pflegelalter bei katern?

  • Themenstarter tiggerw83
  • Beginndatum
  • Stichworte
    bett
tiggerw83

tiggerw83

Forenprofi
Mitglied seit
15. November 2007
Beiträge
1.952
Ort
Mainz
hallo ihr lieben,

eit ca einer woche bringt mich klein fosco zur weißglut.
ich fang aber mal von vorne an. seitdem wir rabea haben ist die schlafzimmertür in der nacht zu. auch fosco kennt dies nicht anders. ich steh morgens schonmal in der woche gegen halb 6 auf. manchmal auch später. am we war es bisher so, das ich aufgestanden bin morgen um die katzen zu füttern und wieder ab ins bett.

war auch bisher nie ein problem.
doch seit einer woche fängst fosco morgens an zu maunzten vor der tür. am anfang hab ich versucht es zu ignorieren. aber irgendwann geht es nicht mehr. er ist dann zwar mal wieder 5 min ruhig. danach gehts aber weiter. dann auch unter anderen mit kratzen an der tür.

wenn ich aufstand und fütterte war dan ok. doch seit zwei tagen akzeptiert er auch das nicht mehr. dann geh ich ins bett und er schreit munter weiter.
wenn er es ja mal aufgeben würde, aber nein... nix...

was kann ich denn tun... ignorieren geht nicht... dadurch das ich nicht mer in ruhe schlafen kann morgens, immer wieder wach bin hab ich mittlerweile kopfweh...

it das jetzt einfaches austesten? oder was ist das? ist das das pflegelalter...

hat vielleicht jemand tipps wie ich es ihm abgewöhnen kann?

lg
kathy
 
Werbung:
4

4Cats

Gast
du hast 2 Alternativen
1 ohropax und ignorieren
2 Katzen ins Schlafzimmer lassen
:D:D:D:D:D:D:D:D:D
 
G

gisisami

Forenprofi
Mitglied seit
25. Januar 2008
Beiträge
14.554
Ort
NRW
Genau diese zwei!!!!:D:D:D:D
 
T

tiha

Gast
Nein, stimm nicht, drei: Aufstehen... :D:D:D
 
T

tiha

Gast
... ich habe leider auch so ein krähendes weißes Etwas zuhause. Er fängt zwischen 5 und 6 an - und ab da dann ohne Pause. Irgendwann biste dann direkt froh aufzustehen...:D:mad::D
 
tiggerw83

tiggerw83

Forenprofi
Mitglied seit
15. November 2007
Beiträge
1.952
Ort
Mainz
ja, aber mal ehrlich. ich finde es ja gut wenn ich schon früh aufsteh für sie zum füttern. war auch schon immer in meiner inneren uhr so eingestellt.

aber ich hab in der woche jeden tag nen anderen dienst. das halt ich nervlich nicht durch wenn ich dann immer geweckt werde und noch nicht mal am we ausschlafen kann...

gibt es denn keine möglichkeit ihm das beizubringen das er es einfach lässt... er weiß ja das er nicht vom fleisch fällt :)

kathy
 
T

tiha

Gast
Um ehrlich zu sein: ich hab's aufgegeben. Hab dieses Theater jetzt seit Oktober (Julius ist inzwischen ziemlich genau 1 Jahr). Vielleicht legt sich's irgendwann (die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt). Momentan sehe ich das allerdings nicht... Hab ihn mal beobachtet. Die Krönung war (8 Uhr, immerhin hat der Junge da schon 3 Std. am Stück gekräht): er stellt sich in einen großen Blumentopf, Hintern in meine Richtung, Schwanz kerzengerade nach oben, buddelt dieses Ding aus, schaut sich immer wieder um, ob ich jetzt endlich reagiere. Ich wusste nicht mehr, ob ich lachen oder weinen soll...

Leg Dich doch mal tagüber für 'n Stündchen hin. Das mache ich am Wochenende und es funktioniert eigentlich ganz gut.
 
Zuletzt bearbeitet:
4

4Cats

Gast
nee gibts wirklich nicht, ich hab 4 und jede /er von denen hats versucht.
Starke Nerven und Ohropax, wenn du einmal nachgibst haste verloren
HALTE DURCH:rolleyes:
 
tiggerw83

tiggerw83

Forenprofi
Mitglied seit
15. November 2007
Beiträge
1.952
Ort
Mainz
  • #10
ohje ohje...

naja, da kann ich mich ja auf was gefasst machen... er ist jetzt fast genau 10 monate... ich hoff das gibt sich.

in was für ein alter sind kater eigentlich im pflegelalter....?

sind eure dann am tag auch soooooo gesrpächig? der plabbert wie ein wasserfall und manchmal gurrt er wie ne taube :)

ich hoff wir dürfen morgen schlafen...

kathy
 
MerlinLeo

MerlinLeo

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
2. März 2008
Beiträge
259
Ort
Nordhessen
  • #11
Bei uns ist es Merlin, der rumschreit, als ob die Welt untergeht. :rolleyes:

Wir sperren ihn jetzt in WoZi, Eßzimmer und Küche ein, dazwischen ist der Flur, der dämmt es etwas, aber nicht genug...:rolleyes: Ohropax hab ich mittlerweile immer drin.

Außerdem steht immer einer auf und füttert sie so gegen 6 Uhr. :rolleyes:

Habt ihr nicht auch etwas, wo ihr ihn ein bißchen "wegsperren" könnt? Ins SchlafZi lassen ist bestimmt auch nix, da nervt er dann da weiter, macht Merlin jedenfalls so.
 
Werbung:
tiggerw83

tiggerw83

Forenprofi
Mitglied seit
15. November 2007
Beiträge
1.952
Ort
Mainz
  • #12
naja, das problem ist, das unser flur genau zum schlafzimmer führt. könnte ihn nur ins wohnzimmer sperren, aber da wäre er auhc genau neben dran... nee, wegsperren geht nicht....

will ich eigentlich auch nicht.

aufstehen und füttern hab ich a immer... aber mittlerweile bestimmt er wann. ich bin sonst auch immer zwischen 5 und 7 uhr wach. aber mittlerweile entscheidet er das es schon 5 uhr nötig ist. gäbe er danach ja ruhe, wäre es ja kein problem. aber mittlerweile schreit er, nachdem er gegessen hat, auch wieder weiter...

dicke decke hilft da nix und schreien lassen ist schlecht. whnen in einem mehrfamilienhaus...

*heul*
 
MerlinLeo

MerlinLeo

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
2. März 2008
Beiträge
259
Ort
Nordhessen
  • #13
Tja, weiter weiß ich da auch nix, ignorieren ist da die einzige Lösung, sonst terrorisiert er immer weiter. Das dauert dann aber.

Vll läßt es ja nach, wenn er älter wird und ruhiger. :D Da warte ich bei Merlin auch noch drauf. :D
 
T

tiha

Gast
  • #14
sind eure dann am tag auch soooooo gesrpächig? der plabbert wie ein wasserfall und manchmal gurrt er wie ne taube :)


määäh - mir ist langweilig
määäh - gib mir was zu fressen
määäh - ich war gerade auf'm Klo
määäh - das ist aber nass draußen
määäh - fressen ist schon wieder leer
määäh - spiel jetzt endlich mit mir
määäh - die anderen pennen schon wieder
määäh - jetzt mach schon
määäh ...


noch Fragen... :D:D:D
 
tiggerw83

tiggerw83

Forenprofi
Mitglied seit
15. November 2007
Beiträge
1.952
Ort
Mainz
  • #15
määäh - mir ist langweilig
määäh - gib mir was zu fressen
määäh - ich war gerade auf'm Klo
määäh - das ist aber nass draußen
määäh - fressen ist schon wieder leer
määäh - spiel jetzt endlich mit mir
määäh - die anderen pennen schon wieder
määäh - jetzt mach schon
määäh ...


noch Fragen... :D:D:D

nööö... alle fragen beantwortet...

wie alt ist merlin denn jetzt das du NOCH wartest?
 
engelsstaub

engelsstaub

Forenprofi
Mitglied seit
26. August 2007
Beiträge
26.989
  • #16
Versuchs doch mal mit so einem selbstgebauten Fummelbrett, wo er auch richtig ackern muss, um an das Futter zu kommen.
TroFu gibts hier als Leckerchen und ich verstecke überall ein paar Brocken und gebe was ins Fummelbrett oder Fummelhäuschen.
Abends gibts immer NaFu, das sie fressen und wenn morgens Hunger sowie Langeweile aufkommen, gehts an die Futtersuche mit Fummeln. :D
Seitdem ist Ruhe.
Ignorieren ging bei Tarzan, der aber andere Absichten verfolgt. So nach 1 Jahr hat Tarzan es verstanden, dass er um 5 Uhr noch nicht raus darf. :rolleyes:
 
M

mrs.filch

Forenprofi
Mitglied seit
7. März 2008
Beiträge
10.448
Ort
Düsseldorf
  • #17
auch wenn du das jetzt nicht hören willst - freu dich! :)

habe gerade gemerkt, dass meine Schweigsame auf dem Fensterbrett sitzt - draußen, wohlgemerkt. Es schüttet gerade in D´dorf.... :rolleyes: Die gibt keinen Mucks von sich :cool: :(

4,5 kg Katze + 20 min Dauerregen = 7 kg Lebendgewicht + unendlich Matschtapsen, durch die Wohnung verstreut.... :rolleyes: :rolleyes: Und die sitzt da und wartet, dass ich nicht mehr ins Forum gucke.... :cool:

Ein minimales "mau" ist allenfalls mal auf der Fahrt zum TA zu hören; aber nur, wenn es wirklich heftig ist...
 
MerlinLeo

MerlinLeo

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
2. März 2008
Beiträge
259
Ort
Nordhessen
  • #18
nööö... alle fragen beantwortet...

wie alt ist merlin denn jetzt das du NOCH wartest?

Er wird am 1. April ein Jahr. :D Es wird also noch dauern...:D

@ engelsstaub Wie geht das mit dem Futter im Fummelbrett und in der Wohnung? Das fressen sie doch im Laufe der Nacht?

Siehst du Kathy, wenn es dort ein Jahr gedauert hat, haben wir doch schon mal ne Hausnummer, das eine Jahr geht auch vorbei! :D Aber immer schön fleißig ignorieren. :D
 
engelsstaub

engelsstaub

Forenprofi
Mitglied seit
26. August 2007
Beiträge
26.989
  • #19
Dafür miaut mir Tarzan jetzt liebevoll ins Ohr. :D Aber immerhin ist das Geschreie an der Tür vorbei. Manchmal pinkelte er noch davor. Wasserspritze half nix, Alufolie vor der Tür fand er witzig....Ignorieren ging dann. Es dauerte nur halt. :rolleyes:

Ich hatte Fummelbretter gebaut und wurde von einer Seite im Netz inspiriert. Muss ich suchen.

So sieht das aus:

fummel5.jpg


fummel6.jpg


fummelbrett1.jpg


Das dauert schon, bis sie ans Futter kommen.
Ich hatte ein Häuschen aus Pappe bestellt und dazu gabs ein kleines Häuschen. Da fummeln sie auch:

karton08_22.jpg


Ganz rechts sieht man es ein wenig.

Dann verstecke ich auch Futterschälchen immer woanders. Jeweils Kleckse. Seitdem frisst Mäkel Josie besser (ist ja spannend) und sie suchen sich so durch die Wohnung.

Ich deponiere auch Futter auf Schränken, Kratzbäumen. Immer nur wenige Stücke. Die suchen sich das schon. ;)
 
Jerry_the_Cat

Jerry_the_Cat

Benutzer
Mitglied seit
27. Januar 2008
Beiträge
73
Ort
Kaiserslautern
  • #20
Hallo Kathy,

wir haben auch einen Terroristen,
unserer ist jetzt drei, allerdings erst drei Monate bei uns.

Angefangen hat es morgens um halb sieben, mittlerweile fängt er so um fünf an.

Er steht auf und schreit das ganze Haus zusammen.
Hüpft auf die Fensterbank und frisst an der Pflanze.
Geht an unseren uralten Holzschrank und kratzt zum verrückt werden.
Wenn ich dann nur nach ihm schaue rennt er schreiend weg, weil er weiss dass ich schimpfe!

Als er zu uns kam sind mein Freund und ich immer abwechselnd aufgestanden und haben uns mit ihm beschäftigt. Er hat es geschnallt das wir dann aufstehen und fängt manchmal auch mitten in der Nacht an wenn er es für nötig hält.
Mittlerweile ist es mir zu blöd und fünf Uhr ist echt unmenschlich, außerdem hab ich Semesterferien.

Wir haben uns Ohrstöpsel gekauft und sobald er anfängt fliegt er knadenlos raus! Wichtig: Du darfst ihm keine Form von Aufmerksamkeit schenken, noch nicht mal anschauen.
Bei uns wird es langsam besser, er schreit zwar immer noch zu den unmöglichsten Uhrzeiten, hört aber wenn wir ihn aussperren viel früher wieder auf und schläft noch ne Runde.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

G
Antworten
19
Aufrufe
2K
Ninalis
N
B
Antworten
45
Aufrufe
5K
B
Felineora
Antworten
12
Aufrufe
2K
Felineora
Felineora
X
Antworten
12
Aufrufe
653
Inai
T
Antworten
21
Aufrufe
641
Katzenliebhaberin77
Katzenliebhaberin77

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben