Deutschland Nikita, w., kast., 2008, mit Video PLZ 712xx

jasmine

jasmine

Forenprofi
Mitglied seit
27. März 2008
Beiträge
1.822
Ort
Altbach
  • #41
Also ich bin nicht nach Hause gefahren. Wenn ich Abends nach Hause gekommen bin ist Eddie wie immer ins Treppenhaus gekommen und Nikita huschte aus dem Schlafzimmer nach oben. Beim Fressen war Sie aber schon wieder da.

Eddie ist zur Zeit etwas schwermütig, das hat er aber schon öfter gehabt. Einmal war er so schwermütig, daß ich gedacht habe er wäre krank und in zum TA gefahren habe, er war kerngesund. :)

Ich weiß jetzt also nicht ob es sein vierteljährliche Depri ist oder ob er sich noch nicht ganz mit der neuen Wohngemeinschaft zurecht findet. Ich kann nur hoffen daß es besser wird und Ihm viel Aufmerksamkeit schenken.

Nikita ist ein kleiner Wirbelsturm und total verschmust, das einzige was mir noch etwas Sorgen macht ist, daß Sie nicht jeden Tag einen Stuhlgang hat, dies kann vielleicht am neuen Futter liegen. Sie hat aber keinen harten Bauch.
 
Werbung:
K

Kuba

Forenprofi
Mitglied seit
22. Juni 2012
Beiträge
9.644
Ort
Miezhaus
  • #42
Für Eddi ist es sicher noch ungewohnt. Erst hatte er einen Kumpel, dann war er allein und jetzt ist plötzlich wieder eine Katze da.

Aber das wird (bin nach Deinen Posts sicher)! :)

Auch die Klo-Sache von Nikita wird sich einpendeln, sie muß sich auch erst an anderes Futter gewöhnen.
Als unser Kurzer hier einzog, stank sein Output wirklich abartig :massaker:, kurz danach hatte er Durchfall. Dann wieder normale Haufen gemacht, immer noch pervers stinkend...

Nach ca. 3 Wochen roch sein Geschäft deutlich weniger, da hatte er sich wohl an das Futter hier gewöhnt.

Wart`s mal ab ;)
 
jasmine

jasmine

Forenprofi
Mitglied seit
27. März 2008
Beiträge
1.822
Ort
Altbach
  • #43
Hier mal zwei Bilder von heute Morgen,

beide bei Ihrer Lieblingsbeschäftigung dem Fressen :)




Und so habe ich Sie gerade im Wohnzimmer erwischt. Mein Eddie scheint noch nicht so begeistert davon zu sein, aber Männer muss man halt manchmal zu Ihrem Glück zwingen.

 
K

Kuba

Forenprofi
Mitglied seit
22. Juni 2012
Beiträge
9.644
Ort
Miezhaus
  • #44
Was soll man dazu sagen...außer:

Daumen hoch! :)

Du hast offensichtlich erfolgreich Deine 1. Zusammenführung hinter Dich gebracht. :)
 
J

Jonika

Forenprofi
Mitglied seit
25. April 2013
Beiträge
1.831
Ort
bei Schneverdingen
  • #45
Das sieht doch klasse aus, schön!
Und dein Eddi sieht aus, wie unser Bobby:D
 
jasmine

jasmine

Forenprofi
Mitglied seit
27. März 2008
Beiträge
1.822
Ort
Altbach
  • #46
kleines Updat

Gerade liegt Nikita bei mir auf dem Schreibtisch in meinen Armen und schnurrt wie eine Wilde :)

Manchmal gibt es natürlich Momente, wo Nikita noch etwas vorsichtig ist,die Momente werden aber immer weniger.

In Eddie sieht Nikita ein grossen Bruder, die beiden verstehen sich wirklich super. Ein fauchen oder knurren hat es schon lange nicht mehr gegeben. Am liebsten liegen Sie zusammen auf der Couch oder schauen im Wintergarten ob auf der Strasse alles in Ordnung ist

Mein Eddie wurde dadurch etwas aktiver und hat sich doch glatt einen Hexenschuss angelacht :confused:

Er bekommt aber ein Schmerzmittel und ist auf dem Weg der Besserung und wenn er sich an die mehr Bewegung durch Nikita gewöhnt ,wird es meinem alten Herren auch besser gehen.

Also es sieht wirklich schon super aus und es wird jeden Tag perfekter. Ich glaube bis nächsten Jahr werden wir wieder ein Traum Trio.
 
K

Kuba

Forenprofi
Mitglied seit
22. Juni 2012
Beiträge
9.644
Ort
Miezhaus
  • #47
Ihr seid auf einem guten Weg. :)
 
jasmine

jasmine

Forenprofi
Mitglied seit
27. März 2008
Beiträge
1.822
Ort
Altbach
  • #48
Neue Bider

Woher Eddi seinen Hexenschuss hatte, weiß ich jetzt. Nikita liebt es Eddi
seitlich anzuspringen und da Sie so klein und leicht ist, trifft Sie manchmal seinen Rücken.

Also ich denke und hoffe das die Beiden da spielen. Nikita sitzt geduckt , Ihr Hinterteil zuckelt ein wenig und dann springt Sie zu Eddie, rampt Ihn ein wenig seitlich und springt weiter (denkt das soll eine Aufforderung zum Spielen sein ) Eddi springt Ihr meistens hinterher aber ohne zu knurren oder zu fauchen. Irgendwann bleibt Nikita dann stehen und Sie benschüffeln sich gegenseitig Nase an Nase und gehen (dann meistens) zusammen weg oder Eddie sitzt oben auf dem Kratzbaum und Nikita versucht von Unten Ihn zu ärgern, Eddie quittiert es dann mit kleinen Pfotenhieben nach unten.

Ansonsten liegen die Beiden sehr gerne gemeinsam auf dem Sofa, anbei ein Bild wie ich Sie jeden Sonntagmorgen sehen , wenn ich aufstehe. Unten ist auch ein Bild von Nikita auf Ihrem Lieblingskissen.

Ein Fauchen und Knurren gibt es schon lange nicht mehr. Ich bin richtig richtig Stolz auf meinen Eddie. Dieser grosse Kater hat nicht einmal versucht sein Gewicht oder seine Grösse gegenüber Nikita auszunützen. Er ist wirklich ein wunderbares Tier, daß sehr viel Geduld mit der süssen quirlligen Nikita hat.
Ich glaube Nikita liebt den Eddie, immer wenn Sie sich nicht sicher ist, dann geht Sie zu Ihrem Eddie und leckt Ihm sein Kopf und legt sich zu Ihm.

Mit mir kommt Sie auch langsam klar, Sie schmust viel mit mir , liebt es auf meiner Schulter zu sitzen und ihm Bett in meinem Arm zu liegen. Jeden Abend spielen wir mit den Spielangelen . Wenn Eddie auch im Raum ist, dann spielen wir mit der grossen Strausenfeder, da spielen Sie dann gemeinsam.
 

Anhänge

  • 20141102_102748.jpg
    20141102_102748.jpg
    89,3 KB · Aufrufe: 32
  • 20141116_102856.jpg
    20141116_102856.jpg
    87,2 KB · Aufrufe: 33
  • 20141123_203744.jpg
    20141123_203744.jpg
    91,4 KB · Aufrufe: 30
  • 20141123_203847.jpg
    20141123_203847.jpg
    89,5 KB · Aufrufe: 31
jasmine

jasmine

Forenprofi
Mitglied seit
27. März 2008
Beiträge
1.822
Ort
Altbach
  • #49
Meine kleine Nikita ist leider unglücklich verliebt. Wenn Eddi auf dem Kratzbaum liegt und schläft, dann liegt Nikita ein Etage tiefer und schaut ganz sehnsuchtsvoll nach oben. Leider lässt dies meinen Eddi noch ziemlich kalt. Sie kommt dann zu mir, um Ihre Streicheleinheit abzuholen. Sie ist Eddi's kleiner roter Schatten, sobald Eddi sich bewegt und durch die Wohnung läuft ist sein kleiner Schatten sofort bei Ihm .

Wenn die kleine Nikita aber so weiter macht, sehe ich die Beiden Silvester 2015 eng umschlungen auf dem Sofa. :pink-heart:
 
K

Kuba

Forenprofi
Mitglied seit
22. Juni 2012
Beiträge
9.644
Ort
Miezhaus
  • #50
Wenn die kleine Nikita aber so weiter macht, sehe ich die Beiden Silvester 2015 eng umschlungen auf dem Sofa. :pink-heart:

Das Sofa-Bild ist doch schon klasse, so viel Nähe ist nicht selbstverständlich bei Katzen.
Meines Erachtens kommen die beiden prima zurecht! :)

Ich verfolge Deinen Thread gerne, da ich weiß, wo Nikita`s Kumpel Wombat abgeblieben ist. ;)
Obwohl sie getrennt wurden, haben beide Katzen ein tolles Plätzchen mit passendem Partner gefunden. Das finde ich gut! :)
 
jasmine

jasmine

Forenprofi
Mitglied seit
27. März 2008
Beiträge
1.822
Ort
Altbach
  • #51
Ok ich dachte eine Katze zu uns nach Hause zu holen, aber weitgefehlt,

Nikita ist eine Mischung zwischen Äffchen und Erdmännchen. Sie hat schon immer gerne mit verschiedene Spielangelen gespielt. Am Heilig Aben bekam Sie eine Angel mit einer roten Feder und einer Klingel dran, seitdem ist Land unter bei uns. Sie kommt mit Ihrer Angel im Mund zu mir und fiebt, natürlich spielen wir dann bis Sie nicht mehr kann, dann ruht Sie sich aus und wandert mit Ihrer Spielangel im Mund durch die Wohnung kommt dann wieder zurück und das Spiel beginnt von neuem. Süss ist ja wenn ich die Feder aufs Bett lege und Sie sie nicht gleich sieht, dann sitzt Sie auf Ihren Hinterpfoten und schaut aus wie ein Erdmännchen. Eddi lässt das alles ziemlich kalt, entweder liegt er auf seinem Lieblingssofa im Wohnzimmer und streckt mir sein Bäuchlein entgegen wenn ich ins Wohnzimmer kommen oder er schaut vom Kratzbaum zu wie das kleine Äffchen mit der Angel spielt. Gestern Abend habe ich gehört, daß er mit der Maus im Wohnzimmer gespielt hat, die macht nämlich Geräusche wenn man Sie wegkickt und Nikita war bei mir es muss also Eddie gewesen sein.

Mit dem Essen mäkelt Madam etwas, man frisst nicht mehr alles, ich bin jetzt gerade dabei rauszufinden, was Madam bevorzugt.

Mit Eddie versteht Sie sich auch. Sie ist ziemlich frech und springt Eddie von der Seite an. Das lässt sich Eddie ziemlich lange gefallen so ca. 15 Tage, dann gibt Eddie mit Nikita ein kurzen Stüber und sie rennen kurz in der Wohnung , Nikita lässt Eddie dann ca. zwei Tage in Ruhe und fängt dann wieder an Eddie zu ärger. Knurren und Fauchen gibt es bei uns schon lange nicht mehr und auch das Rennen ist eher ein Spiel.
 
Werbung:
jasmine

jasmine

Forenprofi
Mitglied seit
27. März 2008
Beiträge
1.822
Ort
Altbach
  • #52
Die Zusammenführung mit meinen Süssen ist eigentlich sehr gut gelaufen. Es gibt überhaupt kein Knurren oder Fauchen. Sie liegen gerne zusammen auf dem Sofa und halten Ihr Schläfchen. Nikita hat gelernt, daß Sie nicht so schnell fressen muss, sondern immer genug für Sie da ist, es gibt also kein Problem beim Fressen.. Wenn sich die Beiden in der Wohnung treffen, dann begrüssen Sie sich immer mit der Nase und Nikita leckt Eddie über den Kopf. Das Nikit den Eddie gerne auflauert und dann im Spiel anspringt, macht Eddie überhaupt nichts aus, manchmal macht er sogar das Spiel mit.

Ich spiele jeden Abend mit Nikita ausgiebig mit der Angel und nachts wechselt Sie immer zwischen Sofa mit Eddie und Bett mit Mir

Doch leider gibt es ein Problem: Abends wenn ich am Schreibtisch arbeite (Nikita wurde von mir bereits mit der Angel bespielt) und Eddie kommt um oben auf dem Kratzbaum zu schlafen, dann versucht Nikita in von dem Platz zu verjagen. Eddie nervt dies und geht meistens. Gerade eben war es wieder . Nikita und ich haben mit der Angel gespielt und Eddie kam kletterte auf den Kratzbaum und legte sich zum schlafen. Nikita ist gleich nach oben und wollte Ihn dort rausschmeisen. Ich bin zum Kratzbaum und habe zu Nikita nein gesagt. Sie ist dann runtergesprungen und liegt jetzt in meinem Arm und schnurrt, Sie wird es aber vielleicht wieder versuchen. Komisch ist es , daß es nur zu diesem Zeitpunkt ist, wenn Eddie nachts oder tagsüber auf dem Kratzbaum ist macht Nikita nichts. Also das ist das einzigste Problem, sonst verstehen Sie sich wirklich sehr gut.
 
jasmine

jasmine

Forenprofi
Mitglied seit
27. März 2008
Beiträge
1.822
Ort
Altbach
  • #53
Jetzt gerade liegen Beide auf dem Kratzbaum und schlafen. Soll ich also weiterhin immer Nein sagen wenn Sie versucht Eddie vom Kratzbaum zu jagen ?

Eddie ist ein grosser Kater aber leider auch ein kleines Schaff er wird sich gegen die kleine Nikita nicht wehren, das Resultat wenn ich nichts mache wäre, dann daß Eddie gar nicht mehr auf den Kratzbaum ging, wenn ich da bin und dann allein im Wohnzimmer liegt und das möchte ich nicht.
 
K

Kuba

Forenprofi
Mitglied seit
22. Juni 2012
Beiträge
9.644
Ort
Miezhaus
  • #54
Wäre ich in der Situation, würde Nikita ein Nein von mir bekommen.
Sie unterbindet ja so praktisch den Kontakt, den Eddie zu Dir hat.
 
jasmine

jasmine

Forenprofi
Mitglied seit
27. März 2008
Beiträge
1.822
Ort
Altbach
  • #55
Danke Kuba,

ein Nein hat Sie ja heute von mir bekommen und für heute hat es gewirkt, denn beide liegen auf dem Kratzbaum und schlafen.

Bei Nikita denke ich, daß es etwas Eifersucht ist. Am Anfang hat Sie ganz schnell und viel gefressen, das Resultat war dann meistens, daß Sie sich übergeben hat. Sie hat aber bald gelernt, daß Sie nicht hastig essen muss und wenn Eddie was bekommt, sie auch was erhält. Jetzt frisst Sie schön langsam es wird nicht mehr gespuckt und Sie lässt für Eddie immer ein kleines Anstandsrest übrig. Eddie wartet nämlich immer geduldig bis Nikita fertig ist.

Wenn ich bei Eddie seinen Bauch gekrault habe (das liebt er ) dann hatte Sie am Anfang Eddie immer leicht gebissen, Eddie ist dann immer aufgestanden und ist gegangen. Ich wollte Ihr zeigen, daß ich Sie auch mag indem ich mit meiner anderen Hand Nikita gestreichelt habe, daß wollte aber Nikita nicht. Dieses Problem haben wir aber längst gelöst, jetzt liegt Sie ganz entspannt daneben, wenn Eddie der Bauch gekrault wird, denn Sie bekommt von mir auch immer Ihre Streicheleinheiten wenn Sie es will. Jetzt gerade liegen beide seit gut einer Stunde seelig auf dem Kratzbaum und schlafen. Ich denke daß Problem werden wir auch noch lösen. Denn Sie verstehen sich wirklich gut.
 
K

Kuba

Forenprofi
Mitglied seit
22. Juni 2012
Beiträge
9.644
Ort
Miezhaus
  • #56
Dieses Problem haben wir aber längst gelöst, jetzt liegt Sie ganz entspannt daneben, wenn Eddie der Bauch gekrault wird, denn Sie bekommt von mir auch immer Ihre Streicheleinheiten wenn Sie es will. Jetzt gerade liegen beide seit gut einer Stunde seelig auf dem Kratzbaum und schlafen. Ich denke daß Problem werden wir auch noch lösen. Denn Sie verstehen sich wirklich gut.

Na also, geht doch! :)

Die Kleine ist meiner Meinung nach immer noch nicht 100% angekommen, das braucht halt sehr viel Zeit.
Wenn ich auf meine Zusammenführungen zurück blicke, hatte ich nach einem Jahr immer den Eindruck:
Jetzt ist das Tier wirklich da.

Neben dem Äffchen/Erdmännchenanteil wirst Du im Laufe der Zeit vielleicht noch andere Charakteristika bei Nikita entdecken. ;)
Aber es läuft doch prima!

Weiter viel Spaß! :)
 
K

Kuba

Forenprofi
Mitglied seit
22. Juni 2012
Beiträge
9.644
Ort
Miezhaus
  • #57
Hallo,

nachdem ich gerade etwas von Dir las...wie sieht`s denn inzwischen aus bei Eddie und Nikita?
 
jasmine

jasmine

Forenprofi
Mitglied seit
27. März 2008
Beiträge
1.822
Ort
Altbach
  • #58
Gut sieht es aus, vielen Dank

Nikita hat ja angefangen das Schlafzimmer samt Kratzbaum für sich zu
beanspruchen und mein Eddi war da etwas überrumpelt. Seit ein paar
Wochen aber geht das gegenseitige Jagen von beiden aus und nicht mehr
nur von Nikita. Ist manchmal echt lustig, wenn Nikita auf das Bett rennt, Eddi
davor stehen bleibt sich umdreht und Richtung Wohnzimmer geht. Dann sieht
man Nikita wie Sie auf dem Bett lauert, mit dem Hinter wackelt und gleich wieder ein Ansturm auf Eddi verübt. Dadurch dass Eddi sich jetzt auch manchmal wehrt, klappt es auch viel besser mit dem Schlafzimmer. Nachts schläft er wieder auf seinem Kissen und Nikita bei mir im Bett und er darf auch
aufs Bett zum schmusen kommen, nur mit dem Kratzbaum hapert es noch ein wenig. Der Eddi ist echt süss er geht jetzt jeden Tag auf den Kratzbaum erst mal für eine halbe Stunde und das verlängert sich dann immer mehr und
langsam gewöhnt sich Nikita auch daran, das der Dicke wieder auf dem Baum
sitzt. Das einzige was noch fehlt ist, das Sie eng zusammen liegen.

Knurren oder Fauchen gibt es bei den Zweien nicht, auch finde ich morgens keine Fellbüschel obwohl Sie nachts wieder durch die Wohnung gerannt sind.
Bei Füttern gibt es keine Probleme, ich muss wohl dabei bleiben, dass aber nur weil Eddie seine Futter sehr schnell frisst und Nikita es eher genießt, aber wenn ich Eddie ein Zeichen mit der Hand gebe, lässt er Nikita in Ruhe fressen.

Mein Nickchen ist ein richtige Schmusebacke geworden, wenn ich nach Hause komme, begrüßen mich jetzt beide im Treppenhaus, dann muss ich mich erst mal setzen, damit das Nickchen auf meine Schulter klettern kann und dann ist ein Runde schmusen angesagt. Wenn Nickchen schmusen will, dann kommt Sie immer auf meine Schulter geklettert , egal was ich gerade mache , schnurrt in meine Ohr und genießt die Streicheleinheit bis Sie wieder runterspringt.

Und bei Dir Kuba, hat sich Euer Kater gut eingelebt ?
 
K

Kuba

Forenprofi
Mitglied seit
22. Juni 2012
Beiträge
9.644
Ort
Miezhaus
  • #59
Wombi ist ja nicht bei mir. ;)

Trotzdem weiß ich, daß er sich auch gut eingelebt hat.
Er ist sehr agil und muß ausgelastet werden, der alte Rührpott. :D

Er lebt ja mit einem Katerkumpel zusammen; die Männer kommen auch gut klar. Zum Toben ist sein Kollege aber nicht gut geeignet, er ist halt ein ruhigerer
Typ und hat auch gesundheitliche Baustellen.

Dennoch ist das Zusammenleben für beide ein Gewinn.
Vielleicht sagt Dosi ja noch was dazu. ;)
 
C

Chulchen

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
10. April 2012
Beiträge
158
  • #60
Wombi rührt mit seinem Hintern überall herum!
Alles ist spannend und bedarf näherer Untersuchung.

Er freut sich immer, wenn die Hunde meines Kumpels zu Besuch sind.
Hunde mag er sehr gerne.

Er ist inzwischen der Chef hier im Hause.
Da er irgendwann angefangen hat, Lulu zu ärgern und auf mich übernervös wirkte, habe ich mit ihm das Clickern angefangen.
Balken balancieren, springen etc.
Seidem ist er wieder ausgelassener und mit Lulu klappt es super.

Wombi ist auf jeden Fall sehr beschäftigungs- intensiv und ich merke deutlich, wenn ich mal ein oder zwei Tage weg war und "nur" der Katzensitter da war.

Aber insgesamt ist mein kleines, graues Mandel- Äuglein einfach nur toll!
Er fordert mich jeden Tag heraus, aber es macht unheimlich viel Spaß mit ihm!

LG,
Chulchen
 
Werbung:

Ähnliche Themen

L
Antworten
1
Aufrufe
781
Baset
Kayalina
Antworten
13
Aufrufe
901
GeoMio
GeoMio
Jessi aus der katzenstube
2 3
Antworten
58
Aufrufe
8K
ottilie
ottilie
S
Antworten
19
Aufrufe
2K
Neokaiju
Neokaiju

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben