Nierenversagen Hilfe!

  • Themenstarter Tamara Katzenmama
  • Beginndatum

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
T

Tamara Katzenmama

Neuer Benutzer
Mitglied seit
28. September 2021
Beiträge
12
  • #21
Ich schreibe das hier nur als Ergänzung.
Es wurden krebserregende Stoffe festgestellt. Diese sind allerdings nicht zugefügt worden (sei es absichtlich oder weil später festgestellt wurde, dass sie krebserregend sind), sondern sie entstehen bei falscher bzw. zu langer Lagerung (das habe ich zumindest vor einer Weile gelesen). Da nicht sichergestellt werden kann, dass entsprechend gelagert wird, wurde das Mittel vom Markt genommen und auch nicht weiter produziert. War für mich damals eine kleine Katastrophe, da Omeprazol nicht funktioniert hat und Famotidin nicht aufgeschrieben wurde. Auch wenn ich verstehe, warum die Entscheidung zur Einstellung des Medikaments getroffen worden ist.
Hallo Max Hase,

Vielen lieben Dank für deine vielen Informationen, die sind wirklich hilfreich und du hast mir auch Mut gemacht. Nun zum neuesten Stand der Dinge: ich habe meine Puppe von gestern auf heute beim TA gelassen und an einen Dauertropf anhängen lassen. Ein Ultraschall habe ich auch anfertigen lassen. Heute bei der Abholung sah sie wieder besser aus und er hat mir heute versichert das es ein chronisches nierenversagen ist, leider machte er mir nicht viel Hoffnung nach dem Ultraschall da die nieren laut ihm klein und nekrotisch seien. Ich habe jetzt Infusionen für zuhause und ein Mittel gegen das schlecht sein mitbekommen. Magenschoner und nierenmedikament haben wir auch. Zuhause angekommen hat meine Maus endlich gegessen und war auch brav auf dem WC. Ich hole mir nächste Woche eine zweitmeinung ein und lasse auch ein neues Blutbild anfertigen.

Liebe Grüße Tamara
 
  • Like
Reaktionen: Quilla
Werbung:
T

Tamara Katzenmama

Neuer Benutzer
Mitglied seit
28. September 2021
Beiträge
12
  • #22
V
Hallo @Tamara Katzenmama

Frag deinen Tierarzt, was er von der SUC Therapie (Heel) hält oder von Renes Viscum comp (Plantavet).
SUC oder Renes Viscum haben wir bei "Niere" immer erfolgreich begleitend gegeben.

Viel Glück für euch !!!! (y) 🍀 🍀 (y)
Vielen lieben Dank für die tollen Tipps, habe mit ihm gesprochen und er hat es abgesegnet. Werde ich morgen besorgen. Vielen Dank an euch alle.
 
  • Like
Reaktionen: Quilla

Ähnliche Themen

Manuela+peterle
2 3
Antworten
44
Aufrufe
1K
Slimmys Frauli
Slimmys Frauli

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben