ohren sauber machen

  • Themenstarter mieze
  • Beginndatum
  • Stichworte
    liebe ohren
M

mieze

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
1. Juni 2008
Beiträge
107
Ort
Berlin
hallöchen,



ich würde gerne wissen wie ich die ohren meines kätzchen sauber machen soll?! habe sie erst seit 8 tagen....und sie hat sehr dreckige ohren...:oops:


liebe grüße
 
Werbung:
M

Melli77

Forenprofi
Mitglied seit
22. September 2007
Beiträge
10.063
Ort
OWL
Ich feuchte ein Wattestäbchen mit warmen Wasser an und entferne dann vorsichtig den Dreck.
 
Luthien

Luthien

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
31. März 2008
Beiträge
736
Alter
40
Ort
München
Vorsicht mit Wattestäbchen, nicht zu tief ins Katzenohr damit!
Ich nehme lieber einen Waschlappen und meinen Finger, das reicht für den Dreck in der Ohrmuschel.
Sicher, dass es nur Dreck ist? Vielleicht sind es auch Milben? Hat der TA die verdreckten Ohren gesehen?
 
Uli

Uli

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
5.825
Alter
60
Ort
bei Gummersbach
hallöchen,



ich würde gerne wissen wie ich die ohren meines kätzchen sauber machen soll?! habe sie erst seit 8 tagen....und sie hat sehr dreckige ohren...:oops:


liebe grüße


So dreckige Ohren deuten auf Ohrmilben hin, das würde ich einmal vom TA untersuchen lassen. Katzenohren sind zwar leicht schmalzig, aber nicht wirklich dreckig. Ohrmilben können auf Dauer bleibende Schäden verursachen, geh lieber auf Nummer sicher.
 
M

Melli77

Forenprofi
Mitglied seit
22. September 2007
Beiträge
10.063
Ort
OWL
Sollten es natürlich Milben sein, dann natürlich sofort zum TA.
 
N

Nadine`78

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4. Juni 2008
Beiträge
691
Alter
43
Ort
Viersen
Meine hatten auch Milben, als ich sie bekommen habe. Seitdem muß ich die Ohren regelmäßig sauber machen, merk ich aber daran daß sie den Kopf häufig schütteln und sich kratzen, ist aber nur Dreck.
Übrigens hat mir meine TÄ gesagt man kann dabei nix falsch machen und auch nicht zu weit ins Ohr bohren, Katzen haben einen "Knick" im Gehörgang so daß man sie nicht verletzten kann


LG Nadine
 
ansiso

ansiso

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
481
Geh bitte auf alle Fälle zum TA und lass prüfen, ob Milben die ursache sind.
Durch einen nicht behandelten Milbenbefall in Spanien hat meine Tiffy eine chronische Innenohrentzündung und dadurch eine Mittelohr-OP über sich ergehen lassen müssen.

Der TA sieht sich eine Probe Ohrenschmutz unter dem Mikro an und kann dir sofort sagen, was Sache ist.

Wenn du magst, kann ich dir in Berlin einen TA empfehlen, der sich mit Ohrensachen super auskennt.
 
M

mieze

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
1. Juni 2008
Beiträge
107
Ort
Berlin
ich war am mittwoch bei der tierärztin, sie hatte sich die ohren angeschuat..und nichts gesehen...

doch ich werde morgen nochmal hin gehen hatte eben nochmal mit der praxis gesprochen...




Danke für eure schnellen antworten.
 
Blume Anna

Blume Anna

Forenprofi
Mitglied seit
18. August 2007
Beiträge
14.914
Ich nehme immer einen ganz weichen , fusselfreien Lappen und ein paar Tropfen Olivenöl. Damit wische ich alles aus und anschließend nehm ich sie immer auf meinen Schoß und knete die Ohren richtig durch. Das lieben sie^^
Ich musste das von Anfang an so machen, weil auch meine Beiden Milben hatten:( .


Mit dem Olivenöl bekommt man die Ohren schön sauber und der rest ( ist nur ein hauch) wird dann anschließend noch gegenseitig weggeschleckt ( also von den Katzen) ds ergebnis sind blitzsaubere Ohren:)
 
Plum

Plum

Forenprofi
Mitglied seit
16. Oktober 2006
Beiträge
17.264
  • #10
Plum hat manchmal auch etwas Ohrenschmalz ;) (Das würde erklären, warum er bei manchen Dingen auf einem Ohr taub ist :rolleyes:)

Ich nehme dann Ohrenstäbchen und etwas Olivenöl und säubere ihm damit vorsichtig seine Ohren. Und zwar dann, wenn sich Missjöh abends zur Nachtruhe begeben hat. Dann ist schon ein wenig müde und lässt die Prozedur über sich ergehen.
 

Ähnliche Themen

B
Antworten
10
Aufrufe
7K
Hexi
L
Antworten
8
Aufrufe
9K
Loetchen
L
F
Antworten
4
Aufrufe
4K
FeLuMaCo
F
Susi92
Antworten
15
Aufrufe
5K
Susi92

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben