Oje...arme Luna..böse Frau in Weiss wartet schon auf sie...

Joesephine83

Joesephine83

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
9 Oktober 2007
Beiträge
614
Alter
36
Ort
Bremen
Guten Morgen und Happy Halloween
!
So, wie der Kürbis guckt, wird Luna wohl auch ihre Tierärztin sehen...
Oje oje, die arme kleine...
Sonntag hole ich sie ja endlich ab!!!

So, aber dann wird ja einiges neues auf sie zukommen: Erstmal gehts von Mama weg, dann kommt sie in ein total neues Umfeld...neue Gerüche...andere Möbel etc...und neue Zweibeiner!!!
Dann hat sie bis zum nächsten Morgen erstmal Zeit, sich an alles zu gewöhnen. Aber dann...aber dann....DANN kommt die böse Frau in weiss und eine kleine Nadel...oh Gott....sie wird bestimmt weinen
...ich werde gleich am nächsten Tag die Impfung geben lassen. Dann muss ich sie bestimmt den ganzen Tag trösten...aber das schweisst zusammen.
Ja und dan...und dann? Dann kommt ca acht Stunden später ein völlig neuer Vierbeiner dazu...aus dem TH (Sid oder Diego wird er evtl heissen). Wenn möglich ein Katerchen.
Das wird alles so neu...hoffe sie übersteht das alles!!!

Liebe Grüße
Corinna

ich bin so aufgeregt!!!! nur noch vier Tage!!!
 
hatnefer

hatnefer

Forenprofi
Mitglied seit
15 Dezember 2006
Beiträge
5.405
Ort
Baden-Württemberg
Sag mal, muß die Impfung gleich am nächsten Tag sein ????

Ich würde ihr wenigstens mal ein paar Tage Zeit zum eingewöhnen geben.
 
L

loca

Gast
ich würde den Mäusen auch erstmal Zeit zum Eingewöhnen geben, Impfung am nächsten Tag finde ich, ist keine gute Idee.
 
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21 Oktober 2006
Beiträge
18.601
Ort
Gundelfingen an der Donau
...meine TÄ sagt immer mindestens eine Woche Zeit lassen zum Eingewöhnen....Stress pur erhöht nur die Gefahr einer Erkrankung....
Alles Liebe
Heidi
 
T

Traumengelchen

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22 Oktober 2007
Beiträge
266
ja, da habt ihr wohl Recht. Dann mach ich das besser. :)
Muss sich ja auch an mich gewöhnen....und an alles andere.
Liebe Grüße,
Corinna
 
T

Traumengelchen

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22 Oktober 2007
Beiträge
266
Oh ups, hab über den Benutzernamen meiner Schwester geantwortet....hmm hhmm.
LG Corinna
 
E

Ela

Gast
Also ich persönlich find es nicht schlimm, am nächsten Tag zum TA zu gehen.... Das Kitten hat den Piekser ruckzuck wieder vergessen und versteht auch, dass es wieder mit nach Hause darf

Meine 2 Mädels sind vom Züchter, da musste ich eh nicht zum TA.

Aber Spikey und Freddy kamen von Privat und die hab ich sofort am nächsten Tag bzw. am Mo., wenn ein WE dazwischen war, zum TA gebracht. Erstens um checken zu lassen, ob alles ok ist und zweitens um gleich mit der Impfung anzufangen.

Locker bleiben - das ist ruckzuck vergessen..... Meine Jungs sind zu Hause wieder ganz normal rumgerannt - es hat also sicherlich nicht geschadet....
 
Petra

Petra

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
8.800
Ort
Bochum
Ich denke, das kommt ganz auf die Fellnase an; mit Benny hätte ich sofort zum TA durchfahren können, aber bei der verstörten Lena hab ich ca. 1 Monat gewartet (allerdings war sie im TH komplett untersucht, getestet und geimpft).
 
Joesephine83

Joesephine83

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
9 Oktober 2007
Beiträge
614
Alter
36
Ort
Bremen
Ja, also ich denke, dass ich erstmal gucken werde, wie sie sich hier verhält und einlebt. Ein, zwei Tage warten, dann will ich aber wissen, ob auch "wirklich" alles mit ihr in Ordnung ist. Und dann fahre ich mit ihr zum TA.
Ich kann mir die Meinungen hier auch alle durchlesen und es sagt ja jeder was anderes...aus dem Grund, weil jeder ja auch seine eigenen Erfahrungen macht...die ich sicherlich auch machen werde und das ist in Ordnung. Dann kann ich bald genauso meinen Senf dazu geben ob positiv oder negativ :p.
Also, ich werde ja auch sicher berichten, nisch woahr?
Liebe Grüße Corinna
 
M

Momenta

Gast
  • #10
Hallo Josephine,

warum soll es ein Katerchen sein?

Ich würde auch nicht sofort zum TA fahren, sondern etwas warten.
Ach ja...trösten brauchst Du nicht den ganzen Tag, damit machst Du die Situation eher "schlimmer" als daß es hilft.
Ein TA-Besuch ist für die meisten Tiere unangenehm, aber es reicht wenn Du sie direkt danach tröstet. Sobald Ihr wieder Zuhause seid beschäftige die Kleine und der ganze Schrecken ist vergessen :)

LG und fröhliches Warten ;)
Claudia
 
F

fränz

Gast
  • #11
Da gehts nicht um verstört oder nicht, sondern darum, dass eine Impfung für jedes Immunsystem Stress ist und Stress hat sie schon genug durch den Umzug. ;)

Ein TA-Besuch zur Kontrolle (und zB Entwurmung/Entflohung) bei Fundkätzchen oder Bauernhoftieren ist natürlich Pflicht, aber eine Impfung eher gefährlich.
 
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21 Oktober 2006
Beiträge
18.601
Ort
Gundelfingen an der Donau
  • #12
Da gehts nicht um verstört oder nicht, sondern darum, dass eine Impfung für jedes Immunsystem Stress ist und Stress hat sie schon genug durch den Umzug. ;)

Ein TA-Besuch zur Kontrolle (und zB Entwurmung/Entflohung) bei Fundkätzchen oder Bauernhoftieren ist natürlich Pflicht, aber eine Impfung eher gefährlich.
genau so unterstreich ich das auch! Es gibt einige insbesondere virale Erkrankungen die besonders in Stressituationen ausbrechen können.
Daher, eben wenn es nicht sein muss, ein wenig mit dem TA besuch warten....so wie Du es ja eh vorhast...:)
glg Heidi
 
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben