wenn die Anspannung abfällt genießt er im Nachgang. Das Angsthäschen braucht noch, aber der wird noch



41597463yf.jpg




41597464pf.jpg




41597471ne.jpg




Marinka hat sich gut eingelebt. Bei ihr habe ich jetzt auch mit dem Wedelstreicheln angefangen und sooo schlecht findet sie es gar nicht.



41597479rw.jpg




41597480iv.jpg




Der kleine Pjeer ist dann jetzt soweit gewesen, dass ich es gewagt habe ihn in die Truppe zu setzen. Das Gäste-WC ist ja schräg gegenüber vom Katzenraum und er hat jetzt immer an der Gittertür mit den anderen geflirtet – von daher war es eine Probe wert. Und es hat gut geklappt. Er traut sich zwar noch nicht mit den anderen direkt Kontakt aufzunehmen, sondern zieht sich immer an den Rand zurück und beobachtet die anderen lieber erstmal, aber er wirkt dabei nicht mehr panisch oder ängstlich, sondern eher interessiert, aber noch vorsichtig. Ich denke den kriege ich wieder aus seinem Angst-Trauma raus, dass er von meiner Truppe draußen erlitten hat. Zu Menschen ist er ein absoluter Schatz und Charmeur.



41597607dx.jpg




41597608xo.jpg




41597609rx.jpg




41597611yg.jpg




41597610kj.jpg




Mit Pjeer zusammen war hier noch ein junger Kater aufgetaucht – etwas älter als Pjeer, so geschätzt um 1 – 1 1/2 Jahre alt. Anfangs hatte ich auch deshalb gedacht, dass es wilde sind, aber dann entpuppten sich beide drinnen jeweils als Menschengewöhnt und zahm, aber von draußen traumatisiert, weswegen ich von ausgesetzt ausgehe.

Das hier ist der größere Kater, der nun das Bad besetzt.



41598059ib.jpg




Ich habe ihn Taris getauft. Auch er war nicht gechipt und unkastriert. Doch bei ihm habe eine Suchannonce gefunden, die gepasst hat. Nun ist es bei Grautigern ohne weiß ja nicht ganz so einfach zu erkennen, ob es tatsächlich derselbe Kater ist, aber es passt alles – vom Alter, bis zu den Gegebenheiten über den Blick bis hin zu anderen Kleinigkeiten. Ich wollte euch dann gern hier eine tolle Story über ein tolles Happy End einer vermißten Mietz berichten… Das Ding aber ist: Die Leute melden sich nicht zurück… Ich dachte erst, sie sind vielleicht im Urlaub und wartete ab. Als ich genug hatte, suchte ich Hilfe auf FB und fand jemand, der weiß wo die Leute wohnen. Sie ging hin und die Leuten waren da und sagten: „Jaja, sie melden sich bei mir… „ … das ist nun bereits erneut 2 Tage her… Tja – anscheinend hat man kein Interesse mehr an dem Süßen …

Er ist genauso wie Pjeer ein absoluter verschmuster Traumschatz, aber sichtlich traumatisiert.

Ich werde jetzt alles in die Wege leiten um rechtlich hinsichtlich der beiden abgesichert zu sein und dann werde ich für die 2 Schätze ihre Welt wieder geradebiegen und ihnen (jeweils) ein Zuhause suchen, wo sie vergessen dürfen, was ihnen widerfahren ist…
 
D

dexcoona

Forenprofi
Mitglied seit
2. Juli 2018
Beiträge
3.309
  • #14.753
Unglaublich, was für gleichgültige Menschen es gibt. Aber ich bin mir ganz sicher, dass da zum Ausgleich ein ganz tolle Für-immer-Zuhause kommen wird!!!
 
Zuletzt bearbeitet:
H

HummerAszendentRemoulade

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27. Januar 2017
Beiträge
234
  • #14.754
Der Blick von Taris bricht mir fast das Herz.
Ich weiß nicht, wie solche Menschen weiterleben können - würde ich meine Katzen aussetzen, könnte ich nie wieder in den Spiegel schauen...

Von Herzen DANKE an Dich, Taskali, daß Du diese armen, verlassenen Mäusle rettest.
 
Grinch2112

Grinch2112

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
3. Dezember 2018
Beiträge
1.893
Ort
61231 in Hessen
  • #14.755
Ich versteh nicht ganz weshalb man eine Suchanzeige macht, wenn man scheinbar kein Interesse mehr an seinem Tier hat. Er hat auf jeden Fall ein besseres Zuhause verdient.
 
Taskali

Taskali

Forenprofi
Mitglied seit
30. Juli 2009
Beiträge
11.693
Ort
Nördlich von Berlin
  • #14.756
Ich versteh nicht ganz weshalb man eine Suchanzeige macht, wenn man scheinbar kein Interesse mehr an seinem Tier hat. Er hat auf jeden Fall ein besseres Zuhause verdient.

Tja - der Verlust ist ein halbes Jahr her und man hat sich wohl bereits anders eingerichtet würde ich mal tippen... vor allem, wenn jetzt ein vielleicht ein Urlaub ansteht... da passt das auffinden der Katze gerade so gar nicht in den Kram...
 
GeoMio

GeoMio

Forenprofi
Mitglied seit
10. Dezember 2020
Beiträge
1.337
Ort
Nördliches Oberfranken
  • #14.757
Armer kleiner Schatz.😢
 
jasmine

jasmine

Forenprofi
Mitglied seit
27. März 2008
Beiträge
1.823
Ort
Altbach
  • #14.758
Man soll ja nicht schlechtes über Menschen denken, aber ich vermute mal, dass jetzt immer mehr jüngere Tiere bei Futterstellen oder sonst wo auftauchen, die keine echten Streuner sind. Bei Katzen ist es so einfach, Tür auf Tier rausgeschmissen und dann kann man in Urlaub, der wird schon genügend Mäuse fangen.
 
Taskali

Taskali

Forenprofi
Mitglied seit
30. Juli 2009
Beiträge
11.693
Ort
Nördlich von Berlin
  • #14.759
WE – Fotos



Shantis Umzug steht jetzt für den 8.8. fest



41651577bw.jpg




41651576pd.jpg




Bashir macht tolle Fortschritte, den hab ich bald



41651589pm.jpg




41651586jt.jpg




Kolja wird insgesamt relaxter, braucht aber noch



41651596eu.jpg




41651595sn.jpg




Marinka macht sich supertoll, zeigt jetzt sichtliches Interesse an mir und findet das Wedelstreicheln auch ganz nett. Die wird bald.



41651599wm.jpg




41651600ix.jpg




41651601sx.jpg




41651602si.jpg




41651603mq.jpg




Marny zieht ebenfalls am 8.8. aus. Der Süße hat sich toll gemacht, begrüßt mich jetzt immer und nimmt mir Leckerlis aus der Hand.



41651681hf.jpg




41651684zf.jpg




41651686eg.jpg




41651687ge.jpg




Noralie bleibt zwar die kleine Zicke, aber das Unsicherheitsgezicke wird weniger und dafür fängt sie jetzt an mich zu begrüßen. Ich denke ich werde sie demnächst in die Vermittlung nehmen.



41651693sv.jpg




41651690ir.jpg




41651692xi.jpg




Die Leukosetruppe in ihrer kleinen Welt



41651796sm.jpg




Für Ginger und Newton tut sich weiterhin nichts



41651791pz.jpg




41651792rw.jpg




41651799ay.jpg




41651800eq.jpg




Kater-Freunde



41651805dh.jpg




41651824ze.jpg




Santor geht jetzt in die Vermittlung



41651825wr.jpg




41651826pj.jpg




Matheo findet das Wedelstreicheln toll, aber Hand ist noch böse – ein bißchen braucht er also noch



41651834bf.jpg




41651835uu.jpg




Pjeer durfte wieder im Bad rumflitzen. Zu ihm gibt es auch gleich noch Neuigkeiten…



41651922lu.jpg




41651923ju.jpg




…. Und die hängen mit Taris – oder auch Mau wie er eigentlich heißt – zusammen. Anfang der Woche hatten sich nämlich die Leute gemeldet, die ihren Kater vermisst haben. Der Grund, warum sie sich erst so spät gemeldet haben war eine Mischung aus Unglauben und Unwissenheit. Mau war ihr erster Kater und er ist im Alter von 6 Monaten im Dezember letzten Jahres (!) verschwunden. Sie wohnen über 10 Kilometer von mir entfernt – und waren sich daher sicher, dass mein Taris nicht ihr Mau sein kann. Weil ich aber über diese Facebook-Bekannte von ihnen so einen Druck gemacht hatte, wollten sie mir zumindest sagen, dass es nicht sein kann, dass das Mau ist. Ich habe sie dann im Gespräch aufgeklärt und dann haben sie gesagt, sie kommen zumindest mal gucken, auch wenn sie es sich nicht vorstellen können… Was soll ich sagen…. Sie sind sic h ebenso wie ich sicher, dass er es ist. Es ist eine ganz liebe Familie mit großem Haus in toller Freigängerlage und mit 3 kleinen Kindern. Da sie eigentlich nach über einem halben Jahr mit der Sache abgeschlossen hatten, hatten sie vor kurzem zugesagt 2 Kitten zu übernehmen. Sie sagten sie haben bei Mau viele Fehler gemacht (einzeln, unkastriert rausgelassen usw.) und wollten es dann jetzt bei den neuen Katzen besser machen. Und natürlich wollen sie ihren Mau wieder haben, sie hängen sehr an ihm und sein verschwinden war furchtbar für sie. Tja – und so haben sie zusammen mit mir folgendes beschlossen: sie sagen die Kitten ab, nehmen Mau zurück und: nehmen Pjeer als neuen Kumpel für ihn dazu (sofern er weiterhin nicht vermisst wird). Ich habe jetzt die Aufgabe die beiden zu vergesellschaften und dann gehen sie als Pärchen in ihr neues bzw. für Taris/Mau altes Zuhause. Die Kinder freuen sich sehr und Pjeer fand die Kinderbande auch total toll – soviele Hände zum streicheln… ich denke das wird gut.

Wie Mau hierher kam – ob auf eigenen Pfoten oder durch Menschen gefahren – und warum er Pjeer im Schlepptau hatte, das wird sein Geheimnis bleiben…



41651932vc.jpg




41651933al.jpg




Tja – und im Holzhaus sitzt ein alter Bekannter:



41651941ut.jpg




Rocco…

Der Mann kam gut mit seinen Eigenheiten klar – aber das Umfeld nicht…

Rocco hat ein größeres Revier und ist der Meinung, dass alles, was in diesem Revier liegt seins ist. Und entsprechend verhält er sich: läßt sich von allen streicheln, geht in die Häuser und erklärt allen Bewohnern – Zwei wie Vierbeinern – dass das nun seins ist …Das fanden einige Anwohner in der dicht besiedelten Einfamilienhausgegend nicht so toll und so gab es entsprechend Probleme mit der Nachbarschaft. Jetzt suche ich für diesen sehr eigensinnigen Kerl also einen Hofplatz, wo Kater Kater sein darf ohne, dass sich jemand davon genervt fühlt.

Guck nicht unschuldig Rocco – wer meint die ganze Welt gehört ihm, landet gern mal in Einzelhaft, da gab es schon andere große Männer, die das lernen mußten…



41651940we.jpg




41651939ab.jpg
 
Werbung:

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben