nicht stubenrein

  • Themenstarter sanileein
  • Beginndatum
  • Stichworte
    unsauberkeit; urinieren
S

sanileein

Neuer Benutzer
Mitglied seit
1. März 2015
Beiträge
5
Ort
zürich
Hallo zusammen :)

ich hab seit längerem das Problem dass meine einte Katze unsauber ist.
Zuerst solltet ihr wissen dass ich beide Katzen (ca. 9 Monate alt) auf der Strasse in Bosnien aufgesammelt habe (im alter von ca. 6 Wochen). Sie leben seit dem mit mir in der Schweiz und haben nur ein Zimmer zur Verfügung (25qm) und natürlich dürfen sie jeder Zeit raus. Nur sind sie lieber im Zimmer.
Sie haben 3 Katzenklos zur Verfügung ein Katzenbaum ist auch vorhanden.
Beide Katzen sind Kastriert und haben keine Krankheiten die auf ihre Unsauberkeit hinweisen könnten.
jetzt zur Unsauberkeit sie uriniert auf decken Kissen auf Kleider in Kisten Teppiche. Es geht so weit dass sie sogar auf die Decke uriniert wenn ich darunter am schlafen bin.
So lange aber nichts auf dem Boden oder auf dem Bett ist uriniert sie ins Katzenklo.
Ich habe schon alles probiert aber ich bin mit meinem Vokabular am Ende.
ich bin kurz davor sie weg zu geben weil es so nicht weiter gehen kann.
Ich hoffe jemand kann mir da weiter helfen der das gleiche Problem hatte.
 
Werbung:
Petra-01

Petra-01

Forenprofi
Mitglied seit
2. August 2007
Beiträge
17.361
Ort
Rhein-Ruhr-Gebiet
Ja, füll bitte den Fragebogen aus.
Beschreib die Klos genau und das Streu!!
und ob eine Urinuntersuchung gemacht wurde.
 
S

sanileein

Neuer Benutzer
Mitglied seit
1. März 2015
Beiträge
5
Ort
zürich
Fragenkatalog bei Unsauberkeit

Die Katze:
- Name: Progi
- Geschlecht: Weiblich
- kastriert (ja/nein): ja
- wann war die Kastration: 2 Monate
- Alter: 9 Monate
- im Haushalt seit: fast 8 Monaten
- Gewicht (ca.): 2 kg
- Größe (z.B. zart, Durchschnitt, groß): zart

Gesundheit:
- letzter TA-Besuch: 2 Monate
- letzte Urinprobenuntersuchung: 2 Monate
- bsherige Erkrankungen soweit bekannt: Keine
- im Mehrkatzenhaushalt, gab es eine Erkrankung bei einer anderen Katze: Keine Erkrankungen

Lebensumstände:
- wie viele Katzen leben insgesamt im Haushalt: 2
- wie alt war die Katze beim Einzug in den Haushalt: 7 Wochen
- Vorgeschichte (Züchter, Tierheim, privat, Streuner ..): von der Strasse
- Wie lange wird täglich mit der Katze gespielt: 1-2 std. und jeden Abend gute 2 Std im Bett zusammen kuscheln
- Freigänger (ja/Nein): Ja
- gab es Veränderungen im Haushalt (z.B. Möbel, Renovierung, Ein/Auszug, Baby, neues Haustier, Todesfall, Änderung im Tagesablauf z.B. durch Beruf/wechsel): nein nichts
- im Mehrkatzenhaushalt, wie gut verstehen sich die Tiere (spielen sie gemeinsam, liegensie gemeinsam, ignorieren sie sich eher usw.): verstehen sich blendent auch draußen sind sie immer zusammen und so bald sie sich verlieren miauen sie ganz laut :)

Klo-Management:
- wieviele Klos gibt es: 3
- welche Art Klo (offen, Haube, Haube + Klappe, Größe, Höhe): 1 ganz offen 2 mit Haube ohne klappe alle ganz gross
- wie oft wird gereinigt und wie oft komplett erneuert: jeden morgen und Abend komplett gereinigt alle 2-3 Wochen
- welche Streu wird verwendet: klein körniges klumpend und nicht klumpend
- wie hoch wird die Streu eingefüllt: mindestens 8 cm jedoch wird es nie zu gehudelt
- gab es einen Streuwechsel:nein
- hat das Streu einen Eigengeruch (Babypuder etc.): nein
- wo steht das Klo bzw. die Klos (Raum, an der Wand, Ecke, unter .. , hinter .. - bitte genaue Beschreibung für jedes KaKlo): das offene im Schrank (der Schrank hat keine Tür eins unter dem Tisch und eins einfach an der wand
- wenn der Futterplatz im gleichen Raum ist - wo genau: ganz auf der anderen Seite

Unsauberkeit:
- Wann sind die Probleme aufgetaucht: waren schon immer da
- wie oft wird die Katze unsauber: nur so bald die decke auf dem Bett bleibt oder in kisten Teppichen oder auf Kleider waren
- Unsauberkeit durch Urin oder Kot: nur Urin
- Urinpfützen oder Spritzer: Pfütze
- wo wird die Katze unsauber: auf Kleider oder decken (weiche Materialien )
- wird primär auf horizontale Flächen (Boden, Taschen, Teppich usw.) uriniert oder eher vertikal (Wände, Türen, Couch): nur horizontal
- was wurde bisher dagegen unternommen: alle Teppiche raus genommen die decken und Kissen in schränke verstaut, mit schimpfen, mit Wasser spritzen, mit Ignorieren, einfach wegwischen und so tun als wer nichts passiert
 
Mianmar

Mianmar

Forenprofi
Mitglied seit
27. Oktober 2009
Beiträge
8.820
Ort
Herford
ein Mittel zum Entduften kaufen, ich würde biodor empfehlen.. alle Stellen gründlich damit reinigen.

Höher Einstreuen und ein sandartiges Einstreu wie Premiere Sensitiv kaufen, 8 cm sind relativ wenig und können durchaus ein Problem sein.

von den Klos die Deckel runter.. und schön im Haus verteilen, stehen die alle im gleichen Raum?
 
S

sanileein

Neuer Benutzer
Mitglied seit
1. März 2015
Beiträge
5
Ort
zürich
Ja ich wohne in einer ein Zimmerwohnung
und im Badezimmer oder in der Küche möchte ich nicht das die Katzen gehen weil die nicht dort auch noch hin urinieren sollten.
 
Brickparachute

Brickparachute

Forenprofi
Mitglied seit
6. März 2014
Beiträge
5.999
Bitte mit den Katzen nicht mehr schimpfen und mit Wasser bespritzen. Nützt sowieso nichts und verschlechtert nur Euer Verhältnis zueinander.
 
Petra-01

Petra-01

Forenprofi
Mitglied seit
2. August 2007
Beiträge
17.361
Ort
Rhein-Ruhr-Gebiet
Was ist das für Steu, wie ist der Name?

Und wurde eine Urinuntersuchung gemacht?
Was wurde dabei untersucht, wie waren die Ergebnisse?
 
J

Jessue

Forenprofi
Mitglied seit
10. November 2013
Beiträge
1.537
Ort
Monschau
Ich würd da auch mal das Wohnmanagment überdenken. Du sagst a, sie gehen nicht sonderlich gern raus. Dann gehts nicht, dass sie in nur einem raum hocken. Und zumindest Klo und Essen sollen ja eh in getrennten Räumen untergebracht werden. Und einen rückzugsort für jeden braucht es ja auch. Katzenklappe gibt es abe, dass sie 24/7 frei entscheiden können?

Ansonsten wurde ja vieles schon genannt, enzymreiniger ist ganz wichtig, im Moment riecht für die feine Katzennase der gesamte Raum nach Katzenklo, denn mit normalen reinigern kriegt man das nicht gründlich genug weg.

Wie habt ihr en Katzen denn das Klogehen beigebracht? Von der Mama konnten sie es ja nicht lernen, dafür sind sie viel zu früh von ihr getrennt worden.

Sie bestrafen macht aber so garkeinen Sinn, sie zeigt mit dem Wildurinieren, dass etwas in ihrem Leben ganz und gar nicht ok ist und macht nichts falsch. Das kann sie ja nicht verstehen, dass man fürs Leiden noch zusätzlich Strafe bekommt.
 

Ähnliche Themen

K
2
Antworten
22
Aufrufe
861
Wildflower
Wildflower
D
Antworten
6
Aufrufe
2K
gisisami
G
C
Antworten
3
Aufrufe
1K
Petra-01
Petra-01
C
2
Antworten
34
Aufrufe
2K
Carina001
C
B
Antworten
6
Aufrufe
1K
bounty89
B

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben