Neuling

  • Themenstarter Jasmin&Sven
  • Beginndatum
Jasmin&Sven

Jasmin&Sven

Neuer Benutzer
Mitglied seit
27. September 2010
Beiträge
25
Ort
Gieboldehausen
Hallöchen..
Ich bin neu hier...und in ca. 2 wochen werden wir zwei kleine kitten bekommen. wollten erst nur eine nehmen, haben uns jetzt aber dazu entschieden zwei zu nehmen. Da ich irgendwie ein schlechtes gewissen hatte nur ein kitten zu nehmen. Also werden es jetzt zwei. :smile:
es sind geschwister, ein männchen und ein weibchen, für das weibchen fehlt nur noch der passende name..
Naja auf jeden fall freue ich mich schon auf die zwei. :smile:
Bin schon die ganze zeit auf der suche nach einem passendem Kratzbaum..im internet sind sie um einiges günstiger wie im Laden.

Bin katzenneuling und das werden meine ersten zwei. habe zwar schon viel gelesen aber bin mir nicht so sicher was ich für futter nehmen soll?

bei dem katzenstreu habe ich mich schon entschieden.
Kann ich bei zwei kitten mit einem Katzenklo anfangen oder wird das nicht reichen?

Muss ich ein "Körbchen" oder Schlafkissen kaufen oder ist das unnötig weil sie sich ja ihren platz eh selber suchen?

Es gibt ja so viele tolle sachen aber ich will jetzt auch nicht irgend welches unnötiges zeug holen...

Liebe Grüße Jasmin
 
Werbung:
Ange

Ange

Benutzer
Mitglied seit
19. September 2010
Beiträge
53
Ort
Nürnberg
Hallo Jasmin,
als ich mir meinen Kater aus dem Tierheim geholt habe, hab ich vorher auch Körbchen, Decken und so in der Wohnung verteilt. :yeah: Er hat es nie beachtet und sich seinen Platz selber gewählt. Wo er auf dem Sofa liegt hab ich dann halt ein altes Badehandtuch hin. Ansonsten liegt er auf seinem Kratzbaum und da wo ich gerade bin. Und wenn wir ins Bett gehen liegt er auf meinen Beinen bis ich mich dann doch unbedingt mal drehen muß :pink-heart:

Liebe Grüße Ange
 
D

Danny67

Forenprofi
Mitglied seit
29. November 2009
Beiträge
1.180
Ort
Kreis Ludwigsburg/Ba-Wü.
Hi,

schön dass Du Dich informierst, dann freut man sich doppelt wenn sie endlich da sind und kann alles schön vorbereiten.

2 Katzen = 2 Klo's auf jeden Fall.
Haubenklo und dann die Schwingtüre entfernen.

Kratzbaum würde ich Euch einen von www.petfun.de empfehlen, die haben tolle Bäume, dicke Stämme und tolle Hängematten.
Lieber am Anfang ein bisschen mehr Geld ausgeben als ein verbautes, plüschiges Billigteil holen, was in einem Jahr zusammenbricht.
 
Jasmin&Sven

Jasmin&Sven

Neuer Benutzer
Mitglied seit
27. September 2010
Beiträge
25
Ort
Gieboldehausen
also ein haubenklo habe ich gekauft, das hatte von anfang an erst gar keine tür.
so kennen die kleinen das auch schon von der züchterin..:smile:
 
Mafi

Mafi

Forenprofi
Mitglied seit
5. Februar 2008
Beiträge
22.815
Alter
51
Ort
BaWü
Hallo und willkommen.:)
Die wichtigste aller Entscheidungen hast Du schon richtig entschieden, es werden 2.
Alles andere kannst Du Dir nach und nach aneignen. Mit Kratzbäumen kenne ich mich nicht so aus, da meine Katzen echte Bäume benutzen. (Freigänger) Wichtig ist, dass sie nicht zu verbaut sind, sondern große Strecken Sisal-Stangen haben, an denen sie klettern und strecken können. Also nicht zu viele Liegemulden und so ein Zeug. Relativ schlicht und Deckenspanner.

Zum Futter. Kein Getreide, kein Zucker, hoher Fleisch-Anteil.
Nur Nassfutter. Kittenfutter ist unnötig. Du kannst zum Beispiel mit Animonda Carny beginnen.

Bettchen muss man nicht gleich kaufen. Viel mehr Spaß haben Katzen zum Beispiel an einem Karton.
 
Jasmin&Sven

Jasmin&Sven

Neuer Benutzer
Mitglied seit
27. September 2010
Beiträge
25
Ort
Gieboldehausen
die Dame wo wir die kitten herbekommen meinte wir sollen royal canin kitten 36 füttern..
das Animonda Carny gibt es ja auch für kitten...oder könnte ich da auch gleich mit dem adult anfangen? es gibt ja viel zu viel und wenn man noch nicht so die erfahrung hat weiß man ja gar nicht wo man anfangen soll...
 
Frau Sue

Frau Sue

Forenprofi
Mitglied seit
17. Juni 2010
Beiträge
12.066
Ort
NDS
Wegen dem Bettchen, schau mal hier. *g*

Ich würde also erst mal "beobachten". *g*

Wir haben hier sogar drei Klos. Zwei würden vielleicht auch reichen, das weiß ich so nicht. Da bei uns am Anfang mal was daneben ging, weil der Weg zum Klo wohl zu weit war, bin ich ein Freund von Behelfklos, die ja dann irgendwann wieder weggeräumt werden können.


Petfun wird hier viel wegen Kratzbäumen empfohlen. War uns zu teuer.
Wir haben hier halt dafür neben dem Kratzbaum noch 'ne Kratzsäule zum hoch und runterpesen und gestrecktem Kratzen. Der restliche Ausgleich wird dann durch 'nen Catwalk geschaffen.


Bei hochwertigem Futter brauch's kein extra Kittenfutter.
Wir haben hier auch mit Animonda Carny angefangen. Inzwischen sind wir fest bei Mac's, RopoCat Sensitive und Cats&Clean.
Das RC ist TRoFu, das würde ich nicht als Hauptnahrung geben. Mal als Leckerlie aber dann auch nicht dargereicht wie das Hauptfutter, sondern als Belohnung, oder so dargereicht, dass sie sich anstrengen müssen, um da ranzukommen.
 
Mafi

Mafi

Forenprofi
Mitglied seit
5. Februar 2008
Beiträge
22.815
Alter
51
Ort
BaWü
die Dame wo wir die kitten herbekommen meinte wir sollen royal canin kitten 36 füttern..
das Animonda Carny gibt es ja auch für kitten...oder könnte ich da auch gleich mit dem adult anfangen? es gibt ja viel zu viel und wenn man noch nicht so die erfahrung hat weiß man ja gar nicht wo man anfangen soll...

Keine Panik, hier kannst Du alles lernen, was Du wissen musst. Nach und nach.
Zum Thema Trockenfutter:


Ich habe unlängst einen Beitrag zum Thema TroFu geschrieben und kopiere ihn mal rein:

Nein, es ist keine Glaubensfrage. Ich schaue schon so manches Jahr virtuell in anderer Leute Fressnapf und verfolge viele Krankheitswege.

Glaube mir, es ist in keinster Weise artgerecht trocken zu füttern.
Katzen würden in freier Wildbahn niemals getrocknete Mäuse fressen.

Katzen sind so geschaffen, dass sie ihren Flüssigkeitshaushalt über das Fressen regulieren.
Sprich, sie trinken viel zu wenig. Eine Katze müsste sehr viel Wasser trinken um nur den Verlust, den sie durch das trockene Futter hat, auszugleichen. So viel trinkt keine Katze.

Was ist die Folge? Der Harn konzentriert sich, es kann zur Steinbildung kommen.
Die Blase und die Nieren werden nicht genügend durchgespült und das begünstigt Blasenentzündungen.

Die häufigste Todesursache bei Katzen ist das Versagen der Nieren. Kein Wunder, bei den vielen TroFu Fressern.

Das ist die eine Seite. Die andere ist, dass Katzen darauf ausgelegt sind, tierische Proteine und Fette zu verdauen. Kohlenhydrate sollten nur etwa 4% im Futter sein. Trockenfutter besteht großteils aus Kohlenhydraten.
Das macht Katzen dick und krank.

Es ist sehr gefährlich ein Kitten auf TroFu zu konditionieren, das bekommst Du dann später nicht mehr weg.

Zum Futter, dass Deine Züchterin empfiehlt, ließ einfach die Zusammenstellung, halte Dir dabei vor Augen, dass Katzen Carnivoren sind und nur 4% pflanzliches pro Mahlzeit brauchen:


Zusammensetzung:
Geflügelmehl, Reis, Pflanzenproteinisolat*, Tierfett, Mais, Maiskleberfutter, tierische Proteine (hydrolysiert), Lignozellulose, L-Lysin, Rübentrockenschnitzel, Mineralstoffe, Fischöl, Hefe, Sojaöl, Ei getrocknet, Natriumtriphosphat, Fructo-Oligosaccharide, Mannan-Oligosaccharide), Taurin, DL-Methionin, Studentenblumenextrakt (reich an Lutein), L-Carnitin.
 
Jasmin&Sven

Jasmin&Sven

Neuer Benutzer
Mitglied seit
27. September 2010
Beiträge
25
Ort
Gieboldehausen
Bekannte von mir sagen zb. ich solle nur trockenfutter und nebenbei ein bisschen nassfutter füttern weil das trockenfutter besser für die zähne ist...

ps....sind ja wirklich süße bilder...vielleicht werde ich mir dann auch mal einen karton für die zwerge besorgen ;)

wenn ich sie dann zu haus habe...hole ich sie aus der box oder lasse ich sie selber laufen?

und muss ich sie aufs katzenklo setzten damit sie wissen wo es ist oder sollen sie selbst hinlaufen..?
 
Frau Sue

Frau Sue

Forenprofi
Mitglied seit
17. Juni 2010
Beiträge
12.066
Ort
NDS
  • #10
Besser für die Zähne ist hin und wieder rohes Fleisch. Nicht zu klein, damit sie ordentlich kauen müssen.
Wenn du sie von anfang an dran gewöhnst, nehmen sie es dir auch leichter ab. Man hört bisweilen, dass ältere Katzen ans erste Rohfleisch nicht so gut gehen.

Ich geb dir aber den Tipp: Fütter sie in einem Raum, wo kein Teppich ist und mach die Türen dicht. Das Rohfleisch muss nicht unbedingt aus dem Napf gefressen werden, das will auch gerne mal gejagd, gekloppt, durch die Gegend geworfen, gezogen, geschoben werden. Muss doch getötet werden. ;)


Ich würd sie nicht aus der Box holen, die machen das gut alleine. Wenn's neu ist, fühlen sie sich vielleicht bedrängt, wenn sie irgendwo rausgezerrt werden. Wenn sie sich trauen, werden sie dann von alleine raus kommen.
Wir haben die Jungs in einem Raum mit Klo rausgelassen. Box abgestellt, dicht beim Klo, Tür auf ... und mit bissl Abstand hin gesetzt (damit wir halt nicht direkt vor der Box hockten ^^) und abgewartet. Naja, sie kamen raus und haben sofort das Zimmer erobert. ^^ Ich hab mich dann nahe dem Klo gesetzt und da drin mal gewühlt und gebuddelt. Macht neugierig. Beide kamen und ich hab beide mal drauf gehoben. Während der eine sofort wieder rausgesprungen ist, hat der andere mal gepflegt reingeböllert. :oops:
Gefunden haben's beide dann auch für die nächsten Male.
Sie sind ja KaKlos gewöhnt, sollte daher auch kein Problem geben. Man muss ihnen nur zeigen, wo es steht.
 
Mafi

Mafi

Forenprofi
Mitglied seit
5. Februar 2008
Beiträge
22.815
Alter
51
Ort
BaWü
  • #11
Bitte kein TroFu. Egal was die Leute sagen. Zum Zähne putzen ist es nicht geeignet, oder hast Du Dir schon mal mit einem Keks die Zähne geputzt?
Zur Reinigung gebe ich rohes Fleisch. Wenn Du kein Schwein roh gibst und nicht mehr als 20% in der Wochenbilanz kannst Du nichts falsch machen.

Wenn sie da sind, lässt Du sie alleine aus dem Kennel steigen, lässt sie erst mal nur in einem Raum, in dem auch das Klo und Futter ist.
Nassfutter muss immer zur Verfügung stehen. Und Wasser.
 
Werbung:
Frau Sue

Frau Sue

Forenprofi
Mitglied seit
17. Juni 2010
Beiträge
12.066
Ort
NDS
  • #12
Hm, da scheiden sich wohl die Geister.
Wegen Mäkeleien würde ich hier nicht Nassfutter immer zur Verfügung stehen haben. Die Maus sitzt ja auch nicht immer auf'm Präsentierteller.


Dafür gebe ich hier mehrere Mahlzeiten und immer so viel, dass noch ein Klecks übrig bleibt, damit sie auch wirklich so viel bekommen, wie sie wollen.
 
Mafi

Mafi

Forenprofi
Mitglied seit
5. Februar 2008
Beiträge
22.815
Alter
51
Ort
BaWü
  • #13
Hm, da scheiden sich wohl die Geister.
Wegen Mäkeleien würde ich hier nicht Nassfutter immer zur Verfügung stehen haben. Die Maus sitzt ja auch nicht immer auf'm Präsentierteller.


Dafür gebe ich hier mehrere Mahlzeiten und immer so viel, dass noch ein Klecks übrig bleibt, damit sie auch wirklich so viel bekommen, wie sie wollen.

Es handelt sich um Babys. Die müssen immer was zum fressen haben.:)
 
Frau Sue

Frau Sue

Forenprofi
Mitglied seit
17. Juni 2010
Beiträge
12.066
Ort
NDS
  • #14
Ja, weiß ich. Solche zwei hatte/hab ich auch hier.
Trotzdem. Und auch bei Babys liegt die Maus nicht permanent da.

Daher mehrere Mahlzeiten.
 
Mafi

Mafi

Forenprofi
Mitglied seit
5. Februar 2008
Beiträge
22.815
Alter
51
Ort
BaWü
  • #15
Die Katzen kommen in dem Alter aber nicht von der Jagt, sondern von der Zitze.;) Da die wenigsten Leute 24 Stunden zu Hause sind, ist es besser, den Rat zu geben, dass immer was im Napf ist.
Ich bin absoluter Gegner von Futter zur freien Verfügung, aber bei Babys ist das definitiv anders.
 
Frau Sue

Frau Sue

Forenprofi
Mitglied seit
17. Juni 2010
Beiträge
12.066
Ort
NDS
  • #16
Von der Zitze? Dann hab ich was überlesen, sorry. Ich dachte, es würde sich um mind. 12 Wochen alte Kitten handeln, die auch abgabebereit sind.
Dann les ich noch mal nach.

€dit: Hm, Alter steht nicht da.
Wie kommst du darauf, dass sie noch gesäugt werden?
Das Argument kann ich verstehen, wenn es sich um Kitten handelt, die eigentlich noch an die Zitze gehören - aber bei Kitten von der Züchterin geh ich erst mal davon aus, dass die alt genug und entwöhnt sind?!
 
Zuletzt bearbeitet:
Mafi

Mafi

Forenprofi
Mitglied seit
5. Februar 2008
Beiträge
22.815
Alter
51
Ort
BaWü
  • #17
Von der Zitze? Dann hab ich was überlesen, sorry. Ich dachte, es würde sich um mind. 12 Wochen alte Kitten handeln, die auch abgabebereit sind.
Dann les ich noch mal nach.

Katzen sind mit 12 Wochen in den seltensten Fällen komplett abgestillt.
 
Jasmin&Sven

Jasmin&Sven

Neuer Benutzer
Mitglied seit
27. September 2010
Beiträge
25
Ort
Gieboldehausen
  • #18
Und wie oft kann ich das mit dem rohe fleisch machen...und kann es jedes fleisch sein oder darf sie irgendetwas nicht?

Stimmt es das katzengras nötig ist wenn die kitten nur in der wohnung sind? sollen reine wohnungskatzen werden..
 
Mafi

Mafi

Forenprofi
Mitglied seit
5. Februar 2008
Beiträge
22.815
Alter
51
Ort
BaWü
  • #19
Bitte kein TroFu. Egal was die Leute sagen. Zum Zähne putzen ist es nicht geeignet, oder hast Du Dir schon mal mit einem Keks die Zähne geputzt?
Zur Reinigung gebe ich rohes Fleisch. Wenn Du kein Schwein roh gibst und nicht mehr als 20% in der Wochenbilanz kannst Du nichts falsch machen.

Wenn sie da sind, lässt Du sie alleine aus dem Kennel steigen, lässt sie erst mal nur in einem Raum, in dem auch das Klo und Futter ist.
Nassfutter muss immer zur Verfügung stehen. Und Wasser.

Hab ich hier doch schon geschrieben.:)
 
D

Danny67

Forenprofi
Mitglied seit
29. November 2009
Beiträge
1.180
Ort
Kreis Ludwigsburg/Ba-Wü.
  • #20
Und wie oft kann ich das mit dem rohe fleisch machen...und kann es jedes fleisch sein oder darf sie irgendetwas nicht?

Stimmt es das katzengras nötig ist wenn die kitten nur in der wohnung sind? sollen reine wohnungskatzen werden..

Du kannst alles - ausser Schwein - anbieten.

Ich würde mit Pute anfangen - das ist recht weich. Später, wenn dann die bleibenden Beisserchen da sind, kanns Du Rind geben, da müssen sie schön drauf rumkauen weil das halt recht zäh ist.

Ich nehme mal an, die sind 12 Wochen wenn sie zu Euch kommen oder?
Bist Du die ersten paar Tage daheim? Würde ich wohl so machen :D

Nassfutter bei so kleinen bitte rund um die Uhr anbieten - die dürfen sich so richtig satt fressen, natürlich immer kleine Portionen, dafür aber recht viel über den Tag verteilt.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

K
Antworten
6
Aufrufe
3K
KingKatzal
K
I
Antworten
98
Aufrufe
7K
infyrana
I
C
Antworten
11
Aufrufe
2K
Legolas
A
2
Antworten
22
Aufrufe
6K
Anakin2806
A
D
Antworten
4
Aufrufe
4K
ottilie
ottilie

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben