Okh

  • Themenstarter escada
  • Beginndatum
  • Stichworte
    liebe okh
E

escada

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19. Oktober 2006
Beiträge
290
Die OKH - Orientalisch Kurzhaar ist identisch in Körperbau und Felllänge und auch im Wesen mit der Siam, nur das sie voll durchgefärbt ist. Es gibt sie in allen Farbvariationen.

Hier meine Fabienne eine OKH Havana

als Kitten

400_3636393663383861.jpg


400_6166306238663363.jpg


400_3963363964343263.jpg



Liebe Grüße

Bianca
 
A

Werbung

Sei mir nicht bös.....
aber ist das nicht eher nee Fledermaus???? Dieser Blick........
400_3636393663383861.jpg


aber eine wunderschöne Fellnase...


Gruß

Helga
 
Was für ein süsses Fledermäuschen deine Fabienne doch ist, Bianca... :D
Nee, Spass bei Seite, du weisst ja wie ich das meine. Sie ist wirklich super hübsch.
 
*schubs*

gibts hier wirklich nur eine Orientalin im Forum?;)

ich hoffe doch es kommen noch ein paar Fotos.
 
Oh meine kleine Chococrossiemaus, endlich können wir Dich hier auch mal bewundern, da kannste echt stolz drauf sein auf die feine Dame, obwohl:
wie ich gehört habe soll sie im allerbestem Flegelalter sein:D :D :D :D
 
@ Evamaria

:D ich frage mich ob sie je aus dem Flegelalter rauskommt das Luder.
 
Schon interessant zu sehen wie sich die Dame in den letzen Monaten optisch verändert hat. Schade, dass auf den Fotos die tatsächliche Fellfärbung nicht so gut rüber kommt. Es scheint als wäre sie schwarz. Die Bräuntöne wie havana, cinnamon und fawn gefallen mir bei den OKHs am Besten.

Bianca, eine OKH gibt es hier noch ganz sicher.;)
 
Ja, es gibt noch 2 OHKs

Hier mein Fräuken
400_3165363132373838.jpg


und Typhoon in s/w
400_6663303661636233.jpg


Grüße

Vivie
 
Und das war mein Fräuken als Winzkitten 12 Wochen und 750g

400_3430643666626236.jpg
 
  • #10
Ist Fräuken auch eine havana OKH?
 
  • #11
Werbung:
  • #12
Ich habe auch einen OKH Kater,
er lebt mit Norwegern zusammen.
 

Anhänge

  • IMG_0349.jpg
    IMG_0349.jpg
    32,5 KB · Aufrufe: 88
  • #13
So, die Forums-OKH-Riege bekommt Zuwachs.

Meine beiden Racker Ares und Orion sind auch zwei Orientalisch Kurzhaar, die es faustdick hinter den Ohren haben :D
 

Anhänge

  • Orion und Ares klein.jpg
    Orion und Ares klein.jpg
    70,9 KB · Aufrufe: 62
  • #14
Hey
Ich hab mal ne frage an die OKH Halter unter euch.
Ich finde die Rasse, insbesondere wegen der Fledermausohren total süß, hab mich aber nie mit der Rasse ansich beschäftigt.

Jetzt ist mir aber schon mehrfach aufgefallen das die Ohren "immer größer" werden.
Und ich frage mich ob das noch gesund ist?
Oder wird da grade eine Rasse kaputt gezüchtet?

Hier mal ein Link zu OKH Kitten bei denen ich die Ohren sehr extrem empfinde und mich wirklich frage ob das noch ok ist.

Gerade bei #eBayKleinanzeigen gefunden. Wie findest du das?

OKH kitten
 
  • Wow
Reaktionen: Lilvy, dieausdemmeerkommt, Aska und 2 weitere
  • #15
Das bunte Kitten aus dem Link sieht wie ein Gremlin aus, schrecklich.
 
  • Like
Reaktionen: sMuaterl, dieausdemmeerkommt und Rickie
  • #16
Die dreifarbige Katze finde ich einfach nur ganz traurig, die braune ist ein klein wenig weniger gruselig.
Abartig und pervers, sowas zu züchten, ist meine Meinung.

Die großen Ohren wirken doch wie ein entsetzlicher Schalltrichter und die Lärmbelästigung, der die Tiere ausgesetzt sind, muß enorm sein. Nehme ich zumindest vom gesunden Menschenverstand her an.

Es gibt dafür wohl keine Belege, jedenfalls habe ich nichts gefunden, aber ich kann mir vorstellen, daß die vielen Muskeln (32) in dem sehr beweglichen Katzenohr ganz schön strapaziert werden, diese Riesenmuscheln zu dirigieren. Ob das nicht zu Überlastungen, Verspannungen, auch in anderen, angrenzenden Regionen, also Gesichts- und Nackenmuskulatur, führt? Ob die Knorpel im und um dem Ohr das lange unbeschadet mitmachen?

Schon erstaunlich, wieviel Abartigkeiten Menschen so aushecken.:reallysad:
 
  • Like
Reaktionen: Fla, sMuaterl, dieausdemmeerkommt und 4 weitere
  • #17
Die großen Ohren wirken doch wie ein entsetzlicher Schalltrichter und die Lärmbelästigung, der die Tiere ausgesetzt sind, muß enorm sein. Nehme ich zumindest vom gesunden Menschenverstand her an.

Über den "Schalltrichter-Efekt hab ich mir noch gar keine Gedanken gemacht, hört sich für mich aber logisch an.

Es gibt dafür wohl keine Belege, jedenfalls habe ich nichts gefunden, aber ich kann mir vorstellen, daß die vielen Muskeln (32) in dem sehr beweglichen Katzenohr ganz schön strapaziert werden, diese Riesenmuscheln zu dirigieren. Ob das nicht zu Überlastungen, Verspannungen, auch in anderen, angrenzenden Regionen, also Gesichts- und Nackenmuskulatur, führt? Ob die Knorpel im und um dem Ohr das lange unbeschadet mitmachen?

An sowas hab ich bei den Bildern auch gedacht.
Und ich hatte spontan den Gedanken

"das kann doch nicht gut sein..."

Allerdings scheinen mir diese Kitten auch für OKH extrem zu sein...
 
  • Like
Reaktionen: dieausdemmeerkommt
  • #18
Die Ohrengrösse finde ich da echt bedenklich, leider kann ich die Bilder von 2007 hier im Thread gar nicht einsehen... Ihr schon?

OT: Als ich OKH gelesen habe hat mein Kopf gemacht "Oiropäisch Kurzhaar..."
 
  • #19
Ich finde die Ohren auch schrecklich. aber anscheinend findet sich für alles Abnehmer, hauptsache ist was ausgefallenes. :cautious:
Und nein, die alten Bilder kann werden bei mir auch nicht angezeigt.
 
  • #20
Ich würde mal gerne die Meinung von @saurier hören. 🙂
Ich glaube gelesen zu haben, dass du immer noch mit dem Züchter deiner Katzen in Kontakt stehst....wohin geht ein OKH Zuchtziel???
 
  • Like
Reaktionen: dieausdemmeerkommt und Nula

Ähnliche Themen

N
2
Antworten
32
Aufrufe
23K
Hexe173
H
B
Antworten
24
Aufrufe
4K
MilesLiam
MilesLiam
Vivie
Antworten
2
Aufrufe
5K
Vivie
Vivie
M
Antworten
5
Aufrufe
2K
saurier
saurier
Arche
2
Antworten
26
Aufrufe
1K
bohemian muse
bohemian muse

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Zurück
Oben