Eine neue Katze...

Kewa71

Kewa71

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2007
Beiträge
1.892
Ort
bei Frankfurt/Main
Manch einer hier hat vielleicht mitbekommen, daß seit ein paar Wochen meine JouJou vermisst ist. Ich denke nicht, daß sie zurück kommt zu mir. Ich kann und will sie nicht "ersetzen", da man so einen Katzenmenschen nicht ersetzen kann. Aber ohne geht's auch nicht. Zur Zeit wird bei uns daheim umgebaut, doch sobald diese Maßnahmen abgeschlossen sind, möchte ich eine neue Fellnase bei mir aufnehmen. Im Grunde genommen bin ich ja eine Anfängerin. Auch wenn Joujou 17 Jahre bei mir gelebt hat, war sie doch eine "fertige" Katze, als sie mir zu gelaufen ist. Sie war von Anfang an Freigänger. Später dann im Winter mehr eine Wohnungskatze mit Auslauf.

Kann man eine Katze an gewisse Freigang-Zeiten gewöhnen? So daß sie z.B. tagsüber drin wäre und abends mal raus darf aber über Nacht drin bleibt? Katzenklappe einbauen ist etwas schwierig weil nur Glastüren oder dicke massive Holztür (Eingang). Aber nur drin lassen will ich sie auch nicht.

Wenn ich ein Kitten anschaffe, muß ich dann daheim bleiben, bis es sich an das Zuhause gewöhnt hat? Ich bin berufstätig, die Katze wäre also tagsüber mehr oder weniger allein. Geht das mit einer Babykatze??

Ich möchte auf jeden Fall eine Katze aus dem TH holen. Worauf soll ich achten?
 
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21 Oktober 2006
Beiträge
18.601
Ort
Gundelfingen an der Donau
Klar kannst du eine Katze auch an bestimmte Zeiten gewöhnen....
Der Kater meiner Mama darf morgends raus und bleibt abends drin...
Allerdings gibt es eine Katzenklappe und er kommt so alle 2 Stunden...

Wenn Du reine Wohnungshaltung überlegst, dann bitte 2 nehmen.....und ich hab Cäsar und Cleo nach einer Nacht bereits allein gelassen....
hat wunderbar funktioniert....

soviel mal für den Anfang....glg Heidi
 
T

Theresia

Gast
Hallo,

Katzenklappen kann man auch in ein Glas einbauen. Ist es deine eigene Wohnung oder bist du in Miete?

Ich würde wenn ich die Katze ohne Klappe als Freigänger laufen lasse,
sie an tagsüber raus gewöhnen. Nachts wird eine Katze schlechter gesehen und ich hätte da mehr Angst dass sie überfahren werden könnte.;)
 
blueskyberlin

blueskyberlin

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
2 Januar 2007
Beiträge
629
Heidi hat Dir ja schon Rat gegeben.
Bei Wohnungshaltung eben wirklich 2 nehmen.
Was Du beim TH beachten musst? Da gibt es sicher einige Gedankenstösse.
Achte auf die Vorerkrankungen, soweit bekannt, auf den Impfstatus und den aktuellen Gesundheitszustand.
 
Petra

Petra

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
8.800
Ort
Bochum
Heidi hat Dir ja schon Rat gegeben.
Bei Wohnungshaltung eben wirklich 2 nehmen.
Was Du beim TH beachten musst? Da gibt es sicher einige Gedankenstösse.
Achte auf die Vorerkrankungen, soweit bekannt, auf den Impfstatus und den aktuellen Gesundheitszustand.
Ich habe einige Erfahrungen mit TH gesammelt und würde inzwischen besonders darauf achten, ein "gutes" aufzusuchen. Die Tiere sollten gründlich untersucht sein und man sollte dir einiges über sie erzählen können.
 
blueskyberlin

blueskyberlin

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
2 Januar 2007
Beiträge
629
Ich habe einige Erfahrungen mit TH gesammelt und würde inzwischen besonders darauf achten, ein "gutes" aufzusuchen. Die Tiere sollten gründlich untersucht sein und man sollte dir einiges über sie erzählen können.
Genauso wollte ich es auch ausdrücken, da ich in letzter Zeit bis auf eine Foto-Session aber nicht viel mit Tierheimen zu tun hatte, wollte ich mir das nicht anmassen.
 
hatnefer

hatnefer

Forenprofi
Mitglied seit
15 Dezember 2006
Beiträge
5.405
Ort
Baden-Württemberg
Ich habe einige Erfahrungen mit TH gesammelt und würde inzwischen besonders darauf achten, ein "gutes" aufzusuchen. Die Tiere sollten gründlich untersucht sein und man sollte dir einiges über sie erzählen können.
Jo, nach meinen Erfahrungen mit TH stimme ich Dir voll zu. :rolleyes:
 
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben