Pali und Mica krank - Infekt oder was anderes?

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
chrissie

chrissie

Forenprofi
Mitglied seit
27. Januar 2009
Beiträge
3.506
So...eigentlich sollte ich jetzt vor meinem gepackten Koffer stehen und heut nachmittag nach Barcelona fliegen und auf dem Rückflug zwei TS-Tiere mitbringen.
Tja, Flug storniert, ich fliege nicht weil...
..Pali augenscheinlich krank ist. Er hat zwar Sonntag Abend noch normal gefressen (rohes Fleisch) aber war schon ruhiger und hat Montag Früh schlecht gegessen. Gekotzt wurde auch, weiß aber nicht wer.
Montag Abend hat er auch schlecht gefressen und Dienstag Früh gar nicht. Dafür ist er aber zum Wassernapf, hat getrunken, ist davor sitzengeblieben, ist zum nächsten Wassernapf, dort das gleiche Spiel und weiter zum nächsten.
Bin dann gestern Nachmittag zum TA, er wurde geschallt (war nichts auffälliges zu sehen) Blut abgenommen, Ergebnis erwarte ich in den nächsten 1-2 Stunden.
Hab dann gestern schon den Flug storniert.

Der TA hat ihm noch MCP gespritzt, was er aber nicht gut vertragen hat (hatte Orientierungsstörungen und ist teilweise rückwärts gegangen). Gefressen hat er gestern Abend nichts mehr.
Heut morgen um fünf hat er nochmal gekotzt. Hab ihm vorhin weißen Fisch gekocht, davon hat er gefressen. Er trinkt aber nach wie vor sehr viel.

Nun ist es so, dass Mica sich gestern Abend noch den Bauch vollgeschlagen hat, aber heut morgen wollte sie auch nicht fressen. Noch nicht mal die Leckerlis hat sie angerührt, und die gehen normal immer. Vorhin hat sie sich auch übergeben, es kam ein kleiner Fellknödel raus. Beim ersten Haufen war das unverdaute Futter von gestern spätabend drin (hab ich erkannt, da ich Pali einen Beutel RC Gastro Intestinal aufgemacht hab, ich hab sonst kein Futter mit diesen kleinen Brocken).
Könnte also theoretisch Zufall sein. Allerdings ist sie aufs Klo und es kam weicher Kot raus. Sie hat dann den Klogang "abgebrochen" und ist nach ca. 30 Min nochmal ins Klo, hat dabei gemaunzt und es kamen nur ein paar Spritzer Kot raus.

Mache mir tierische Sorgen...könnte das ein Infekt sein oder was Schlimmeres? :(
 
Werbung:
P

Piepmatz

Forenprofi
Mitglied seit
29. August 2010
Beiträge
29.679
Ach herje,....

Kann das kotzen auch von schlingen kommen?

Mein Kater frisst manchmal zu gierig...

Das MCP war für den Magen oder? Warum? Wollte er fressen und konnte nicht? Hast Du den eindruck es war der Magen?

Meiner ist bei nichtfressen wollen/können eher ein Zahnkanditat - nicht das es bei euch auch was mit den Zähnen ist?

Was besseres fällt mir auch anhieb grad leider nicht ein - kann also nur Daumen drücken! Gute besserung!

Hast Du schon nen TA Termin gemacht?
 
chrissie

chrissie

Forenprofi
Mitglied seit
27. Januar 2009
Beiträge
3.506
Ach herje,....

Kann das kotzen auch von schlingen kommen?

Mein Kater frisst manchmal zu gierig...

Das MCP war für den Magen oder? Warum? Wollte er fressen und konnte nicht? Hast Du den eindruck es war der Magen?

Meiner ist bei nichtfressen wollen/können eher ein Zahnkanditat - nicht das es bei euch auch was mit den Zähnen ist?

Was besseres fällt mir auch anhieb grad leider nicht ein - kann also nur Daumen drücken! Gute besserung!

Hast Du schon nen TA Termin gemacht?

Nee, die schlingen beide nicht. Er hat ja auch gestern Früh nichts gefressen und nur die drei Trofu Bröckchen rausgekotzt, die er gefressen hat.
Ich hab keine Ahnung, was es ist :(
Zumal Mica ja nun auch anfängt.
Nee Zähne sind es nicht, Pali hat super Zähne, und bei Mica wurden ja die FORL Zähne schon letztes Jahr gezogen.
Beim TA war ich ja gestern schon, warte nun auf das Blutbildergebnis von Pali. Mica hatte ja am 25.4. schonmal Kotzeritis, daher bin ich mit ihr zum TA, im Blutbild war nichts. Sie hat aber auch die ganze Zeit normal gefressen bis gestern Abend eben.
Mir ist nur aufgefallen, dass seit einigen Tagen auch so kleine Kotfladen in den Klos waren, aber ich weiß nicht welche Katze das war.

Ich müsste mal Fieber messen bei beiden....

Kann ne Freundin was reingetragen haben? Am Freitag 24.4. war ja ne Freundin bei mir zum Essen. Sie selbst hat eine (Wohnungs)katze. Am Samstag hat ja dann Mica gekötzelt. Sonntag war deren Tochter da, mir die Haare schneiden. Die hat einen kleinen Hund, der aber nicht mit war. Schuhe ziehen bei mir alle immer aus.

Edit: Fieber messen - keine Chance. Alleine so gut wie unmöglich. Beim TA ist das ja immer nicht wirklich aussagefähig, da die Temperatur ja an sich beim TA Besuch immer ansteigt.
 
Zuletzt bearbeitet:
chrissie

chrissie

Forenprofi
Mitglied seit
27. Januar 2009
Beiträge
3.506
@Ninabelle: lese Deinen Faden gerade durch. Allerdings sind Mica und Pali absolute Wenig-Kotz-Katzen. Die kotzen vielleicht 2x im Jahr, wenns hochkommt.
 
ninabella

ninabella

Forenprofi
Mitglied seit
18. Mai 2010
Beiträge
1.863
Ort
Essen
Das Mara ne kleine Kotzekatze ist war ja auch nur ihre Vorgeschichte. Was sie da letzte Woche hatte war ne ganz andere Hausnummer und muß nicht damit in Zusammenhang stehen. Sie war so krank, dass ich dachte sie stirbt. Sie lag sogar im Katzenklo und hat vor Schmerzen miaut. Das hat sie noch nie gemacht.
 
chrissie

chrissie

Forenprofi
Mitglied seit
27. Januar 2009
Beiträge
3.506
Das Mara ne kleine Kotzekatze ist war ja auch nur ihre Vorgeschichte. Was sie da letzte Woche hatte war ne ganz andere Hausnummer und muß nicht damit in Zusammenhang stehen. Sie war so krank, dass ich dachte sie stirbt. Sie lag sogar im Katzenklo und hat vor Schmerzen miaut. Das hat sie noch nie gemacht.

Das hab ich schon verstanden. Ich hatte es nur noch extra reingeschrieben dass meine keine Kotzkatzen sind, weils ja eigentlich normal ist dass Katzen mal kotzen. Bin noch am Lesen :)
 
chrissie

chrissie

Forenprofi
Mitglied seit
27. Januar 2009
Beiträge
3.506
So, TA hat mir das Blutbild tel. durchgegeben.
Alles unauffällig, lediglich der KREA ist minimal erhöht. Ich glaub der Referenzbereich geht bis 168, Pali hat 173.
Daher dürfte ja die Kotzeritis und der gesteigerte Trinkdrang nicht kommen, zumal eben Mica die gleichen Symptome zeigt und im Blutbild vom 24.4. war ihr KREA absolut im Referenzbereich.
Ich werde das Blutbild nachher mal einstellen, wenn ich es in der Hand habe. Bei Pali sind immer einige Werte leicht erhöht, aber das ist sehr unspezifisch bei ihm.
Der erhöhte Leberwert kommt vom Clomicalm, und die EOS sind bei ihm (und auch bei Mica) auch immer erhöht, dies kommt vermutlich von der E. Cuniculi Infektion, die beide ja hatten (und weswegen ja Pali nun als Einauge durch die Welt läuft).
Der TA meinte, man könne auch noch Richtung Blase gucken, zumindest bei Mica, da es ja auch sein kann, dass sie vorhin Pipi machen wollte und dies schmerzhaft war und deshalb beim Pressen etwas Kot rauskam. Werde auf jeden Fall auch noch versuchen Urin von beiden zu bekommen.
 
chrissie

chrissie

Forenprofi
Mitglied seit
27. Januar 2009
Beiträge
3.506
Also nachdem ja dann Mittwoch Abend die beiden weitestgehend "normal" waren und mir am Kratzbrett ihre Kraft demonstrieren mussten, dachte ich alles ist gut. Hab mich gefreut, dass es nur was kurzes war.
Aber irgendwie passt das mit Pali noch nicht wieder...Donnerstag war er schon fast wieder der Alte, gut, die haben beide vom Fisch nicht soo viel gegessen, aber sie waren wieder richtig agil.
Seit gestern Abend kommt es mir aber vor, als wenn Pali wieder etwas reduzierter ist. Er hat gestern Abend auch nochmal wieder gekotzt, allerdings war da eine ca. 6-8cm lange und ca. 1,5cm dicke Haarwurst drin. Ich weiss ja nicht, wie schnell die sich bildet...hätte man die am Dienstag nicht im Ultraschall sehen müssen? Heut morgen frisst er auch wieder kaum und geht schon wieder von Wassernapf zu Wassernapf und trinkt viel.

Ich hab jetzt hier mal den Ultraschallbefund und das Blutbild:





Also der Leberwert ist wegen dem Clomicalm sicherlich erhöht. Der war auch schonmal wesentlich höher (142). Ansonsten ist das Blutbild ja auch ziemlich unauffällig. Bei einem KREA der anstatt 168 173 ist, kann ich mir nicht vorstellen, dass die Kotzerei hiervon kommt. Und der Triglyzeridewert kann auch zu hoch sein, wenn man nichts gegessen hat. Pali hat ja an dem Tag nichts gegessen.

Habt ihr irgendwelche Ideen/Ansätze?
Kann das was sein, das mit dem Herz zusammenhängt? Er hat ja einen leichten SAM (systolic anterior movement) und geringgradige, sekundäre Mitralisinsuffizienz. Das wurde aufgrund eines Herzgeräusches im August 2011 diagnostiziert (vom Kardiologen) und bedurfte damals keiner Medikation. Nachdem Pali das Clomicalm bekam war das Herzgeräusch auch weg. Der letzte Herzkontrollultraschall wurde letztes Jahr gemacht, und da war auch alles ok.

Ich hab jetzt übrigens nochmal weißen Fisch für ihn gekocht; den frisst er, im Gegensatz zum Nassfutter.
 
Zuletzt bearbeitet:
chrissie

chrissie

Forenprofi
Mitglied seit
27. Januar 2009
Beiträge
3.506
  • #10
Wäre schön, wenn sich mal jemand dazu äußert, der vielleicht eine Idee hat...
 
ninabella

ninabella

Forenprofi
Mitglied seit
18. Mai 2010
Beiträge
1.863
Ort
Essen
  • #11
Ich kann dir leider nicht weiterhelfen. Ich kann dir nur sagen, dass ich die Befunde nicht auf eine lesbare Größe bekomme. Vielleicht ist es ja bei anderen anders?

Mara hat heute auch eine Diagnose bekommen, mit der ich überhaupt nicht gerechnet hätte. :(

Ich drück euch die Daumen dass es bald aufwärts geht!
 
Werbung:
chrissie

chrissie

Forenprofi
Mitglied seit
27. Januar 2009
Beiträge
3.506
  • #12
Ich kann dir leider nicht weiterhelfen. Ich kann dir nur sagen, dass ich die Befunde nicht auf eine lesbare Größe bekomme. Vielleicht ist es ja bei anderen anders?

Mara hat heute auch eine Diagnose bekommen, mit der ich überhaupt nicht gerechnet hätte. :(

Ich drück euch die Daumen dass es bald aufwärts geht!

Du musst die Thumbnails anklicken, dann öffnen sich die Bilder in groß. Im Faden sind nur die anklickbaren Vorschaubilder. Ja, das habe ich überflogen mit der Toxoplasmose. Muss es nachher mal in Ruhe durchlesen. Gute Besserung der Maus!
 
minna e

minna e

Forenprofi
Mitglied seit
22. Januar 2010
Beiträge
29.133
Alter
53
Ort
NRW
  • #13
wie gehts den beiden heute?
 
chrissie

chrissie

Forenprofi
Mitglied seit
27. Januar 2009
Beiträge
3.506
  • #14
Martina, ich weiss es nicht...genauer gesagt Mica war heut morgen genauso fit wie gestern, nur Pali eben nicht. Das verstärkte Trinken kann natürlich daher kommen, dass er weniger Nafu frisst und daher einen erhöhten Flüssigkeitsbedarf durch andere Quellen hat.
Mein TA meint, das könne jetzt auch durch den Fellwechsel kommen (er hat ja auch ne megagroße Haarwurst nach draußen befördert), und die beiden werden ja nicht jünger. Der Metabolismus schafft es eben irgendwann allein nicht mehr, alle aufgenommenen Haare durch den Darm nach draußen zu befördern. Will sagen: vielleicht werden meine nun auch langsam zu Kotzekatzen...

Als ich jetzt heimkam war Pali wie eh und je. Ich hab Hühnerkeulen gekauft für den Backofen (gekochtes Fleisch ist mega-pfui) und jeden Tag Fisch als Schonkost ist auch nicht wirklich gut. Er ist direkt auf die Arbeitsplatte gehüpft und wollte die Hühnerkeule eigentlich frisch :D
Also so schlimm kann es ja nicht sein, oder?
 
minna e

minna e

Forenprofi
Mitglied seit
22. Januar 2010
Beiträge
29.133
Alter
53
Ort
NRW
  • #15
ne, offensichtlich nicht :D *puh*

mögen die süßen malzpaste o.ä.?
 
chrissie

chrissie

Forenprofi
Mitglied seit
27. Januar 2009
Beiträge
3.506
  • #16
Müsst ich ausprobieren. Mica schon, denke ich, bei Pali bin ich mir nicht sicher. Wir sind nämlich sehr wählerisch, was Leckerlis betrifft :D
 
minna e

minna e

Forenprofi
Mitglied seit
22. Januar 2010
Beiträge
29.133
Alter
53
Ort
NRW
  • #17
probieres mal - aber gib den beiden was ab ^^
 
chrissie

chrissie

Forenprofi
Mitglied seit
27. Januar 2009
Beiträge
3.506
  • #18
minna e

minna e

Forenprofi
Mitglied seit
22. Januar 2010
Beiträge
29.133
Alter
53
Ort
NRW
  • #19
einfach mal hin und wieder ein bisschen als leckerchen. eine genaue dosierung kann ich da gar nicht nennen.

das hilft eben manchmal, damits besser durchflutscht. ich würde nur (selbst wenn sie es beide sehr mögen) einfach etwas vorsichtig starten, nicht dass es zuviel "schmiert"
 
Werbung:

Ähnliche Themen

B
Antworten
6
Aufrufe
4K
Slimmys Frauli
Slimmys Frauli
chrissie
Antworten
11
Aufrufe
5K
Zugvogel
Z
H
Antworten
30
Aufrufe
32K
Hexe87
H
M
Antworten
2
Aufrufe
3K
Bea
Mimilein
Antworten
4
Aufrufe
4K
Mimilein

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben