pflegelalter bei katern?

Jerry_the_Cat

Jerry_the_Cat

Benutzer
Mitglied seit
27. Januar 2008
Beiträge
73
Ort
Kaiserslautern
  • #21
Werbung:
engelsstaub

engelsstaub

Forenprofi
Mitglied seit
26. August 2007
Beiträge
26.989
  • #22
Ja genau. Diese Seite hat mich inspiriert. Danke fürs Einstellen.
Es kommt ja wirklich immer darauf an, welche Absicht die Katze verfolgt. Tarzan hat keinen Hunger, sondern will raus. Da interessieren keine Fummelbretter.
Bruno hat Hunger und will Beschäftigung. Er findet es klasse, dass er so beides hat. Josie mag es lieber, ihr Futter zu finden (bloßes Schälchen ist öde)...schreit aber niemals. Sie ist ein Bild von Katze. Ein Engel. :)
Versuchen kann man es und Beschäftigung gerade für Wohnungskatzen finde ich wichtig. Ich habe einen Freigänger und zwei Wohnungskatzen.
 
tiggerw83

tiggerw83

Forenprofi
Mitglied seit
15. November 2007
Beiträge
1.952
Ort
Mainz
  • #24
so ihr lieben,

heut morgen war es wieder um 5 soweit... er hat mich aus meinen schönsten träumen gerissen :)
nun ja aufgestanden und gefüttert. wieder ins bett. er wieder vor der tür... da musste eben mal ein kuscheltier von mir herhalten was dann mal so aus dem nichts gegen die tür flog... es war ruhe. bis jetzt wo wir aufstanden...

:) ich weiß ich nicht das tollste, aber es hat gewirkt...

fosco ist ein echtes plabbermaul. er will jetzt auf seinen balkon. also heißt es mau mau mau ... usw usf.....

sowas wie ein fummelbrett hab ich... naja, das von trixie mit holzkugeln. aber ich sollte echt mal auf der seite schauen :)
 
Jerry_the_Cat

Jerry_the_Cat

Benutzer
Mitglied seit
27. Januar 2008
Beiträge
73
Ort
Kaiserslautern
  • #25
Bei mir war es um 6 Uhr vorbei...

Katze aus dem Schlafzimmer geschmissen...Ohrstöpsel rein...geschlafen bis eben!

Vorteil: Man ist wenn manaufsteht viel entspannter und kann die Katze mit Liebe begrüssen!
 
T

tiha

Gast
  • #26
... ich mag Dir ja nicht den Tag verderben bzw. die Hoffnung, aber ich würde jetzt fast drauf schwören, dass diese Wurfattacke spätestens beim 3. Mal nicht mehr wirkt...;)
 
K

kureia

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13. Februar 2007
Beiträge
556
Ort
NRW
  • #27
Hoffentlich dauern die Pflegeljahre bei euch nicht so lange
wie bei uns.
Joschi ist 11 Jahre alt und ich hab das Gefühl er steckt
noch mittendrinn.:mad: :D
 
tiggerw83

tiggerw83

Forenprofi
Mitglied seit
15. November 2007
Beiträge
1.952
Ort
Mainz
  • #28
... ich mag Dir ja nicht den Tag verderben bzw. die Hoffnung, aber ich würde jetzt fast drauf schwören, dass diese Wurfattacke spätestens beim 3. Mal nicht mehr wirkt...;)

naja, das hab ich bei rabea am anfang auch gemacht... :) und es hat geholfen... also lass mir doch etwas hoffnung :)

jetzt schmust er wieder wie ein großer...

kathy
 
engelsstaub

engelsstaub

Forenprofi
Mitglied seit
26. August 2007
Beiträge
26.989
  • #29
Ich durfte ausschlafen. :D Waren alle lieb und regten sich erst, als ich mühsam ein Auge öffnete. Das war um 10.30 Uhr.
 
Maggie

Maggie

Forenprofi
Mitglied seit
18. November 2006
Beiträge
22.272
Ort
bei Köln
  • #30
hallo ihr lieben,

eit ca einer woche bringt mich klein fosco zur weißglut.
ich fang aber mal von vorne an. seitdem wir rabea haben ist die schlafzimmertür in der nacht zu. auch fosco kennt dies nicht anders. ich steh morgens schonmal in der woche gegen halb 6 auf. manchmal auch später. am we war es bisher so, das ich aufgestanden bin morgen um die katzen zu füttern und wieder ab ins bett.

war auch bisher nie ein problem.
doch seit einer woche fängst fosco morgens an zu maunzten vor der tür. am anfang hab ich versucht es zu ignorieren. aber irgendwann geht es nicht mehr. er ist dann zwar mal wieder 5 min ruhig. danach gehts aber weiter. dann auch unter anderen mit kratzen an der tür.

wenn ich aufstand und fütterte war dan ok. doch seit zwei tagen akzeptiert er auch das nicht mehr. dann geh ich ins bett und er schreit munter weiter.
wenn er es ja mal aufgeben würde, aber nein... nix...

was kann ich denn tun... ignorieren geht nicht... dadurch das ich nicht mer in ruhe schlafen kann morgens, immer wieder wach bin hab ich mittlerweile kopfweh...

it das jetzt einfaches austesten? oder was ist das? ist das das pflegelalter...

hat vielleicht jemand tipps wie ich es ihm abgewöhnen kann?

lg
kathy

:cool: Kommt mir alles so bekannt vor. Maggie macht das seit ein paar Wochen. Sie wird jetzt im Mai 15 Jahre.

http://www.katzen-forum.net/hom-opathie/11556-zeel.html
 
tiggerw83

tiggerw83

Forenprofi
Mitglied seit
15. November 2007
Beiträge
1.952
Ort
Mainz
  • #31
soooooo, 2. tag und einmal um 5 uhr geweckt. danach schlafen gelassen :) ich hoffe das das so bleibt.

lg
kathy
 
Werbung:
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
  • #32
Ich freu mich immer, wenn Mariechen morgens piepst und mich weckt, dann steh ich auf und mach Frühstück für die Maus.

Wenn Mariechen mal tot ist, wird es nimmer piepsen 'mi-mi' - es wird mir irgendwann mal schrecklich fehlen.

Zugvogel
 
tiggerw83

tiggerw83

Forenprofi
Mitglied seit
15. November 2007
Beiträge
1.952
Ort
Mainz
  • #33
Ich freu mich immer, wenn Mariechen morgens piepst und mich weckt, dann steh ich auf und mach Frühstück für die Maus.

Wenn Mariechen mal tot ist, wird es nimmer piepsen 'mi-mi' - es wird mir irgendwann mal schrecklich fehlen.

Zugvogel

naja, er weckt mich ja auch wenn er hunger hat. aber weist du, wenn er am we kommt, was fressen will, ist das ja ok, solange er mich danach weiter schlafen lässt. alles andere mag ich auch gern... nur nicht am we um 5 uhr aufstehen und munter bleiben :)
 
MerlinLeo

MerlinLeo

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
2. März 2008
Beiträge
259
Ort
Nordhessen
  • #34
Mir ist noch was eingefallen, wie ist das mit einem Futterautomaten? Hat da jemand Erfahrung mit?

Vll ist das ja dann eine Lösung, zumindest für hungrige Katzen. Die Beschäftigung brauchen, da muß man sich was anderes einfallen lassen. :D
 

Ähnliche Themen

G
Antworten
19
Aufrufe
2K
Ninalis
N
B
Antworten
45
Aufrufe
5K
B
Felineora
Antworten
12
Aufrufe
2K
Felineora
Felineora
fgbln
Antworten
17
Aufrufe
3K
fgbln
Traurig in München
2
Antworten
26
Aufrufe
4K
ElinT13

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben